Ich will wissen, wer ER ist !

Diskutiere Ich will wissen, wer ER ist ! im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ein Naturschutzgebiet, u.a. mit Sumpfland, Flüsschen, Brachwiesen, am Rande bestellten Feldern und alten verwilderten Obstbaumbeständen, großen...

  1. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Ein Naturschutzgebiet, u.a. mit Sumpfland, Flüsschen, Brachwiesen, am Rande bestellten Feldern und alten verwilderten Obstbaumbeständen, großen Wiesenflächen, und natürlich (überwiegend Misch-) Wald.

    Nicht nur die Vogelwelt ist dort reichlich und vielfältig.

    Hier streife ich ja seit einigen Jährchen annährend täglich mit meinem Kalb (Hund) rum.

    Und trotzdem überraschen mich immer wieder (für mich - ) neue gefiederte Freunde.


    Auf einem großen, umgeschorenen und gedüngten Feld am Rande des Naturschutzgebietes erlebe ich seit ca. 2 bis 3 Wochen für mich sehr Aufregendes !

    Immer wenn mein Kalb und ich wieder auf dem Rückweg zum Auto sind, und an diesem riesigen Feld vorbeikommen, höre ich hinter mir auf einmal ein Wahnsinnsgeschrei.

    Auf dem Feld sehe und höre ich dann einen einzigen Vogel, der es >> in sich << hat.


    Er ist ungefähr möwengroß.

    Von oben -flüchtig gesehen- eigentlich nur schwarz.

    Von unten sind seine (ehr runden) Flügel auch schwarz, der Körper bis ca. zur Brust ist weiß,... schwarzer Hals und schwarz-weißes Köpfchen.

    Die Geräusche, die er dabei von sich gibt, erinnern mich an ein hysterisches, laut aufheulendes, teils abgehacktes- Lachen gemischt mit so’ner Kinder-Karussell-Sirene auf’m Jahrmarkt (die auf- und ab- heult).

    Der Krach ist unbeschreiblich.

    Fast noch unbeschreiblicher sind die Kunststücke, die er auch teils ½ bis 1 Meter überm Acker macht:

    Vom urplötzlich seitlich kippenden Sturzflug bis hin zu, dass er sich im Flug laut schreiend hin und her WIRFT (nach rechts und/oder links)!!!


    Ich bin gebannt, und fasziniert von diesem Vogel, und wüsste gerne, mit wem mein Kalb und ich es zu tun haben.

    Bin mir eigentlich sicher, dass es keine Möwe ist.


    LG,
    Liesl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 *~Nevermore~*, 15. Mai 2007
    *~Nevermore~*

    *~Nevermore~* Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Liesl!
    Das hört sich ganz nach einem Kiebitz an. Schau doch mal bei Google nach...
    LG
     
  4. #3 Mauer--segler, 15. Mai 2007
    Mauer--segler

    Mauer--segler Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    kiebitz!!!!!!
    das ist einml ein kiebitz allein und einmal welche im flug:




    LG
    Josef
     

    Anhänge:

  5. #4 Alcedo atthis, 15. Mai 2007
    Alcedo atthis

    Alcedo atthis Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    0
    Tja , das ist ein Kiebitz
     
  6. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Ich danke Euch.

    Auf Josef's Bild, wo sie fliegen, habe ich sie wieder-erkannt.

    :freude: Ich finde Kiebitze einfach toll.


    Wieso wußtet Ihr das eigentlich so schnell?

    Gibt's bei Euch in der Gegend auch so verrückte Kinderkarussellsirenen-Imitatoren ( = Kiebitze) ?

    Im NaBu steht, daß er Vogel des Jahres 1996 war.



    LG,
    Liesl
     
  7. #6 Nordherr, 16. Mai 2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    mußt dich mal einem kiebitzjungen nähern, nähern, dann wirst du merken was der altvogel alles kann :-)
     
  8. #7 *~Nevermore~*, 16. Mai 2007
    *~Nevermore~*

    *~Nevermore~* Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Deine Beschreibungen waren eben sehr eindeutig, und der Kiebitz ist mit seinem "albernen Luftgehampel" sowie anhand seiner Sirene (wie Du es so schön formuliert hast ;) ) unverkennbar. Ich finde es auch immer wieder toll, sie zu beobachten.
    Ich konnte mal eine Mutter mit vier Jungen beobachten, die ihren Nachwuchs über eine Straße führte. Leider plumpsten die kleinen dann in einen Gully, woraufhin ich natürlich schnell zur Hilfe kam. Zum Glück fielen sie nur einen halben Meter tief und landeten in einem Laubfilter, so dass ich sie unversehrt wieder da raus holen konnte. Die Mutter hat mich sogar gewähren lassen, so als ob sie geahnt hätte, dass ich den Kleinen helfen will. Dann konnten sie in der nächsten Wiese verschwinden. Schönes Happy End..... :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Vielleicht gehen mein Kalb und ich unbewußt immer in der Nähe (s)eines Nestes vorbei, und deshalb diese Vorführungen/Ablenkungsmanöver von ihm?
    Diese Feldränder sind ja zum überwiegenden Teil mit Ried und allem möglichen Zeugs zugewachsen.




    :prima: Oh, toll, und ein schönes Happy End.



    :freude: Kann sonst noch jemand über Begegnungen mit Kiebitzen berichten? :+popcorn:



    LG,
    Liesl
     
  11. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Adieu, geliebtes Naturschutzgebiet...

    Für Liesl und ihr Kalb heißt es (leider) erstmal :
    Adieu, geliebte Kibitze,
    adieu, geliebte Reiher,
    adieu, geliebte Wald-, Sumpf- und Möwenvögel,
    adieu ihr Nutria’s,
    adieu, geliebte Greifvögel,
    adieu, geliebte Singvögel
    adieu, geliebte Igel,
    adieu ihr seltenen Wildpflanzen,
    adieu, ...
    geliebtes Naturschutzgebiet.
    :heul:


    Nach Jahren des Glückes hat sich uns DORT vor knapp 2 Wochen ein streunender Dobermann unverhofft in den Weg gestellt.

    :traurig: Mein Hund hat schwere Bissverletzungen an seinem Kopf davongetragen.


    ...Die Mühlen der Justiz mahlen langsam,...


    (Der Halter des Dobermann’s ist nicht als sonderlich zuverlässig und verantwortungsvoll einzustufen.)

    ... und darum müssen mein Kalb und ich (aus Sicherheitsgründen) für die nächste Zeit erstmal das Naturschutzgebiet meiden.:traurig:



    Die Hundegeschichte findet Ihr hier:

    http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=140664



    LG,
    Liesl
     
Thema:

Ich will wissen, wer ER ist !

Die Seite wird geladen...

Ich will wissen, wer ER ist ! - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...