In Freiheit..überlebende Zebrafinken

Diskutiere In Freiheit..überlebende Zebrafinken im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo ! Ich habe vor ca. 2 Monaten meine 2 letzten (draußenlebende) lieblings Zebrafinken in die Freiheit gelassen.. (nicht mit bösen...

  1. Tirili

    Tirili Guest

    Hallo !
    Ich habe vor ca. 2 Monaten meine 2 letzten (draußenlebende) lieblings Zebrafinken in die Freiheit gelassen.. (nicht mit bösen Absichten!!! Sie waren mir letztes Jahr ausversehen entflogen, und ich konnte sie wieder "zurückpiepsen", was allerdings 2 Tage gedauert hatte.. / wie das funktioniert hat würde zu lange dauern es zu erklären..)
    Sie hatten in einer weiter entfernten Tanne ein Nest gebaut, und seit 2 Tagen sind die Jungen aus dem Nest. Erstaunlich, daß das funktioniert..
    Aber sie finden ja auch den extra aufgehängten Käfig mit dem Futter immer wieder. (Und falls mal etwas zu wenig Futter in dem Käfig ist, machen sie mit lauterem gepiepse darauf aufmerksam, wenn sie einen von uns sehen..)
    Praktisch könnte ich sie jederzeit wieder einfangen, weil sie immer wieder "in" den Käfig fliegen. Und sie erst nach Überschreitung von ca. 8 cm Angst bekommen und in Panik wegfliegen...
    Es ist toll zu sehen, mit was für einer Geschwindigkeit die Vögel fliegen können, und daß sie außer hörweite fliegen, und trotzdem wieder zurückfinden. Und das sie ihre Jungen bei sich behalten können, trotdem sie oft weiter weg fliegen..
    Ich würde nie Vögel freilassen, wenn ich nicht wüßte, daß ich sie zurückpfeiffen könnte! Was meint ihr?! Soll ich sie wieder einfangen, oder in Freiheit leben lassen ?
     
  2. #2 Chimera, 26.09.2007
    Chimera

    Chimera Guest

    Was für eine Frage: Natürlich sofort wieder einfangen!
     
  3. #3 Dirty.Harry, 26.09.2007
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Wenn du was Gutes für deine Vögel tun willst, fang sie ein...wobei ich das noch nicht so recht glauben kann, dass man die Vögel "zurückpiepsen" kann...
     
  4. #4 petrairene, 26.09.2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    spätestens wenns richtig kalt und nass wird hol sie rein und überwintere sie drinen ;)
     
  5. #5 culinaria123, 26.09.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Zebrafinken sind was das betrifft ganz schön doof (oder schlau, wie mann will)
    Die kommen noch nach Wochen zurück so dass ich das mit dem zurückpipsen auch glauben kann. Ich würde sie auch wieder reinholen. Sie könnten es zwar überleben aber diese Jahr gibt es einen langen strengen Winter und dann ......
    kannst du sie zusammenklauben und nicht pfeifen.
     
  6. Tirili

    Tirili Guest

    Wieso ? Sie finden es deutlich besser in der Freiheit, und sie waren noch nie drinnen!? Und es geht ihnen nicht schlecht.
     
  7. Tirili

    Tirili Guest

    zurückpiepsen

    kann man sie, wenn man ihre Laute kennt und sie auch wiedergeben kann, was vielleicht nicht jeder kann...
     
  8. Tirili

    Tirili Guest

    winter

    sie lebten schon seit ca. 6 Jahren nur draußen (in einem Käfig) und haben schon bei -10° gebadet..., was kann es da noch schlimmeres geben?...
     
  9. #9 Chimera, 26.09.2007
    Chimera

    Chimera Guest

    Tierschutzgesetz § 3
    Es ist verboten
    (...)
    3. ein im Haus, Betrieb oder sonst in Obhut des Menschen gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen,
    4. ein gezüchtetes oder aufgezogenes Tier einer wildlebenden Art in der freien Natur auszusetzen oder anzusiedeln, das nicht auf die zum Überleben in dem vorgesehenen Lebensraum erforderliche artgemäße Nahrungsaufnahme vorbereitet und an das Klima angepasst (...)

    Ich denke, dass sagt alles.
     
  10. #10 Chimera, 26.09.2007
    Chimera

    Chimera Guest

    Sie leben in einem Käfig das ganze Jahr draußen?!? Du meinst einen völlig normalen, handelsüblichen Käfig ohne beheiztes Schutzhaus?
    DAS ist Tierquälerei. Auch wenn die Vögel diese Tortur überlebt haben, ist es ungeheuerlich ein Tier, welches normalerweise in der trockenen Grassteppe Zuhause ist, über den Winter einfach draußen ohne Schutzhaus zu halten.
     
  11. #11 culinaria123, 27.09.2007
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19.10.2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Und auch wieder hier meine GEGENFrage wie so oft:
    WARUM FRAGST DU ÜBERHAUPT WENN DU DIE ANTWORTEN SOWIESO NICHT ANNIMMST?
    Du hättest ja dann auch sagen können:
    " Hallo Leute ich hab meine ZF freigelassen und lass sie auch im Winter draussen weil es MIR besser so gefällt. Was die ZF oder ihr davon haltet ist mir sch...egel!"
    Das wäre doch mal eine Ausage gewesen!!!!
     
  12. #12 Madleine, 27.09.2007
    Madleine

    Madleine Guest

    :huh: Bei -10C gebadet & wie bittschön soll das gehen? Ist doch alles gefroren; merkwürdige Geschichte! Madleine
     
  13. #13 ondra007, 27.09.2007
    ondra007

    ondra007 Guest

    wie ich gelesen habe sind sie entflogen und nicht ausgesetzt worden und Futter kriegen sie ja auch. Zudem kommen sie ja zurück. Dem zu folge sind sie weder entsorgt noch zurückgelassen worden.

    Gut, ich persönlich würde die Tiere wieder einfangen denn da draussen haben sie doch Feinde und im Käfig sind sie davor geschützt. Eine grosse Voliere reichen ja auch für den Freiflug sofern diese gross genug ist.
     
  14. Tirili

    Tirili Guest

    Hmm.., ich musste ersteinmal überlegen..., vielleicht ist es doch besser sie wieder einzufangen. Aber das kann ich bestimmt erst in 2 Wochen, weil die Jungvögel noch gefüttert werden, und noch nicht selbstständig zum Käfig kommen. Die muß ich dann ja auch einfangen. Vielleicht ist es ja ok, wenn ich sie nur im Sommer ausserhalb des Käfigs fliegen lasse ? ( Sie kommen ja immer wieder zum Käfig..)
    (und winterhart sind sie wie jeder andere Vogel, der Federn besitzt! Man muss sie eben nur vor Wind und direktem Frost schützen, und jeden Tag abwechselungsreiches Futter geben.. / morgends habe ich jeden Tag das Eiswasser durch warmes Wasser ersetzt, und Nachmittags nocheinmal. Nachmittags haben sie dann auch immer gebadet. Kein einziger Vogel ist dabei jemals gestorben!)
    Vielen Dank !
     
  15. #15 Chimera, 27.09.2007
    Chimera

    Chimera Guest

    Zwischen Leben und Überleben besteht ein großer Unterschied.
    Das deine Vögel die bisherige falsche Haltung überlebt haben, bedeutet nicht dass es ok ist. Ein beheizter Schutzraum ist Pflicht für die Haltung im Freien.
     
  16. #16 CAndY 013, 27.09.2007
    CAndY 013

    CAndY 013 Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist letztes Jahr im späten Herbst auch ein ZF ausgekommen, den ich gleich wieder einfangen wollte. Er war nur eine Nacht außerhalb der Voliere und in der Nacht hat es geregnet und als ich ihn am nächsten Tag mit dem Selbstfänger wieder eingefangen hab, hatte er schon eine Erkältung. Ist dann allerdings durch die richtige Pflege (bestrahlen mit Rotlicht) wieder gesund geworden. Kann mir das irgendwie nicht vorstellen..... winterfeste Zebrafinken.... meine siedeln im Winter immer in die "Innenvoliere", ok eigentlich Innenvogelraum.

    Gruß Jenny
     
  17. #17 Dirty.Harry, 27.09.2007
    Dirty.Harry

    Dirty.Harry Guest

    Ganz so einfach ist es leider nicht...würde mich schon wundern, wenn die Afrikaner winterhart wären :traurig:
     
  18. #18 Julian89, 27.09.2007
    Julian89

    Julian89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.08.2007
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo zusammen,
    ich denke "winterhart" ist ein relativer Begriff :+klugsche . Es kommt darauf an, in welcher Gegend wir uns befinden und wie der Winter wettermäßig ist, ob er naß und feucht oder "trocken" ist. In der einen ist es im Winter eiskalt, also fast täglich unter 0°C, in der anderen gibt es selten oder nur wenige Minusgrade. Wenn ich z.B. in irgendwo wohne, wo es häufig bis zu -20°C kalt wird, würde ich bei ZF vorsichtig mit dem Begriff winterhart sein. Wenn man allerdings (so wie ich) im Ruhrgebiet lebt, wo es selten richtig kalt wird, dann würde ich auch ZF als winterhart bezeichen. Ich halte meine Vögel auch ganzjährig draußen, ohne das ich jemals ein krankes Tier dadurch hatte. Die Vögel halten sich aber auch immer lieber Draußen auf, als den Innenraum aufzusuchen.
    LG: Julian :)
     
  19. #19 Nordherr, 28.09.2007
    Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    kiel
    mach mal fotos
     
  20. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Bayern - München
    ....und wenn doch , heißt es : natürliche Auslese 8o , 8(
     
Thema: In Freiheit..überlebende Zebrafinken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zebrafinken freilassen

    ,
  2. zebrafinken in freiheit in deutschland

    ,
  3. können zebrafinken in deutschland überleben

    ,
  4. zebrafinken in deutschland,
  5. zebrafinken deutschland,
  6. können zebrafinken draußen überleben,
  7. zebrafink entflogen was tun,
  8. zebrafink,
  9. zebrafink überleben europa,
  10. zebrafink wild deutschland,
  11. zebrafinken in der natur,
  12. zebrafinken aussetzen,
  13. zebrafinken im sommer draussen,
  14. zebrafinken in freier natur,
  15. zebrafink freilassen,
  16. zebrafinken in freiheit,
  17. konnen.zebrafinken.drausen.uberleben,
  18. zebrafinken frei fliegen lassen,
  19. http:www.vogelforen.dezebrafinken150659-freiheit-ueberlebende-zebrafinken.html,
  20. überleben zebrafinken im freien,
  21. Zebrafinken Deutschland freie Wildbahn,
  22. wilde zebrafinken in deutschland,
  23. zebrafinken im winter draußen halten,
  24. prachtfinken freiheit,
  25. prachtfinken freilassen
Die Seite wird geladen...

In Freiheit..überlebende Zebrafinken - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen

    Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen: Wir gaben ein Weibchen und ein Männchen und einmal die Woche ist das Weibchen total assi zum Männchen er darf nicht in den Käfig oder in das Nest...
  2. Berlin: Zebrafink Weibchen abzugeben

    Berlin: Zebrafink Weibchen abzugeben: Hallo ihr lieben, Mein Zebrafink Weibchen hat gestern ihre Mitbewohnerin verloren und ist jetzt ganz allein. Sie sucht jetzt ein neues Zuhause...
  3. Kanarien Handaufzucht oder Zebrafinken unterjubeln

    Kanarien Handaufzucht oder Zebrafinken unterjubeln: Hallo Meine Kanarienhenne füttert ihre jungen nicht. Wie soll ich sie füttern? Habe heute Eifutter mit warmen Wasser vermischt und ihnen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden