In welchem Futter Vitamin D?

Diskutiere In welchem Futter Vitamin D? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Dosis sola venenum facit-die Dosis allein macht das Gift...daher bin ich bei Korvimin absolut entspannt. Osmotisch relevante Laktosemengen...

  1. #21 Ingo, 2. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2009
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Dosis sola venenum facit-die Dosis allein macht das Gift...daher bin ich bei Korvimin absolut entspannt. Osmotisch relevante Laktosemengen bekommt man damit erst in den Darm, wenn der Vogel längst an Vitamin D und A Hypervitaminose hopps gegangen ist. Korvimin ist auch bereits sehr lange auf dem Markt und es wurden meines Wissens keine laktoseassoziierten Probleme berichtet.
    Natürlich gibt es jede Menge ebenso guter Alternativen. Ich verwende zB Vitakombex in Kombination mit Herpetal Mineral im Winter und im Sommer im Innenraum lediglich Herpetal Mineral plus D3.
    Ich habe aber auch viele Jahre lang Korvimin eingesetzt und nur gute Erfahrungen gemacht.
    Prime ist auch gut, zumal es den Vögeln besser schmeckt als Korvimin.
    Bei mit Bedacht ernährten Vögeln ist der Knacklpunkt aber vor allem das Vitamin D3 -und das kann man in form serh vieler Varianten verabreichen. Alles andere kann man in ausgewogener Ernährung recht gut bereit stellen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 gregor443, 2. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @Ingo

    Calcidiol und Calcitriol zähle ich schon zu den Hormonen.
    Vielleicht hätten wir vorher die Begriffe Provitamin, Vitamin und Hormon definieren sollen.

    Mit besten Grüßen,

    gregor443
     
  4. #23 gregor443, 2. Juli 2009
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    @dustybird

    Ich gebe Dir da vollkommen recht und scheide aus dieser Diskussion aus.

    Grüße nach Down Under,

    gregor443
     
  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey,

    mal abgesehen von den ganzen medizische detailierten lateinischen Beschreibungen der Herstellung von Vitamin D möchte ich sagen dass ich nicht finde, dass in Lemons erstem Thread alles falsch ist.

    In Australien gibt es nirgendwo Korviminpulver oder viel Obst.
    Sprich die Vögel sind darauf angepasst sich ihre Nährstoffe aus dem wenigen, was da ist, zu holen, sprich Gräser!!!
    Damit hat Lemon also recht.

    Und zur ich nenne es jetzt mal ganz unfachmännisch Aufspaltung von Vitamin D braucht es UV-Licht.
    Die Kehrseite der Medaille: manche Wellensittiche werden bei intensiver UV-Bestrahlung in der Wohnung brutig.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hobbit,

    Vitamin D ist halt nunmal nicht "fertig" im Essbaren enthalten, da gibt es nichts dran zu rütteln.
    Und die Wellis in Australien sind nunmal im Gegensatz zum Stubenvogel dem natürlichen Sonnenlicht ausgesetzt.

    Dass UV-Licht brutig macht, wage ich sehr zu bezweifeln. Meist stecken Fütterungsfehler dahinter.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    #
    Ach komm...jetzt wirst Du spitzfindig. Kannst halt einfach nicht zugeben, mal unrecht zu haben. Solche kenn ich...
    Dann sage ich jetzt einfach frech, Vitamin D ist gar kein Vitamin, da der Körper es komplett selber herstellen kann, ohne Vorstufen mit der NAhrung aufnehmen zu müssen.
    Über den Hormionstatus von 1,25 Diuhydroxy D3 könnten wir ausserdem klange diskutieren. Es heisst j schliesslich auch Vitamin D Rezeptor und nicht Hormon-D Rezeptor.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #27 Ingo, 2. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2009
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das machst Du Dir zu einfach. In Australien gibts kein Korvimin, klar. Dafür gibt es in Australien Sonne mit hoher UVB Energiedichte. Genau das gilt es zu kompensieren und dazu brauchts entweder wieder UVB Licht oder eben Vitamin D. Und im pflanzlichen Futter ist nicht ausreichend Vitamin D, ohne zB Korviminzugabe. Auch nicht in der natürlichen Nahrung in Australien! ..aber die Sonne dort..
    UVB wird zur Vitamin D Herstellung benötigt, das hatten wir doch nun schon zu Genüge (spalten tut es das zwar auch wieder, aber das ist ein komplett anderes Thema)
    Dass der Metabolismus von in menschlicher Obhut lebenden Tieren teilweise gravierende Unterschiede zu dem der freilebenden Artgenossen, bedingt durch die anderen Umweltfaktoren und die andere Ernährung aufweist, ist ein Fakt.
    Das bedingt die Notwendigkeit der Supplementierung trotz naturnaher Nahrungszusammensetzung.

    Klar werden Wellis bei UVB Bestrahlung leicht brutlustig. Aber warum wohl???

    Alles was sie brauchen haben sie im Futter und davon gibts mehr als in Freiheit, stets genug zum Brüten also. Wenn Wellis alles haben, brüten sie. Sie sind ja Opportunisten, die auch im Freiland immer dann brüten, wenn die Ernährung stimmt und üppig ist.
    Warum brüten sie dann in Käfig und Voliere doch nicht dauernd?
    Nun ein Grund ist, weil sie eben doch nicht alles haben, da auch bei bester Fütterung ohne UVB eine Vitamin D Mangelsituation vorliegt. Das schwächste Glied der Kette bedingt bekanntermassen das Ergebnis.
    Bestrahlt man nun mit UVB steht endlich auch genug Vitamin D zur Verfügung -gerade für die Eibildung ja wichtig-und schon gehts ab mit dem Brüten so einfach ist das.
    Gesünder wäre es, statt an UVB oder Vitamin D zu sparen, um Dauerbrüten zu verhindern, an der Nahrung zu sparen und sie den kargen Phasen im Freileben anzupassen.
    Aber das ist aufwändig und bedarf Fingerspitzengefühl . Traut sich kaum einer.
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Ingo und Sandra,

    erstmal vorweg: bei mir wurde noch keiner brutig wegen Uv-Licht.:~
    Aber es wurde mir so gesagt, wobei das auch mehr auf Nymphen zutrifft.
    Randbemerkung: ich habe bei meinen Vögeln die Erfahrung gemacht, dass eher Frischfutter zum Brüten animiert als Uv-Licht.
    Liegt aber wohl auch daran dass sie hier nicht ständig UV-Licht haben: im Sommer hab ich die Lampe kaum an, da stehen sie entweder auf dem Balkon oder wenn sie drin sind bekommen sie UV-Licht nur dann, wenn sie da sitzen wo das Licht durch die Gittertür kommt, der Rest ist aus Glas, und da kommt UV ja nicht durch.

    Zum Futter: ich versuche nicht zu überfüttern. Ich habe mich an der vorgebenen Teelöffelmenge pro Tag/Tier orientiert und wenn was übrig bleibt, wirds am nächsten Tag weniger.
    Frsichzeug gibt es hier nicht, höchstens mal ein Salatblatt in der Badeschale oder ab und an frische Gräser.
    Ob ich bei der Menge allgemein genug "Fingersptizengefühl" hab weiß ich nicht, aber ich geb mir Mühe:D

    Und zu der Spaltung: ich bin eben nur Laie und uns wurde beigebracht dass Vitamin D durch UV-Licht in Vitamin D3 gespalten wird und erst dann vom Körper verwertet werden kann.
    Daher schrieb ich "Spaltung".

    Noch eine Randbemerkung: ich finde es toll, was du alles weißt, Ingo, und ich verstehe auch das, was du schreibst, auch wenn ich ab und an ein Fremdwort nachgucken muss. Wenn es mir zu verworren wird, überspringe ich aber auch manchmal was (genau dewegen hab ich wahrscheinlich auch irgendwas zur Spaltung, die anscheinens wieder was ganz anderes ist, überlesen:o ).
    Jemand, der nicht ganz so frohen Mutes an deine teilweise sehr fachlich gebündelten Texte geht, verliert vielleicht die Lust und somit auch den Anschluss...wäre doch schade um das viele Wissen, das du hast.;)
    Vielleicht wäre es einfacher, maches..nun ja, eben "einfacher" zu formulieren (ist net bös gemeint, ich hoffe du verstehst was ich meine;) )
     
Thema: In welchem Futter Vitamin D?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vitamin d vögel

    ,
  2. vitamin d für wellensittiche

    ,
  3. vitamin d3 wellensittich

    ,
  4. wellensittich vitamind,
  5. wellensichttich vitamin d,
  6. wellensittich D3,
  7. vitamin d3 nahrung vögel,
  8. vitamin d bei voegel,
  9. wellensittich vitamin d,
  10. vitamin d für vögel gut,
  11. in welchem futter ist votam d fur papageien,
  12. vitamin d3 wellensittich korvimin,
  13. wellensittich d3 zuführen,
  14. uvb lampe wellensittich vitamin d,
  15. was sind die wichtigsten vitamine für papageien forum,
  16. vitamin d mangel wellensittich,
  17. vitamin d wellensittich,
  18. brauchen wellis vitamin fd,
  19. vitamin d3 für vögel,
  20. vitamin d für zebrafinken,
  21. vitamin d papagei,
  22. vitamin d tabletten für vögel,
  23. vogel vitamin d,
  24. nahrungsmittel fur vogel mit vitamin D3,
  25. natürliche vitamine für vögel
Die Seite wird geladen...

In welchem Futter Vitamin D? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  2. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Futter bei Lebererkrankung gut?

    Futter bei Lebererkrankung gut?: Hallo, könnt ihr mir vielleicht sagen, ob dieses Zusatzfutter für Wellensittiche mit Lebererkrankung geeignet ist? Wenn es in Ordnung ist Liste...
  5. Insekten in Futter entdeckt

    Insekten in Futter entdeckt: Hilfe, grade habe ich in beiden Futterdosen Insekten entdeckt. Futter hab ich gleich entsorgt. Was ist das?