Insalata mista?

Diskutiere Insalata mista? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitte ich habe eine Frage, ganz kurz und ganz allgemein! Ist Salat nun gut oder nicht für Pageien/Amzonen allgemein? Meine Amazone frißt...

  1. #1 Grüner Gockel, 4. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Bitte ich habe eine Frage, ganz kurz und ganz allgemein!

    Ist Salat nun gut oder nicht für Pageien/Amzonen allgemein?

    Meine Amazone frißt leider noch immer keine Früchte und außer an Keimfutter und Zweigle hatte ich mit noch nichts Glück....Salat würde erfressen.

    Aber die Meinungen sind da sehr gespalten , die einen Salat ist gut, die andern wird nicht richtig verdaut, die nächsten ist durch die Pestizide nicht genießbar....

    Was denn nun? Darf mein grüner Gockel oder darf er nicht?
    Ich hab ihn noch nicht so lange, daher testen wir grad noch was er mag oder nicht!
    Wäre über eine aussagekräftige Antwort sehr erfreut...
    Vielen Dank
    Simi :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Simi,

    Ich verfüttere keinen gekauften Blattsalat, sie bekommen nur den aus dem Garten, wenn ich welchen habe ... :)
    Wegen den eventuellen Pestiziden, mit dem Blattsalat belastet sein soll, ist mir das zu gefährlich.
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Simi!

    Einen Punkt hat Birgit ja bereits angesprochen: die oft hohe Schadstoffbelastung (Nitrat) besonders des Kopfsalates und da besonders die winterlichen Gewächshauspflanzen. Da ist Salat aus dem eigenen Garten natürlich vorzuziehen und im Winter sollte auf den Kauf von Salat verzichtet werden.
    Wenn man das beachtet, schadet Salat nicht.
    Allerdings, der zweite Punkt: allgemein enthalten Salate sehr wenig Nährstoffe, bringen also auch nicht sehr viel. Nun ist Grünfutter wie Salat bei einigen Arten wie bspw. auch Wellis ausgesprochen beliebt. Hier kann es nicht schaden zu versuchen, die Vögel auch an anderes, nährstoffreichers Grünfutter wie u.a. Spinat oder Mangold zu gewöhnen.
    Ach ja: in vielen Vögelbüchern steht zu lesen, das zuviel Salat zu Durchfall führt und man den Salat ordentlich trocknen soll. Dennoch bekommen meine Wellis nasse Salatblätter, weil sie gerne darin baden.
    Bei Amazonen muß das wohl nicht sein, da sollte man dann den Salat schleudern und trockentupfen.
     
  5. #4 Grüner Gockel, 10. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Wählerische Zigeuner

    Hallo alle miteinenander!

    Nun das man lieber Salate aus dem Garten nimmt, ist klar, wegen allen möglichen Belastungen, aber man sagte mir das in Forschungsberichten erst seit einem halben Jahr bekannt sei, daß der Salat bei den Papageien den Darm zerstört.

    Ich bin ja richtig froh das viele Vögel hier im Forum auch so wählerisch sind. :D

    Mein Gockel geht nur an Weintrauben und Karotten , alles andere ist nach wie vor verlorene Liebesmüh...:(
    Habe es versucht mit Nüssen zu garnieren, hab es in Nußform geschnitten, sobald er es im Schnabel hat, gehts abwärts(Banane, Tomate, Birne, Apfel, Papaya, Mango....nichts zu machen)...Große Stücke , kleine Stücke...er geht nicht ran...
    Was füttert Ihr an Wildpflanzen? Ich denke Löwnzahn und Vogelmiere sowieso, oder?
    Viel Spaß mit den Geiern!

    Gruß Simi
     
  6. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Grünes

    Hallo

    z.B. Kresse kann man leicht selber züchten, für die, die es nicht wissen: Ein Papierküchentuch doppelt falten, in eine Schale legen, gut nass machen, Kressesamen dünn und gleichmässig drauf verteilen. Täglich gut befeuchten. Nach wenigen Tagen grünt es bereits.

    Löwenzahn und Vogelmiere ist richtig, weiterhin gibt es z.B.
    Sauerampfer, Ringelblume, Schafgarbe, Gänseblümchen.

    Wegen dem Salat: z.B. Feldsalat gibt es bei uns bis im November und ab Februar beim Bauern, auf dem Markt, da kann ich bedenkenlos füttern.
     
  7. #6 Roland Brösicke, 11. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Simi,
    versuchs doch auch mal mit Keimfutter! Geb die Körner in ein Gefäss und giess Wasser drauf. Nach 12 Stunden giesst Du das Wasser ab und füllst noch mal nach. Nach weiteren 12 Stunden wäscht Du die Körner erneut und gibst jetzt kein Wasser mehr dazu. Decke das Gefäss mit einer Filtertüte ab, damit die oberen Körner nicht gleich wieder trocken werden. So, nach 24 Stunden müssten die ersten Keimlinge wachsen. Achte aber unbedingt darauf, dass die Körner nicht schimmeln oder sauer riechen.
    Auch im Napf darf es nicht zu lange sein, da durch mangelnde Luftbewegung fäulnis einsetzen kann.
    liebe Grüsse
    Roland
     
  8. #7 Grüner Gockel, 11. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Lieber Roland!

    Keimfutter bekommt er schon vom ersten Tag an, da er bei mir ist.Der Abwechslung wegen wäre es mir aber lieber erfrißt auch anderes Obst/Gemüse...
    Ich habe früher Kanaries gezüchtet, daher ist Keimfutter ein alter Hut. Danke trotzdem für den Hit:p
     
  9. #8 Roland Brösicke, 12. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

    Hallo Simi,
    tut mir leid, dass ich dir da nen alten Hut erzählt habe. Nun, mit Gemüse und Obst haben es meine beiden auch nicht so. Hab aber jetzt gemerkt, dass wenn ich es mit ihnen gemeinsam esse, sie neugierig werden und es auch versuchen wollen. Probier´s mal.
    LG
    Roland
     
  10. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Roland Brösicke, 12. Februar 2002
    Roland Brösicke

    Roland Brösicke Guest

  13. #11 Grüner Gockel, 12. Februar 2002
    Grüner Gockel

    Grüner Gockel Guest

    Danke

    Vielen dank für die Antworten....tolle Homepage Inge...

    Der eine Link ist sehr gut, danke, werde weiter mein Glück versuchen dem Geier was anzubieten was er lieben lernt!:D
    So schnell geb ich mich nicht geschlagen...:S

    Danke schön und immer viel Spaß mit den Geiern!
     
Thema:

Insalata mista?