Immer EVG?

Diskutiere Immer EVG? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte mich mal bei der diskussion um Tageslicht einschalten! Ich bin auch mal auf die suche nach einer Tageslichtlampe gegangen...

  1. Petri

    Petri Guest

    Hallo,

    ich möchte mich mal bei der diskussion um Tageslicht einschalten!
    Ich bin auch mal auf die suche nach einer Tageslichtlampe gegangen und habe einmal Röhren und normale "Birnen" gefunden, die Hersteller kennt ja mittlerweile jeder.

    Die EVG's, die ich bisher gesehen habe, waren alle für die Röhren.

    Meine Frage daher: Brauche ich für eine Birne kein EVG?
    Kann ich die bedenkenlos in eine normale Lampe schrauben?

    Außerdem stellt sich mir die Frage, ob normale Zimmerbeleuchtung für die Vögel auch unangenehm flackert. Dann müßte mann ja vor jede seiner normelen Lampe so ein EVG schalten!

    Ich hoffe ihr werdet euch auch diesmal rege beteiligen und mir weiterhelfen!

    Viele Grüße!:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin Unger, 6. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi Petri,

    also alles was ohne ein EVG am "normalen" Netz hängt flackert. Dies liegt darin begründet, da das Netz mit 50 Hz über die Leitung geht.

    Dein Auge schafft dies nicht,die Augen der Tiere jedoch nehmen dieses Flackern wahr. Das ist der Grund warum z. B. auch am Computer die Bildwiederholfrequenz so hoch wie möglich einstellt. Je höher die ist, desto besser ist es für deine Augen.

    Es gibt auch EVG für die normalen Birnen, soweit ich weiß, vielleicht verbessert mich aber auch jemand :D schließlich bin ich schon ein bißchen länger aus dem Geschäft...
     
  4. Petri

    Petri Guest

    Ohje!

    Hallo Martin,
    dann müßte ich ja entweder an alle meine lampen ein evg bauen oder eine so starke tageslichtlampe haben, die auch für meine ansprüche reicht.
    Ich fürchte mein geldbeutel streikt dann vorerst!

    was mach ich nun? Im dunkeln sitzen?

    Was machen die anderen? Habt ihr nur Licht mit EVG?



    8o
     
  5. #4 Martin Unger, 6. September 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Petri,

    im Dunkeln sitzen ist nicht schlecht, ist günstiger. Jetzt im ERNST. Es ist wirklich so, ein EVG ist immer besser. Dort wo die Vögel sind, solltest du auf jeden Fall einsetzen. Man kann auch an ein EVG unter Umständen mehrere Leuchten anschliessen. Es ist natürlich eher schlecht alle Lampen der kompletten Wohnung, Haus u. ä. an ein EVG zu hängen. So durch die Räume ne Freiluftverkabelung macht sich schlecht.

    Hast du die Vögel z. B. im Wohnzimmer stehen, dann hängst du eben dieses Zimmer vorerst nur an ein EVG. Wenn du selbst aus Gesundheitsgründen überall eines möchtest, dann brauchst du eben viel Geld.

    Vergesse aber auch nicht, dass ein EVG unter Umständen sehr viel Leistung verbrät (also hast du Verlust und bezahlst im Strom praktisch das EVG mit).

    Raten kann man nur EVG's einzusetzen, wie weit das dein Geldbeutel hergubt ist natürlich eine andere Frage (aber das Problem habe ich immer 8o ).

    ALsoviel Glück bei der Entscheidungfindung. Vielleicht antworten ja auch noch andere Forenmitglieder.

    Ich selbst setze nur Röhren mit EVG in meinen Vogelzimmern ein. In den anderen Räumen ist bei mir kaum Licht an.
     
  6. zralf

    zralf Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tabarz
    Was verstehst Du unter Birne, eine kurze Leuchtstofflampe in Birnenform oder eine echte Glühbirne mit Glühwendel. Flackern liegt am Wechselstrom und lässt sich nicht verhindern. Glühwendeln sind allerding derart träge das der Wechsel nicht mal von Vögeln wargenommen werden kann. Man sieht es auch wenn man im dunkeln das Licht auschaltet wie lange der Faden noch glüht.
    Für meine zwei 40W Leuchtstoffröhren habe ich auch ein EVG.
     
  7. #6 Alfred Klein, 6. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petri
    Ein EVG brauchst Du nur bei Leuchtstofflampen. Glühbirnen flackern nicht.
    Ein EVG hat noch einen großen Vorteil. Die üblichen Vorschaltgeräte haben einen Eigenverbrauch von rund 30 Watt. Habe ich selber gemessen. Heißt also, daß eine 8 Watt-Röhre in Wirklichkeit rund 38 Watt verbrät. Das ist verdammt viel.
    Ein EVG sollte, wie bei einer Energiesparlampe, nur einen Eigenverbrauch von 1-3 Watt haben.
    Das spart übers Jahr eine Menge Geld. Und wer hat davon schon genug? :D
     
  8. sabine

    sabine Guest

    hallo alle zusammen

    wie wirkt sich das denn auf die vögel aus wenn man kein EVG hat?
     
  9. #8 Alfred Klein, 8. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine
    Als Vergleich nehme ich mal einen Computermonitor.
    Laß den mal mit 50Hz laufen und arbeite eine Stunde daran. Dann weißt Du es ganz genau. Flimmern vor den Augen und Kopfschmerzen sind die Folgen.
    Ähnlich ergeht es auch den Vögeln. Nicht ganz so schlimm, aber daß es ihnen gut geht, kann man nicht sagen.
    Als Alternative zu normalen Leuchtstofflampen, wenn Du also keine Tageslichtlampe brauchst, kannst Du Energiesparlampen nehmen. Die haben ein EVG serienmäßig eingebaut, sind also flackerfrei.
     
  10. sabine

    sabine Guest

    hallo alfred
    meine voliere ist 3 mtr.lang 1,80 hoch. da wollte ich schon eine röhre drauflegen oder was meinst du ? wieviele energiesparlampen bräuchte ich denn damit genügend licht da ist und ist in den sparlampen auch dieser uv anteil ausreichend drin? ich wollte mir eine arcadia bird lamp holen und ein evg.was ist besser? *fragganzviel*
     
  11. #10 Alfred Klein, 8. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine
    Das ist nun etwas, was Du selber wissen mußt, ob Tageslichtlampe oder Energiesparlampe.
    Die Sparlampen senden natürlich nicht den UV-Anteil aus wie eine Arcadia.
    Meine persönliche Meinung über die Arcadia ist etwas abweichend zu der, welche hier vertreten wird.
    Da ich weiß, wie eine Leuchtstoffröhre funktioniert, bin ich der Meinung, diese speziellen Lampen sind nicht unbedingt erforderlich.
    Mit den Sparlampen kann man natürlich die Beleuchtung auch etwas schöner gestalten.
    Die Arcadia kannst Du allerdings nicht einfach auf die Voliere legen. ;)
    Die sollte schon an der Decke befestigt werden. Und zwar so, daß die Geierbande nicht das Kabel anfressen kann. So ein Kurzschluß ist immer etwas unangenehmes. Zudem kann da durchaus einem Vogel etwas passieren, wenn er am Kabel knabbert. Der Vogel ist dann möglicherweise geladen :D
    Wie gesagt, es muß jeder selber wissen, mit welchen Leuchten er arbeitet.
     
  12. sabine

    sabine Guest

    hallo alfred

    ich denk ich werd schon das richtige finden. das kabel kann nicht angeknabbert werden weil ich es in ein, na ich komm jetzt auf den namen nicht, kleines rohr für kabel lege. du weist schon was ich meine ;)

    die zimmerdecke ist 2,50 m hoch die voliere nur 1,80 m.da ist der abstand bestimmt zu groß.
     
  13. Petri

    Petri Guest

    Aus dem Wochenende zurück!

    Hallo Alfred,

    du hast ein bißchen Licht ins dunkle gebracht! ;) Danke!

    Ich habe zur Zeit leider nicht die mittel eine Röhre und ein EVG zu kaufen. Möchte meinen Vögeln aber etwas gutes tun.
    Ich habe Reptilien Glühbirnen gesehen mit UV-Anteil, normale Tageslichtbirnen, Pflanzenlichter und sogar eine mit Energiesparlampe (was genau, ob tageslicht oder Pflanzenlicht
    weiß ich nicht mehr).

    Wozu würdest Du raten? Oder ist das alles Mist für die Vögel?

    Hast Du einen besseren Vorschlag? Ich brauche ja nun mal eine Energiesparlampe oder normale Glühbirne, da ich im Moment noch kein EVG kaufen kann.

    Wie hoch bzw. dicht über den Vögeln muß die Lampe angebracht sein?

    Vielen Dank! Du hilfst mir echt weiter!
     
  14. Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Petri
    Die Reptilienlampen sollen nicht gut sein für die Vögel. Da ist das Lichtspektrum wieder anders. Die kannst Du mal abhaken. Ebenso sind Pflanzenlampen wohl nicht das wahre, da sie für Pflanzen entwickelt wurden. Das Lichtspektrum kenne ich nicht, also lasse ich die Finger weg.
    Als Beispiel zu UV-Lampen mal ein Aquarium. Dafür gibts auch spezielle Röhren. Das Einzige, was ich festgestellt hatte, war, daß die Algen wucherten wie verrückt. Also hatte ich die Lampen ausgetauscht gegen normale Röhren. Den Fischen wars egal, die Flora im Becken funktionierte besser.
    Allgemein zu Leuchtstofflampen. Die Funktionsweise ist schnell erklärt. Durch den elektrischen Strom wird in der Röhre ein Gas zum Leuchten gebracht.
    Jetzt kommts. Dieses Gas leuchtet fast nur ultraviolett!! Erst duch die weiße Beschichtung innen am Glas wird sichtbares Licht erzeugt.
    Das bedeutet, daß Leuchtstoffröhren sowieso stark im blauen bis ultravioletten Bereich leuchten. Nachweisen kann man das mit einem einfachen Prisma.
    Es wird von den Röhrenherstellern auch geraten, die Röhren auszutauschen, wenn die Enden dunkel werden. An diesen Stellen ist die Leuchtschicht weg und es wird starkes UV-Licht abgestrahlt.
    Zusammengenommen heißt das für mich, daß ich keine speziellen Lampen brauche.
    Das ist meine persönliche Meinung, nicht daß ich jemanden auf den Schlips trete ;)

    Meine Geier haben Energiesparlampen als Beleuchtung. Die brauchen recht wenig Strom, so daß ich sie den ganzen Tag über brennen lassen kann. Insgesamt habe ich fünf Lampen mit jeweils elf Watt. Nach meiner Einschätzung reicht das aus.
    Das EVG ist eingebaut, die flackern nicht und halten sehr lange. Zudem habe ich diese Lampen in etwas schönere Fassungen gesetzt, ist halt eine bessere Optik. Angebracht habe ich sie an der Decke in der Hoffnung, daß die Geier nicht drankommen. War mal wieder eine Fehleinschätzung, wie immer ;)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Das EVG ist mir wichtiger!

    Hallo alle zusammen,

    was wir festhálten können bei unseren Gesprächen ist, dass es zuerst einmal wichtiger ist das Geflacker der Netzfrequenz zu beseitigen. Bei Leuchtstoffröhren können wirr das nur mir EVG's (denke ich zumindest), normale Gühbirnen brauchen wir das nicht (jetzt berufe ich mich mal auf dich Alfred). Das mit dem SPektrum ist denke ich ein ganz anderes Problem. Auch hier möchte ich ALfred recht geben, jeder sollte selbst entscheiden ob die normale UV-Strahlung, z.B. durch "Frisch"sonne (Balkon o.ä.) ausreicht? Es ist zwar sicherlich besser, eine Röhre mit dem UVA + UVB Strahlung einzusetzen, es bleibt aber fraglich ob es sich lohnt diese Gelder auszugeben?

    Ich selbst habe auch in mein Aquarium normale Leuchstoffröhren, da die alten defekt waren und ich einfach nicht bereit war, dass doppelte für eine Röhre zu bezahlen. Die Pflanzen wachsen im Aquarium immer noch und auch bei de Fischen habe ich keine Verluste. Es ist meiner Meinung nach jedem individuell ratsam "seine" Lösung zu finden.;)
     
  17. Petri

    Petri Guest

    Etwas verwirrt!

    Hi ihr beiden!

    Wenn ich also richtig verstehe, würde also eine normale nicht flackernde beleuchtung ausreichen. Aber es ist natürlich eine persönliche entscheidung, da wie in anderen posts viele es für besser halten den Vögeln mit speziellen Lampen Tageslicht zu ermöglichen.

    Eine persönliche Meinung habe ich noch nicht. Ich muß das alles erst mal überdenken. Ich habe ja schon etwas länger mein Federvieh und ich kann nicht sagen, daß die Federn nicht so glänzen oder so. Außerdem haben ja die meisten Vogelhalter (Wohnung) keine speziellen lampen.
    zur zeit steht dei zimmervoliere im vordergrund und ich bin daher nicht in der Lage soviel Geld für die Beleuchtung zu investieren.
    Ich werde also mal schauen. und das ganze mit meinem Freund durchdiskutieren. Dann werden wir eine Lösung für uns finden.


    Im übrigen baut uns im Oktober ein Bekannter (Zimmermann) unsere Voliere! Wir müssen nur Draht etc. besorgen und er besorgt günstig das Holz! Und die Voliere wir nach unseren ansprüchen gebaut!
    :D

    Danke für eure Hilfe!!:)
     
Thema:

Immer EVG?

Die Seite wird geladen...

Immer EVG? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. Immer wieder die Hochspannungsleitungen

    Immer wieder die Hochspannungsleitungen: Fotos von heute. Gestern war hier ein schweres Gewitter, ich weiss aber nicht ob das die Ursache für den Unfall war. [IMG] [IMG] Grüsse, tox
  4. immer wieder unbefruchtete Eier

    immer wieder unbefruchtete Eier: Hallo, ich habe seit 3 Jahren mein Zuchtpaar Gebirgsloris, leider habe ich den Verdacht das es sich um zwei Hennen handelt. Habe für beide Tiere...
  5. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...