Importstopp für Zier- und Wildvögel

Diskutiere Importstopp für Zier- und Wildvögel im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; EU verhängt Importstopp für Zier- und Wildvögel (hoffentlich zukunftsorientiert):...

  1. #1 mäusemädchen, 25. Oktober 2005
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jens-Manfred, 25. Oktober 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Ja, aber leider nur als Sofortmaßnahme im Kampf gegen die Vogelgrippe. Ist leider nicht von Dauer.
     
  4. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Wie sieht es denn aus, wenn man sich einen Graupapagei aus Österreich schicken lassen will, geht das noch ???
    Mein Bekannter wollte sich einen Partner für seine Jacky holen und hat einen in Österreich gefunden. Jetzt möchte er sich den nächste Woche per Tierkurier schicken lassen.
    Ist das noch möglich ???
     
  5. #4 mäusemädchen, 25. Oktober 2005
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo Jens,
    betrachten wir uns jedoch das "Vorfeld", ist die Hoffnung wohl nicht ganz unbegründet:

    PRO WILDLIFE im Dezember 2004:
    "EU soll Wildvogelimporte stoppen
    Über 200 Verbände fordern Verbot - EU verantwortlich für 86 Prozent des Handels"
    http://www.prowildlife.de/de/Presse/Archiv_2004/PM_Wildvogelembargo/pm-wildvogelembargo.html

    Und weiter:

    Newsletter Tierschutz - Nr. 1 vom 15. Juli 2005
    der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN:

    "Gefahren des Imports von Wildvögeln"
    Am 6. Juni 2005 führte die Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unter der Leitung von Undine Kurth MdB ein Fachgespräch zur Problematik des Imports von Wildvögeln nach Deutschland durch.

    Damit wurde eine Initiative von 222 Tier- und Naturschutzverbänden aus aller Welt aufgegriffen, die sich im Dezember 2004 in einer Deklaration an die Europäische Union gewandt hatten. Die Verbände wiesen auf die erheblichen Gefahren hin, die der derzeitige massive Wildvogelhandel in die EU birgt:

    Gefährdung von Arten und Populationen

    Dezimierung und Gefährdung der Wildbestände in den exportierenden Ländern


    Nichteinhaltung des Tierschutzes

    Tierschutzprobleme bei der Entnahme aus der Natur, bei Transport und Haltung


    Faunenverfälschung

    Zirka 7 Prozent der Vogelfauna Deutschlands ist bereits nicht heimisch


    Die Verbände fordern ein EU-Wildvogel-Importverbot. Bundesumweltminister Trittin hatte den Verbänden zugesagt, einen entsprechenden Vorstoß Belgiens auf EU-Ebene zu unterstützen.


    Das Ergebnis des Fachgesprächs fasste Undine Kurth wie folgt zusammen:

    Die derzeit geltende Regelung ist unbefriedigend sowohl hinsichtlich des Tier- und Artenschutz, aber auch hinsichtlich des Gesundheitsschutzes des Menschen (z. B. Gefährdung durch die Vogelgrippe). Die Gefahren, die drohen, werden noch nicht hinreichend öffentlich wahrgenommen. Der für die Einfuhrkontrolle zuständige Zoll ist durch die Riesenmenge an Importen personell und fachlich überfordert.

    Die belgische Initiative weist in die richtige Richtung und wir werden uns dafür einsetzen, dass die Diskussion hierzu in der EU an Dynamik gewinnt. Eine Regelung, die sich an den Bird Conservation Act (BCA) der USA orientiert, sollte auch die handelrechtlichen Herausforderungen meistern.

    Folgende Schritte sollten gegangen werden:

    1. Die Haltungs-Richtlinien für Wildvögel in Deutschland müssen überprüft und ggf. verschärft werden.

    2. Importstopp für alle CITES-Vögel, mit der Möglichkeit weitere Arten aufzunehmen sowie der Möglichkeit von Ausnahmen für Herkunftsländer, die über zertifizierte Managementpläne verfügen. Es ist wichtig, die Herkunftsländer in die Ausarbeitung der Regelung einzubeziehen.

    3. Fluglinien sollten für die Transportproblematik sensibilisiert werden. In den USA beteiligen sich 120 Linien an einem Transport-Boykott für Wildvögel."

    Gruß
    MMchen
     
  6. Amadina

    Amadina Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Für Wildimporte sollte so etwas, meiner Meinung nach, immer gelten.
    Gruß Mandy
     
  7. #6 Jens-Manfred, 25. Oktober 2005
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Schön wäre es.

    Aber mal sehen wie lange die Mühlen mahlen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Importstopp für Zier- und Wildvögel

Die Seite wird geladen...

Importstopp für Zier- und Wildvögel - Ähnliche Themen

  1. Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.

    Bei der Winterfütterung der Wildvögel sollte das Trinkwasser nicht fehlen.: Liebe Wildvogel Freunde gerade das Trinkwasser bei Frost sollte nicht fehlen.Ich habe immer eine Plastic Schale genommen und einen Stein mit...
  2. Hilfe Wildvogel Amsel

    Hilfe Wildvogel Amsel: Hallo Seit circa 4 Jahren kriegen wir Besuch von einem Wildvogel (Amsel). Dieser wird von uns mit Rosinen gefüttert und fühlt sich sehr wohl. Er...
  3. Junge Kohlmeise auswildern

    Junge Kohlmeise auswildern: Hallo ich bin neu im Forum und kenne mich nicht sehr gut aus. Aber ich schreibe hier mit der Hoffnung, dass mir geholfen wird. Wir haben vor...
  4. auffangstation fur wildvogel in Olching

    auffangstation fur wildvogel in Olching: schade, hier, im allegemeinen forum geht es bestimmt unter, Es gibt ja kein forum hier fur auffangstationen ?... die adressen konnten nutzlich...
  5. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...