inhalation

Diskutiere inhalation im An Aspergillose erkrankte Vögel Forum im Bereich Vogelkrankheiten; kann mir einer sagen wieviel ml nacl 0,9% kochsalzlösung ich meinen papagei inhalieren lassen soll und wie oft?????

  1. #1 charlie_koko, 28. April 2013
    charlie_koko

    charlie_koko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saalfeld/Saale, Germany
    kann mir einer sagen wieviel ml nacl 0,9% kochsalzlösung ich meinen papagei inhalieren lassen soll und wie oft?????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dustybird, 28. April 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
  4. #3 Pflaume, 28. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2013
    Pflaume

    Pflaume Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südbaden / Ortenau
    Hallo dustybird,
    Deine Bilder sind sensationell!!! Herzlichen Dank dafür.

    Lieben Gruß Pflaume
     
  5. #4 charlie_koko, 28. April 2013
    charlie_koko

    charlie_koko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saalfeld/Saale, Germany
    es ist ein grüner kongopapagei der an aspergillose erkrankt ist..
     
  6. #5 dustybird, 29. April 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Den Anhang Australische Vögel 2010 111.jpg betrachten G'day Noch einmal zur Kochsalzlösung.
    Man muss schon aufpassen bei der Kochsalzlösung , ein zuviel an Salz (kann) die Schleimhäute ausdrocknen. Ich habe in laufe meiner vielen Zuchtjahren auch mit Kochsalzlösung gearbeitet und hatte auch (Teilweise Erfolg) gerade bei aspergillose und starken Schnupfen mit Schleimbildung 1 - 2 mal am Tag. Mein kann dieses ganz einfach machen........ und kostet auch nicht viel Geld. Man sollte 1 ltr. Wasser zum kochen bringen , dann 1 Teelöffel ganz einfaches Kochsalz einrühren , den Vogel in einen Käfig verbringen und dann die Wasserschüssel neben den Käfig stellen und schön abdecken , so das das Wasser mit der Salzlösung verdampfen kann ,so etwa 10-15 Min.Wenn du viel Geld übrig hast? kannst dir auch die Sakzlösung in der Apotheke holen und ein Vernebelungsgerät , dies bringt auch nicht viel mehr Nutzen als meine obige Ausführung. Ich schreibe hier aus sehr viel Erfahrung vom Beruf aus und auf Haltungserfahrungen meiner vielen Vögel , wünsche immer gesunde Vögel ( Gerd from down under )
     
  7. #6 charlie_koko, 29. April 2013
    charlie_koko

    charlie_koko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saalfeld/Saale, Germany
     
  8. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hi,
    ich hab die Lösung (NaCl + Medikament) von meinem TA gemischt mitgekriegt und inhaliere mit einem Pariboy, in dem eine Markierung ist. Meiner hat keine Aspergillose mehr sondern Sinusitis, deshalb inhaliert er 2x die Woche eine halbe Stunde, bei Aspergillose müsste er das täglich. 30ml erscheint mir viel. Was sagt denn der TA?
     
  9. #8 charly18blue, 29. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Normalerweise bekommt man fertige Kochsalzlösung mit und wenn Du mit einem Pariboy inhalieren läßt, paßt da nicht soviel rein, das Vernebeln funktioniert bei Zuviel nicht mehr. 30 ml sind definitv zuviel. Ich habe immer meine fertigen Mischungen zum Inhalieren in 250 ml Plastikflaschen vom TA. Ich nehme 2 Verschlußkappen in den Inhalator rein, das reicht für 20 Minuten. Und 20 Minuten Inhalation sind Standard. Länger mußt Du nicht und kürzer bringts nichts.
     
  10. #9 dustybird, 30. April 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Den Anhang australien3 353.jpg betrachten G'day mates , da gehen die Meinungen schon sehr auseinander( man sollte es nur nicht übertreiben ) und bei der Inhalation den Vogel beobachten , wie der Vogel sich dabei fühlt und was er für ein Wohlbefinden er hat. Gerd
     
  11. #10 charly18blue, 30. April 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das ist richtig was Gerd schreibt, so habe ich ganz schnell festgestellt, dass mein J.L. kein F-10 verträgt. Allerdings dürfen Vögel ruhig täglich inhalieren, beim Inhalieren werden Medikamente so gut wie gar nicht verstoffwechselt, d.h. belasten also die inneren Organe kaum. Und die so empfindlichen Schleimhäute, Luftsäcke usw. werden gut durchfeuchtet. J.L. mußte eine zeitlang sogar zweimal täglich inhalieren. Das hat ihm wirklich sehr gut getan.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 charlie_koko, 1. Mai 2013
    charlie_koko

    charlie_koko Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saalfeld/Saale, Germany
    Ich meinte 3 oder 5 ml???
     
  14. #12 charly18blue, 1. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    So habs ausgemessen anhand des Deckels auf der 250 ml Flasche in dem ich das angemischte Inhalat immer bekomme, die ich als Maß nehme. Es sind ca. 9,5-10 ml die ich da reinmache in den Pariboy. Die sind nach 20 Minuten verbraucht.
     
Thema: inhalation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie mach ich kochsalzlösung für papageien

Die Seite wird geladen...

inhalation - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich Sammy 24 Jahre an Aspergillose erkrankt.

    Nymphensittich Sammy 24 Jahre an Aspergillose erkrankt.: Ende Juli fing mein Sammy ab und an mal zu niesen, das sich dann Anfang August zu einem Husten (?) entwickelte/anhörte. Wir gingen darauf zu...
  2. Inhalation direkt vor Pariboy freisitzend - Inhalationsbox notwendig?

    Inhalation direkt vor Pariboy freisitzend - Inhalationsbox notwendig?: Moin moin aus Hamburg, mein graues Krümelmonster hat inzwischen kapiert, dass das komische brummelnde Ding (Pariboy) gut tut wenn da so Nebel...
  3. Kann orale Gabe von Intrafungol durch Inhalation ersetzt werden?

    Kann orale Gabe von Intrafungol durch Inhalation ersetzt werden?: Hi zusammen, meine Henne hat Aspergillose (finde grade meinen Fred nicht - verlinke ich nach!). Momentan gibts wieder eine sehr stressige 42...
  4. Wichtige Frage ! Inhalations Box für Amazone

    Wichtige Frage ! Inhalations Box für Amazone: Hallo ich habe eine Frage . Ich war mit meinen Geiern beim Tierarzt dabei wurde Aspergillose festegestellt . Die Tierärztin ,...