Ich war Entenfüttern *lol*

Diskutiere Ich war Entenfüttern *lol* im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leutz! Ich dachte heute so bei mir, ich nehm mir mal ein Herz für unsere armen, wildlebenden Enten und Schwäne, die momentan in den...

  1. Richi

    Richi Guest

    Hi Leutz!

    Ich dachte heute so bei mir, ich nehm mir mal ein Herz für unsere armen, wildlebenden Enten und Schwäne, die momentan in den eisbedeckten Gewässern frieren müssen, und ging, bewaffnet mit einem großen Sack Entenfutter an die Enns, um den Viechern was Gutes zu tun.

    Was mich dort erwartete, was schier unglaublich!!! 8o 8o 8o

    Die Entenpopulation hatte nämlich etwas von Tokio, und so rannten ehe ich mich versah um die 150 Enten, Schwäne, Blässhühner, Reiherenten und Tauben auf mich zu, bissen meine Hose an, versuchten meine Schnürsenkel zu fressen und schi.... mir auf das Schuhwerk 8o 0l :D

    Zeitweise hatte ich echt Angst, denn irgendwie erinnerte mich das ganze Szenario verblüffend an Hitchcock´s "Die Vögel" gepaart mit der Innenstadt von Tokio zur Hauptverkehrszeit
    ;) :D

    Die Tiere waren auch überhaupt nicht scheu, ein Stockerpel machte es sich sogar zwischen meinen Füssen gemütlich und verwertete das Futter, dass mir aus den Händen fiel.
    Eine der Tauben hatte nicht besseres zu tun, als direkt auf meinen fütternden Händen zu landen, allerdings legte sie einen Turbostart hin, als ich erschrockenerweise mit selbigen zu fuchteln begann *lol*.

    Das Positive an der Geschichte ist, dass ich einen ganzen Haufen schöne Fotos von Stockentenmutationen hingekreigt habe, nebst Nahaufnahmen von dem Geflügel.
    Ich hab sie bereits in der Fotoecke vom Vogelnetzwerk hochgeladen, dort könnt ihr sie euch ansehen.
    Hier habe ich aber noch ein paar Bilder von dem Auflauf für euch.
    Viel Spass beim kucken! *gg*
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richi

    Richi Guest

    und noch eins *gruuuusel*
     

    Anhänge:

  4. Richi

    Richi Guest

    Hier könnt ihr noch das Schwanenpaar bewundern, dass sich dazu gesellte ...

    [​IMG]


    ... und sich schließlich sogar aus dem Wasser wagte, was mich zu einem schnellen Rückzug animierte *lol*

    [​IMG]
     
  5. Annabell

    Annabell Guest

    Enteninvasion 8o



    aber die Schwäne sind wirklich wunderschön :)



    :0-
     
  6. #5 Alfred Klein, 2. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Feigling. :D
    Die hätten Dir nichts gemacht, die hatten lediglich Hunger. ;)
     
  7. Richi

    Richi Guest

    Du Alfred, ich sag dirs, dat Vieh hat gefaucht wie ein Puma!

    Und ich wollte irgendwie kein Risiko eingehen *lol*
     
  8. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Vor denen geh ich auch immer stiften! :D
    Manche Enten sind aber auch net ohne! ;)
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallo Richi!
    8o da sist ja wirklich eine Entenvasion!
    Die Fotos allerdings sind supper geworden, das hat sich ja richtig bezahlt gemacht das du dich in sollche Gefahr begeben hast:D
     
  10. #9 Rudi und Rita, 3. Januar 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Ich kann schon verstehen, dass du vor den Schwänen geflüchtet bist. Auf dem Teich vor unserem Haus war jahrelang auch ein Schwanenpärchen. Das Männchen war ein richtiger Giftzwerg, hat viele Leute angegriffen.
    Ich habe mich manchmal nicht raus getraut, weil die Schwäne im Eingang saßen und mich nicht vorbeiließen. Wenn sie auf der Straße spazieren gingen und die Leute sich nicht vorbeitrauten, hat mein Opa die Schwäne gepackt und sie zurück gebracht. Das sah manchmal richtig lustig aus. Ein alter Mann, der sehr sehr langsam ging, in einer Hand die Zigarre und in der anderen Hand den Schwan am Hals.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  11. Rena1

    Rena1 Guest

    meine hochachtung...

    **du Held des Tages**

    hi,Richi:D

    ein schwan ist nur gefährlich wenn du seine gefilde betrittst...das heisst du schwimmst mit ihnen im wasser und tritts dem brutgehege zu nahe.....dann fürchte dich....:S

    :0- :0- :0-
     
  12. Flocke

    Flocke Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2003
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    @ Richi
    mal dumm gefragt???:~
    Nichtschwimmer = keine Gefahr
    Schwimmer= gro000000000000ße Gefahr :D
    Gruß Flocke:S
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Re: meine hochachtung...

    Also, keine Gefahr.

    Meist schwimmt man ja während des Fütterns nicht.
     
  14. Bea

    Bea Guest

    Hi Richi,

    die Fotos sind super.....und das du dich so todesmutig in die Horde Vögel gewagt hast.....*bravo, auf die Schulter klopf*

    *gröhl*.....so ähnlich war mein Opa auch veranlagt.....nur watschelten ihm die Vögel immer hinterher......mein Opa war eher das Modell *Vogelflüsterer aus Mönchengladbach*.....er konnte an die *gefährlichsten* Vögel drangehen.....alle wurden bei ihm zum Schmusevogel.

    Es gab auch keinen Hund in unserem Dorf, der nicht beim Gassigehen bei meinem Opa vor der Tür stand und sich sein Scheibchen Wurst abgeholt hat.

    @Alle

    ....könnt mal jemand dem Richi die Eiszapfen an den Ohren abmachen...man hört ihn ja bis nach Viersen mit den Zähnen klappern:D :D :D ;)
     
  15. Korinna

    Korinna Guest

    Ja, das kenne ich auch!
    Aber noch schlimmer finde ich es, wenn man mit den Kindern in den Streichelzoo geht, und dort die Tiere füttern will, wenn noch nicht viele Besucher da waren. Oder an einem Regentag, wo eh keiner hingeht! Da wird man ja bald umgschmissen, von den Schweinen, und von den Ziegen angefressen.
    Also da bekomme ich es aber mit der Angst zu tun; besonders wenn man drei Kleinkinder an der Hand/auf dem Arm hat! 8o
    Also ich gehe nur noch in den Streichelzoo, wenn die lieben Tierchen satt sind!:D
     
  16. Richi

    Richi Guest

    Da ich euch hie allesamt als ziemlich bildersüchtig kenne, hab ich mir heute gedacht, ich gehe nochmals Entenfüttern, und fotografiere nur für euch ein paar Tierchen.
    Hier ein paar Impressionen aus der Haidershofner Entenpopulation.

    1. Eine 0.1, ein sehr großes Tier, aber sehr zutraulich ... deshalb konnte ich auch diesen Headshot erringen. Man sieht auf dem Bild auch, dass es heute hier ziemlich geschneit hat, ich musste quasi durch einen Blizzard fotografieren *lol*
    [​IMG]

    2. Dieses Tier habe ich als einen Erpel identifiziert, dabei scheint es sich um eine Kreuzung mit einer domestizierten Hausente zu handeln.
    [​IMG]

    3. Dies ist das weibliche Gegenstück zu dem Erpel auf Bild 2.
    Im Moment befinden sich 3 solche Weibchen in der Population, wahrscheinlich handelt es sich dabei um Geschwister.
    [​IMG]

    4. Hierbei handelt es sich um ein sehr interessantes Tier, einen Erpel, dessen Schmuckfedern über den gesamten Körper, ausgenommen die Brust verteilt sind.
    Man beachte die schwarzen Füsse!
    [​IMG]

    5. Ein weiterer dunkler Erpel, bei diesem Tier sind allerdings nicht die Glanzfedern ausgedehnt, sondern das normale Gefieder sehr dunkel pigmentiert. Aufgrund seiner Körpergröße und Form schließe ich auf eine Kreuzung aus Stock- und Moschusente.
    [​IMG]

    6. Und zum Abschluss noch ein Bild von der Ruhe nach dem Sturm, als sich dieses Weibchen gemütlich zum Nickerchen hinlegte *ggg*.
    [​IMG]

    Bildersucht damit befriedigt, oder muss ich nochmals ausrücken? *fg*
     
  17. Richard

    Richard Guest

    Das fragst du noch?
    Bei so tollen Bildern wirst du um ein nochmaliges ausrücken nicht drum-rum kommen!
    Solche Bilder sehe ich immer gerne!
     
  18. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Die Fotos sind spitze geworden, ich bin begeistert.:0-
    Mal was anderes.:)
     
  19. Richi

    Richi Guest

    Naja, so bin ich halt heute nochmals ausgerückt ... die Enten gewöhnen sich allmählich an mein tägliches Auftreten, und kommen schon gelaufen, wenn sie mich von Weitem sehen.

    Heute konnte ich aber auch einige der scheueren Gäste bei der Fütterung recht gur erwischen.

    Z.B. diese Reiherentendame:
    [​IMG]

    Dieses Bild ist mein Lieblingsschnappschuss vom heutigen Tag:
    [​IMG]

    Auch konnte ich heute eines der Bläßhühnchen recht gut erwischen.
    [​IMG]

    Übrigens hat es heute zwar nicht geschneit, aber dafür unglaublioch gestürmt ... ich traute mich kaum hinaus auf den Steg, weil ich Angst haben musste, in die Enns geweht zu werden *lol*
    Soveil zum Einsatz meines Lebens für diese Bilder.

    Die Tauben, die ihr hier seht haben bei diesem Wind übrigens auch ihr Leben riskiert, um an das gute Futter zu kommen.
    [​IMG]
    [​IMG]


    Aber schließlich dürfte ich mich nicht Entenflüsterer *lol* nennen, wenn mir nicht die Stockenten besonders am Herzen liegen würden, und so möchte ich euch noch das Bild von diesem herigen Paar zwischen zwei Eisschollen zeigen, die mich gerade interessiert beäugen, und abchecken, ob nicht irgendwo was Fressbares an mir dran ist *lolololol*.
    [​IMG]

    Viel Spass beim kucken!
    Euer Entenflüsterer
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Richard

    Richard Guest

    Wieder einmal tolle Bilder!
    Besonders die Reiherentendame gefällt mir gut!
    Wo kommt die denn ursprünglich her?
     
  22. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ein sehr schönes Stockentenpaar. Der Erpel hat richtig schöne, satte Farben! :)
     
Thema:

Ich war Entenfüttern *lol*

Die Seite wird geladen...

Ich war Entenfüttern *lol* - Ähnliche Themen

  1. Gibt es Mindestanforderungen für Katzenkäfige ?* lol*

    Gibt es Mindestanforderungen für Katzenkäfige ?* lol*: ...das ist nur ihr Balkonkäfig ihr andere Käfig im Wohnzimmer ist größer GGGGG...
  2. Die * tücken* einer Glastür ..lol

    Die * tücken* einer Glastür ..lol: ..ich bin auch was fiese..sitze gemütlich aufm Balkon..und Bonny darf nich mit :):):) bin ein Zügel , lasst mich hier raus
  3. Beschäftiguns Therapie....so war der plan...lol

    Beschäftiguns Therapie....so war der plan...lol: ..immer nur aus dem Napf fressen..GÄHHHHN ..Vögel müssen gefordert werden.. also habe ich mich aufgeopfert und mir einen etwas größeren...