Informationszettel, Vogelrechte.info - Kritik und Anregungen

Diskutiere Informationszettel, Vogelrechte.info - Kritik und Anregungen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Claudia, ich vergaß, ich hatte ja noch ein grauenhaftes Bild einer Einzelhaltung für Dich......

  1. #1 seeraeuberjenny, 17. Juni 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 17. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    was soll'n das jetzt?!

    hallo bine,

    ich habe auf deinen link hin deinen thread stichprobenartig gelesen.
    deine amazone ist augenscheinlich (mehr geben fotos nicht her) gesund und fit, sie sieht gut aus.

    schön ...

    darum geht es bei dem infozettel aber nicht.

    es geht um die rupfer, die schreier und die selbstzerstümmler. dein papagei ist nicht so, aber es gibt sie trotzdem!

    ansonsten habe ich den eindruck dass du polemisierst und provozierst.

    verstehe dein posting hier deswegen nicht.
    soll das jetzt hier ein nebenkriegsschauplatz werden?

    ich bin auch diskussionsforenerprobt, deswegen lasse ich mich auf solche beiträge wie deinen nicht weiter ein.
    das führt zu nichts.

    schönes leben noch ...

    claudia
     
  4. #3 seeraeuberjenny, 19. Juni 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

    Hallo Claudia,

    Es freut mich, dass Du meinem Link doch Beachtung geschenkt hast. Danny ist tatsächlich gesund und er sieht gut aus. Die Polemik und die Provokation, jedoch, sah ich von Anfang an eher auf der Seite von Dagmar und Dir, die ihr ja den Flyer erstellen wollt.

    Ich falle über den Aufruf nach schönen und scheußlichen Bildern, seit ich in diesem Forum lese. Egal, wohin ich gehe. Und es gibt nur schwarz oder weiß. Schwarz: die Einzelhalter. Und weiß: alle, die es – wie auch immer – geschafft haben, ihrem Vogel einen Gefährten zu beschaffen. Bilder wie von Danny wird es in Eurem Flyer nicht geben. Denn sie sind zu normal. Ihr wollt die Extreme.

    Und wenn ich dann lese...

    ... dann frag ich mich ehrlich, ob ihr schon auf der Stufe des CIA angekommen seid.
    Damit wird ganz klar aufgerufen, Fotos zu manipulieren.
    Bei Eurem Projekt, noch ganz naiv, mit Vögeln, die ihr willentlich in ungeeignete Käfige setzt.

    Beim CIA kennen wir ähnliche Vorgänge aus der Kriegsberichterstattung.

    Es spricht für Euch, dass ihr kein Forumsmitglied aufruft, dem (selbstverständlich in Gesellschaft lebenden Papagei) ein paar Federn aus der Brust zu rupfen – für die gute Sache, natürlich.

    Mit Fotoshop könnte man übrigens auch ohne Blutvergießen wunderbar eitrig-schorfige Krusten hinzufügen.

    Auf der Website „Vogelrechte“ findet sich unter „budgieweb.de“ ein so vermenschelter Text, dass ich mich frage, wie die selben Leute, die eine starke Vogel-Menschenbindung ablehnen, so weit sinken können...

    Wer ist eigentlich Eure Zielgruppe?

    - die Oma mit dem einen Wellensittich? Die sagt, einer macht Dreck genug und er spricht und fühlt sich wohl. Fertig.

    - Unerfahrene Leute, die bereits einen Vogel haben (außerhalb des sprichwörtlichen)? Die sehen sich den gerupften Vogel an, sagen „so sieht meiner nicht aus, also geht es ihm gut“ und machen weiter wie bisher.

    - Leute wie mich? Die betreiben Einzelhaltung aus Not, haben sich vorher schon recht gut informiert. Sie finden hier ab und zu wertvolle Tips, die zum Wohlbefinden des Vogels beitragen. Du hast meinen Thread ja wohl zumindest halb gelesen. Ich bin der Meinung, die Paar -/Schwarmhaltung ist für Vögel das Optimum – auch wenn ich meinem aus den erwähnten Gründen nicht biete(n) kann. Euer Flyer kann bei mir aus erwähnten Gründen kein Aha-Erlebnis auslösen.

    - Käufer vor dem Vogelerwerb? Bei denen könnte es was bringen. Könnte.

    - Besitzer, die sich rupfende Vögel haben? Schwierig. Die schämen sich. Ich kenne auch zwei Amazonen aus Paarhaltung, die sich beide rupften und Küken zur Welt brachten, die dieses krankhafte Verhalten nicht an den Tag legten. Diese Besitzer müßten sich auf jeden Fall ausführlicher informieren - und das paßt in keinen Flyer.


    Die Frage „Was soll das jetzt?“ möchte ich somit wieder an Dich zurückgeben.


    Kognitiv-dissonante,
    Bine

    P.S.
    Sind wir im Krieg? Und wo, bitte geht’s zum Hauptkriegsschauplatz?
     
  5. #4 claudia k., 19. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    das ist dein problem, wenn du dich damit angesprochen fühltest, habe sowieso den eindruck, dass du dich hier für deine "ungewollte" einzelhaltung rechtfertigen willst.

    daran sieht man, wie wichtig dieses thema vielen vogelhaltern ist, finde ich gut.

    oder halter, welche sich von anfang an zwei oder mehr vögel zulegten.

    es geht nicht um einzel-, paar- oder schwarmhalter, es geht um
    VERHALTENSGESTÖRTE VÖGEL
    und die ursache dafür. wir wollen niemanden verurteilen, wir wollen
    AUFKLÄREN.

    wenn es deinem danny gut geht, dann ist es doch gut. schön für euch und für danny! du rechtfertigst doch selber, dass du im moment nur so, und nicht anders kannst.
    also wäre deine situation anders, hättest du vielleicht selbst einen partner für danny. das sagst du zumindest damit.

    warum auch, danny ist gesund.
    die verhaltensgestörten vögel sind doch auch extreme, ohne irgendein zutun oder irgend eine retusche.

    ich manipuliere überhaupt nichts. davon war auch niemals die rede.

    alles weitere mit "federn ausrupfen fürs foto" und "cia" ist quatsch.
    kein kommentar.

    gefällt mir persönlich auch nicht, wenn tierische instinkte "vermenschelt" werden.
    aber auch diese zielgruppe gibt es nunmal, welche sich dadurch angesprochen fühlt.

    Wer ist eigentlich Eure Zielgruppe?

    so viele vogelhalter wie irgend möglich.
    egal wie jung, alt, erfahren oder unerfahren.


    das sei dir unbenommen, diese leute gibt es natürlich auch.
    aber wenn nur ein paar vogelhalter anfangen nachzudenken und dementsprechend handeln, lohnt sich die mühe schon.

    auch mal abgesehen, von den verhaltensgestörten "extremen", habe ich schon viele gesunde einzelne vögel gesehen und im vergleich dazu vergesellschaftete vögel, und wie sich nach einer vergesellschaftung ihr sozialverhalten, ihr spieltrieb, etc. wandelte.
    ich bin einfach dafür, unterstütze das auch, soweit es mir möglich ist.
    und dieses thema und die gestaltung von aufklärungsmaterial macht mir einfach spass.

    also nochmal, ich will AUFKLÄREN, nicht verurteilen. jeder so wie er kann und will. aber was möglich ist, müssen viele vogelhalter eben erst mal wissen.
     
  6. #5 Gunna, 19. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2003
    Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Claudia und alle

    ich bin froh, was sich aus meiner ursprünglichen Geschichte: "Erlebnisse im Wartezimmer beim Tierarzt" so alles entwickelt. Ich hatte bloß angefragt, ob ich dort einen Aushang mit Hinweis auf das VF aushängen könnte. Und dann wurde Dagmar hellhörig und ihr habt seitdem schon soviel Ideen gesammelt - das freut mich total.
    Wen es stört, der soll lieber bei sich selbst nachsehen, ob sein Gewissen rein ist oder warum er/sie es nötig hat, dagegen zu stänkern.
    Also laßt uns konstruktiv weitermachen!
    :0-
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo seeraeuberjenny,

    ich werde deinen Beitrag nicht im Einzelnen "zerpflücken", ich sehe darin eine Miesmacherei, deren Grund ich nicht nachvollziehen kann und ich sehe es überhaupt nicht ein, daß sich diejenigen, die versuchen, etwas an den weitverbreiteten schlechten Haltungsbedingungen zu tun und Aufklärungsarbeit leisten möchten, dafür auch noch rechtfertigen sollen.

    Was, bitte, hat meine private Webseite mit dem Projekt Informationszettel zu tun? Und was hat sie mit der Webseite www.vogelrechte.info zu tun? Absolut nichts! Ich habe lediglich für die vorläufige Seite zur Demonstration einen Platz auf meiner HP zur Verfügung gestellt.
    Wegen deiner, in meinen Augen ungerechtfertigten, Kritik an meiner privaten HP schreibe ich dir eine pn, da diese Dinge nichts im Forum zu suchen haben.

    Für sachliche Kritik und konstruktive Mitarbeit sind wir immer offen, aber mit deiner Stänkerei verschone uns bitte.
     
  8. #7 seeraeuberjenny, 20. Juni 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

    Hallo Dagmar,

    um eines vorneweg klarzustellen: ich wollte keineswegs Deine Website verunglimpfen. Es war mir noch nicht mal klar, daß es sich bei budgieweb.de um Deine Seite handelt, da es aus dem Posting nicht hervorging:

    Es ging mir einzig und alleine um den fiktiven Dialog zwischen Vogel und Mensch auf der erwähnten Seite, die Du dort zur Verfügung gestellt hast.

    Gestern abend habe ich mir Deine gesamte Website angesehen und ich finde sie sehr gelungen. Sie ist sehr informativ und hilfreich - und obendrein mit sehr schönen Fotos bestückt.

    Ich entschuldige mich hiermit in aller Form bei Dir, sollte meine Kritik an dem Vogelrechte-Dokument wirklich als Miesmachen Deiner Website rübergekommen sein. Das war nicht meine Absicht.

    Bei meiner Kritik an dem virtuellen Dialog allerdings bleibe ich.

    Alles Weitere, auf Deinen Wunsch, per PN.

    Bine
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Hallo Bine/Seeräuberjenny,

    wer damit angesprochen werden soll? Zielgruppe?

    Ganz einfach. Es ist an all jene Leute gerichtet, die diese dummen kleinen Büchlein lesen, in denen Einzelhaltung, Plastikstangen usw als Vogelgerecht proklamiert wird. Diese Leute sitzen beim Tierartzt und verstehen allen ernstes nicht, warum der Vogel sich rupft. Es ist an die Leute gerichtet die diese Art von Vogelhaltung noch aus Omas Zeiten kennen und diese für gerechtfertigt, weil alt hergebracht, halten. An alle Leute die sich noch nicht die Mühe gemacht haben ihr Tier als eigenständiges Lebewesen zu betrachten und nicht als ihr Spielzeug.

    Vernagelte Leute gibt es immer. Die wird man weder mit guten Worten, noch mit Bildern beeindrucken können. Aber bei vielen Menschen sind diese Bemühungen halt nicht vergebens. Und irgendwo muss man doch anfangen, oder?

    Foren wie dieses haben dafür gesorgt das die Vogelhaltung einen regelrechten Umbruch erlebt haben. Information lautet das Zauberwort. Und dieses muß auch für Leute ohne www erreichbar sein.

    Dieses fForum ist unter Deiner Würde! Ich glaube unser ewiges Eideidei Gefasel und unsere Irrationalität bereiten Dir noch schlaflose Nächte.

    Ein uralter Spruch lautet: Wenn Du nichts gutes zu sagen hast, sage lieber garnichts!

    Kritik ist angebracht, solange sie konstruktiv ist. Deine Kritik ist nur rumgestänkere.

    Und jemand der selbst so ein zwei Problemchen mit sich hat, sollte sich mit Urteilen über die Urteilsfähigkeit und Niveau anderer Menschen lieber ein bisschen zurückhalten. Du kannst Dich noch so sehr hinter Deinem pseudo-intalektuellen Gefasel verstecken, beeindrucken wirst Du hier damit nur wenige.

    Es wäre doch eine gute Möglichkeit gewesen bessere Vorschläge zu machen. Wenn Du dazu nicht in der Lage bist, halte Dich am besten geschlossen

    Manche Leute scheinen es für eine Tugen zu halten ständig irgendwo anzuecken. Oder vieleicht verwechseln sie das ewige anecken und rumstänkern auch mit Charakterfestigkeit :?

    Ich stehe diesem Phänomen immer wieder fasziniert, aber auch interessiert gegenüber;)
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Motte,

    dein Posting wirkt auf mich ziemlich unsachlich, polemisch und sehr persönlich werdend, um nicht zu sagen, beleidigend :~.

    Nachstehendes sind auch deine eigenen Worte
    Hast du mal drüber nachgedacht, wie man deine Worte/Sätze wohl auffassen kann ?

    Ich möchte dich doch sehr bitten: all das, was du meinst, in diesem sehr persönlich werdenden Stil hier schreiben zu müssen, mach es bitte per PN mit der Person aus, für die es bestimmt ist.
    Persönliche Angriffe halte jedoch hier raus. Danke.

    In diesem Thread wird wirklich konstruktives geleistet und ich wünsche mir, dass es so bleibt.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo ihr alle,

    @Maja: ich denke mal, Motte hat genauso empfunden wie Claudia, Gunna und ich, als sie den Beitrag von Seeraeuberjenny lasen. Der eine reagiert emotionaler als der andere, und wenn Kritik, dann doch wohl zuallererst an Seeraeuberjennys Beitrag, durch den sich die hier engagierten wohl nicht ganz zu Unrecht durch den Kakau gezogen fühlten.

    @Bine: Deine Entschuldigung nehme ich an, danke.
    Kritik an dem Dialog ist dir freigestellt. Diese Form der Darstellung ist sicherlich Geschmacksache. Mir persönlich gefällt sie, ich sehe in dem fiktiven Dialog keine Vermenschlichung des Vogels, das wäre dann der Fall, wenn im weiteren Verlauf keine sachlichen Infos, keine Erfahrungsberichte, und dergl. folgen würden.
    So sehe ich darin einfach nur ein Stilmittel, um Aufmerksamkeit zu erwecken.

    @Motte - etwas weniger Emotionalität würde dir guttun....
    und niemals den Kontrahenden mit Dingen angreifen, die er im aktuellen Thema nicht gesagt hat, das endet nur in schmutzige Wäsche waschen :(

    Ich denke mal, wir sollten das Thema teilen und unter Kritik und weitere Vorschläge für Infozettel und vogelrechte.info laufen lassen. Schließlich hat dies alles nichts mehr mit dem Bilder sammeln zu tun. Hat jemand dagegen Einwände? Wenn nein, mache ich das morgen.
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dagmar,

    du hast recht, ich hätte auch Seeräuberjenny miteinbeziehen müssen. Ähnliches gilt für sie auch, ich sehe das ähnlich wie du und andere.
    Ich wollte aber bewusst nichts zur inhaltlichen Aussage der Beiträge sagen, sondern mich auf die Art des Umgehens miteinander beschränken, wie sie hier schon wieder praktiziert wird. Denn derartig persönlich zu werden ist wirklich nicht notwendig. Man kann seinen Unmut auch anders rüberbringen.


    @Claudia: du machst deine Sache prima und es ist wichtig, dass die Bilder stimmig sind. Da es so eine Sache bisher noch nicht gab, finde ich auch, dass du dir solange Zeit nehmen solltest, wie notwendig :). Auf ein paar Wochen kommt es da nicht an.

    @all: ich finde diese Aktion auch prima und bin gerne bereit, hier in meiner Stadt die Flyer zu verteilen bei TÄ, Tierheimen der Region usw. :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 claudia k., 21. Juni 2003
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi dagmar,

    feine idee! :)
    so machen wir's.

    hatte mir auch schon überlegt wie man in diesem thread jetzt wieder die kurve kriegen soll.

    gruß,
    claudia
     
  15. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hier könnt ihr gern....

    Kritik üben an den beiden Projekten, die aufgrund der Initiative einiger User entstanden sind, und mit denen wir etwas für die Aufklärung der Allgemeinheit über richtige Vogelhaltung tun möchten.

    Für die Seite www.Vogelrechte.info nehme ich gerne weitere Anregungen auf.
    Auch sollten wir uns Gedanken machen, ob wir auf verschiedene Vogelarten bezogene Merkblätter erstellen können und wollen, die wir dort zum Herunterladen anbieten.

    Als Vorlektüre, um zu verstehen, worum es geht, ist das Lesen folgender Themen empfehlenswert:

    Bildmaterialsammlung von Claudia

    Vogelrechte.info von DagmarH

    Infozettel


    p.s. Kritik üben - aber bitte konstruktiv, nicht nur meckern :D
     
Thema:

Informationszettel, Vogelrechte.info - Kritik und Anregungen

Die Seite wird geladen...

Informationszettel, Vogelrechte.info - Kritik und Anregungen - Ähnliche Themen

  1. Winterschutzhaus Bauen wer hat Bilder? Anregungen???

    Winterschutzhaus Bauen wer hat Bilder? Anregungen???: hallo möchte gerne diese jahr noch ein winterschutzraum bauen,es wäre schön wenn ihr mir ein paar Fotos innen und aussen eurer schutzraüme zur...
  2. kreuzbiss , u einen in die gruppe einführen suche anregungen wie am besten

    kreuzbiss , u einen in die gruppe einführen suche anregungen wie am besten: Hallo habe einen grauen bekommen der ein starken Kreuxbiss hat , es sieht so aus als wenn er beim klettern Probleme hat damit ,fressen kann er...
  3. Anregung: "Kommunikationsäste"

    Anregung: "Kommunikationsäste": Hallo, mal eine Anregung für die Käfig- und Volierengestaltung: Ich habe meinen Wellensittichen beim letzten Käfigreinigen einen großen...
  4. Freisitz/Papageien-Gym bauen - sind die Materialien ok? Anregungen erwünscht :)

    Freisitz/Papageien-Gym bauen - sind die Materialien ok? Anregungen erwünscht :): Hey, Ich will für unsere beiden grauen so eine mischung aus freisitz und spielplatz bauen. dann haben die beiden noch mehr spaß wenn sie...
  5. Ein kleines How To übers Clickern, Kritik erwünscht

    Ein kleines How To übers Clickern, Kritik erwünscht: In meinem eigenen Thread geht das so ein bischen unter, also poste ich das Video nochmal hier. Vielleicht ist es für den einen oder anderen eine...