Info Ringfarben

Diskutiere Info Ringfarben im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ringfarben ab 2004 und in den nächsten Jahren. Ringfarben ab Jahr 2004 Die Farben sind wie folgt festgelegt (WBO-Regelung) 2004: gold...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ringfarben ab 2004 und in den nächsten Jahren.

    Ringfarben ab Jahr 2004

    Die Farben sind wie folgt festgelegt (WBO-Regelung)
    2004: gold
    2005: grün
    2006: rot
    2007: schwarz
    2008: blau
    2009: gold


    Rückblickend

    2000: grün
    2001: rot
    2002: schwarz
    2003- Ausnahme - viele Verbände silbern . - . AZ blau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 planetzork, 8. Oktober 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Danke für die Info :zustimm: :zustimm:
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Gilt natürlich nur für Vereine, die Ringe ausgeben. Also für Wellis, die von Züchtern kommen, die in Vereinen organisiert sind. Vereinsallergiker wie ich beringen ihre Wellis mit offenen, silbernen Ringen, die keinen Aufschluss auf das Jahr der Beringung geben. ;)
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Mach ich auch so und finde es viel Besser...aber das ist ja Geschmackssache....
     
  6. Lunchi

    Lunchi Guest

    das gibt mir schon ein wenig Antwort auf die Frage die ich stellen wollte.
    War nämlich stutzig, weil meine beiden silberne Ringe haben.
    Aber stimmt: das waren offene Ringe.
    Von offenen Ringen halte ich überhaupt nix!!
    Ich musste beide vom TA entfernen lassen, da sich meine Wellis mit den Krallen in dem offenen Schlitz verfangen haben und auch an anderen Gegenständen.
    Mein armer Nikki hing immer mit der Kralle fest, so dass sein Fuß ganz verkrümmt war, das hat ihm bestimmt wehgetan :(
    wenn dann sollte man den Ring wenigstens so fest zusammendrücken, dass da kein Schlitz mehr zu erkennen ist.

    So jetzt hab ich mal ein paar Fragen zu meinen Ringen:

    Mein Nikki hat folgendes draufstehen:
    ein eingekreistes Z, dann NW (für nordrheinwestfahlen nehme ich an?) dann 438 546.
    wie weiss ich nun von welchem Jahr er ist? er müsste aber von 2005 sein, da ich ihn sehr jung gekauft hatte (Wellen noch bis zum Schnabel, große ganz schwarze Augen).

    Mein Tiko hat folgendes draufstehen:
    KF (???) 2910 dann eine kleine 05 (wahrscheinlich das Geburtsjahr oder?) dann 617
    was bedeuten die Zahlen genau? und was heisst KF? ist er nicht aus Nordreihnwestfahlen?
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Also meine haben alle offene Ringe und bislang hat es noch nie Probleme damit gegeben. Das Jahr der Beringung kannst Du an den offenen Ringen nicht erkennen. Wenn der Welli beim Kauf aber noch die typischen "Jungwellimerkmale" hatte, dann kann er kaum älter als drei Monate gewesen sein und sein Geburtsjahr sollte somit bekannt sein.
     
  8. Lunchi

    Lunchi Guest

    ja aber es könnte halt doch mal passieren. in dem offenen Schlitz können sie wie gesagt hängn bleiben. Das Risiko wäre mir zu groß.

    Bei Tiko weiss ich eben nicht genau ob er nur ein Jahr alt ist, er ist ein HBS und seine Wellenzeichnung is am Kopf unterbrochen und unregelmäßig, sein Schnabel war uach nicht dunkel und er hatte schon Irisringe also weiss ich es bei ihm nicht genau.
    und was heisst KF und NW? und was bedeuten die Zahlen auf den Ringen?
    das kleine 05, heisst das, dass er von 2005 ist?
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das Jahr steht nur bei geschlossene Ringe drauf.

    Hier ist ein etwas Ältere beitrag zum thema offene Ringe ;)
    *suchfunktion benutzen*
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wenn der Ring korrekt verschlossen wurde, passiert eigentlich nur sehr selten etwas. Und wenn, dann bleiben die Pieper meistens mit dem Ring selber irgendwo hängen und das kann mit geschlossenen Ringen ebenso passieren.
     
  11. Lunchi

    Lunchi Guest

    ja ich nehme stark an, dass bei meinen Beiden die Ringe nicht korrekt verschlossen wurden :(
    besonders bei Nikki stand der Ritz weit offen. Wie er es allerdings mehrmals geschafft hat, seine eigene Kralle (von einem der hinteren Zehen) in diesen Spalt zu stecken, weiss ich nicht.
    Hab nur immer gesehen, wie er fest hing, und somit nur noch mit einem Fuß auf der Stange saß. Konnte sich allein nicht mehr befreien. Ich musste immer hingehen und die Zehe ganz vorsichtig rausziehen.
    Habs dann vom TA wegmachen lassen.
    Tiko hatte sich mit dem Ring an Bast verfangen, aber Bast häng ich eh nicht mehr auf, hab schon gelesen, dass Vögel sich daran stranguliert haben.
    Natürlich heb ich die Ringe aber weiterhin auf, sind in so Tüten eingeschweist.

    was könnte denn das 05 bedeuten, wenn es nicht die Jahreszahl ist?
    Und weiss keiner was NW bzw. KF bedeutet? oder sind das die Namenskürzel der Züchter?
     
  12. Lunchi

    Lunchi Guest

    ah hab mir mal den Link durchgelesen, das war hilfreich, danke! :prima:

    Wieso benutzt du eigentlich offene Ringe @Basstom? Sind geschlossene irgendwie schlecht oder warum? Oder sind die offenen billiger?

    Ich finds ganz schön, dass diese anderen Ringe immer andere Farben haben, da sieht man direkt auf einen Blick von welchem Jahr der Vogel ist.
    Aber das ist sicher Geschmacksache.
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    "NW" steht für Nordrhein-Westfalen, mit solchen Ringen beringe ich meine Pieper auch. Wenn man keinem Verein angeschlossen ist, dann kann man offene Ringe unter Vorlage einer beglaubigten Kopie der Zuchtgenehmigung z.B. beim ZZF (Zentralverband der Zoofachhändler) beziehen. Das "Z" steht für den ZZF. Die Nummern auf den Ringen sind einfach nur fortlaufende Nummern ohne weitere Aussagekraft. Daran kann man eben nur erkennen, von welchem Züchter der jeweilige Vogel kommt. Beim ZZF wird genau festgehalten, an welchen Züchter welche Ringnummern ausgegeben wurden, um später die Herkunft des Vogels, der mit so einem Ring beringt wurde, feststellen zu können.
    Das geht aber nur mit einer begründeten Anfrage beim ZZF.

    Für so kleine Gelegenheitszüchter wie mich sind diese Ringe sehr praktisch, da sie nicht verjähren. Man kann also einige Ringe auf Vorrat im Haus haben und muss die nicht irgendwann entsorgen, nur weil sie abgelaufen sind.
    Und man muss sich eben keinem Verein anschliessen. Das kommt mir, als "Anti-Vereinsmensch" ;) sehr entgegen.
     
  14. Lunchi

    Lunchi Guest

    danke für die vielen Infos :zustimm: :)

    Hatte später auch gelesen in dem anderen Thread dass NW für NRW steht.
    aber das KF is mir weiterhin ein Rätsel. Kaiserslautern wäre ja wohl KL und sonst fällt mir nix mit K ein... Kiel? Ich bin aber auch total ungebildet, was Städtenamen und ihre Kürzel angeht. Hab auch keinen Führerschein.
    Vielleicht wissen meine Eltern, was KF ist.

    Ja, das leuchtet ein, wenn diese Ringe nicht verjähren, ist es praktischer :freude: aber bitte immer den Schlitz ganz fest zudrücken :D
     
  15. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Jou, die müssen schon richtig geschlossen sein. Also "KF" sagt mir so auch nix, mir fällt jedenfalls kein Bundesland ein, wo das passt ...
    Meiner Meinung nach haben offene Ringe sogar noch den Vorteil, dass man sie besser bzw. leichter entfernen kann, wenn der Vogel sich mal am beringten Bein verletzt und der Ring entfernt werden muss. Zudem kann man die Piepmätze ggf. nachberingen, was mit geschlossenen Ringen nicht geht. Da muss man den Ring dem Nestling bereits nach einigen Tagen anlegen, sonst geht das nicht mehr.
    ZZF heißt übrigens richtig "Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe".
     
  16. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo Lunchi!

    Eine Ringnummer mit KF ist mir auch unbekannt. Bei den Autokennzeichen steht KF jedenfalls für Kaufbeuren, im Allgäu.

    Tschüss
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Also ich beringe ja wie gesagt auch offen, aber ich drücke dir dinger total fest zusammen und keiner meiner Vögel hat sie je am Ring verletzt......

    Ausserdem finde ich es auch besser später beringen zu können udn nicht so einen kleinen Wurm schon beringen zu müssen, ich beringe immer kurz vevor sie ausfliegen und dann ist gut....Ausserdem kann ich dann nebne der Ringnumemr auch evtl schondas Geschlecht mit eintragen, aber auf jeden Fall die Vogelfarbe und das finde ich dann schon praktisch.....
     
  18. Lunchi

    Lunchi Guest

    ja da habt ihr recht. mein 2.Vogel (tot) hatte den Ring vom Züchter auch geschlossen übergezogen bekommen (ich meine jedenfalls mich daran erinnern zu können - vielleicht war es aber doch ein offener?!) uf jeden Fall ist der später von alleine abgefallen! war wohl zu groß für das schmale Bein? Seltsam oder?
    Ich glaube auch, dass nix passieren dürfte, wenn der RIng feste zugedrückt wird. Leider war das bei meinen beiden eben nicht der Fall. Deshalb hat der TA sie dann mal eben clip clip abgemacht ^^
    Im Frühjahr geh ich wieder zur jährlichen Kontrolle. Mal sehen ob die Krallen und der Schnabel nicht mal wieder geschnitten werden müssen.

    Wenn Tiko wirklich aus Kaufbeuren im Allgäu kommt, fände ich das total blöd, weil er dann ja einen total langen Transport bis nach NRW hatte!
    Hab ihn vom Maxi zoo in Essen, der beim ZZF mit eingetragen ist.
    Der Laden war sehr vorbildlich, sauber, und die Vögel super gehalten in kleinen Käfigen, immer zu 4-6, hatten in jedem Käfig ein Badehaus, Schlafäste die von der Decke hängen, Buchenholzgranulat als Einstreu und Möhren und Apfelschnitze zur gesunden Nahrungsergänzung. Den Laden kann ich eigentlich nur weiterempfehlen, es würde mich wundern wenn die Wellis kaufen, die erst so eine lange Fahrt durchmachen müssen 8o
    Hoffentlich nicht...
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    geschlossene Ringe verden von Verbänden ausgeteilt, die die Genehmigung dazu haben. Ein Verein darf nicht einfach Ringe herstellen. Die müssen vom (heute) Bund für Naturschutz genehmigt sein. Die geben überigens auch geschlossene Ringe ab.
    Ich beringe mit DSV Ringen, dieses Kürzel steht auch auf dem Ring. Meine Züchternummer ist 2228, dann ist die Ringzahl angebeben z.B. 048 auf den Metallringen, auf Kunststoff steht nur die 48, so ist dann auch noch das Jahr in Form von z. B. 01 aufgeführt. Der Verbandsname und die Jahreszahl ist meist Quer eingestanzt oder bei Kunststoffringen mit Laser eingebrannt.

    So haben die Verbände AZ, DSV, DKB....... alle geschlossene Ringe, mit den wechselnden Jahresfarben. Warum? Diese Verbände haben Schauen/Ausstellungen und so soll ein Züchter nur seine Selbstzuchten ausstellen und man kann so besser Jungvögel von Altvögeln unterscheiden, ohne das geschummelt werden kann. Auch sind Manipulationen an den Ringen verboten.

    Ansonsten kann man sich den Ring, bei Sittichen und Papageien als so eine Art Personalausweis vorstellen. Die neuese Variante bei Papageien sind Chips.
    Besonders bei denen die Unter den Artenschutz fallen.
     
  21. Lunchi

    Lunchi Guest

    interessante Infos.
    das mit den Chips finde ich gut, so kann man vielleicht auch entflogene Vögel leichter wieder zurückbekommen oder?
     
Thema:

Info Ringfarben