Ich weiß nicht mehr weiter!!!

Diskutiere Ich weiß nicht mehr weiter!!! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Einge von Euch, kennen mich und meine Erlebnisse. Meine zig Milliarden Gedanken um meine Meyers Pärchen-Clyde und Nala. Andere widerum wissen, das...

  1. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Einge von Euch, kennen mich und meine Erlebnisse. Meine zig Milliarden Gedanken um meine Meyers Pärchen-Clyde und Nala. Andere widerum wissen, das ich mit dem Gedanken spiele, mich absolut schweren Herzens von den Beiden zu trennen. Private Probleme, zusätzlich gesundheitliche Einschränkungen, riesen Sorgen; alles das könnte ich als Gründe nennen. Ich hasse mich selber dafür, aber die Beiden haben es verdient, dass sich jemand mit Zeit und Liebe um sie kümmert. An der Liebe soll es hier nicht fehlen, aber ich stehe mir durch eine blöde Erkrankung selber ganz schön im Weg.
    Mir laufen schon wieder die Tränen übers Gesicht, wenn ich hier sitze und schreibe. :k :heul:

    Clyde hat nun gestern zu allem Überfluss auch noch Nala an der Kralle verletzt. Die Wunde hat aufgehört zu bluten, und Medikamente vom TA haben wir auch schon. :k :schimpf:
    Sie balzen sich immer gegenseitig an, er besteigt sie auch. Sie ließ sich das immer gefallen, obwohl sie noch nicht geschlechtsreif sein kann. Nala ist von 2007 und Clyde von 2005. Beide DNA getestet (1,1), und geschlossen beringt.

    Hat jemand eine Idee, die mir weiter helfen könnte? Bin für alle Tipps und Ideen, Vorschläge und Hilfen dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 3. August 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sandra,

    du scheinst derzeit wirklich kein einfachen Stand zu haben, lass dich erst mal ganz ganz doll knuddeln :trost: :trost:.

    Manchmal kommt wirklich alles aufeinmal im Leben auf einen zugebraust und überrollt einen, aber vieles wendet sich doch mit der Zeit wieder zum positiven, auch wenn du es dir derzeit vielleicht noch nicht vorstellen kannst.
    Ich möchte dir daher Mut machen und dich bitten, keine zu vorschnelle Entscheidung zu treffen, was eine Trennung von deinen beiden süßen Goldbugs angelangt.
    Ich wünsch dir auch gesundheitlich alles erdenklich Gute, wenn ich auch nicht genau weiß, was ist :trost:.

    Da Nala und Clyde sich ja auch untereinander haben, sind sie nicht ganz so auf deine Zuneigung angewiesen.
    Mach dir daher keine Vorwürfe, dass du derzeit evtl. nicht so viel Zeit für sie hast und mit den Gedanken woanders bist :trost:.
    Glückliche Papageienpaare sind da viel unabhängiger und stecken sowas meist viel besser weg, als wir denken :zwinker:.


    Ich würde die beiden zusammenlassen, wenn Nala das Aufsteigen an sich duldet und sie sich sonst so gut verstehen.
    Das mit der Kralle ist natürlich nicht so schön, aber Langflügel sind manchmal etwas ruppig untereinander, daher könnte es auch ein zu grober Ausrutscher von Clyde gewerden sein, daher würde ich das nicht überbewerten, wenn sie sich sonst gut verstehen.
    Irgendwann wird Nala ja ebenfalls geschlechtsreif, was auch nicht mehr so ewig lang dauert und dann wird es sicher gut passen mit den beiden.
    Wie groß ist denn die gemeinsame Voliere ?

    Nochmals alles Gute, es wird sicher auch für dich bald wieder die Sonne scheinen.
    Bis dahin wünsche ich dir viel Kraft und wenn du deinen Kummer von der Seele schreiben möchtest, weißt du ja, wo du uns alle findest :trost:.
     
  4. #3 petra.2201, 3. August 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Pike, es bricht mir das Herz, wenn ich lese wie sehr Du mit Dir kämpfst.:traurig:
    Wir haben uns ja schon zu diesem Thema ein wenig unterhalten und ich galube auch das ich Deinen Lieblingen nicht das ideale Zuhause bieten kann, was sie verdienen, sogerne ich das auch tun würde.
    Ich weiß natürlich nichts genaues über Deine Krankheit, hoffe es ist vorrübergehend.
    Leider ist unsere Entfernung zueinander auch zu groß um es einfach mal auszuprobieren.
    Für Dich wäre es auch schöner die beiden in Deiner Nähe zu wissen!
    Da muß sich doch jemand finden, der auch Dir die Möglichkeit geben kann. Deine Schätze regelmäßig zu besuchen und ihnen evtl. auch Nachwuchs zu ermöglichen.
    Wünsche Dir und Deinen beiden das allerbeste.
    Bin mit meinen Gedanken schon seit einigen Tagen bei Euch!!! :trost:
     
  5. #4 Zauberschnecke, 3. August 2008
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Sandra,

    erstmal möchte ich dir mein Mitgefühl für deine momentane Situation aussprechen und ich finde es gut,daß du dich jetzt etwas entlasten willst-das ist der richtige Weg,um wieder das innere Gleichgewicht zu finden!

    Aber vielleicht solltest du einen Mittelweg beschreiten und die Tiere vorübergehend zu einem erfahrenen Meyer-Halter geben.Damit bist du entlastet und wenn es dir wieder besser geht kannst du sie wieder zu dir holen!Da mußt du auch kein schlechtes Gewissen haben-im Gegenteil:Sich bei Stress zu entlasten ist ein Zeichen von Verantwortung!

    Alles Gute Martina
     
  6. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Danke

    Hallo Martina, Manuela und Petra, danke für Eure Worte. Ich habe schon per pn geantwortet, wenn es was zu sagen gab.
    Es ist mir nicht leicht gefallen, die Entscheidung zu treffen, aber jede Kleinigkeit wirft mich aus der Bahn. Ich entwickle immer mehr Ängste und vor allem setze ich mich ständig zu stark unter Druck, und komme nicht zur Ruhe.
    Nala ist heute nun schon das zweite Mal beim Arzt, heute morgen wurde der Biss begradigt. Die Kralle ist komplett weg und wird wohl auch nicht nachwachsen. Frau Dr. Kling hat es verödet und versorgt. Leider kaum zu Hause angekommen, hat Nala sich die Wunde gleich wieder blutig aufgebissen. LEIDER. :k :k :k

    Also wieder Jalousien runter und Abend vorgetäuscht, damit sie aufhört zu knabbern. Mit Leckerlis ablenken, reicht leider nur so lange sie wirklich frisst.
    Hoffe sie kommt jetzt mit Verband oder Halskrause vom Arzt wieder. Mein Mann ist alleine gefahren. Nicht einmal diesen Weg kann ich noch bestreiten, ohne fast in Panik zu verfallen. Und dafür schäme ich mich dann auch noch mächtig. Aber egal, hier geht es nicht um mich!!!!

    Jedenfalls scheint Clyde was zu spüren und ist herzallerliebst, vorallem zu mir. Er hatte mal wieder Sprechstunde. Habe zwei Videos hochgeladen. Bildqualität ganz mieserabel, aber vielleicht könnt ihr was verstehen.

    http://www.myvideo.de/watch/4814416/Papagei_sagt_Quatsch

    http://www.myvideo.de/watch/4814401/Meyers_Papagei_spricht

    Findet sich nicht doch jemand, der sie aufnehmen kann? Ihnen ein Zuhause bietet, das vogelgerecht und konstant ist? Wo sie vielleicht mal eine Familie gründen können?
    Ich wünsche es mir für die Beiden, darf jedoch gar nicht an den Tag denken... :k :k :k
     
  7. #6 petra.2201, 5. August 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo liebe Sandra, ich habe genau verstanden was er sagt hat, er meint Du brauchst Dich weder zu schämen, noch ein schlechtes Gewissen haben !!!!!:zwinker:
    Du triffst Diese schwere Entscheidung ja schließlich aus Liebe zu Deinen Tieren und darauf kannst Du sehr stolz sein!!!!
    Deine Vögel haben Dich zwar auch gern, werden aber bestimmt nicht groß nach Dir trauern, die haben ja sich !!!
    Auch wenn Clyde im Moment nicht so nett zu seiner Frau ist, glaube ich die beiden lieben sich gegenseitig mehr als jeden Menschen.
    Vielleicht ist das ja auch ein Zeichen und eine Entscheidungshilfe die beiden in eine wirklich Artgerechte große Voliere zu geben, wo sie sich auch mal aus dem Weg gehen können!
    Ich liebe meinen Freund auch, aber wenn ich mir überlege den ganzen Tag mit ihm in einer Wohnung zu verbringen würde ich wohl auch irgendwann zubeißen.:+schimpf
    Halte uns weiter auf dem laufenden, ein paar tröstende Worte helfen immer ein bischen, spreche aus eigener Erfahrung wie du ja weisst!:trost:
     
  8. pike2407

    pike2407 Sandra

    Dabei seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13591
    Ich habe es getan!

    Hallo an Alle, ich habe einen super Platz bei einem Züchter für meine heiß geliebten Meyerli gefunden. Wir sind heute gleich zur Besichtigung gefahren, und was soll ich sagen, wir haben sie dort gelassen. Was da nicht alles rumflog, mannoman. Der Mann hat Ahnung und er gibt den Beiden die Chance, die sie bei mir gehabt hätten:
    EINE FAMILIE ZU GRÜNDEN!!!

    Ich freue mich für die Beiden, aber nun heisst es für mich erstmal mit der neuen Situation zurecht zu kommen. (Ist ganz schön ruhig hier!) Aber ich darf jederzeit zu Besuch kommen, im Moment noch nicht besonders gut für mich, da ich sehr nah am Wasser gebaut bin. Aber wenn ich mir habe helfen lassen und es mir wieder besser geht, fahre ich bestimmt mal mit der ganzen Familie hin.

    So nun laufen die Tränen schon wieder in Bächen, aber ich habe es für die beiden süssesten, hübschesten und tollsten Goldbugpapageien der Welt getan. Und das gibt mir doch ab und zu das Gefühl das Richtige getan zu haben.

    Danke für alles Eure lieben und tröstenden Worte hier im Forum und auch privat und per mail.
    Danke Moni, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, danke Petra, deine Worte über Clydes Gebrabbel taten gut, danke Martina, du warst immer für mich da.
    Natürlich auch an alle anderen VIELEN DANK!!!

    Hoffe keiner verurteilt mich!
     
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Warum soll dich jemand verurteilen, ... ich finde es gut, dass du eine Entscheidung getroffen hast, Heute habe ich die Anzeige von dir gelesen, dachte na dann wird das schnell gehen. Super, dass du sie besuchen darfst wenn es dir dementsprechend geht.
    Dir weiterhin viel Kraft und wenn was ist einfach melden, du weißt wo wir hier alle zu finden sind, man braucht keinen Langflügel um hier schreiben oder lesen zu können.
    Fühl dich :trost:und Kopf hoch.:zustimm: Soweit es denn geht.
     
  10. #9 petra.2201, 7. August 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo liebe Sandra, ich freue mich für Euch alle, ich bin Sicher das Du die absolut richtige Entscheidung getroffen hast !!!!!
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles, alles Liebe.
    Du kannst sehr stolz auf Dich sein!
    Lass ein bischen Zeit vergehen und wenn Du die Kraft hast die beiden zu besuchen lass es uns wissen, vielleicht bekommen wir ja dann Mal Fotos zu sehen.
    Wer weiß, vielleicht bekomme ich ja dann in ein paar Jahren ein Söhnchen oder Töchterchen von den beiden.
    Du kannst mir jederzeit auch gerne eine PN schicken, wenn Du ein wenig Trost brauchst.
    Wünsche Dir Kraft und Gesundheit, damit Du wieder Freude an Deinem Leben findest, auch wenn Die beiden jetzt nicht in Deiner unmittelbaren Nähe sind, so sind sie doch irgendwie immer bei Dir !!!!
     
  11. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    ...auch wenn wir uns nicht wirklich kennen...Du hast ganz bestimmt das Beste für die beiden Süssen getan...und wenn es Dir besser geht...besuchst Du sie...auch...wenn dann bestimmt die Tränen fliessen...wird es toll werden...und dann wirst Du bestimmt bald Vogeloma!...die Beiden werden immer in deinem Herzen sein!Ganz,ganz liebe Grüsse!Susanne!
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Sandra,

    ich denke auch, dass du dir die Entscheidung sicher nicht leicht gemacht hast und freu mich, dass die Beiden ein gutes Plätzchen gefunden haben, wo du sie sogar besuchen kannst. Ich wünsche dir ebenfalls alles Gute :trost:.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ach herrjeh, was musste ich denn hier lesen? Von meiner Seite wünsche ich auch alles Liebe und viel Kraft für die Zukunft, liebe Sandra! Große Hochachtung für dich, das Du dich für deine Vögel zurückstellst! Das war sicher nicht einfach und ich hoffe für dich von ganzem Herzen, das Du recht schnell wieder zu deinem inneren Gleichgewicht zurückfindest :trost: Ganz viele liebe drückende Grüße für dich!!
     
  15. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Sandra, nun ist ein bischen Zeit vergangen, habe ein paar mal gesehen,daß Du Online warst und bei den Langflügeln gestöbert hast.
    Ich hoffe es gehr Dir gut und Du freust Dich für Deine beiden, daß sie ein neues schönes Heim gefunden haben.
    Wenn Du die Kraft hast Deine beiden zu besuchen, nimm einen Fotoapperat mit, damit wir auch ein paar Bilder sehen, aber überstürze nichts.
    Alles Liebe
    Petra
     
Thema:

Ich weiß nicht mehr weiter!!!