Ich würd mal sagen Paul(a) mag mich nicht!

Diskutiere Ich würd mal sagen Paul(a) mag mich nicht! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen... nun ist unsere Paula (ehemals Paul) fast 3 Wochen bei uns. In den letzten zwei tagen hat sich immer mehr gezeigt das sie...

  1. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo zusammen...

    nun ist unsere Paula (ehemals Paul) fast 3 Wochen bei uns.

    In den letzten zwei tagen hat sich immer mehr gezeigt das sie wohl bedeutend mehr Interesse an meinem Mann hat als an mir.
    Ich werde fast jedes mal wenn ich sie füttern will attakiert und auch wenn ich ihren Obstspieß an den Käfig hänge hackt sie gegen das Gitter.

    Durchs Gitter oder wenn sie draussen auf ihrer Schaukel sitzt kann ich sie aus der Hand füttern aber anfassen ist nicht drin.
    Bei meinem Mann dreht sie ihr Köpfchen so ans Gitter das er sie am Kopf kraulen kann, bei mir nix...

    Hat sie sich, nach so relativ kurzer Zeit, schon auf meinen Mann eingeschossen?

    Und wenn es so ist, könnte es Problematisch für unsere geplante Vergesellschaftung werden?

    LG Sarah
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papugi, 25. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    hast du schon versucht sie zu verfuhren? :))

    -low profile, (untertan sein), augen schielen nach unten oder zur seite (nicht direkt in die augen schauen), "blodes lacheln" honigsuss, ...nie aufdrangen am besten neutral bleiben und sie womoglich ignorieren...ganz rosasusse stimme mit worten die einen eisberg schmelzen wurden...


    leckerli nicht von finger aber in den napf fallen lassen...

    lass den vogel den kontakt suchen (z.b. wenn du was vom teller ist und sie ist frei, lass sie kommen)...nicht ihr bringen

    graue untereinander verhalten sich auch verfurerisch wenn sie kontakt wollen...


    Naturlich haben graue ihre bevorzuge aber sie reagieren auch auf die energie die der mensch austrahlt...manner sind oft cooler, neutraler und drangen sich weniger mit ihrer liebe auf als frauen.

    Oft ist es so, das : wenn man mit einem grauen will...will er nicht...:))

    nur so kleine tipps die du schon bestimmt kennst...aber vergess nicht 3 wochen ist nicht lang damit der graue dich mag...ich habe mit manchen monate und mit einem hahn, fast 2 jahre gebraucht damit er mich akzeptiert und mag (und trotzdem kann ich ihn nicht streicheln....aber das ist ok fur mich)


    fur die verpaarung...ja es wird klappen aber naturlcih muss dein mann sein verhaltnis mit dem grauen nicht fordern...ware besser. ...nicht zu viel liebe zwischen den beiden (fur dich auch :)))
     
  4. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo rico 87,

    unsere Mary ist auch mehr auf Männer fixiert,kommt wohl daher das eine Frau sie geschlagen hat. Lass ihnen Zeit. Sie lässt sich von meinem Mann händeln aber wehe einer von uns Frauen(meine Töchter und ich) kommen ihr auch nur mit der Hand zu nahe.
    Aber es stört uns nicht,wir reden oft sehr lange und ausgiebig,mit ganz ruhiger Stimme mit ihr,und dann nach einer Weile sitzt sie da und knurppselt uns was vor als wollte sie uns zu errkennen geben das sie versteht das wir ihr niemals was tun würden.
    Lass sie doch einfach irgendwann kommt sie von ganz alleine.

    Als ich vor ein paar Tagen am Nachmittag das Schutzhaus putzte kam sie auf einmal von hinten auf meine Schulter geflogen, und ich dachte es wäre Maxi, und quatsche auch mit ihr als wäre es er,erst als sie an meinem T-shirt rumknabberte,was ich sehr komisch fand da Max sowas nie macht, schaute ich mal auf meine Schulter und sah total überrascht das es unsere Mary war. Na da war meine Freude aber riesig. Ich denke sie merken sehr wohl wer es gut mit ihnen meint.Und wir haben Mary jetzt so ca.1,5 Jahren. Also du siehst es braucht nur Zeit Zeit und nochmal Zeit und Gedult, ich denke es wird immer eine Vorliebe für die Männer bei ihr bleiben,aber wenn störts.Es hat auch Vorteile,seit mein Mann Mary hat,für Max war immer ich die Bezugsperson,hat die Papageienhaltung gaaanz neue Seiten bekommen hat er doch auf einmal auch einen Papagei der ganz ohne sein zutun ihn viel mehr mag. Mein Mann ist seither viel begeisterter von denn Vögeln,und sieht natürlich sofort ein wenn irgendwas neues gerichtet werden muß.

    So meine Erfahrung.

    Liebe Grüße Petra
     
  5. #4 Stephanie, 30. Juni 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Papageien erkennen ein menschliches Lächeln?

    Ich würde es an der Stelle eher mit Kopf schieflegen & Zähne aufeinander reiben probieren - Schnabelnirschen (er-)kennen sie eher.:D
     
  6. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    na ihr seid ja lustig. Ich würde es einfach mal so akzeptieren und mich nicht aufdrängen. Ab und an besteche ich meinen bösen Graupapagei Louis mit Walnussstückchen, da wird er lieb und fromm wie ein Lämmchen :-)
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    238
    Ort:
    Kanada, Québec
    stephanie,
    ich denke papageien erkennen alles....ein lacheln ist nicht nur ein lacheln...da ist auch gelerntes dabei (wenn er lachelt macht er etwas nettes), die energie die man dann ausstrahlt....eine totale korpersprache kommt damit..

    ich kann ja sogar dein grinsen im emoticone verstehen...:))

    Wer es mal versucht, sogar auf einem grauen den er nicht kennt....wird uberrrascht sein ....:))
     
  8. rico87

    rico87 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99... Sonneborn
    Hallo zusammen,

    viele dank schonmal für die vielen vielen Antworten.

    Also mich stört es jetzt nicht schlimm das sie mehr auf meinen Mann fixiert ist.
    Klar wäre es schön wenn ich sie mal kraulen könnte, aber wenn sie das nicht will ist das auch in ordnung.
    Ich möchte nur nicht "angefallen" werden wenn ich sie fütter oder ihren Obstspieß rein hänge :nene: , was letzte Woche jeden morgen passiert ist! 8o
    Ich habe das Gefühl das es immer schlimmer wird... Aufdrängen tu ich mich nicht, wenn ich merke sie will nicht das ich so nah bei ihr stehe gehe ich weg.
    Und reden tu ich oft mit ihr, mit ganz ruhiger stimme und pfeife ihr was vor...

    Wenn mein Mann bei ihr ist plappert und pfeift sie ohne Ende, ich komme dazu -> Schluss, keinen Ton macht sie mehr...

    Es wäre halt für alle beteiligten angenehmer wenn sie mich wenigstens tolerieren würde :)

    LG
     
  9. #8 Stephanie, 1. Juli 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.519
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Es kann natürlich sein, dass Du immer dann weg gehst, wenn sie das gerade will, so dass sie rabiater reagiert, wenn Du nicht sofort weg gehst.

    Ich würde mal folgendes ausprobieren:
    Du kommst in den Raum und verhältst Dich ruhig (Buch lesen in der vom Vogel entferntesten Ecke etc.) und Dein Mann ignoriert den Vogel so lange, bis der von selbst wieder pfeift.
    Das dann nach und nach ausbauen - wenn sie zu Dir nett ist (anfangs auf Abstand!), beschäftigt sich Dein Mann mit ihr, ist sie nicht nett, ignoriert er sie.
    So merkt sie, dass sie keinen Erfolg mit ihrer Methode, Dich raus zu schmeißen und Deinen Mann für sich zu haben, mehr hat.
    Und Ihr Interesse an Dir wird durch Aufmerksamkeit Deines Mannes belohnt - es ist gerade nicht so, dass DU ihr die Aufmerksamkeit Deines Mannes nimmst.

    Anfangs würde ich das nur kurz und auf Abstand machen, aber unbedingt so lange waren, bis SIE von sich aus wieder "normal" wird, also das tut, was sie tat, bevor Du ins Zimmer gekommen bist, damit ihre Aggression eben nicht als Mittel, Dich los zu werden, vermittelt wird.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo zusammen,
    nur am Rande eine Bemerkung von mir.
    Euere Antworten treffen voll ins Schwarze!!! - Kompliment. Es faziniert mich immer wieder, wie sehr sich Vogel- und Hundeerziehung ähneln.
    Dabei sage ich danke für Eure engagierten Antworten.

    LG Pflaume
     
  12. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo rico,

    auch das kennen wir, Mary hatte vor allem was tuchähnlich war sehr große Angst,ja nicht nur Angst ,sie hat jeden angegriffen der es gewagt hat ein Spültuch,ein Handtuch sogar bei Tempotaschentücher oder Zewas in die Hand zu nehmen,und glaube mir man denkt nicht immer gleich daran wenn man mal kurz die Nase putzten möchte,das dann der Vogel dich frontal angreifft. Meine Mädels, wenn auch schon erwachsen ,sind oft geflüchtet.
    Irgendwann standen bei uns,auch wenn es sich jetzt lustig anhört,an allen Ecken wo sowas gelegen ist ,kleine Schüsselchen mit Nüssen und Popcorn,eben das was sie besonders mag. Und jedes mal wenn wir nach was gegriffen haben,wie ein Zewa,gabs zeitgleich etwas gutes,so beobachtete sie es wenn mann ein Zewa abriss oder ein Tempo rausholte ,war aber mit essen beschäftigt. Und es waren nur ein paar Tage dann hatten die Sachen ihren schrecken verloren. Heute liebt sie es zu schreddern,egal ob es meine volle Zewarolle oder ein päckchen tempos sind,auch das Spültuch oder Handtuch würde sie am liebesten schreddern.

    Versuche es mit positiver Verstärkung,so in der Art wie Stephanie es geschrieben hat,letztendlich mußt du oder ihr heraus finden was für euch gut funktioniert. Manchmal reicht es auch schon aus wenn dein Mann sich etwas zurückzieht und nur du sie fütterst und nur du ihr Leckerli gibst.Aber wie schon geschrieben ist jeder Vogel individuell,und ihr müßt für euch das beste rausfinden.

    Liebe Grüße Petra
     
Thema:

Ich würd mal sagen Paul(a) mag mich nicht!

Die Seite wird geladen...

Ich würd mal sagen Paul(a) mag mich nicht! - Ähnliche Themen

  1. Rosa mag keine Leckerlis

    Rosa mag keine Leckerlis: Hallo, ich habe ein etwas komisches ,,Problem" Mein Neuzugang frisst ums verplatzen keine Leckerli. Er is ca ein Jahr alt, seit knapp 2 Wochen bei...
  2. Wenn man mal nicht da ist..

    Wenn man mal nicht da ist..: Wir wollten dieses Jahr in den Urlaub fliegen. Jemand der sich um die beiden kümmert haben wir natürlich. Nun stellt sich meine Frage. Ich will...
  3. Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?

    Mal wieder: Sumpf-oder Weidenmeise ?: Hallo Vogelfreunde, Könnt ihr mir sagen was das für eine Meise ist? Es handelt sich wahrscheinlich immer um den gleichen Vogel. Wie kann ich...
  4. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...