Ihr wollt doch immer Bilder sehen...

Diskutiere Ihr wollt doch immer Bilder sehen... im Aras Forum im Bereich Papageien; Dann zeige ich auch mal die ersten... Angst essen Seele auf. Zum Eingewöhnen erstmal in einen eigenen ruhigen Raum. [IMG] Angst und Scheu...

  1. #1 Jens-Manfred, 28. September 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Dann zeige ich auch mal die ersten...


    Angst essen Seele auf. Zum Eingewöhnen erstmal in einen eigenen ruhigen Raum.
    [​IMG]

    Angst und Scheu wurde aber schnell abgelegt, als es Wasser gab. :D

    [​IMG]


    Man sieht dem Tier die Freude richtig an:

    [​IMG]

    Meine Nummer 2 hat es da noch schwerer:

    [​IMG]

    Aber Leckerli werden schon gerne angenommen:

    [​IMG]

    Und wer zählt zu den Elterntieren ? Manchmal glaube ich. Mein Hund:
    ( kommt noch mal ein besseres Bild, versprochen. )
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro48

    Caro48 Guest

    ...ist die Nr. 2 knuffig..... und die Nr. 1 wunderschön :zustimm:
     
  4. #3 Monika.Hamburg, 28. September 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Jens,

    die Beiden sind wunderschön ! :zustimm:

    Danke für die Bilder ! :)
     
  5. bird

    bird Guest

    hallo

    einfach schön anzuschauen die beiden.
     
  6. #5 Jens-Manfred, 28. September 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Aus der Nähe leider nicht. :traurig:

    Beim Großen kann man erkennen, dass die Krallen dringend beschnitten werden müssen. Falsche HAltung bisher hat verhindert, dass das Abwetzen ein natürlicher Prozeß war. Gilt auch für den Schnabel.

    Und der Kleine ?

    Hat der Züchter nicht drauf geachtet. Schnabelschiefstellung, Ring hochgerutscht.

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  7. #6 sternchen2904, 28. September 2005
    sternchen2904

    sternchen2904 Guest

    Hallo,

    solange die Schiefstellung nicht behindert ist das ja nur ein optisches "Extra" und tut der Schönheit keinen Abbruch.
    Ist der Kleine komplett HZ?? Ist ja dann nen toller Züchter...auch die Ringgeschichte.

    LG
    Gabi
     
  8. #7 Jens-Manfred, 28. September 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ja, leider komplett.

    Aber er wird bei mir in Ruhe gelassen. Graue und ein anderer Ara sitzen in relativer Nähe und wir vermeiden es, ihn zuviel anzufassen. Im Gegenteil, wir überlegen sogar ernsthaft noch einen Jungvogel, dann allerdings Naturbrut, zu kaufen, damit der Kleine nicht alleine aufwachsen muss. Denn zu dem Großen soll er erstmal nicht.

    Das ist ein 13j Hahn, der schon seinen gleichalten Partner vergrault hat. Für den brauche ich nämlich eine entsprechende Dame, die sich ebenfalls nicht die Butter vom Brot nehmen lässt.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.194
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dumme Frage eines Nicht-Ara-Halters: kann man den Ring wieder runterschieben? Oder ist er dem Jungvogel einfach noch zu gross? :?
     
  10. #9 Jens-Manfred, 28. September 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Leider nicht. Der Ringinnendurchmesser ist zu klein. Geht nicht mehr übers Gelenk. Und wenn aus dem Kleinen mal ein Prachtbursche wird und der Oberschenkel noch an Umfang zunimmt, dann würde der Ring einwachsen.

    Hätte der Züchter das eher gesehen, wäre es noch gegangen. Dick mit Fett eingeschmiert und der Ring wäre noch nach unten geflutscht. Jetzt ist es zu spät.
     
  11. Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Nochmal zur Klarstellung des Sachverhaltes mit dem Ring:

    Ich war beim Tierarzt. Fachfrau für Vogelheilkunde. Wächst der Ring ein, ist das Bein des Tieres in Gefahr. Somit liegt wirklich eine medizinische Medikation vor und sie entfernt den Ring. Ich bekomme eine Bescheinigung für den Übergang und könnte, rein theoretisch, neu beringen (lassen). Aufgrund einer potenziellen Gefahr durch Ringe tendiere ich aber auch dazu, den Vogel per Chip zu kennzeichnen und sie wird das dann auch machen, wenn er ausgewachsen ist. Solange reicht ihre Bescheinigung als Nachweis aus, dass der Vogel beringt war. Natürlich zusammen mit dem Ring, dessen Reste ich aufbewahren muss.
     
  12. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Jens,

    niedlich der kleine Igel. Wie bist du zu dem Kleinen denn gekommen? Soweit ich das verstehe, ist das nicht deine Nachzucht. Das mit dem Ring ist natürlich übel, der muß dringend entfernt werden. Von einem Chip bin ich im Moment nicht so begeistert. Wenn man kein Lesegerät besitzt ist das meiner Meinung nach nicht so sinnvoll. Auch wenn die Chips von den Tierärzten im Moment stark beworben werden.

    Hast du wg. der Schnabelfehlstellung mal an eine Schnabelprothese gedacht? In dem Alter kann man vielleicht noch was machen.

    Viele Grüße
    Maja
     
  13. Raymond

    Raymond Guest

    sollten nicht alle tas ein lesegeraet haben noch der chip verordnung von hund , katze ,maus ???
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Gebe da Doris Recht-nicht ich brauche ein Lesegerät als Besitzer sondern die Behörde die eventuell zu mir kommt um die Tiere zu überprüfen.Und die Ärzte haben auch Lesegeräte.
    Liebe Grüße,BEA
     
  15. Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Stimmt, ich habe den kleinen Wurm nicht selber nachgezüchtet.

    Der Züchter wollte den Vogel "loswerden". Er liess die Elterntiere brüten, diese waren aber dann überfordert und fütterten nicht. Er selber gab den Vogel ab, weil der Aufwand zu groß war oder ist und nun ja....

    Der Preis war so gering, dass im Prinzip jeder hätte zuschlagen können. Handaufzuchten Graupapageien sind manchmal teurer. Und das wäre fatal gewesen für den Vogel, denn die erkannten Mängel wären nicht behoben worden.

    Die Fehlstellung des Schnabels ist erkennbar, aber noch zu korrigieren durch konsequentes Füttern aus der "richtigen" Seite. Da muss dem Kleinen eine Schnabelprothese noch erspart bleiben.

    Zum Chippen kann man auch so oder so stehen. Ich denke, vernünftig gemacht bei einem ausgewachsenen Vogel ist später eine Verletzungsgefahr geringer als bei einem offenen Ring. Denn wenn dann in der Voliere getobt wird, ist die gefahr des Hängenbleiben doch nicht zu unterschätzen und den ganzen TAg aufpassen kann man nicht.
     
  16. Raymond

    Raymond Guest


    seh ich genauso !!
     
  17. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ich kann die aussagen von Jens bezüglich der nr. 2 :D bestätigen, denn ich habe ihn in natur gesehen. wegen der schiefstellung des schnabels besteht noch keine gefahr, dieses lässt sich noch rellativ leicht beheben. der ring ist da bedenklicher, der wurde vieleicht auch von anfang an zu hoch angebracht ?????????? oder halt zu früh und dann nicht auf den sitz geachtet ??????
    ich kann da auch nur das chipen empfehlen, nicht wegen der werbung durch ta. ein offener ring wird auch oftmals nicht anerkannt ( bei bestimmten arten )und ein lesegerät muss ich als privatperson nicht haben. jeder ta hat ein solches, viele th auch und wenn ich einen geschipten vogel erwerben will muss mir der verkäufer nachweisen, dass er gekennzeichnet ist. also entweder ta vor ort oder dort hin, also null problemo wie alf der ausserirdische sagen würde. :D :D :D
     
  18. bird

    bird Guest

    hallo

    das mit dem schnabel finde ich auch nicht so tragisch das wird schon, das der ring nicht richtig aufgezogen worden ist ist schon tragischer aber das ist eigentlich auch kein Thema entfernen lassen und chipen lassen.
    ein lesegerät kommt eigentlich nur dan zu tragen wenn mann selber viele tiere hat die gechipt sind oder wenn mann öfter welche kauft und nicht gerade über ohr gezogen werden möchte, deswegen bräuchte ein normaler halter eigentlich keins.

    aber die beiden sind echt schön gerade der ganz kleine in dem alter echt putzig ;)
     
  19. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    wenn ich nur einen Vogel habe ist es sicher kein Problem wenn ich kein Lesegerät besitze. Bei einem Züchter sieht die Sache ganz anders aus. Ich habe z. B. im Moment 3 junge Graupapageien. Ist prima wenn ich die chippen lasse, aber wenn ich kein Lesegerät habe kann ich die Papiere nicht zuordnen. Soll ich jetzt mit jedem neuen Besitzer zum Ta fahren? Das kann wohl auch nicht die Lösung sein. Vor einiger Zeit war ich in Paderborn und habe ein Paar Fächerpapageien gekauft. Mal angenommen, die Vögel hätten einen Chip gehabt und der Züchter kein Lesegerät. Soll ich dann Sonntags in Paderborn zum Ta? :?

    Zu dem gibt es verschiedene "Modelle" der Chips und nicht jedes Lesegerät kann jeden lesen. (lt. Auskunft Dr. Manderscheid).

    Versteht mich nicht falsch, ein Chip ist auf jeden Fall besser als ein offener Ring wg. der Verletzungsgefahr. Und wenn der Vogel dann schon in Narkose liegt kann man auch noch die Geschlechtsbestimmung machen lassen....

    Die Schnabelfehlstellung ist auf dem Foto nicht so sehr deutlich zu erkennen. Wenn man das "Original" sieht kann man es sicher besser einschätzen. Wenn du dir sicher bist, daß es durch die Fütterung behoben werden kann wird es schon i. O. sein.

    Viele Grüße
    Maja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Zur INfo: Manche Behörden akzeptieren auch Fotographien des Gesichtes oder der Fussschuppen als Nachweis zum Registrieren. Gerade bei Aras sind die Gesichtsfedern ja so individuell wie ein Fingerabdruck.

    Ich habe hier mehrere Vögel sitzen, bei denen der Ring entfernt werden musste, und die mit Genehmigung der Behörde nicht gechippt wurden. Aber das hängt m.W.s ehr von dem jeweiligen Sachebarbeiter bzw. von der Behörde ab. Aber es schadet ja nischt nachzufragen.

    LG,

    Ann.
     
  22. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ein Kranio- oder Pedigramm wäre natürlich auch noch eine gute Möglichkeit, wenn die Behörde mitspielt. Bei Schildkröten ist es ja auch gut machbar mit einem Foto vom Panzer.

    Die Sachbearbeiter auf den Ämtern habe bestimmt Bedenken, daß sie selbst nicht das richtige Foto den Vögeln zuordnen können. :D Es kann ja auch nicht jeder einfach so menschliche Fingerabdrücke vergleichen.

    Viele Grüße
    Maja
     
Thema:

Ihr wollt doch immer Bilder sehen...

Die Seite wird geladen...

Ihr wollt doch immer Bilder sehen... - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  3. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  4. Bin unterwegs, kann am Telefon nicht gut sehen

    Bin unterwegs, kann am Telefon nicht gut sehen: Hallo Zusammen, kann momentan den Vogel vom Smartphone aus nicht richtig bestimmen.. Womit haben wir hier zu tun? anfangs habe ich an...
  5. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker: