Immer schön lieb sein!!!!

Diskutiere Immer schön lieb sein!!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wollt ihr mal wieder etwas lächeln? Gestern Abend gab es eine kleine Diskrepanz zwischen meinem Mann und mir. So eine kleine alltägliche Kabbelei...

  1. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Wollt ihr mal wieder etwas lächeln?
    Gestern Abend gab es eine kleine Diskrepanz zwischen meinem Mann und mir. So eine kleine alltägliche Kabbelei halt. Jeder sagt seine Meinung und gut ist es.
    Pedro sitzt auf dem Spieltisch und beschäftigt sich mit ein paar kleinen Autos. Püppi kraxelt auf dem Kletterteil herum und erzählt. Mein Mann hebt seine Stimme, um seinen Standpunkt etwas zu verdeutlichen. Pedro geht über den Tisch, schaut ihm tief in die Augen, kniepst ihm in die Hand, die auf dem Tisch ruhte und meinte: Duuuu, schön lieb sein!!!!
    Er hatte die leicht gereizte Grundstimmung erfaßt. Flog dann schnurstrax auf meine Schulter im sich mächtig aufzuplüstern und hektisch zu putzen. Der Tonfall mir gegenüber hatte ihm überhaupt nicht gefallen.
    Also Männer..... Immer schön lieb sein!!!!

    MfG
    Marion L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Marion,

    nicht schlecht wie Pedro die Situation begriffen hat und für Ruhe sorgen wollte.
     
  4. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Guten Morgen, liebe Moni !
    Das hat er in der Tat. Mein verdutzter Mann schaute auf seine Hand, die da noch immer auf dem Tisch lag und anschließend auf den, sich hektisch putzenden Pedro. Wir sahen uns an, mußten lachen und unser kleiner Streit erschien uns total dämlich und banal. So unnötig, wie ein Pickel mitten im Gesicht. Hi hi hi.....
    Püppi war dabei verstummt, hatte sich dünn und lang gemacht. Begriff durchaus die Situation und schaute von Einem zum Anderen. Clevere Grauchen. Sie spüren einfach wenn was in der Luft liegt.
    Schönen Tag für dich
    von
    Marion L.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Marion,

    Papageien spüren wirklich jeden Stimmungswechsel.

    Wann immer es mir nicht gut geht, sind meine Papageien wirklich still. Da hört man absolut nichts mehr von ihnen. Coco, kommt ja recht selten zum schmusen, aber genau dann, kommt Coco, um nach mir zu schauen. Sitzt dann auch neben mir und rührt sich nicht. Kalle schaut dann auch, wenn ich zu lange schlafe und versucht mich zu küssen.

    Naja und wenn mal bei uns daheim in einer anderen Tonlage diskutiert wird, dann meckert die Micky mit. Die versteht man dann nur nicht :-)
     
  6. elavogel

    elavogel Gold-Bug

    Dabei seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    763xx
    Was für eine schöne Geschichte. Wie Pedro die Situation verstanden hat und auf seine Art lösen wollte, das ist wirklich berührend
     
  7. univers

    univers Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin immer wieder erstaunt über die Intelligenz der Grauen. ;)
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ja, die kriegen schon was mit. Wenn jemand sich bei uns in der Familie zankt ruft Charky auch immer: "ruhig" oder auch "Aua" und schaukelt dabei aufgeplustert hin und her.
     
  9. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    1
    Ja, sie sind wie kleine Kinder. Ich glaube Dir Deine Geschichte sofort. Meine beiden geben viele Sprüche situationsbedingt von sich, die mich aber auch immer wieder absolut überraschen. Ein kleines Beispiel:

    Gestern Abend bin ich versehentlich eingeschlafen und habe dadurch nicht pünktlich das Licht bei den Vögeln gelöscht. Das wird dann immer mit einem kleinen Ritual begleitet, ich wünsche den beiden eine Gute Nacht und sie antworten dann das gleiche in meine Richtung. Mein Sohn kam mich gestern Abend also wecken und meinte, die beiden Grauen würden laufend "Gute Nacht" rufen, was für eine Rabenvogelhalterin ich denn wäre. Sie sassen auch schon auf ihren Schlafästen und als sie mich dann sahen, schmetterten sie mir beide ein - so kam es mir fast vor - fröhliches "gute Nacht" entgegen.

    Das sind Momente, da geht mir wirklich das Herz auf.
     
  10. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ja,speziell Agression scheint äußerst unangenehm für die Grauen zu sein.
    Letztens waren Sohn Nr.2 mit Lebensgefährtin und dem großen Hund zum Sonntagsessen bei uns. Da Pedro mir (auf meiner Schulter) beim Tischdecken half, sang er ganz fröhlich in mein Ohr und wippte dabei hin und her. Also absolut zufriedene Grundstimmung. Wir kommen mit Tellern ins WZ, wo die anderen sich aufhalten und es ist eine Diskussion im Gange. Frauchen zum Hund: Raus in den Flur, jetzt kommt das Essen. Der Hund ist äußerst gut erzogen, bekommt immer im Flur eine Kuscheldecke wenn gegessen wird. Darf nicht dabei sein. Normalerweise spaziert er dann direkt dorthin. Am Sonntag jedoch, lag er friedllich unter dem Couchtisch und mein Sohn meinte: laß ihn doch liegen, er liegt doch ganz still und döst. Ein Wort gab das Andere. Wie sich denn der Hund nun zu verhalten habe. Grundgehorsam..... Wurde immer lauter.

    Pedro plüsterte sich schon und raschelte laustark mit seinem Gefieder, trippelte auf meiner Schulter hin und her. War sichtlich nervös. Der Ton passte ihm nicht. Und dann kam von Ihm: Gute Nacht!!!!
    Es war zwar seine Schlafenszeit, aber er war ja nicht im VZ und auch nicht in seinem Schlafring. Er meinte: Ruhe jetzt und Gute Nacht.
    Das sagt er auch manchmal, wenn wir nachts am VZ vorbeihuschen und auf die Toilette gehen oder was zum Trinken holen. Er bringt damit zum Ausdruck, dass er sich gestört fühlt und Ordnung haben möchte. Schlafenszeit ist Ruhezeit.
    MfG
    Marion L.
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Das mit der "Guten Nacht" haben meine auch drauf. Sie unterscheiden auch folgende Situation: Ich komme früh mit "Morgengesicht" aus dem Schlafzimmer vorbeigetappt und bekomme ein fröhliches "Guten Morgen". Wenn ich dann später mit Schlips, Kragen und Aktentasche vorbeikomme und auf Arbeit haste, kommt "Tschüss".

    Ich denke, sie reflektieren einfach auf unsere eigenen Gewohnheiten. Trotzdem drollig, dafür lieben wir sie......
     
  12. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Klar speichern sie die tägl. Abläufe ein. Früh gehe ich als Erste von oben nach unten. VZ: Guten Morgen, mein Schatz.
    Mein Mann kommt runter: Moooorgen!
    Der Lüfter im Bad geht an: Mama geht duschen!!
    Küchenlicht geht an: Hmmmm, Frühstück. Feines Obst???? Nüsschen????
    Mein Mann (inzwischenfertiggestellt für die Arbeit) läßt die Rolläden hoch: Tschüß, geh jetzt zur Arbeit!!! Seid schön lieb.
    Mittags komme ich heim: Die Mutti kommt, Kuckuck...
    Am Abend (gegen 18 Uhr) das Kommando: Sauuubermachen.....
    Nach dem üblichen Kuschel- und in die Schlafringe-, Leckerchenprozedere: Gute Nacht, Küsschen, schlaf gut mein Schatz.

    Kellertüre bewegt sich (dort unten wohnt unser Ältester): Huhu, Roooobert???

    Es wird also alles korrekt abgespeichert. Tageszeit, Abläufe, Personen und ihre eigenen Sprüche. Niemals würde Pedro:Gute Nacht am Morgen sagen. Auch nicht beim Rolladenherablassen vielleicht: Tschüß. Er ruft meinen Mann mit meiner Stimme und seinem Namen und käme nicht auf die Idee ihn mit: Rooobert, zu rufen. Fremde bekommen die korrekte Frage: wer bist duuuuu? und: Hallo?
    Aber Personen die hibbelig, nervös und laut sind, finden beide Vögel unangenehm und eventuelle Streitereien stören ihr Harmoniebedürfnis extrem.
    Schönen Tag noch
    von
    Marion L.
     
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Oh ja!

    Ich musste vor kurzem ungeplant bei einem Pflegebedürftigen Nacht"wache" machen im Krankhenhaus (alleine hätte er Angst gehabt) und habe tagsüber nur 3 Stunden schlafen können und kam nachts nie in den Tiefschlaf, weil ich davor geweckt wurde.

    Dafür musste ich weit vor der "Käfigschließzeit" meiner Wellis losgehen und stellte mich schon auf Stress ein, weil besonders Finn gerne mal demonstrativ draußen bleibt und eine Extraeinladung (durch Leckerlineid) braucht.
    In den gesamten zweieinhalb Wochen, die diese Nachtschichten dauerten, waren alle Vögel immer um 18 Uhr im Käfig und es versuchte keiner, wie üblich, noch mal kurz nach draußen zu entwischen vor dem Käfigschließen.:zustimm:
     
  14. #13 binie und seppi, 8. November 2013
    binie und seppi

    binie und seppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hof
    Hallo Marion,

    es ist schon verrückt was unsere Vögel so alles aufnehmen und korrekt wiedergeben können.
    Ich kann dir ähnliche Geschichten von unseren Grauen erzählen. Meine wissen z. B. genau wenn ich in die Arbeit muss, als würden sie die Uhr lesen können. Wenn ich dann so 5 Minuten vorher am VZ vorbei gehe rufen sie schon: "Tschüüüüß, bis später!" Obwohl ich mich noch nicht einmal angezogen habe. Oder meine Jule ist mal von der Duschwand abgerutscht und ich hab zu ihr gesagt: "Du bist ja heute schusselig!" Ihre Antwort war: "Du auch!"
    Oder wenn mal einer abstürzt kommt sofort: "Oh mein Gott!"
    Aussenstehende können das immer gar nicht glauben, dass sie so genau auf entsprechende Situationen antworten können.
    Bei Besuch verstummen meine allerdings, deine sind da glaube ich etwas aufgeschlossener. Einfach toll!
     
  15. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Ja, wenn sie etwas vom Tisch befördern kommt von Püppi: Au weia!!
    Pedro hingegen, alt echter Berliner: Auwatte!!!
    Bringen sie auch bei kleinen Ungezogenheiten sofort, belehren sich auch gegenseitig (wenn einer was Verbotenes tut) damit.
    Andere Variante ist dann ganz entrüstet: Huch????
    Wenn beide abhängen wollen, in ihrem VZ, für 10 - 20 Min. und ich sitze dann still im WZ und lese was, kommt dann die Frage: Was machst duuuuu???? Dabei wollen sie nur wissen, wo ich bin, um dann durchstarten zu können. Um die Uhrzeit herum, wenn mein Mann eigendlich heim kommt wird dann der Kopf schief gelegt, und die Frage: Michael??? bedeutet dann soviel wie: wo bleibt der denn? Ich sage dann wahrheitsgemäß: Michael ist noch arbeiten. Dann antwortet Pedro: Tschüß, geh arbeiten.
    Es sind schon oftmals die drolligsten Fragen gestellt oder promt beantwortet worden. Püppi tappelte letztens zu Fuß herum. Unser Ältester war im Bad und wir haben solche kleinen Lüftungsgitter unten in der Holztüre. Sie stellt sich davor, lugt durch die kleinen Ritzen und ruft: Huhu.... Wie ein kleiner Spanner.
    Sie sind herrlich und machen einfach viel Freude, die kleinen Spinner.
    LG
    Marion L.
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    es ist schon ´witzig, wie genau unsere Tiere sich Abläufe oder bestimmte Situationen merken und dann korrekt anwenden.

    Wenn wir z.B. essen, kommt von Pauli immer Guten Appetit, schmeckt das oder auch das ist gut.
    Wenn wir und anziehen, dann kommt direkt Tschüß
    Wenn ich etwas in der Küche mache und er dabei sein darf, kommt: ist das gut oder was ist das.

    Marion, da hast du recht. Es macht einfach Spaß mit ihnen zu leben, wenn sie auch viel Arbeit machen.
    Die Tage war er mal von Coco genervt, die hatte mal wieder ihre 5 Minuten gehabt. Ich ignoriere es und früher habe ich immer Oh Coco gesagt. Pauli dagegen OH COCO.

    Pauli hat es echt drauf.
     
  17. univers

    univers Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2010
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Da beneid ich euch ja richtig, meine jap. Mövchen sind da ganz anders!(die sind nicht mal zahm*g)

    Aber blöd sind sie auch nicht, vor allem wenn es ums Futter geht, vor allem Grünzeug/Vogelmiere.Die steht nämlich in der Küche und wenn ich damit in Zimmer mit den Vögel komme (ohne, daß sie diese sehen), rufe ich die immer ganz laut bei ihren Namen.Dann wissen die sofort, es gibt was ganz Besonderes und fliegen mich schonmal an.Das klappt immer und ist schon herrlich...mehr kann ich leider von denen nicht erwarten.

    Das ist auch weit von dem, was Eure Grauen so meistern...würden die sowas bringen, wäre ich tagtäglich erstaunt. ;)
     
  18. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Oh, wie schön... Meine reden noch nicht. Ab wann haben eure angefangen zu sprechen?
     
  19. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein

    Sie verstehen ja auch viel.

    Jeder, der mit seinen Vögeln redet und Handlungen ankündigt (Käfigschließen, Füttern, Lichtausmachen etc.) weiß ja, dass die Vögel das verstehen und ggf. darauf reagieren (im Käfig bleiben oder gerade raus fliegen :p, vom Futternapf weg gehen oder den Schlafplatz aufsuchen, bevor das Licht ausgeht).

    Warum sollen sie also nicht darauf reagieren können, wenn sie sprechen können?

    Auch "gestisch" können sie ja mit uns und auch mit erlernten Handlungen untereinander kommunizieren, z.B. zeigen, welches Spiel sie spielen wollen oder dass sie Leckerlis haben wollen oder auch, bei meinen, dass sie die Schaukel auf einer Seite ausgehängt haben und diese bitte wieder aufgehängt werden soll (starrer Blick zur Schaukel).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Fillis,

    nicht jeder Graupapagei spricht.

    Als ich Coco gekauft habe, war sie 5 Monate jung und konnte Coco sagen. Als ich damals Coco gekauft habe, sagte ich noch, Coco werde ich sie in keinem Fall nennen, so heit ja bald jeder zweite Papagei. Dumm war nur, dass sie bereits Coco gesagt hat und daher habe ich sie doch Coco genannt.

    Meine Lisa hat so mit 4 Monate mit sprechen angefangen. Und sie konnte wirklich viel sprechen, auch Englisch.

    Bei Pauli weiß ich es nicht. Er kam ja erst mit 5 Jahren zu mir. Auch bei Micky ist es mir nicht bekannt.

    Kalle und Bibo sagen bis dato lediglich "warte" oder "na warte" und Kalle konnte es mit 7 Monate sagen.

    Aber es ist sehr unterschiedlich, wann sie mit nachahmen anfangen und wie viele Wörter oder Sätze sie sprechen. Pauli ist bei mir derjenige, der am meisten spricht.
     
  22. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ob ihr das so bewusst war?;)
     
Thema: Immer schön lieb sein!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content