Inkakakadu???

Diskutiere Inkakakadu??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo! Weiß jemand, wo ich einen möglichst jungen handzahmen Inkakakadu herbekomme? Wenn jemand 'nen Züchter kennt, wäre es schön, wenn ich...

  1. Cornelius

    Cornelius Guest

    Hallo!

    Weiß jemand, wo ich einen möglichst jungen handzahmen Inkakakadu herbekomme?
    Wenn jemand 'nen Züchter kennt, wäre es schön, wenn ich die Adresse oder Telefonnummer erfahren könnte (per Mail).

    e-M@il: cornelius.franz@gmx.net


    Danke für eure Hilfe...

    Gruß
    Cornelius
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 papageienweb, 23. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Hast du denn schon einen Inkakakau zuhause und willst du damit einen Zuchtversuch wagen?

    Wenn nein, nur als "Haustier" ist ein Inkakakadu einfach zu schade, abgesehen davon, daß du sowieso Papageien nicht alleine halten solltest.

    Zum 2.
    Bis du dir über Preise auch im Klaren?
     
  4. Cornelius

    Cornelius Guest

    Was heist hier zu schade???

    Was kostet so ein Vogel eigentlich?

    Ich will mir jetzt erstmal einen anschaffen und in einem Jahr einen zweiten (zwecks kosten und außerdem soll sich der erste zuerst auf mich fixieren).

    Vertragen sich eigentlich Kakadus unterschiedlicher Arten miteinander?
     
  5. #4 papageienweb, 23. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi!

    Hast du noch andere "Papageienartigen" oder soll das dein Erster werden?

    Mit zu schade meine ich, daß sie zwar mittlerweile recht gut gezüchtet werden. Trotzdem sollte man sie nur halten, wenn man einen Zuchtversuch unternehmen will.

    Unterschiedliche Arten sind auf keinen Fall das Optimale. Erst recht, wenn man das oben genannte zugrunde legt.

    Konkrete Preise kann ich dir nicht sagen.

    Mit einigen "Tausendern" bist du aber schon dabei für einen "Handzahmen".

    Viele Grüße
     
  6. Cornelius

    Cornelius Guest

    Es wird mein erster Papagei... vor 8 Wochen ist mein Wellensittich gestorben... er ist 15 Jahre alt geworden...

    Der Inkakakadu hat mir auf Bildern, die ich im Netz gefunden habe wahnsinnig gut gefallen... dieser Kamm... wundervoll... ich bin auch am überlegen, ob ich mir nicht vielleicht einen Salomonkakadu anschaffen soll...
    Es soll auf jeden Fall ein Kakadu sein... Aber eben auch nicht zu groß... und der Gelbwangenkakadu gefällt mir nicht so sehr...
     
  7. #6 papageienweb, 23. November 2001
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Cornelius!

    Unter den gegebenen Umständen würde ich dir persönlich von Kakadus abraten.

    Sie sind keinesfalls "Anfängervögel". Die Haltung von Kakadus, entschuldige, kannst du nicht mit der Haltung eines einzelne Wellis vergleichen.

    Ein Pärchen kann zur Brutzeit erhebliche Probleme bereiten. Mitunter endet das ganze auch mit dem Tod des Weibchens.

    Suche dir Papageien nach ihrem Verhalten/Wesen aus, nicht nur nach dem Aussehen.

    Ich kann dir nur abraten, sie sind keine Anfängervögel.
    Wenn du überhaupt nicht abzubringen bist, kaufe dir zwei Rosakakadus.

    Die werden sehr haufig gezüchtet, sind nicht zu groß/klein und sehr hübsch.
    Ein Pärchen bekommst du für etwa 4000 - 5000,- DM.

    Als aller erstes empfehle ich dir aber, nichts zu überstürzen und gründlich Literatur über Kakadus, bzw. die speziellen Arten zu lesen.


    Viele Grüße
     
  8. Cornelius

    Cornelius Guest

    Es ist mir schon bewußt, dass ein Wellensittich weit aus weniger Arbeit macht und weniger Zuwendung benötigt, als ein Papagei.

    Was sind das für Probleme von Pärchen in der Brutzeit? Wieso kann das Weibchen dabei ums Leben kommen?

    Was ist denn deiner Meinung nach ein "Anfängerpapagei"?
     
  9. Cornelius

    Cornelius Guest

    Ach ja und nochwas... Wie soll ich denn sonst Erfahrungen sammeln? Ein Papagei ist doch eine Anschaffung für's Leber oder?
    Ich will mir doch keinen Vogel anschaffen, um nur Erfahrunfen im Umgang mit Vögeln zu holen.
     
  10. #9 Alfred Klein, 23. November 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Cornelius

    Die Aussagen von Papageienweb kann ich bestätigen.
    Kakadu´s gehören zu den schwierigsten Papa- Arten überhaupt.
    Du kannst Dir nicht vorstellen, was ein handaufgezogener und deshalb auf den Menschen fehlgeprägter Vogel anrichten kann, wenn er geschlechtsreif wird.
    Denn Handaufgezogen muß er sein, damit er "süß und zahm" ist.
    Spätestens mit der Geschlechtsreife ist es damit vorbei, da der Vogel jeden Menschen seines Geschlechtes als Rivalen ansieht.
    Eine solche Erfahrung mußte ein Ara- Halter in einem anderen Forum machen. Er wurde attackiert und böse gebissen.
    Dann hat der Halter Angst vor seinem Vogel und läßt ihn nicht mehr in seine Nähe. Der Vogel versteht das nicht und wird krank. Die psychischen Störungen führen -vor allem bei Kakadu´s- zum Rupfen.
    Du kannst Dich mal selber informieren. Ein großer Kakadufreund hat folgende Seite ins Net gestellt: http://home.t-online.de/home/520080527430/

    Bitte nimm, wenn es ein Papagei sein soll, keinen Einzelvogel. Es ist, für mich und viele andere Vogelfreunde, einfach nicht richtig. Es ist nicht artgerecht - möchtest Du unter Affen leben, mit denen Du nichts anfangen kannst?
    Es ist, entschuldige bitte, wenn ich es mal so schreibe, auch egoistisch. Denn das Glück eines Lebewesens, auch Deines, liegt nicht in der Einsamkeit ohne einen, den man versteht und dem man vertraut. Es soll schon jemand sein, mit dem man reden kann. Ein Vogel kann nicht so mit Dir reden wie mit einem Artgenossen. Deshalb überlege gut. Bedenke auch, daß ein Papagei mindestens so alt wird wie Du. Willst Du die Verantwortung für viele Jahrzehnte übernehmen?
    Aber wozu so viel schreiben. Folge dem Link oben, dann verstehst Du, warum ich so sehr kritisch poste.
     
  11. #10 Inge, 23. November 2001
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2001
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Kakadu

    Hallo Cornelius,

    nicht böse sein, aber Erich hat recht - es macht hier den Eindruck, als wolltest du etwas kaufen, nur weil es dir gefällt. Es macht weiterhin den Eindruck, dass du absolut keine Ahnung hast und dich weder über Haltung noch die Ansprüche der Kakadus (egal was für welche) informiert hast.

    Ein Kakadu ist nicht "Etwas" das man kauft, weils grad so schön aussieht, er stellt sehr grosse Ansprüche an den Halter. Hast du dich auf der zuständigen Behörde (Landratsamt, Abtl. Tierschutz u. Veterinärwesen, Regierungspräsidium) nach den Bedingungen erkundigt? So ein Tier muss gemeldet sein, dies nur am Rande.

    Weiterhin können Kakadus sehr laut sein - und das hat nichts mit schönem Pfeifen oder Plappern (wie z.B. Graue) zu tun, das kann markdurchdringendes Schreien sein.

    Bitte informiere dich genauer, tu dir selbst und vor allem dem Tier den Gefallen. Leider gibt es im Netz und auch als brauchbare Lektüre recht wenig Informationen.

    Ursula, die findest du hier im Forum, sie hat mehrere Kakadus, suche Kakadubesitzer, gehe stundenlang zu den Volieren..., unerhalte dich mit Haltern - nicht mit Verkäufern!
     
  12. Cornelius

    Cornelius Guest

    Ich hab mir die Seite schon angeschaut und war entsetzt von dem ersten Bild (soll sicher auch so sein!)...
    Ich hab das mit dem Kakadu erstmal ins Auge gefasst... vor Mitte nächsten Jahres wird das sowieso nix.
    Wenn man sich ein Pärchen zulegt... was ist dann besser - gleichgeschlechtlich oder Männchen, Weibchen?
    Wie groß ist die Chance, dass ein Pärchen Nachwuchs bekommt?
    Die Idee mit dem Inkakakadu ist schon gestorben...
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Alfred Danke, ich hab jetzt ganz verzweifelt die Seite von Hein gesucht - und nicht gefunden, jetzt ist sie aber bei mir gespeichert.
     
  14. Cornelius

    Cornelius Guest

    Ich hab mir schon einige Lektüre geholt... Ich will durch das Forum hier doch genau diese Eindrücke von Haltern holen.
    Ich glaube mein erster Beitrag zu dem Thema ging gründlich in die Hose ;-)
     
  15. Cornelius

    Cornelius Guest

    Wie habt ihr eigentlich eure ersten Erfahrungen mit einem Kakadu oder einem anderen Papagei gemacht?
     
  16. #15 papageienweb, 23. November 2001
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo Cornelius!

    Wieso ging der Beitrag in die Hose?

    Ich denke, du bist auf dem richtigen Weg.

    Wir wollen dich nicht gewaltsam vom Kakadukauf abbringen, sondern dir nur klar aufzeigen, welche Probleme Kakadus mit sich bringen können.

    Es gibt leider zu viele Kakadus, die in irgend welchen Zoogeschäften gekauft wurden, da es "schöne" Tiere sind, aber die Besitzer keine Ahnung von der Haltung hatten.

    Diesen Vögeln steht oft ein jahrzehntelanger Leidensweg mit mehreren Besitzern bevor.

    Wenn du dich der Diskussion stellst, bist du auf dem Besten Weg, Fehler zu vermeiden.

    Ich denke, fast jeder hier im Forum möchte einfach das Beste für die Tiere erreichen.
    Am besten gelingt dies, wenn Fehler bei der Haltung erst gar nicht gemacht werden, da hier gründlich darüber aufgeklärt wurde.

    Viele Grüße
     
  17. Cornelius

    Cornelius Guest

    Genau so sehe ich das auch! Man muss Erfahrungen sammeln und sich gründlich informierten.
    Der Vergleich hinkt zwar... aber mein Wellensittich war, als ich ihn übernommen habe sehr verstört. Ich hab es geschafft, dass er innerhalb von einem guten Jahr außerordentlich viel Vertrauen zu mir gefasst hatte... Er fühlte sich sichtbar wohl...

    Ich würde alles machen, damit es einem Kakadu bei mir gut ginge.
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    kakadu

    hallo cornelius ..finde ich gut das du dich informierst will dir aber trotzdem noch etwas zeigen ich hoffe du siehst das nicht als kritik ..


    das ist coco ca. 24 oder 26 jahre alt ..wurde auch geholt weil kakadus * in* waren und so schöön ..und überhaubt ...er wird wie ich jetzt von alfred * gelesen* habe nie wieder federn bekommen weil er schon zu lange rupft * seit fast 20 jahren ...

    er kommt demnächst zu mir in urlaubs pflege und den warscheinlich in eine voliere ....


    liebe grüsse lanzelot

    ps coco ist eine sie ..und kann nicht liegen da die federn fehlen
     

    Anhänge:

  19. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Runder Käfig?

    Lanzelot, wir hatten noch nie "miteinander" zu tun, also erst mal hallo.

    Das Bild - sitzt der wirklich in DEM Käfig? Ein runder Käfig ist schlimm, weiterhin senkrechte Gitterstäbe, das Tier kann nicht klettern, hat keine Ecke zum zurückziehen, der Käfig ist viel zu klein - oder ist das "nur" für den Transport, dann sorry, dass ich so überstürzt bin.

    Ich habe gelesen, es ist nicht Deiner, bitte versuche die Besitzer aufzuklären...

    Ich finde es fürchterlich... mir fehlen die Worte
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cornelius

    Cornelius Guest

    Wie groß müsste eigentlich eine Voliere für 2 Kakadus sein? Ich besitze eine, die ist 85x54x146... ist das ok (natürlich dürften die Vögel den ganzen Tag frei in der Wohnung fliegen!)

    Wäre es vertretbar erst mit einem Kakadu anzufangen und den zweiten nach ca. einem Jahr dazuzukaufen? Zwei Kakadus auf einmal würden meine Geldbörse sprengen...
     
  22. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hier einige Links, da kannst du dich in Ruhe informieren:

    www.papageienschutz.de

    http://www.verbraucherministerium.de/tierschutz/papageien/papageien-titel.htm

    http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/freiburg/abteilung5/referat56/artenschutz

    Ich weiss nicht wo du wohnst, die Regierungspräsidien in Ba-Wü sind ähnlich aufgebaut, schau entsprechend in deinem Bundesland.

    Es gibt außerdem Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien,
    · Säugetieren
    · Papageien
    · Eulen und Greifvögel
    · Straußenvögel und
    · Kleinvögel.
    Diese wurden herausgegeben vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Referat Tierschutz, Postfach in 53107 Bonn
     
Thema: Inkakakadu???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie zahm wird ein inkakakadu

    ,
  2. Welche kakaduarten werden zahm inkakakadu

    ,
  3. inkakakadu züchter

    ,
  4. wie alt werden inkakakadu,
  5. inka kakadu handzahm,
  6. inkakakadu haltung
Die Seite wird geladen...

Inkakakadu??? - Ähnliche Themen

  1. Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu

    Inkakakadu verpaart mit Rosakakadu: Hallo, Habe letztens in einem Zoo, in einer Gemeinschaftsvoliere gesehen, dass ein Inkakadu mit einem Rosakakadu geschnäbelt, geschmust und auch...
  2. Der Chicco der Inkakakadu

    Der Chicco der Inkakakadu: Mein Inkakakadu, nicht Handzahm 22 Jahre alt, hat enorme fortschritte gemacht. Ich besitze ihn seit einem Jahr und habe ihn aufgenommen, weil kein...