ihr müsst mir alle die Daumen drücken...

Diskutiere ihr müsst mir alle die Daumen drücken... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr! Über den Kleinanzeigenmarkt habe ich eine Graupapgeiendame gefunden die total gut zu unserem Tyson passt! Naja viel kann man ja...

  1. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hallo ihr!

    Über den Kleinanzeigenmarkt habe ich eine Graupapgeiendame gefunden die total gut zu unserem Tyson passt!

    Naja viel kann man ja nicht sagen. Sie ist natürlich auch ein Kongo Graupapagei und nur ein Jahr älter als unser Schatz!

    Ich bin total aufgeregt, da wir morgen die kleine Dame abholen. Ich hoffe nur, dass die beiden sich verstehen. Ich habe echt Angst, dass es nicht klappt. Allerdings schätze ich mal, dass unser Tyson wieder einmal Angst vor dem neuen Vogel hat.

    Naja jedenfalls müsst ihr mir die Daumen drücken, dass alles gut geht.:k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 14. April 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Jenna

    Na dann Drück ich dir alle Daumen Krallen Pfötchen das es Liebe
    auf den ersten Blick wird zwischen den beiden:D


    Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück

    Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück

    Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück

    Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück Drück :D
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Jenna,

    na klar drücken wir für Euch die Daumen ;)

    ***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***DRÜCK***
     
  5. Oskar

    Oskar Guest

    Hallo Jenna,

    auch wir drücken dir ganz fest die Daumen und Krallen. Wir das sind Rainer und Oskar der Graue.

    Wird schon alles gut gehen. ;) ;)

    Viele Grüße

    von

    Rainer und Oskar :0- :0-
     
  6. #5 DarkAngel, 14. April 2003
    DarkAngel

    DarkAngel Guest

    *daumendrück*

    hi jenna,


    ich kenne dich zwar noch nicht, weuil ich erst seit heute hier bin, aber ich drück dir auf gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz dolle die daumen...


    das klappt schon ;)

    gruß judith
     
  7. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke ihr lieben!

    Bin ja schon sooooo aufgeregt!!!
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jenna!
    Auch von uns hast du alle Daumen und Krallen die zur Verfügung stehen die fest drücken!
     
  9. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Jenna,
    auch ich drücke ganz fest die Daumen.
    Und vergiss ja nicht uns gleich Bericht zu erstatten(am Besten gleich mit Bildern;) )
     
  10. #9 geiergitti, 15. April 2003
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Jenna,

    wir drücken Dir alle zu Verfügungs stehenden Krallen und Daumen, ganz feeeeeeeeeeeeeste DRÜCK DRÜCK DRÜCK.

    Berichte doch bitte mal, wie es gefunzt hat :p
     
  11. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Habe gestern die Kleine abgeholt. Sie entsprach nicht ganz der Beschreibung. Sie hat ganz stumpfe zerfetzte Federn. Viele ihrer Schwungfedern fehlen, so dass sie nicht fliegen kann. :( Am Nacken sieht sie gerupft aus. Sie kratzt sich dort ständig!

    Im Auto war sie auch noch gut drauf, doch als wir Zuhause ankammen war sie total aufgeregt. Bei jedem Geräusch zuckt sie zusammen und zittert am ganzen Körper (sie schlottert richtig). Das sieht so mittleidserregend aus. Teilweise kommt sie zu uns, teilweise hackt sie.

    Unseren anderen vogel verjagt sie immer sofort und hackt nach ihm. Oh man! Hoffentlich wird das besser. Ich ahne nichts gutes. Meint ihr das sich das noch legt :? oder ist die erste Begegnung der Vögel von großer Bedeutung:? Ich mache mir große Sorgen. Vielleicht bekommt sie ja auch nur Angst vor ihm weil sie nicht weg fliegen kann! Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen! bitte!

    Ach ja natürlich schlafen beide in getrennten Käfigen, aber ich lasse beide gemeinsam raus!

    Heute habe ich beide erstmal gebadet. Ihr Gefieder ist wirklich schrecklich. So naß hat sie sich richtig wohl gefühlt!

    Hoffentlich vertragen sich die beiden bald!
     
  12. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jenna!
    Also mit der ersten Begegnung und das der Neuankömmling nun erstmal nach den anderen Hackt darfst du nicht überbewerten.
    Schließlich ist sie nun in einen ihm völlig unbekannten Revier ,alles neu,alles Aufregend und sicherlich hat sie noch Angst weil sie sich nicht auskennt!
    Du solltest aber wegen dem Krazen und szerzausten Federn einen vogelkundigen TA aufsuchen der sie mal gründlich durchcheckt und eventuell Parasiten und andere Krankheiten auszuschließen!
    !
    Ansonsten gönn ihr mal etwas Ruhe und Zeit und wenn sie sich eingelebt hat,kann man mehr sagen wie sich das ganze Entwickelt!
    Gemeinsame Freiflüge wo sie sich weiträumig aus dem Weg gehen können ist sehr gut,so können sie sich langsam annähern und Kennenlernen!
    Wenn sie lange alleine Gehalten wurde,muß sie sich wahrscheinlich auch erst wieder an Artgenossen gewöhnen ,vielleicht sogar erst wieder ihre Sprache erlernen,was auch zu Mißverständnissen führen kann.
     
  13. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!
    Danke für deine schnelle Antwort!
    Den Tierarztbesuch würde ich ihr gerne im Moment ersparen. Tierarzt heißt ja wieder Autofahren und lauter fremde Menschen sehen. Ich glaube das stresst sie nur noch mehr. Wenn sie sich eingelebt hat werden wir das auch machen. Ich weiß nicht es hörte sich auch an, dass sie schon ewig nicht mehr gebadet hat und sie stand in so einer Art Heizungsraum. Vielleicht lag es ja am Wassermangel und an der Luftfeuchtigkeit!

    Ja sie hat vorher ganz alleine gelebt und ich weiß nicht ob sie jemals einen anderen Grauen gesehn hat. Eigentlich macht sie einen sehr lieben Eindruck! Mir kommt es auch so vor, als ob sie nur sehr wenig Beschäftigung hatte. Sie hat sich heute bestimmt eine halbe Stunde mit einer Schachfigur beschäftigt und ist auch total auf unsere Motorikschleife abgefahren!

    Ihr Fressverhalten macht mir im Moment auch Sorgen. Sie hat bisher keine Körner gefressen. Gott sei Dank frisst sie Obst. Bei ihrem Vorbesitzer hat sie Bananen Chips und Erdnüsse bekommen. Ich weiß nicht was er sonst gefüttert hat. Ich habe heute ein paar Bananen Chips gekauft und ihr viel Obst gegeben.

    Ach ich will doch einfach nur das Beste für die Beiden! Ich hoffe, dass sich bald beide aneinander gewöhnt haben!
     
  14. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jenna!
    Wenn sie Körner nicht fressen will kannst du es ja auch mal mit ein paar gekochten Nudeln oder Reis (ohne Salz) probieren oder mit Keimfutter.
    Supper das sie schon mal Ost frießt!
    Na da hat sie ja jetzt Glück das sie bei dir eine bessere Ernährung bekommt,den von Erdnüssen und Chips wird man nur Krank!
     
  15. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Jenna,

    wenn sie im Heizungsraum stand, dann war die Luftfeuchtigkeit gleich null :(

    Ich gehe mal davon aus, daß ihr Gefieder daher so "zerzauselt" aussieht. (hoff)

    Mit der Fütterung ist es völlig normal, daß sie erst einmal allem Neuen gegenüber skeptisch ist und ne Weile braucht wieder normal zu futtern.

    Wenn sie schonmal Obst und Gemüse mag, ist das schon gut.
    Versuche es auch mit gekochtem Ei (hart - 12 min),
    Zwieback, gek. Reis mit Gemüsebeilagen.

    Wenn sie bisher noch keine weiteren Grauen kennt, braucht sie eh länger, den Partner überhaupt an sich ranzulassen.

    Tja, so ist das mit den Grauen in einzelhaltung, es ist immer schwierig die zu verpaaren.
    aber mit viel Liebe und Geduld schaffts Du (und Dein Grauer) das schon ;)
     
  16. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Jena

    Erstmal Glückwunsch zu dem Neuzugang

    Wie Petra schon sagt liegt es wohl darann das der kleine im Heizungskeller stand0l das daß Gefieder so miserabel ausschaut.

    Der erste Kontakt bei den Grauen hat wirklich nicht viel zu sagen
    als ich damals meine Ricola bekam brauchte es auch eine ganze Zeit bis die anderen Grauen die kleine akzeptiert hatten und auch Ricola musste sich erstmal mit den andren zurecht finden.

    Heute spielt sie mit den anderen als wenn sie schon immer dazu gehört hätte.

    Alles was Du jetzt brauchst ist viel viel Geduld wenn der kleine
    erstmal Vertrauen zu Euch und seiner Umgebung gefasst hat
    wird er in seiner Verhaltensweise auch freier und zugänglicher werden.

    Gemeinsamer Freiflug ist schon mal gut sodaß die beiden sich
    wenn sie wollen näher kommen können

    Ich wünsch Dir viel Glück mit den beiden süßen
     
  17. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!

    Ich habe sie gestern und heute geduscht! Das Gefieder sieht schon viel besser aus und sie scheint sich wohler zu fühlen. Eben hat sie die ersten Körner gefressen.

    Also wenn unser Tyson zu ihr auf den Käfig fliegt, dann verjagt sie ihn gleich, als ob sie ihren Käfig verteidigen will. Mein Freund und ich haben heute je einen Vogel auf die Schulter genommen und sind immer ein Stück näher zusammen gerückt. Sie war ganz neugierig und lieb. Die beiden haben dann immer kurz geschnäbelt. aber kaum sitzt sie auf ihrem Käfig und er kommt an, dann verjagt sie ihn. Er ist schon richtig verwirrt! :s

    Ich würde mir gerne ihre fast kahle Stelle am Nacken ansehen bzw. mir auch die Flügel anschauen, doch sie lässt uns nicht so nah ran und zum TA möchte ich sie nicht auch noch quälen. Mir hat jemand gesagt, ich soll doch Spray gegen Milben kaufen vielleicht hilft das. Ich weiß ja nicht ob sie Milben hat! Meint ihr ich sollte es trotzdem ausprobieren???

    Naja danke erstmal für eure Hilfe

    Ach ja ich mache schon fleißig Fotos, doch es dauert noch einbißchen bis der Film fertig ist.:o
     
  18. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Jenna

    Auf keinem Fall den Vogel mit irgend welchen Milbensprays
    einsprühen das kann Tödliche Folgen haben

    Bitte dann lieber noch einmal Stress für den Grauen und zum TA
    mit ihm gehen.

    Da Du in der Nähe von Braunschweig wohnst kann ich Dir Dr
    Ramme entfehlen er ist ein Vogelkundiger TA und wirklich sehr
    lieb im Umgang mit Papageien auserdem bekommst Du einen Termin und hast absulut keine Wartezeit.

    Ich war mit meinen Grauen schon öfters bei Ihm und meine Geier
    hatten kaum Stress
     
  19. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Hi!

    Danke für den Tip mit dem TA! Allerdings finde ich deine Meinung über die Milbensprays sehr merkwürdig. Warum sollte das tödlich enden??? Meistens helfen solche Sprays eher garnicht. Außerdem "verschreiben" die meisten TA auch nichts anderes!!! Ist mir echt neu, dass diese Sachen jemanden umbringen! Naja wenn sie sich eingelebt hat werde ich zum TA. Im Moment ist sie noch total durch!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
  22. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Danke Rosita!!!

    War sehr hilfreich!:) Das Kratzen wird aber (meiner Einschätzung nach) im Moment weniger. Vielleicht lag das an der Luftfeuchtigkeit! Aber ist eh egal. Wenn sie sich erstmal an uns gewöhnt hat möchte ich sie gerne mal ganz vom TA durch checken lassen. Schaden kann das ja nicht.
     
Thema:

ihr müsst mir alle die Daumen drücken...

Die Seite wird geladen...

ihr müsst mir alle die Daumen drücken... - Ähnliche Themen

  1. Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?

    Wir haben seit kurzem Kanarienvögel :-), was müßte man für "Freiflug" alles beachten?: Hallo, ich bin ganz neu hier im Forum! Wir haben seit Anfang Juni zwei Kanarienvögel namens "Isabella und Max". Wir freuen uns alle über die...
  2. Jetzt aber mal ganz fest die Daumen drücken

    Jetzt aber mal ganz fest die Daumen drücken: für Manni und seine beiden Mopas !!!!
  3. Federball zähmen trotz "Druck/Zwang"???

    Federball zähmen trotz "Druck/Zwang"???: Hallo ihr Lieben, vorweg, die Überschrift hört sich gröber an, als das Thema ist. Wir haben drei kleine Federbälle und alle drei sind nicht...
  4. Bitte Daumen drücken!!!

    Bitte Daumen drücken!!!: Hallo Alle hier... nun habe ich länger pausiert mit Nachrichten (Besuch im Haus und noch kurzfristig Urlaub) und wollte mich mit einem...
  5. Jetzt heißt es: Daumen drücken! (Herzerkrankung)

    Jetzt heißt es: Daumen drücken! (Herzerkrankung): Hallo zusammen, leider mussten wir unseren Aymara-Hahn bei einer vk TA (aus der Liste hier im Forum) lassen, damit sie ihn dort behandeln...