Innenvoliere

Diskutiere Innenvoliere im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Alle zusammen Ich habe gerade meine niegel-nagel-neue Kellerinnenvoliere mit allen Schikanen fertiggestellt!!:) Jetzt werde ich mich so...

  1. #1 captainmoonshine, 24.02.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Hallo Alle zusammen

    Ich habe gerade meine niegel-nagel-neue Kellerinnenvoliere mit allen Schikanen fertiggestellt!!:)
    Jetzt werde ich mich so langsam auf die Suche nach Besatz machen.
    Ich habe jetzt zum wiederholten Male das Astrildenforum durchforstet und stoße immer wieder auf interessante Artikel(auch Alte) in denen so viel von Afrikanern die Rede ist, und ich muß sagen das steckt an!!;)
    Wenn ich mir die Kleinen so recht anschaue kann ich hier einigen Leuten nur beipflichten was die **Erhaltungszucht**
    angeht.
    Ich werde mich gerne beteiligen und habe mein Hauptinteresse auf alles mit **Tropfen** gerichtet.
    Über den Roten Tropfenastrild oder den Dyboski..... habe ich schon eine Menge gelesen, dank Mathias und Gerhard, aber wer kann mir was zum **Grünen Tropfenastrild** sagen.
    Vielleicht habe ich ja auch was verpennt, aber den Namen habe ich hier noch nicht vernommen.

    Viele Grüße aus dem närrischen Rheinland
    Andreas

    PS. Kennt jemand vielleicht einen Züchter in meiner Nähe(NRW) oder Niederlande!!!?????:)
     
  2. #2 Gerhard Hofmann, 24.02.2001
    Gerhard Hofmann

    Gerhard Hofmann Guest

    Grüner Tropfen

    Hallo Andreas,

    ich habe mich dieletzten acht Jahre so nebenbei etwas mit den Grünen Tropfenastr. beschäftigt. Ich denke die Art gehört fast in die gleiche Kategorie wie der Karmesinastrild, (nicht ganz so schwierig) bei der Eingewöhnung von Frischfängen macht vor allem die Nominatform und M.n. chubbi große Probleme - M.n.schlegeli etwas weniger. Ich vermute mal dass ein Großteil der importierten Vögel das erste Haltungsjahr nicht überlebt und das zweite nur noch sehr wenige. Viele der Verluste sind sicherlich auf eine falsche Ernährung zurückzuführen (Grüne Tropfen fressen häufig nicht unbedingt das am liebsten was für sie am zuträglichsten wäre),Importvögel (134 untersuchte V.) hatten sehr häufig Aspergillose, danach folgte Endoparasiten, Coli Infekt.....
    Das deutet darauf dass es um die allgemeine Fitness der verendeten Vögel nicht zum Besten bestellt war.

    Ich weiß nicht wie viel Erfahrung du mit der Haltung von Prachtfinken hast aber als Anfängervogel würde ich die Art keinesfalls empfehlen.

    Unterbringung: Eignet sich sogar ein großer Käfig aber damit sich die Vögel Wohlfühlen MUß dieser dicht mit Zweigwerk ausgeschmückt sein. Freie Bodeflächen sind wichtig am besten mit Walderde Moos etc..
    Ernährung zum großen Teil versch Grassaaten und wenig Hirse/Glanz. Ich hatte mit der folgenden Mischung ganz gute Erfolge 30%Knaulgras 10%Grassamengemisch 15%Senegal- 20%Manna- 5%Silber- 5% La Plata- 5%Japanhirse 10% Glanz. Die Ernährung hängt aber sehr davon wie die Vögel untergebracht sind Temp.;Volierengröße, etc.
    DAneben Kolbenhirse reif und halbreif sowie halbreife Hühner- und Silberhirse (die halbreifen Hirsesorten dürfen nicht unbeschränlt zur Verfügung stehen, auch nicht während der Jungenaufzucht). Halbreifen Grassamen gibt es so baldverfügbar in großen Mengen (auch wichtig zur Aufzucht)
    Halbreifes Getreide: In kleinen Mengen vor allem für M.n.schlegeli sgt. geeignet.

    Lebendfutter: Grüne Tropfen nehmen fast alles was fleucht und kreucht.
    Mehlwürmer: am Anfang der Aufzucht nur frisch gehäutete oder die noch weichen Puppen.
    Wiesenameisenpuppen frisch: Zur Aufzucht sehr viel in der Ruhezeit nur sporadisch.
    Wir strecken die Ameisenpuppen mit "Vogeltopfen" der von einigen Vögeln ebenfalls gerne genommen wurde.
    Wachsmaden: Zur Aufzucht vor allem die ersten TAge sgt. aber unbedingt rationieren (sehr fett).
    Buffalos und Pinkies . Am besten weglassen oder abkochen und unbedingt zerschnippeln (Bei Buffalos hatten wir mehrere kleine (gefährlich bis ca siebter Tag) Jungv mit Darmverschluß durch Pinkies schon zweimal Samonellenbefall)



    Nestbau wir nach Möglichkeit freistehend errichtet (Gerne in eine Nist-tasche aus Weißtannen- oder Douglasienreisig), die Nominatform und M.n.chubbi nehmen sehr gerne Moos für die Außenkonstruktion M.n.schlegeli auch aber nicht im selben Umfang; ansonsten Kokosfasern etc.

    Ich hoffe ich konnte dir ein paar Tips geben, die Art ist nicht einfach aber sie wäre es wert dass sich einige Spezialisten intensiv um sie kümmern. Leider würde sie meiner Meinung nach zu den ersten zählen die nach einem afrikanischen Importstop bei uns verschwinden würde. Das Verhältnis Importzahlen zu Nachzuchtquote sind verheerend aus.
     
  3. #3 captainmoonshine, 24.02.2001
    captainmoonshine

    captainmoonshine Guest

    Grüner Tropfen

    Hallo Gerhard

    Schön das Du Dir die Zeit genommen hast so ausführlich zu antworten!!:)
    Ich werde versuchen die **Grünen** zu bekommen.
    Es werden zwar Wildfänge sein aber ich glaube sonst würde ich sowieso keine bekommen,oder kennst Du jemanden der sie züchtet.
    Meine Möglichkeiten beschränken sich nicht nur auf eine große Innenvoliere, ich habe auch noch ein paar Zuchtboxen!!

    Größe: 100cm x 60cm x 50cm

    Sie sind rundherum geschlossen, voll bepflanzt, mit Beregnungsanlage und vorne eine Plexiglasscheibe.
    Fast schon eine Schauvoliere.
    Ich halte auf diese Art und Weise schon eine ganze Weile
    Tigerfinken.:) Ziemlich erfolgreich!

    Andere Zuchterfahrungen habe ich mit Sperlingspapageien (seit 12 Jahren).
    Die **Kleinen** haben es mir angetan.;)

    Ich such mal weiter!!

    Viele Grüße
    Andreas
     
Thema:

Innenvoliere

Die Seite wird geladen...

Innenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Größe der Innenvoliere für 2 Kakadus

    Größe der Innenvoliere für 2 Kakadus: Hallo zusammen :0- Ich bin neu hier und hab da gleich mal eine Frage. Wir werden demnächst ein Kakadupaar übernehmen - der Besitzer hat keine Zeit...
  2. Tipp für Innenvolieren Boden

    Tipp für Innenvolieren Boden: Hallo, ich habe eine vernünftig große Voliere gebaut, 190x100x220cm brauch gute und nicht teure Tipps für den Boden. 1. um mein Laminat zu schonen...
  3. Erfahrungen und Ideen für dekorative Innenvoliere gesucht.

    Erfahrungen und Ideen für dekorative Innenvoliere gesucht.: Hallo, ich möchte mir eine neue Zimmervoliere für meine Gouldamadinen bauen und diese möglichst dekorativ gestalten. Ich möchte sie also...
  4. Innenvoliere

    Innenvoliere: Hallo, ich wollte mir demnächst eine Zimmervoliere bauen, dabei wollt ich auf dem Boden eine Art Fluß bzw. kleinen See machen damit meine Vögel...
  5. Innenvoliere Holzsorte?

    Innenvoliere Holzsorte?: Hallöchen, welche Holzsorte eignet sich am besten für den bau einer Innenvoliere? Hier bei uns auf dem Dorfe hat der örtliche Hagebau Baumarkt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden