Innen- und Aussenvoliere durch Loch in der Wand...

Diskutiere Innen- und Aussenvoliere durch Loch in der Wand... im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir überlegen uns gerade, wie wir eine Voliere bauen können. Wir überlegen ob wir eine Innenvoliere bauen in der ein Loch in der Wand nach...

  1. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Wir überlegen uns gerade, wie wir eine Voliere bauen können. Wir überlegen ob wir eine Innenvoliere bauen in der ein Loch in der Wand nach draussen in eine Aussenvoliere geht.

    Dazu haben wir Fragen: Gibt es irgendwelche Möglichkeiten, das Loch abzudecken? Was wäre da am Besten? (wir wollen ja nicht unsere Wohnung wegen diesem Loch todheizen :-( )
    Gibt es vielleicht sogar irgendwelche Klappen, die sogar sich von selbst öffnen wenn der Vogel raus will??? (wäre schon Hightech, wa? )
    Oder irgendwelche andere Lösungen?
    Wir sind für jede Anregung dankbar. Egal ob es eine Abdeckung ist, die dauerhaft, selbstöffnend, teuer, billig oder sonst was ist.

    DANKE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Achja! Nachtrag!.....Wir wollen deshalb das Loch im Winter gut abdecken können, weil wir auch Gouldamadinen in die Voliere setzen wollen und diese ja kälteempfindlich sind im Gegensatz zu den Kanarien.
     
  4. joeflai

    joeflai Guest

    Das würde ich lieber lassen!
    Der Temperaturunterschied im Winter, von Wohnung und draussen ist zu groß!
     
  5. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ok, das dachte ich mir schon. Aber welche "Patente" gibt es, um das Loch dann im Winter gut abzudichten?
    Gibt es vielleicht hier jemanden, der so was hat, was wir bauen wollen? Wie hat er das gelöst?

    Danke
     
  6. #5 Alfred Klein, 9. November 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Kommt darauf an.
    Man kann die Vögel auch im Winter durchaus mal eine viertel Stunde bis zwanzig Minuten nach draußen lassen.
    Das schadet denen nichts. Es sollte allerdings nicht länger dauern. Spaß macht es den Geiern auf jeden Fall.
     
  7. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Ja gerade wenn mittags die Sonne scheint, vor allem wäre die Aussenvoliere gen Südwesten....

    ich bin ja im Moment immer zuhause....da könnte ich die "Spatzen" dann mal rauslassen
     
  8. #7 Alfred Klein, 9. November 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Meine ist nach Norden. Denen schadet auch etwas Schnee nicht. So kurze Zeit geht durchaus. Danach herrscht zuerst mal Ruhe da sie sich erst mal aufwärmen müssen. Negatives habe ich noch nicht gehabt.
     
  9. #8 Werner Kiene, 9. November 2004
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    Wanddurchbruch.....

    Hallo, ein Bekannter hat die wärmegedämmte "Katzenklappe" in die Wand zum Balkon eingebaut (eignes Haus) und das Öffnen und Schließen erfolgt über eine Schnur. Die Vögel können nach Belieben raus und rein, wenn sie mögen. Die Finken nutzen diese Möglichkeit auch im Winter.
    mfg Werner Kiene
     
  10. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Ich habe vor, das mit einem normalen Fenster zu machen. Das Fenster kann vergittert werden und im Winter hat man im Haus kein Temperaturverlust.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Wir haben im keller die IV und durch das kleine Fenster können sie dann rein und raus..da der keller ja nicht geheizt wird sidn die Schwankunbgennicht so gross.....

    Wir haben ind as fenster eien Loch geschnitten udn es mit Holz verkleidet udn da eien Klappe gebastelt die man hioch und runetr schieben kann, muss der Mensch machen.....

    Ich mache Abends wenn es dunkel ist zu udn morgens auf ,d ann können sie tagsüber rien udn raus udn nachts sind dann die meisten alle drin, das dauert so eien Woche dann haben sie sich dran gewöhnt udn sind meist alle drinnen....
     
  12. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Das würde ich lieber lassen!
    Der Temperaturunterschied im Winter, von Wohnung und draussen ist zu groß!

    Unseren Agas macht das nichts. Schließlich können sie sich aussuchen, ob sie drinnen oder draußen sein wollen. Da hat sich noch keiner erkältet. Ist für die kein Problem, bei 20° drinnen zu baden, und sich dann draußen bei 0° im Wind lufttrocknen zu lassen...

    Ein Wanddruchbruch geht natürlich, muss aber fachgerecht ausgeführt werden (damit es da nicht dauernd zieht und das Mauerwerk nicht durchfeuchtet). Wir haben letztendlich darauf verzichtet, und den Geiern statt dessen einen 'verwinkelten' Durchgang über ein geöffentes Oberlicht gebastelt - siehe Bild. Hat den Vorteil, dass das 'zerstörungsfrei' geht.

    Wenn die Agas bei uns im Winter nicht rausdürfen, dann normalerweise nicht, weil es ihnen draussen zu kalt werden könnte - sondern, weil es uns Menschen drinnen zu kalt wird, wenn das Oberlicht offen ist :-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     

    Anhänge:

  13. Feezlez

    Feezlez Guest

    @Alfred, mich würde interessieren, wie du das geregelt bekommst, daß sie dann wieder reingehen. Also meine gehen morgens raus und abends wieder rein, egal welche Temperaturen. Und ihnen scheint es gut zu gefallen.
     
  14. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Vielen Dank für die tollen Vorschläge!! (und vor allem Bilder)

    Na dann werden wir uns kundig machen, was so ein "professionelles" Loch kosten könnte.

    Aber eine Frage haben wir noch: Welchen Durchmesser sollte das Loch haben? Wie gesagt, in die Voliere sollen Kanarien und Gouldamadinen rein.

    Ich denke mal je kleiner das Loch desto besser wegen Heizung. Was wäre denn ein "gesundes" Mittelmaß?

    Ausserdem: Unsere Wand ist total dick! Ob die Vögel durch so eine lange Höhle überhaupt laufen würden??
     
  15. #14 Herr Vögele, 12. November 2004
    Herr Vögele

    Herr Vögele Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo.

    Vor einiger Zeit konnte ich das was ihr vor habt bei mir fertigstellen.
    Der Vorteil be mir war der, das ich schon ein kleines Fenster in der Küche hatte. Seht euch doch mal bitte die Fotos an. Sie sind im Kanarienvogelforum unter dem Thema "Der schweren Lohn" zu finden.
    Wegen des Temperaturunterschiedes heize ich in der Küche gar nicht. Die Kanarien sind oft und gerne draussen. Meine Mosambikgirlitzte trauen sich nicht durch den Durchgang. Ist aber auch ganz gut so.

    Es grüßt freundlich Herr Vögele.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Herr Vögele!!

    Danke für die Info....finde ich echt klasse!!

    Gerade wie heute, die Sonne scheint so schön...das wär doch echt ein schöner Tag für die Kleinen um rauszugehen!!!

    :-(

    Was glaubt ihr? Würde die Kanarien auch durch eine Art Rohr gehen?
     
  18. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Diesen Link hier habe ich kürzlich (hier im Forum?) gesehen.
    Aber ob das gut "isoliert" ist? Keine Ahnung.

    Andernfalls gibt es doch ganz kleine Fenster (doppelt verglast) zu kaufen, das du einbauen könntest. Müsstest natürlich dann halt selbst auf und zu machen. Aber das wäre ja bei dir wohl auch nicht das Problem.
    Wenn du deine Vögel dann auch im Winter täglich 15 Minuten rauslassen willst, dann hast du gleich gelüftet - was ja ohnehin wichtig ist ;)

    Ich lasse meine Papageien im Winter auch alle paar Tage (je nach Witterung auch öfters) für 15 bis max. 30 Minuten raus. Es hat auch ihnen noch nicht geschadet.

    LG
    Alpha
     
Thema: Innen- und Aussenvoliere durch Loch in der Wand...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innen außen voliere verbinden

    ,
  2. verbindung aussenvoliere innenvoliere loch durch wand

Die Seite wird geladen...

Innen- und Aussenvoliere durch Loch in der Wand... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...