Inkompetenz einiger TA

Diskutiere Inkompetenz einiger TA im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ließt man diverse Äußerungen hier in den Foren werde ich das Gefühl nicht los, daß einige TA besonders inkompetent sind und nur Geld durch lange...

  1. Elviss

    Elviss Guest

    Ließt man diverse Äußerungen hier in den Foren werde ich das Gefühl nicht los, daß einige TA besonders inkompetent sind und nur Geld durch lange Behandlungen (zum Leid der Tiere) abschöpfen wollen.

    Selbst habe ich noch keine Erfahrungen mit TA gemacht (habe meine Vögel erst 3 Wochen). Mir ist klar, daß gute Erfahrungen mit TA kaum angesprochen werden.
    Wir sollten aber vor Schwarzen Schafen hier vielleicht warnen!?

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aliseah

    Aliseah Guest

    Hallo!

    Es gibt hier sicherlich genug Leute im Forum, die von einigen TAs nicht sonderlich begeistert sind.

    Ich selber ging letztes Jahr mit 2 Vögeln zum TA und kam mit einem wieder zurück. Der Vogel, der eigentlich GESUND war, ist in der Hand des TAs gestorben. Trotzdem mußte ich die Untersuchung für beide Vögel bezahlen. Es täte ihm zwar leid, aber seine Arbeit müßte nunmal bezahlt werden.

    Allerdings weiß ich auch nicht so recht, wie das mit dem warnen ist. Wie würdest du reagieren, wenn man deinen Namen mit negativen Äußerungen im Internet veröffentlicht? Außerdem weiß ich auch nicht, wie das rechtlich aussieht!
     
  4. #3 Alfred Klein, 15. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
  5. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    schwarze Liste ? ist nicht gut....

    Hallo Elviss,
    ich kann Dir auch reichlich ungute Stories über einen sog. vogelkundigen TA erzaehlen, weiss aber von einigen anderen Vogelbesitzern, die ganz begeistert von ihm sind. Ich denke, sowohl positive als auch negative Meinungen gibt es über alles im Leben, es hängt doch eher von der subjektiven Wahrnehmung ab. Eine schwarze Liste kann deswegen sehr verhängnisvoll werden (auch TÄ sind nur Menschen). Deswegen ist es mir persönlich lieber, wenn im Einzelnen nachgefragt
    wird. Ganz davon abgesehen, dass es rechtlich sicherlich nicht gestattet ist, sowas in einem öffentlichen Forum bekannt zu geben. Notfalls kann man sich immer noch per pm austauschen.
    Grüsse
    Heike
     
  6. #5 papageienweb, 15. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

  7. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider habe ich selbst auch sehr schlechte Erfahrungen mit TA´s machen müssen. Zwei wollten ernsthaft einen Wellensittich von mir einschläfern, der singend auf seiner Stange saß!! Sie haben einen Vitamin-B-Mangel nicht erkannt und als Nierentumor diagnostiziert. Das finde ich schon heftig. Damals habe ich dann begonnen mich selbst zu informieren.

    Besser als die Negativ-Liste (rechtlich sowieso ein Problem, wie schon gesagt wurde) finde ich die Listen mit empfehlenswerten TA´s, die es ja (nicht umsonst) bereits im Netz gibt und auf die in den Foren hier ab und zu auch schon verwiesen wurde.

    Was man allerdings Ratsuchenden wirklich dazusagen sollte (ist ja auch so eine Art Warnung) ist, dass sie sich eben einen vogelkundigen TA suchen sollen.

    Liebe Grüße
    Meike
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    ich selbst habe schon sehr schlechte Bekantschaft mit TÄ gemacht.
    Am schlimmsten war es aber bei einen Fachman für Papagein,bei dem ich war weil sich einer meiner Grauen aus unerklärlichen Gründen Nachts die Daunenfedern vom Leibe rieß und strarke Durchfälle hatte.
    Nicht nur das ich den Vogel 3 Tage dort lassen mußte,verwächselten sie ihn auch noch mit einen andern Grauen und schnitten ihn alle Schwungfedern ab auf einer Seite.
    Ich hatte damals beide Grauen dort weil sie so aneinander hingen,der zweite wurde einfach endoskopiert und erlitt einen schweren Schaden dadurch da es sich um ein extrem empfindlichen Grauen handelt.
    Nun beide beisen sich seither die Schwungfedern ab und waren total verstört als ich sie zurückbekam.
    Als ich sie abholte waren sie in einen Käfig unten am Boden gespert ohne Sitzstangen .
    Es war sehr dunkel und alle Hunde und Katzen gingen an ihnen vorbei.
    Der TA meinte nur den Vögeln sei langweilig darum rupfen sie!
    Bei einen anderen TA stellte sich dan heraus das er an einer Leberschwäche leidet und deshalb gerupft hat.
    Nach einer Behandlung wurde alles wieder normal!
    Was ich an TA nicht leiden kann ist diese Überheblichkeit!
    Schließlich halte ich lange genug Graue um zu wissen wenn etwas nicht stimt.
    Mir fehlt ein bisschen die Herzlichkeit und das Einfuhlunsvermögen und auch die Beratung was man machen kann.
    Habe nun gottseidank eine TA der diesen Ansprüchen gerecht wird.
    Viele Grüße Sandra
     
  9. #8 Alfred Klein, 15. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Eigentlich ist es keine Negativliste.

    Denn negatives kann man nicht eintragen.
    Nur positive Beurteilungen von - bis.
    Wie will sich da einer beschweren? Denn er ist ja nicht negativ beurteilt worden. Nur eventuell weniger positiv als andere.
    Es soll auch irgendwo im Web eine Negativliste geben. Allerdings ziehen die wegen der rechtlichen Probleme sehr oft um.
    Die Schwierigkeiten mit vogelkundigen TA´s, die im Prinzip aber ausschließlich des Geldes wegen arbeiten, kenne ich. Da ist ein sehr bekannter TA, der auch schon Kakadu´s den Schnabel gespalten haben soll. Ist leider bisher nicht zu beweisen, den Namen habe ich mir trotzdem gut gemerkt.
    Ein solches Gerücht, denn nichts anderes ist es, kann man natürlich nicht in eine Bewertung mit einfließen lassen.
    Aber reale Leistungen kann man schon bewerten.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 papageienweb, 15. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hallo!

    Ich denke, wir brauchen uns eigentlich kein Kopfzerbrechen machen, ob es rechtlich bedenkenlos ist.

    Die Entscheidung müßte ja auch Patrick treffen.
    Ich persönlich würde sie auf meiner Seite nicht einstellen.

    Bei dem genannten Link kann ich ja für einen TA eine Punkteanzahl vergeben.
    Dabei ist es egal, ob ich emotional, richtig oder vollkommen falsch abstimme.

    Auch reicht bereits die Punktevergabe eines Users, daß der TA nur einen Punkt hat und entsprechend eingestuft wird.
    Ein Punkt bedeutet aber absolut schlechte Beurteilung. Ich sehe da keinen Unterschied zu einer Negativliste.
     
  12. Elviss

    Elviss Guest

    Ich sehe die Problematik wie Alfred. Durch Positivlisten wird sich nichts ändern. Der öffentliche Druck würde nicht entstehen, da es nichts zu ändern gibt.

    BTW, Ich habe nunmehr selbst Erfahrungen bei einem TA gesammelt. Nun ratet mal welche: Schlechte!! :-(
    Siehe Thread: "Kanarie krank"
     
Thema:

Inkompetenz einiger TA