Info

Diskutiere Info im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, habe wieder einen Züchter in der Umgebung gefunden. Er hat mir einen jungen Vogel angeboten mit 3/4 Jahr, aber wenn ich unbedingt...

  1. Tanja.M

    Tanja.M Guest

    Hallo,
    habe wieder einen Züchter in der Umgebung gefunden.

    Er hat mir einen jungen Vogel angeboten mit 3/4 Jahr,
    aber wenn ich unbedingt einen alten haben will, hätte
    er auch einen alten für mich ca. 5 Jahre.
    Ich soll mal vorbeikommen und Vogl mitbringen,denn er würde sich ihn gerne ansehen, er meint:das würde auf jeden Fall klappen..
    ich hab aber dummerweise vergessen zu sagen, dass er bisher immer ohne Partner war !

    Er meinte auch, einen jungen dazu setzen und wenn der alte stirbt,kann ich mir ja wieder einen jungen dazu holen.

    Aber ehrlich gesagt, weiss ich jetzt noch nicht, ob ich dann wieder einen haben will.

    Er scheint sich der Sache ziemlich sicher zu sein...aber ich hab schon meine bedenken mit einem jungen Vogel. Der hüpft ha dann dauernd rum und meiner versucht zu schlafen...

    Was meinst Ihr?
    Soll ich lieber warten und weiter nach einem Methusalem 2 suchen, oder es mit so einem jungen versuchen?

    grüße
    Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 23. Juni 2002
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo tanja,

    dafür, dass dieser züchter nur zwei wesentlich jüngere vögel im angebot hat, finde ich, ist er zu zuversichtlich.

    schwierige situation ...
    ... einerseits würde ich sagen, lass es auf einen versuch ankommen, aber anderer seits - das klingt jetzt hart - könnte so ein junger agiler hüpfer nicht auch zuviel stress für vogl sein, und seinen ruhigen lebensabend vielleicht dadurch verkürzen?

    ich weiss es nicht, ich wollte das nur mal zu bedenken geben, was sagen die anderen dazu ...?

    gruss,
     
  4. Akkin

    Akkin Guest

    ich würde es einfach mal probieren, aber nur auf Probe und in einer Voliere, sollte es zu sehr Zoff geben kann man sie ja immer noch trennen. Sicher wäre es auch gut, wenn sie nicht gleich zusammen in eine voliere kommen, erst mal zusammen getrennt durch ein Gitter.


    Gruß Akkin
     
  5. Tanja.M

    Tanja.M Guest

    hi

    probieren also, dann lieber den ganz jungen oder einen der 5 ist?

    meinem freund und mir sind alle züchter eigentlich nicht so ganz geheuer, denn die denken ja nur ans verkaufen und nicht ans tier,
    andere sind mir jedenfalls noch nicht begegnet, auch bei hundezüchter nicht.

    in einen käfig tu ich die eh nicht, erst wenn DIE es wollen, in vogl sein käfig denk ich mal, lässt der die bestimmt nicht rein, das verteidigt er nämlich auch gegen besucher, die meinen mal in seinen käfig schauen zu müssen, da wird dann ganz weit der schnabel aufgerissen :-)

    mit dem leben verkürzen, daran hab ich auch schon gedacht,
    einerseits wünsch ich mir das es klappt, aber andererseits habe ich angst, das erst recht daduch vogl früher stirbt, vor eifersucht oder stress...viell. denkt er ja ich hab den vogel dann mehr lieb,
    weil ich bin ja schließlich ein partner für ihn...ist sehr schwierig im Moment das richtige zu tun...ich denke aber im endeffekt muss ich das selber entscheiden was ich machen soll, mein freund meint
    ich soll es so lassen, es hat schließlich 18jahr so geklappt...

    ich hab abundzu befürchtungen das er die nicht will und den ganzen tag nur zoff macht, denke dann werde ich die wohl verkaufen müssen, viell. nimmt sie auch der züchter wieder zurück



    sind eure agas auch so neugierig? vogl schlüpft watschelt mit begeisterung in den schränken rum, unter jedes tuch wo rumliegt und sich ein bissl ein "eingang" bildet, in jeden karton und piepst furchtbar vergnügt rum...der kommt mir als vor wie ein hamster :-)
    hab mir auch schon überlegt ihm so einen nagerkäfig zu bauen, mit etagen etc. drin, denn fliegen kann er ja nicht.

    warum sind eigentlich vogelkäfige so teuer? nagerkäfige bekommt eigentlich billiger..ist gemein... selberbauen hilft auch nicht, denn das material ist auch ganz schön teuer...selbst gebrauchte...da wollen die leute auch noch ganz schön viel haben

    grüße
    Tanja
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tanja!

    Tja, wenn Du auch nicht weißt, ob Du danach wieder einen neues Pärchen willst solltest Du lieber auf einen "Methusalem" warten, obwohl es auch da wohl so sein wird, das ein Vogel irgendwann wieder alleine sein wird. Aber ich halte es für Deinen ja auch etwas behinderten Methusalem einfach für besser.

    Übrigens kannst Du ja auch mal bei www.ebay.de gucken, da gibt es auch oft preiswerte Käfige/Voliere zu ersteigern.
     
Thema:

Info