Impressum-Pflicht auf privater HP über Papageien?

Diskutiere Impressum-Pflicht auf privater HP über Papageien? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da ja etliche von Euch ebenfalls eine website betreiben, dachte ich, ich stelle die Frage mal öffentlich ins Forum... Seit einiger...

  1. #1 Vogel-Mami, 16. Mai 2008
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hallo,


    da ja etliche von Euch ebenfalls eine website betreiben, dachte ich, ich stelle die Frage mal öffentlich ins Forum...

    Seit einiger befindet sich auf meiner HP ein "sehr netter" :k Gästebucheintrag von einem W.W., der lediglich aus dem einen, "äußerst freundlichen" :nene: Satz besteht:
    >> Leider fehlt auf der HP das gesetzlich vergeschriebene Impressum. <<

    Davon abgesehen, daß ich es mehr als traurig finde, wenn einem zu tragischen Vogelschicksalen nix anderes einfällt als solch einen Kommentar abzugeben...
    Stimmt das denn??? :?
    Muß eine private HP, auf der man über die eigenen Papageien erzählt und Bilder von ihnen zeigt, gesetzlich vorgeschrieben die vollständige Adresse enthalten? 8o
    Im net hab ich irgendwie nur juristisches Kauderwelsch gefunden, aus dem ich ned so richtig schlau werde...
    Ich glaube aber herausgelesen zu haben, daß man es nur muß, wenn ein wirtschaftliches Interesse dahintersteht...
    Hab ich nicht, also muß ich nicht, oder?! :hmmm:

    Den Typen hab ich übrigens angemailt, er soll mir den Gesetzestext zeigen -hat sich bis heute nicht gemeldet... :nonono:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wilfried, 16. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Hallo,
    Eine private HP braucht keim Impressum, solange sie nicht geschäftsmäßig betrieben wird. So ist, zumindets bis heute, die Rechtsslage. So Klugscheißer-Mails einfach übergehen!!
    LG
    Wilfried
     
  4. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    mehr zum Impressum

    http://www.realname-diskussion.info/webimp.htm

    Zitat:
    "Eine Anbieterkennzeichnung nach § 6 TDG benötigen Telediensteanbieter. Webseiten gelten dann als Teledienst, wenn sie geschäftsmäßig betrieben werden (s.o.). Darunter fallen z.B. Online-Shops, Produktpräsentationen und -beschreibungen, Diskussionsforen, Datendienste, Telespiele oder auch Suchmaschinen. "


    Da Du auf Deiner HP für die Erstellung eine kostenlose HP (indirekt) wirbst, Wetterdienst anbietest......ist Deine HP meiner Meinung nach nicht mehr rein privat.:nene:

    Im Zweifelsfalle würde ich ein Impressum anlegen.
    Sei froh, das Du "nur" einen Gästebucheintrag mit dem Hinweis erhalten hast. "Gehen" Experten durchs Internet und entdecken dies und Du hast tatsächlich dagegen verstoßen, kann es teuer werden.
     
  5. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Da deine HP als teilgewerblich (Buttonwerbung) angesehen werden kann, würde ich ein Impressum einfügen, auch schon aus rechtlichen Gründen wegen Verlinkung. Du hast nämlich keinen Verlinkungshinweis in deiner Seite, denn sie leitet zu anderen Seiten weiter, die du nicht beeinflussen kannst.
     
  6. #5 Raven, 16. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2008
    Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ja, es stimmt. Für praktisch jede Webseite herrscht Impressumspflicht. Eine Ausnahme sind solche Webseiten die lediglich rein privaten Zwecken dienen (also nicht öffentlich zugänglich sind, beispielsweise passwortgeschützt sind)

    Ein relativ gut verständlicher Artikel dazu ist bei heise.de zu finden. Auszug daraus:

    Rein private Website
    Völlige Anonymität möglich, aber die Voraussetzungen für ein ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienendes Angebot werden fast nie vorliegen.
    Geschäftsmäßige Website
    Nach § 5 TMG ist u.a. die Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erforderlich.
    Nicht geschäftsmäßige, aber auch nicht rein private Website
    Nach § 55 Abs. 1 RStV ist die Angabe von Name und Anschrift erforderlich.

    @Pico: das TDG gibt es nicht mehr. Anfang 2007 wurde es durch das Telemediengesetz (TMG) abgelöst. Neben dem TMG gilt aber auch der Rundfunkstaatsvertrag (RStV).

    Fazit: Ein Webseitenbetreiber kommt nicht um die Impressumspflicht herum. Und sobald man beispielsweise Bannerwerbung betreibt oder an Partnerprogrammen teilnimmt oder sonst irgendwas auf der Webseite hat, was normalerweise zu Einnahmen führen könnte, unterliegt man dem TMG mit einer erweiterten Impressumspflicht (Name, Anschrift, Telefonnummer, Mailadresse, ggf. Berufsbezeichnung und Umsatzssteueridentifikation)

    Wie nun die Rechtslage bei solchen Webseiten wie der von Vogel-Mami ist, die ja de facto Sub-Domains eines Anbieters sind, weiß ich nicht. Verantwortlich im Sinne des TDG ist vermutlich der Seitenbetreiber und nicht derjenige, der eien Sub-Domain verwaltet. Da werden rechtliche Fragen sicherlich zusätzlich irgendwo in den Nutzungsbedingungen geregelt.
     
  7. Ramona

    Ramona Guest

    Hallo,

    ein impressum ist auch für private sites pflicht

    mit fehlendem impressum kanns recht schnell teuer werden, denn wenn einer dumm kommt und dich meldet......

    noch dazu hast du ja die rubrik hilfe mit kontodaten, wo du nach spenden "fragst" ( indirekt )

    würd also recht schnell eins drauf machen
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    sorry, das wußte ich nicht. *schäm* :~
     
  9. Gouldi

    Gouldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Soweit ich weiß, ist ein Impressum Pflicht, sobald man andere Seiten verlinkt ... ? Andererseits versteh ich nich, wieso manche Leutz ein Problem damit haben, ein Impressum auf die HP einzufügen ??? Habt ihr was zu verbergen ???
     
  10. #9 Andrea70, 1. Juni 2008
    Andrea70

    Andrea70 Guest

    Wie ist es denn bei Kindern? Diese haben zwar nichts zu verbergen, sollten aber meiner Meinung nach vom Gesetzgeber besonders geschützt werden. Natürlich könnte man sagen, dass Kinder dann eben noch keine eigene Website haben dürfen. Finde ich persönlich aber sehr traurig.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Die Registrierung einer Domain ist ein Rechtsgeschäft, das nur geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen abschließen können. Das finde ich auch richtig so, denn es sind bei der Erstellung einer Homepage eine ganze Reihe von Rechtsvorschriften zu beachten.
    Der Provider, über den die Domain registriert wird, wird in der Regel die Angabe des Geburtsdatums fordern. Nachgeprüft wird das sicherlich nicht, sollte es dann Ärger geben, sind halt die Eltern dran.
    Wenn das Kind eine eigene Webseite bauen will, müssen eben die Eltern die Domain registrieren.
     
  12. Gouldi

    Gouldi Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OWL
    Eben. ;) Da wird dann der Name etc. von den Eltern angegeben und gut ists. ;)
     
  13. #12 Andrea70, 2. Juni 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2008
    Andrea70

    Andrea70 Guest

    Na super, seit wann wohnt das Kind unter einer anderen Anschrift, als die Eltern. Das macht doch keinen Sinn. Egal, ob ich meine Anschrift angebe oder die meines Kindes. Irre Kinderschänder haben dann die Adresse meiner Tochter vorliegen. Das ist in meinen Augen extrem gefährlich. Meine Tochter (Jana96 hier im Forum, 12 Jahre alt) hat sich eine Homepage über ihre Wellensittiche gebastelt, auf die sie mit Recht ziemlich stolz ist und hatte einen riesen Spass dabei. Natürlich gibt sie sie auch im Internet weiter (sonst würde sie ja keiner sehen und sie würde keinen Sinn machen). Mittlerweile hatte sie über 3.000 Besucher auf ihrer Seite. Wenn man bedenkt, wie viele Kinderschänder und Irre herumlaufen, finde ich es wirklich an der Zeit, da eine gesonderte Regelung zu treffen. Es ist doch wirklich keine Ausnahme mehr, dass Kinder sich Webseiten basteln. Sie hat sich ihre Homepage übrigens kostenlos über Homepage-Baukasten erstellt. Dort habe Folgendes zur Impressumpflicht gefunden:

    http://www.homepage-baukasten.de/recht.php

    Ich habe jetzt für uns entschieden, vollständigen Namen und e-mail-Adresse anzugeben. Die Anschrift wird dann auf Anfrage gegeben. Ich hoffe, das reicht aus.
     
  14. Ramona

    Ramona Guest

    hallo andrea,

    ja das reicht in der regel aus, solange keine gewerblichen zwecke ( wellis zum verkauf anbieten etc) damit erzielt werden soll
     
  15. #14 LittleRickySon, 2. Juni 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    bin ebenfalls der meinung das bei privaten HP ein impressum vorhanden sein muss.
    links wurden ja genannt.

    denke mal anderst verhält sich es dabei wenn auf nur EINER SITE man sich mal kurz vorstellt. doch auf einer privaten HP ist es durchaus pflicht.

    LG
    LRS
     
  16. #15 Vogel-Mami, 3. Juni 2008
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Dankeschön!

    Hallo,


    vielen Dank für Eure Hilfe! :+klugsche

    Auch wenn sich mir der Sinn ned so richtig erschließt, was soll`s...?! :hmmm:
    So `ne saftige Geldstrafe möcht ich auch ned riskieren, das isses schließlich ned wert...

    Also wer mich demnächst besuchen kommen will..., einfach auf meine HP gucken! :+schimpf


    @ Ramona: übrigens..., mein "Fragen nach Spenden" ergab bisher stolze 0,00€ *wow* :zwinker:
    Aber vielleicht haben ja all die potentiellen Spender bloß auf mein "Impressum" gewartet... :idee:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    @Andrea,

    ich weiß nicht, ob von so einer HP wirklich eine Gefahr ausgeht. Deine Tochter muss vor allen Dingen vorsichtig sein, mit wem sie chattet und mailt, denn auf dem Wege schleichen sich Kinderschänder wohl am ehesten ran. Auch sollte sie kein Foto von sich auf die HP setzen.
     
  19. #17 DeichShaf, 4. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Kennst Du die Definition des Wortes "geschäftsmäßig" eigentlich? "Geschäftsmäßig" heißt, dass man etwas nachhaltig und dauerhaft betreibt und dabei muss keine Gewinnerzielungsabsicht bestehen. Geschäftsmäßig betreibt man auch Hobbies.

    Leider verwechseln sehr viele Leute diesen Begriff mit "Gewerbsmäßig", der für Gewerbetreibende gilt, die eindeutig Geld mit etwas verdienen wollen.

    Unabhängig davon gibt es einen recht jungen Fall der deutschen Rechtsprechung, der den Begriff so auslegt, dass private, nicht kommerzielle Betreiber von Webseiten kein Impressum benötigen. Dazu gibts auf heise diesen Artikel: http://www.heise.de/newsticker/such...icker/meldung/107668/;words=Impressumspflicht

    Klartext: Ob Du Werbung betreibst oder im Wald die Linde rauscht, interessiert nicht. Entscheidend ist, dass Deine Webseite für die Nutzer unentgeltlich verfügbar ist und Du dort keine Sachen verkaufst. Dann darfst Du - zumindest dem Artikel nach - auf ein Impressum verzichten. Ob Du nicht dennoch einfach einen kleinen Hinweis im Stile von "Diese Seite wird erstellt und gepflegt von Name, eMail-Adresse" anbringst, ist Deine Sache :)

    Was völliger Quatsch ist, ist der Irrglaube, man müsste dann ein Impressum angeben, wenn man Links zu anderen Webseite auf seiner Homepage hat. Links sind zentraler Bestandteil des Internet und ohne Links würde es nicht funktionieren. Links sind unerheblich, denn sie treffen ziemlich genau gar keine Aussage zu einem geschäftsmäßigen Betrieb einer Webseite.
     
Thema:

Impressum-Pflicht auf privater HP über Papageien?