Inaktiver, plustender Kanarienvogel ohne ersichtlichen Grund

Diskutiere Inaktiver, plustender Kanarienvogel ohne ersichtlichen Grund im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Edit. Ich füttere das Kanarienfutter/Positur o. Rübsen von WM, falls das von Belang sein sollte. Kann es sein, dass man das nicht einfach kaufen...

  1. #21 AndreaNBG, 09.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Nürnberg
    Kann es sein, dass man das nicht einfach kaufen kann? Ich weiß dass du deines immer vom Züchter bekommst. Evtl. hat er andere Bezugsquellen?
     
  2. #22 Kanarienwölfin, 09.08.2020
    Kanarienwölfin

    Kanarienwölfin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hier geht's aber ab :traurig:

    Wie ich sehe, gibt es einige individuelle Mischungen an Futter und jeder hält etwas anderes für richtig, was natürlich absolut normal ist und ich denke ich werde mich ebenfalls anschließen und ein paar Versionen von den hier genannten austesten.
    @Sietha : Vielen Dank für die Analyse, mit meinem Laienwissen hättest du dir das aber sparen können, denn für mich klingt Kamille nach keinem Problem :D Trotzdem danke für die Tipps :)
    Bei den restlichen hab ich nicht wirklich Ahnung, wo Probleme und Vorteile bei den verschiedenen Futtermischungen sind. Ich denke, ich werde es mir später in Ruhe einmal ansehen und dann etwas rumprobieren :)
    @finchNoa@Barbie : Wenn diese Untersuchung tatsächlich ein Standard ist und auch nichts extra kostet, dann ist es garantiert das die TA das gemacht hat. Ich habe es wahrscheinlich einfach nur nicht bemerkt, weil ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste, wozu es gut war und es demnach als unwichtig abgetan habe. Es würde mich jedoch stark wundern, würde eine vogelkundige Fachärtzin eine 10 Sekunden dauernde Untersuchung nicht machen, von daher bin ich doch recht zuversichtlich dass sie das gemacht hat. Ich Kartoffel hab halt nur nix kapiert :+knirsch:
     
  3. #23 SamantaJosefine, 09.08.2020
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.610
    Zustimmungen:
    3.682
    Ort:
    Langenhagen
    Positur ohne Rübsen von Witte Molen kannst du kaufen.
    Er bringt es von der Börse mit, es wird aus Holland geschickt.
     
  4. #24 AndreaNBG, 09.08.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogelfreund

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    682
    Ort:
    Nürnberg
    Nachtrag. Hab nochmal gezielt gegoogelt... Hab's gefunden. Ja das klingt gut. Werde ich auch mal bestellen.
    Witte Molen Kanarienfutter Positur

    Spitzsamen (Glanz), Leinsamen, Negersamen, geschälter Hafer, Hanfsamen, Grassamen, weiße Hirse (Silberhirse), gelbe Hirse, Gould of Pleasure (Leindottersamen), Blaumohnsamen, Perilla (braun)
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. #25 Gast 20000, 09.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Um mal wieder zum Thema zu kommen...er hat dir also Orniflox 25mg mitgegeben.
    Der Wirkstoff dieses Medikaments ist Enrofloxacin, also nicht anderes als Baytril 2,5%, wenngleich auch unter anderem Namen.
    Wie hast du es denn dosiert? Normal wäre 8ml auf den Liter, oder 4ml auf den halben Liter Trinkwaser, oder entsprechend einem 1/4 Liter 2ml Oniflox25mg.
    Das dann min. 10-14 Tage.
    Wird eingesetzt gegen Coli, Ornithose, Klebsilien etc..
    Ich denke mal, er hat keine Kultur angesetzt, also keine genaue Diagnose gehabt, sondern einen Verdacht...
    Eine mögliche Infektion dieser Art hat nun wenig mit Futter oder Korvimin zu tun.
    Eher nach Abschluß der Kur B- Komplex geben, da Baytril schon heftige Reaktionen auf die Leber haben kann, insbesondere nach einer längeren Behandlung.
    Wenn also Ivermectin (Luftsackmilben) und parallel dazu Baytril eingesetzt wird, heißt das für den Vogelorganismus schon eine "schöne" Belastung.
    Soviel dann zu dem Verdacht auf "Atemwegserkrankung".
    Gruß
     
  6. #26 1941heinrich, 09.08.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Wagenfeld
    Ich habe gar kein Korvimin . Ich mache schon seit was weiß ich wieviel Jahren mein Keinfutter .Das kann man je nach Bedarf als Quellfutter / Keimfutter und auch Grünfuntter geben. Als Leberschutz reichere ich einmal die Woche das Keimfutter mit Diseloel an . Habe ca 100 Vögel im Bestand . Die Federn jetzt in der Mauser
    sind reine Schneewolken. Darüber bin ich natürlich ( gerade bei den Altvögeln ) sehr froh. Je besser die Mauser desto besser die nächste Zucht .In der Kanarienzucht muss man immer in Vorraus denken:zustimm:
    Ich finde die Behandlung durch den TA ist nicht aufschlussreich genug . Es fehlen wichtige Untersuchungen
     
    Alfred Klein, SamantaJosefine und AndreaNBG gefällt das.
  7. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Hannover
    Eine super Sache in der Zucht.
    Wenn man Wohnungshalter ist, die Brutstimmung gering halten will und die Eiablage reduzieren, keine Küken ziehen, soll man ja in der Zeit wenig Grünfutter geben.
    Keimfutter nur bei Kükenaufzucht, habe ich bislang gelesen.
    Ist das falsch?
     
  8. #28 Kanarienwölfin, 09.08.2020
    Kanarienwölfin

    Kanarienwölfin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Zurückführen aufs Thema, ich wollte die Futterdiskussion nicht unterbrechen ;)
    Nein, das Orniflox stammt vom ersten TA der nicht fachkundig für Vögel war, da liegst du goldrichtig - er hat keine Kultur angesetzt. Er hat uns das Antibiotika auf Verdacht bzw. gerichtet nach meinen Erzählungen und Berichten verschrieben. Bei diesem Arzt kann ich auch garantiert sagen, dass er sich die Leber nicht angesehen hat, beim fachkundigen TA glaube ich das schon eher.
    Die Dosierung war... na ja, verschieden. Zuerst hat er uns eine 1:10 verdünnte Mischung in einer 2 ml Spritze gegeben, von der wir oral 0,28 ml 2x täglich verabreicht haben. Da das Umfüllen mit den Spritzen ein Desaster war, bin ich nach einer Woche noch einmal zum TA um Nachschub zu holen. Dieser hat mir allerdings das reine Antibiotika in einer Spritze gegeben und mich angewiesen es maximal 1:2 zu mischen, besser 1:3. Die Menge habe ich dabei in etwa beibehalten, es war demnach eine recht schwammige Behandlung. Nach der Behandlung ging es ihm allerdings ein wenig besser und er plusterte etwas weniger und wurde auch etwas aktiver, aber es war nicht wirklich das erwünschte Ergebnis.
    Diese Behandlung ist nun allerdings 4 Wochen her, daraufhin waren wir beim vogelkundigen Facharzt, wo die Trichomonaden mit eingestiegen sind, diese Behandlung ging eine Woche und die Nachuntersuchung war am 01.09, bei der keine weiteren Trichomonaden gefunden worden sind. Es kann gut sein, dass er davon noch erschöpft ist, ich wollte einfach nur nicht so ganz glauben, dass ein so junger Vogel so lange braucht, um sich zu erholen, mit dem Hintergedanken dass die Vögel ja gerne ihr Unwohlsein verstecken. Aber es ist durchaus möglich :O

    Das hier hab ich nicht ganz kapiert :+shocked: :D

    Da fällt mir ein: Der erste TA (nicht vogelkundig) hat uns zusätzlich das ProPreBac 50ml für Nager, Vögel und Reptilien als Zusatzmittel mitgegeben. Das haben wir allerdings nicht wirklich verabreicht, da wir es nicht mit dem Antibiotika zusammen geben sollten und es sich auch nicht mit Wasser mischt, was mir nichts anderes übrig ließ, als es auf das Gemüse zu schmieren ^^'
     
  9. #29 Gast 20000, 09.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Wenn ein TA nicht weiß, was Sache ist, wird bei vielen einfach auf Verdacht Enrofloxacin eingesetzt, weil es ein Breitbandantibiotika ist. Hilft z. B. bei Kokzidien aber soviel wie ein Pups in den Backofen.
    Gruß
    Heinrich, auch ich würde sicher niemals Korvimin einsetzen, denn der Preis mit anderen vergleichbaren Vitaminpräparaten ist doppelt so hoch und mit synthetischen Vitaminen kann man keine gängigen Krankheiten heilen.
    Vielleicht kann man aber damit einige beeindrucken?
     
  10. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Hannover
    Um nicht weiter OT zu sein, habe ich einen neuen Thread zum Thema Ernährung eröffnet:


    Ernährung Kanarienvogel
     
    AndreaNBG gefällt das.
  11. #31 Alfred Klein, 09.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.913
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    66... Saarland
    Das Rapsöl hat vermutlich nur einen Zweck: Damit die Körner schön glänzen. Kennen wir doch von Trill.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  12. #32 Alfred Klein, 09.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.913
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    66... Saarland
    Nur um es kurz zu bemerken: In Korvimin sind nicht nur Vitamine enthalten sondern auch Mineralstoffe und andere Spurenelemente.
     
    SamantaJosefine und AndreaNBG gefällt das.
  13. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    957
    Ort:
    Hannover
    Genau.
    Und ausserdem ist es ja nicht gedacht, um Krankheiten zu heilen.
    Der Preis ist bei mir zweitrangig mit meinen zwei Hanseln. :+knirsch:

    Ich gebe zeitweise Korvimin, weil ich es von vielen erfahrenen Haltern gelesen habe und auch meine Vogelärztin es bei Bedarf ok findet ( allerdings nicht zur D3-Versorgung).
     
  14. #34 Gast 20000, 09.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Die erfahrensten Halter sind in der Regel Züchter und die geben kein unnützes Geld aus.
    Und über Mineralien ist ja schon viel geschrieben worden, besonders wo und wie sie auf natürliche Art und Weise verabreicht werden können. Und woher haben die Foristen wohl ihre Vögel, denke von Züchtern?
    Wie ja schon vielfach angemerkt worden ist, sind alle Vitamine in der Vorstufe im Futter vorhanden.
    Gruß
     
  15. #35 terra1964, 09.08.2020
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    739
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich vermute Pilzinfektion im Kropf, ausgelöst durch die Behandlung mit dem Antibiotika.
    Du solltest jegliches Futter was Zucker enthält für einige Wochen vermeiden.
    Also kein Obst wegen dem Fruchtzucker, stattdessen stattdessen Löwenzahn oder Vogelmiere.
    Keine Knabberstangen oder Honigperlen.
    Vitaminpulver/tropfen enthalten auch manchmal Zucker.
    Es gibt auch noch Mittel gegen Pilzinfektion aber trotzdem ist eine zuckerfreie Ernährung für mindestens 4 Wochen zwingend notwendig.
    Selbst wenn ich falsch liege was ich nicht glaube ist die Diät auf keinen Fall schädlich.
    Gruß
    Terra
     
    Alfred Klein und SamantaJosefine gefällt das.
  16. #36 Alfred Klein, 10.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.913
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    66... Saarland
    Richtig, die geben kein unnützes Geld aus. Deshalb ersparen die sich ja auch oft genug den Tierarzt. Schließlich kostet ein Besuch bei dem einiges mehr als so ein Kanari wert ist.
     
  17. #37 Alfred Klein, 10.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.913
    Zustimmungen:
    1.638
    Ort:
    66... Saarland
    Natürlich. Und weil der Tierarztbesuch mehr kostet als ein Kanari wert ist......
     
  18. #38 Gast 20000, 10.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Züchter können sich im Gegensatz zu 90% der Foristen gut selbst helfen, da sie Erfahrungen mit Krankheiten sammeln...denn....je mehr Vögel, je höher der Infektionsdruck.
    Und Korvimin gehört daher in der Regel nicht zum Zubehör eines Züchters.
     
  19. #39 1941heinrich, 10.08.2020
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    2.673
    Ort:
    Wagenfeld
    Das stimmt doch nicht. Nehmen wir doch mal an es ist ein hervorragender Typvogel oder ein Zuchtvogel ,oder ein Schauvügel !!!!. Man kann doch nicht annehmen das dies einem guten Züchter egal ist
     
  20. #40 Gast 20000, 10.08.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Sicher Heinrich, da Züchter ja auf Korvimin verzichten haben sie ja auch "große Verluste".
    Vielleicht aber auch viel weniger oder gar keine Probleme mit ungewollter Brütigkeit.
    Gruß
     
    terra1964 gefällt das.
Thema:

Inaktiver, plustender Kanarienvogel ohne ersichtlichen Grund

Die Seite wird geladen...

Inaktiver, plustender Kanarienvogel ohne ersichtlichen Grund - Ähnliche Themen

  1. Inaktiver Tierschutz

    Inaktiver Tierschutz: Hallo Leute, Einige wissen vielleicht das ich sehr tierlieb bin und im Moment eine kleine taube aufziehe. Das ist jetzt mein zweiter vogel den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden