Ich zähle die Tage...

Diskutiere Ich zähle die Tage... im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Bei dem Vorletzten Bild ist er aber ruhig, zumindest sehe ich das so. @Sietha ich nenne die kleinen nicht Wadenkläffer sondern Fußhupen:D

  1. #101 Kanarienvogelliebhaber, 26.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Bei dem Vorletzten Bild ist er aber ruhig, zumindest sehe ich das so. @Sietha ich nenne die kleinen nicht Wadenkläffer sondern Fußhupen:D
     
  2. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    @ Samjo: Ich denke, mit den 10 Monaten
    liegst du nicht so verkehrt.

    @ Corinna:
    In Hannover sind 3 Hunde ausgestiegen und ihre
    Halter bzw. Pflegestellen haben gewartet.

    Ob bei ihm eine Katze mitgemischt hat?
    Ich kannte es bislang nur von Katzen, dass sie gerne auf der Wäsche liegen :vogel:
     

    Anhänge:

    Else und SamantaJosefine gefällt das.
  3. #103 Sam & Zora, 26.04.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.772
    Zustimmungen:
    2.790
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Danke dir für die Antwort.:)
     
  4. Lewana

    Lewana Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.05.2020
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Wesseling - zwischen Köln und Bonn
    Das kann ich mir auch gut vorstellen; aber ich denke ein positives :).
     
    Sietha und Sam & Zora gefällt das.
  5. #105 Alfred Klein, 26.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    1.960
    Ort:
    66... Saarland
    Da mußt du aufpassen. Nicht alle Hunde akzeptieren solch ein Verhalten. Nicht daß ihn da mal einer angreift. Das Kläffen kann man aber abtrainieren.
     
    Sietha gefällt das.
  6. #106 Karin G., 26.04.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.287
    Zustimmungen:
    1.566
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    mal nachgeschaut wie, habe keine Hundeerfahrung und das interessiert mich auch:

    Lassen Sie ihren Hund zwei- oder dreimal bellen, und loben Sie ihn für seine Wachsamkeit. Sagen Sie dann "Stopp!" und halten Sie ihm ein Leckerli hin. Ihr Hund wird sofort aufhören zu bellen, denn beim Bellen kann er das Leckerli nicht riechen. Geben Sie ihm das Leckerli nach ein paar Sekunden.
     
  7. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Das kann man vielleicht zuhause machen, aber nicht unterwegs bei anderen Hunden.
    Da bringe ich ihm bei, gar nicht zu bellen.
    Ich regele alles und das muss er wissen.
    Es gibt ihm Sicherheit.
    Wenn San herumzappelt, bleibe ich stehen, bis er sich beruhigt hat und dann ist es selbstbelohnend, weiterzugehen und er wird jeden Tag ruhiger.
    Dann kann man noch ablenken/ umlenken, so dass er gar nicht erst bellt.
    Es ist schon viel besser geworden, das bekommen wir recht schnell in den Griff.
    Er lernt sehr schnell.
    Unsere größte Aufgabe wird es sein, das Alleinbleiben zu lernen.
    Ich kann ihm nur in kleinen Schritten beibringen, außer Sicht zu sein.
    Er macht Fortschritte, aber das werde ich während meines Urlaubs nicht schaffen.
    Wir arbeiten jetzt daran, dass er sich bei Elke wohlfühlt, so dass sie ihn betreuen kann wenn ich wieder arbeite.
     
    Else gefällt das.
  8. #108 Sam & Zora, 26.04.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.772
    Zustimmungen:
    2.790
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Alles braucht seine Zeit, ist ja auch für den kleinen Kerl ne riesen Umstellung. Ihr beide schafft das schon.:zustimm:
     
  9. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Ja Corinna, alles braucht seine Zeit.
    Es ist für ihn und auch für mich eine große Umstellung.
    In der ersten Nacht hat mir einfach nur mein
    Cooper gefehlt und es fühlte sich fremd an mit San.
    Aber auch diese Gefühle sind erlaubt.
    Mittlerweile hat sich der Strolch schon in mein Herz geschlichen.
     
  10. #110 Sam & Zora, 26.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.772
    Zustimmungen:
    2.790
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ines, kann ich mir ehrlich gesagt gut vorstellen. San wird Cooper`s Platz nicht einnehmen können, soll er ja auch nicht, denn dieser ist dort, wo unsere Tiere, die wir haben gehen lassen müssen, fest verankert ist....in unseren Herzen.
    Aber, nun ist deines wieder offen für einen neuen, nein, anderen Begleiter, den kleinen San und er hat verdammtes Glück bei Dir gelandet zu sein. Muss schmunzeln, lachen, wenn ich deine Beiträge lese.....lächeln, wenn ich die goldigen Bilder sehe, denn diese sprechen für sich.. :) Ihr beide werdet noch viel erleben, würde mir wünschen, dass du uns auch weiterhin ein wenig daran teilhaben läßt :)
     
    Sietha gefällt das.
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich lese gerne mit...haben wir doch auch vor vier Wochen einen neuen Hund - ex Rumänien- aus dem Tierschutz aufgenommen und die Phasen des Suchens, Fieberns, Ankommens.... kenne ich daher gut. Unser Andy ist ein etwas größeres Kaliber, aber auch er muss auch noch viel lernen.
    Die Phase...es kommt kein Hund mehr ins Haus hat bei uns einen ganzen Monat gehalten ;)
    Und ja, es ist kein Ersatz...viel unähnlicher zu unserm Toto ginge auch nicht.

    [​IMG]
     
    Princess Fluffy, Munia maja, SamantaJosefine und 3 anderen gefällt das.
  12. #112 Alfred Klein, 26.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    1.960
    Ort:
    66... Saarland
    Ist aber ein toller Hund, ein sehr schöner. Sieht friedlich aus, sind die Größeren sowieso meist.
     
    Ingo gefällt das.
  13. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Wow, das Bild dürfte meine Freundin nicht sehen. Genau ihr Typ.
    Sie hatte einen belgischen Schäferhund.
     
    Ingo gefällt das.
  14. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Es gibt genauso große unerzogene Rüpel wie es kleine gibt.
    Ich denke, das meiste ist Erziehungssache.
    Und es gibt auch scharenweise Grosshundhalter, die damit überfordert sind.
    Wenn ich schon an die Fraktion „mein Hund muss zu jedem anderen Hund hinrennen, muss spielen“ usw. denke.:roll:
    Guten Tag und guten Weg ist meine Devise.
    Ich lasse meinen Hund mit ausgewählten Hunden zusammen und ansonsten sollte jeder seiner Wege gehen.
    Viele Kleinhundhalter unterschätzen leider ihre Hunde.
    Sie wollen genauso Hund sein wie ein großer.
    Mein Chihuahua ist früher stundenlang gelaufen und wir haben auch Kopfarbeit gemacht.
    Unvorstellbar, wenn er sein Leben als Taschenhund oder Kinderspielzeug hätte verbringen müssen.
    San hat mittlerweile auch schon kapiert, dass Theater machen nichts bringt und er nicht bei jedem Hund völlig aus dem Häuschen sein muss.
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Kleine Hunde können genauso friedlich sein wie große. :)
     
    Sam & Zora gefällt das.
  15. #115 Kanarienvogelliebhaber, 26.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Der Hund sieht richtig schön aus, weist du zufällig warum er im Tierschutz war?
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ganz einfach...das war ein rumänischer Straßenhund
     
    esth3009 gefällt das.
  17. #117 Kanarienvogelliebhaber, 27.04.2021
    Kanarienvogelliebhaber

    Kanarienvogelliebhaber Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Wer nimmt denn nicht so einen schönen Hund auf, ich denke es gibt 2 möglichkeiten, entweder man hat ihn nicht gesehen oder man hat zu viele Hunde, ich persönlich denke aber es ist der letzte Fall. Leider ist es in vielen Ländern da es Straßenhunde gibt weil man einfach zu viele hat. Das passiert wenn einfach jeder ein Hund hat. Ich war mal in Bolivien da sah es nicht anders aus.:nonono:
     
  18. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    1.763
    Ort:
    Groß-Gerau
    Als er in den Shelter kam, sah er nicht so schön aus ....
    Das Verhältnis zu Hunden ist dort ein anderes. Man hält die eher nicht als Sozialpartner, sondern als Nutztier und die Population sich unkontrolliert vermehrender Straßenhunde ist groß.
    Und denen geht es oft nicht gut.
    Auch Andy hat da noch Altlasten. Er hatte als Welpe wohl Staupe. Daher musste sein Gebiß saniert werden, er hat ein dauertränendes Auge und gelegentliche nicht nach Epilepsie aussehende Krampfanfälle, die noch in der Abklärung sind (Staupetick?).
    Er war zwar schonmal vermittelt, aber er muss, so lieb er ist, noch so einiges an Regeln lernen.
    Die Regeln im Haus sitzen schon sehr gut, draußen sind die Ohren aber noch weitgehend auf Durchzug ...das dauert noch.
     
  19. #119 Alfred Klein, 27.04.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    1.960
    Ort:
    66... Saarland
    Man weiß ja oft nicht an wen so ein Straßenhund vermittelt wurde. Wenn dann der Halter keine große Erfahrung mit Hunden hat geht sowas nicht selten schief.
    Ich weiß daß da meine Ex sich in einem Verein um solche Dinge kümmert. Straßenhunde sind halt anders, die mußten um ihr Leben kämpfen, etwas zu fressen finden und sich gegen mißliebige Menschen und andere Straßenhunde behaupten. Zwei Hunde meiner Ex waren ja auch Straßenhunde aus Osteuropa. Von daher verstehe ich die Problematik recht gut.
     
  20. #120 Sietha, 27.04.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2021
    Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Hannover
    Ich kenne das Problem auch.
    Meine Bonny ( Beaglemix) war ein spanischer Strassenhund und ich habe sie 2005 adoptiert.
    Sie war es gewohnt, sich selbst zu versorgen
    und hatte einen extremen Jagdtrieb.
    8 Monate Training an der Schleppleine hat es gebraucht, um sie zuverlässig ableinen zu können.
    Sie war ein toller Hund, allerdings wurde ihr Vorstrafenregister ziemlich lang in den rund 9 Jahren, die ich mit ihr leben durfte.:D
    Sie hat 2009 einen Rückenmarksinfarkt bekommen und wurde operiert. Danach war sie leicht behindert und wurde ruhiger.
    Blödsinn hat mein Gangster trotzdem noch genug gemacht. :D
    Es war eine schöne Zeit....
    Auf dem ersten Bild hatte ich gerade ein kleines Körbchen für Cooper gekauft, das musste sie unbedingt ausprobieren.
     

    Anhänge:

    Else gefällt das.
Thema:

Ich zähle die Tage...

Die Seite wird geladen...

Ich zähle die Tage... - Ähnliche Themen

  1. Ringeltaube in Not - Postleitzahlenbereich 4- Aufnahmestation?

    Ringeltaube in Not - Postleitzahlenbereich 4- Aufnahmestation?: Hallo, wir haben im Urlaub eine junge Ringeltaube gefunden. Sie war noch komplett voll gelbem Flaum, saß auf einem winzigen Stück Grün umgeben...
  2. Paula möchte euch ihre Geschichte erzählen

    Paula möchte euch ihre Geschichte erzählen: Hallo, ich möchte euch gerne die Paula vorstellen, ein kleines Gelbbrustara Mädchen, was es bis jetzt nicht so einfach hatte... Also, sie...
  3. Wer kann mir was über Bourkesittiche erzähler

    Wer kann mir was über Bourkesittiche erzähler: Guten Abend zusammen. Wer kann mir was zur Haltung und Zucht von Bourkes erzählen.Mein Vater und ich halten bis jetzt nur Wellensittiche und...
  4. So...jetzt muss ich mal in Ruhe erzählen

    So...jetzt muss ich mal in Ruhe erzählen: Ida und Michel sind ja momentan sehr,sehr pubertär...hatte ich ja schon berichtet! Seit einigen Wochen mache ich mir Gedanken...ob ich...
  5. Will ich noch erzählen: ZUSAMMENgeschnürte Tauben

    Will ich noch erzählen: ZUSAMMENgeschnürte Tauben: Das sah ich in San Francisco. Die zwei Tauben kauerten zusammen an einer Mauer. Ich dachte zuerst, die kuscheln sich nur so aneinander. Als aber...