Inkakakadu Hahn lässt Henne nicht an die Bruthöhle

Diskutiere Inkakakadu Hahn lässt Henne nicht an die Bruthöhle im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, ich habe folgende Situation: bei meinen beiden Kakadus hat die Brutstimmung begonnen. Im ersten Schritt hat der Hahn die Höhle...

  1. #1 lulessi, 10.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2021
    lulessi

    lulessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe folgende Situation:

    bei meinen beiden Kakadus hat die Brutstimmung begonnen. Im ersten Schritt hat der Hahn die Höhle bewacht jetzt hält er sich vermehrt darin auf, gibt Laute von sich und fängt an im Einstreu zu kratzen.

    Wenn er sich im inneren der Höhle aufhält, ist es oft so, dass die Henne dann an einem der beiden Eingänge sitzt und auf seine Laute reagiert. Auch konnte ich schon beobachten, dass er ihr durch das Loch am Kopf das Gefieder gepflegt hat (neue Nistkamera).

    Nun zum Problem. Wenn er beschäftigt ist z.B. mit Schaukeln oder Klötzchen schreddern und die Henne an die Höhle geht, unterbricht er seine Tätigkeiten und verscheucht sie. Danach bleibt er oft noch etwas bei der Höhle sitzen. Die Henne hat keine Chance sich mit der Höhle zu beschäftigen. Sie kann sich der Höhle nur nähern, wenn er im inneren ist.

    Generell verstehen sich die beiden gut, aber der Hahn hat auf jeden Fall das sagen. Das merkt man immer wieder wenn es zu einem Streit kommt. Sie versucht etwas zu verteidigen stellt den Kamm, öffnet manchmal auch die Flügel aber am Ende flüchtet sie.

    Beide Tieren werden jetzt im Frühjahr 4 Jahre alt. Nach 2 Jahren hat das Weibchen bereits 3 Eier gelegt aber das Nest vorzeitig verlassen. Im 3. Jahr gab es das gleiche Verhalten, wie ich es auch jetzt beobachten kann, es kam zu keinem Gelege.

    Hat jemand ähnliche Verhaltensweisen festgestellt? Was wäre die beste Vorgehensweise? Ich hätte die Möglichkeit, den Hahn zeitweise im Käfig unterzubringen der sich im Vogelzimmer befindet.

    Was würdet Ihr versuchen? Ich bin dankbar für jeden Tipp.
     
  2. #2 krummschnabel, 10.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    1.131
    Ort:
    Münsterland
    Hallo @lulessi - willkommen hier im Forum:0-
    Hast du die beiden denn mal beim Tretakt beobachten können, oder hat die Henne die Eier "einfach so" gelegt?
    Worauf ich hinaus will - ist durch Papiere sichergestellt, dass es sich um Hahn und Henne handelt? Wenn das aber so ist, könnte es sein, dass sie als Brutpaar einfach nicht harmonieren. Wenn es aber bei den Streitigkeiten nicht zu heftig wird, sie sich also nur kurz verscheuchen aber nicht verletzen, würde ich weiter abwarten. Falls nicht, würde ich den Nistkasten erst einmal entfernen und eventuell später durch einen anderen, dem Hahn unbekannten, ersetzten. Sollte sich das Verhalten wieder einstellen, würde ich den Nistkasten nicht mehr anbieten.
    Eine Trennung halte ich in diesem Fall für kontraproduktiv. Es würde m.E. nur zur Eifersucht und Aggression beim Hahn führen und da diese Situation ja schon seit zwei Jahren so ist, wird eine kurzfristige Trennung wahrscheinlich nichts bringen.
     
    charly18blue und Alfred Klein gefällt das.
  3. #3 lulessi, 10.03.2021
    lulessi

    lulessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Krummschnabel,

    bei dem ersten Gelege waren 2 der 3 Eier befruchtet und es hatte sich schon ein Embryo entwickelt. Bei den Streitereien ist es noch nicht zu Verletzungen gekommen, in den meisten Fällen geht es um den besten Platz oder ein Spielzeug.
    Ich wollte nur aktiv etwas tun um die Situation für sie zu verbessern. Im letzten Jahr hat die Brutstimmung bei beiden im Sommer von alleine nachgelassen, auch ohne das die Höhle entfernt wurde.
     
  4. #4 harpyja, 10.03.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.950
    Zustimmungen:
    1.355
    Ort:
    Norddeutschland
    Wenn Nachwuchs gewünscht ist, wäre meine erste Idee auch, einen zusätzlichen Nistkasten anzubieten. Ansonsten würde ich es auch vorerst dabei belassen...
     
  5. #5 lulessi, 10.03.2021
    lulessi

    lulessi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    OK Danke. Dann werde ich mal warten was passiert und einen 2. Nistkasten auftreiben. Hoffentlich suchen sie sich dann nicht den ohne Kamera aus.
     
Thema:

Inkakakadu Hahn lässt Henne nicht an die Bruthöhle

Die Seite wird geladen...

Inkakakadu Hahn lässt Henne nicht an die Bruthöhle - Ähnliche Themen

  1. Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu

    Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu: Hallo, Habe letztens in einem Zoo, in einer Gemeinschaftsvoliere gesehen, dass ein Inkakadu mit einem Rosakakadu geschnäbelt, geschmust und auch...
  2. Der Chicco der Inkakakadu

    Der Chicco der Inkakakadu: Mein Inkakakadu, nicht Handzahm 22 Jahre alt, hat enorme fortschritte gemacht. Ich besitze ihn seit einem Jahr und habe ihn aufgenommen, weil kein...
  3. Inkakakadus in "Hund Katze Maus"

    Inkakakadus in "Hund Katze Maus": Hallo, hat jemand von euch gestern den Bericht über Inkakakadus bei Hund Katze Maus gesehen??? Ich habe doch einige Parallelen zu uns gefunden:...
  4. 01069 Dresden wf Hahn und Zimtperlschecke Henne abzugeben

    01069 Dresden wf Hahn und Zimtperlschecke Henne abzugeben: *Krankheiten im Bestand: keine bekannte Krankheit im Bestand oder vermutet *Schutzvertrag: Ja *Schutzgebühr in Euro pro Vogel: 20 Euro...
  5. Problem mit neuen Zebra Hähnen

    Problem mit neuen Zebra Hähnen: Hallo zusammen, ich hoffe dass mir hier jemand nen Tipp geben kann. Ich habe gestern zwei neue Zebra Hähne gekauft. Sie leben in einer großen...