Identitätsnachweis, Geschlechtsbestimmung aber was ist mit dem Herkunftsnachweis???

Diskutiere Identitätsnachweis, Geschlechtsbestimmung aber was ist mit dem Herkunftsnachweis??? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Freunde, ich sitze gerade über den Formularen um meine beiden Rosas bei der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde anzumelden...

  1. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    ich sitze gerade über den Formularen um meine beiden Rosas bei der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde anzumelden (Sachsen-Anhalt).

    Ich muss gestehen, ich bin etwas säumig, 9 Monate wohnen die beiden nun schon bei mir. Da mir der Verkäufer von Besichigungen der Haltungsbedingungen seitens der Behörde berichtet hat (er kommt aus Thüringen) wollte ich die Anmeldung erst machen, wenn die Außenvoliere der beiden fertig ist.
    Nun da es endlich soweit ist, hab ich mir also die ganzen Formulare runtergezogen und sitze mit mehr Fragezeichen da als vorher.

    Habe vom Vorbesitzer einen Identitätsnachweis bekommen, darauf steht seine Züchternummer und die Ringkennzeichen beider Vögel. Außerdem erhielt ich für jeden Vogel ein Zertifikat über die molekulargenetische Geschlechtsbestimmung. Und das wars, mehr hab ich nicht. :traurig:

    Mir ist nicht mal das genaue Schlupfdatum der beiden bekannt, ich weiß nur dass er (Pepe) aus 2000 und sie (Lulu) aus 2003 ist.
    Anhand der Züchternummer des Vorbesitzers und der Ringnummern beider Vögel kann ich erkennen, dass der Vorbesitzer beide Rosas gekauft haben muss, es stehen nämlich andere Zuchternummern auf ihrem Ring. Was mich wieder zum nächsten Problem bringt, wer sind die Elterntiere??? Die muss ich doch auch auf dem Herkunftsnachweis und der Meldebescheinigung angeben.

    Was kann ich nur tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 16. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Lorenz,

    Wenn der Verkäufer der Vögel keinen Herkunftsnachweis hat, hast Du ein Problem.
    Du kannst nur Anhand der Ringnummern den Züchter der Vögel finden und der kann normal Anhand seines Nachweisbuches nachschauen wer die Elterntiere sind.
    Er kann Dir eine schriftliche Bestätigung geben, dass die Vögel XY die Elternvögel von Deinem Vogel sind.
    Zur Not wenn es zwei verschiedene Züchter waren von jedem Züchter eine Bestätigung holen.
    Ist es eine AZ Ringnummer kannst du mir die Züchternummern per PN schicken, ansonsten frag bei der Ringstelle in Wiesbaden nach.
     
  4. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tanygnathus,
    ich glaub nicht, dass er die Herkunftsnachweise noch hat. Wenn er mir doch all die anderen Belege gegeben hat, wieso hätte er die wichtigen weglassen sollen, aber ich werd ihn noch mal kontaktieren, um sicher zu gehen. Die Züchternummern hab ich Dir schon mal geschickt.

    Danke
    Lorenz5183
     
  5. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hab die Züchter per PN geschickt, hoffe die helfen Dir weiter..
     
  6. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Super, damit bin ich schon ein bisschen schlauer. Werd gleich mal beim Vorbesitzer durchrufen, drückt mir die Daumen, dass er die Herkunftsnachweise noch hat.
     
  7. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Daumen sind gedrückt, gib Bescheid ok?
     
  8. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So, da haben wir´s. Kein Herkunftsnachweis da. Er meint, so etwas brauchte er damals auch nicht bei der Anmeldung. Der Identitätsnachweis sollte vollkommen ausreichen meint er. Und nun? Soll ich die Züchter der beiden Rosas kontaktieren und mir von denen das Schlupfdatum und die Elterntiere nennen lassen, oder erst mal bei der unteren Naturschutzbehörde anrufen und fragen, ob die mir überlassenen Bescheinigungen reichen?

    Ich bin ratlos.
    Zudem hat er mir gerade gesagt, dass er die beiden Rosas noch gar nicht abgemeldet hat, ist das irgendwie problematisch?
    Ich zähl auf Euch...
     
  9. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Es ist richtig dass man früher keinen Herkunftsnachweis zum anmelden gebraucht hat ( Hab ich damals auch nicht ausgestellt ).
    Es gab damals einfach eine Abgabebescheinigung mit dem Namen des Züchters und des Käufers.
    Darauf war das Datum der Abgabe, die Art das Geschlecht sofern bekannt und die Ringnummern vermerkt.
    Eltertiere waren keine Pflicht bei der Anmeldung.
    Ich würde an Deiner Stelle bei dem Amt mal anrufen und die Lage schildern.
    Wenn sie auf den Elterntieren bestehen, würde ich die Züchter kontaktieren.

    Wenn der Verkäufer sie noch nicht abgemeldet hat, war er genauso " nachlässig " wie Du beim anmelden :D
    Er weiß ja nun dass Du sie anmeldest, dann ist es sein Problem wenn er sie noch nicht abgemeldet hat.
    Du hast ja einen Kaufvertrag und somit sind es Deine Vögel.:)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. lorenz5183

    lorenz5183 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist genau das, was auf dem Identitätsnachweis steht. Na dann ruf ich die Naturschutzbehörde mal an, dann weiß ich es genau. Vielen Dank für Deine tolle Hilfe Bettina.

    Ich habe Bescheid, wenn ich mehr weiß.
     
  12. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das wäre super und viel Glück, ich drücke die Daumen:)
     
Thema: Identitätsnachweis, Geschlechtsbestimmung aber was ist mit dem Herkunftsnachweis???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. identitätsnachweis vögel