Insektenspray

Diskutiere Insektenspray im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe meinen Neffen lange missioniert, dass er seinen Welli nicht alleine halten kann. Seit ca. 3 Monaten hat sein Albino nun auch ein...

  1. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Ich habe meinen Neffen lange missioniert, dass er seinen Welli nicht alleine halten kann. Seit ca. 3 Monaten hat sein Albino nun auch ein knuffiges Kerlchen als Partner. Nun aber zu meinem Problem. Gestern, als ich zu Besuch war, entdeckte ich, dass der Albino auf beiden Flügeln verletzt ist. Es sah aus, als hätte er versucht in eine Öffnung zu fliegemn, die zu klein für ihn war. Ich hab natürlich meine Schwester darauf hingewiesen, die mir erklärte, die Vögle schienen ihr irgendwie orientierungslos, würden nur auf dem Boden rumhopsen und relativ wenig fliegen. Fressen ist aber völlig normal.

    Nach längerer Diskussion stellten wir fest, das der Raum kürzlich mit Insektenspray ausgesprüht wurde, da im Vogelfutter Lebensmittelmotten waren. Natürlich war die Voilliere an diesem Tag nicht in dem Raum, aber das Gift lagert sich ja auch an Tapeten und Möbeln und so ab.

    Hat jemand von Euch für mich einen Tip? kann das sein, dass sich die Spuren des Inseltenmittels auf die Nerven der Wellis legen so dass sie etwas orientierungslos sind? Hab meiner Schwester natürlich sofort zum Tierarzt geraten, der ist aber grad im Urlaub, da wollte sie noch abwarten. Ich find es echt grausig, wenn die armen Kerlchen nicht auf dem Damm sind.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Sofort zum Tierarzt!

    Hallo,
    Insektenspryas sind in der Regel schwere Nervengifte (entweder organische Phosphorsäureester oder das oft zu Unrecht, weil pflanzlichen Ursprungs,als "ungefährlich" angesehene Pyrethrum). Organische Phosphorsäureester bewirken eine Cholerinesterasehemmung, die zu einem lokalen Konzentrationsanstieg eines Neurotransmitters, des Acetylcholins, an einigen Nervenendigungen des peripheren Nervensystems, den neuromuskulären Endplatten und einigen Synapsen im ZNS führt. Die Folge ist in niedrigen Konzentrationen eines Acetylchoninesterasehemmers eine Übererregung, in hohen Konzentrationen eine lähmende Wirkung. Aber auch die Treibgase von Sprays sind oft für Vögel giftig. Es ist höchst fahrlässsig, sowas im Vogelzimmer anzuwenden. Ich vermute mal, daß eine zentralnervöse Störung infolge der Vergiftung vorliegt. Als Sofortmaßnahme hohe Vitamin-B-Dosen, was aber alleine nicht ausreicht. Deine Bekannte muß unbedingt sofort zum vogelkundigen Tierarzt. Sie soll auf keinen Fall wegen des Urlaubs länger warten, sondern dann zu einem anderen fahren. Es ist so schon unklar, ob der Zustand überhaupt noch reversibel ist, jedenfalls dann, wenn wirklich eine Insektizidvergiftung vorliegt. Es kommt nämlich immer auf eine möglichst schnelle Behandlung an. Aber es kann natürlich auch eine zufällige Koinzidenz von Spray und einer anderweitigen Erkrankung des Vogels sein. Auf jeden Fall muß das so schnell wie möglich abgeklärt werden.
    Sollte schulmedizinisch nichts mehr machbar sein, kann man eine längerdauernde homöopathische Behandlung versuchen, allerdings in solchen Fällen auch mit ungewissem Ausgang.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Vielen Dank

    Wir waren gestern gleich beim Tierarzt - es ist Gott sei dank keine Vergiftung. Ein Vogel ist nach Aussage des Tierarzes völlig gesund, der andere bekommt jetzt Vitamine. Den beiden geht es auch schon wieder besser, sie sind ganz munter und von Orientierungsschwierigkeiten ist nix mehr zu merken *freu*

    Ich hab meine Schwester noch mal tüchtig ausgeschimpft, wegen des Sprays, aber ich kann sie in gweisser Weise auch verstehen. Habt Ihr Erfahrungen mit Lebensmittelmotten gemacht? Und was man dagegen tun kann?

    Vielen Dank noch mal - wir hätten eigentlich auch gleich zum TA fahren können.
     
  5. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Gute Hygiene, gut schließende Futterdosen und Einkauf guten Futters (z,B, Ricos Futterkiste).
    LG
    Thomas
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo s.soeldner,

    fein, dass es den Wellis wieder gut geht :)

    Mit Lebensmittelmottenbefall haben viele Vogelhalter schon zu kämpfen gehabt, gerade kürzlich lief ein Thema dazu. Lies mal bitte hier
    Im Ernährungsforum läuft auch gerade ein Thema zu verdorbenem Futter.

    Insektenspray nützt ziemlich wenig, weil man damit nur die fertigen Motten erwischt, aber nicht die Eier, die in irgenwelchen Ritzen abgelegt werden und auch nicht die Maden, die sich in Lebensmittelverpackungen hineingefressen haben.
     
  7. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Verschiedene Lebensmittelmotten treten immer wieder mal auf (selbst wenn man keine Tiere hat). Eine gute und absolut ungefährliche Methode die Tiere wieder los zu werden sind Pheromonfallen die mittlerweile beinahe in jedem Supermarkt zu bekommen sind.
    Es handelt sich dabei um einen Sexuallockstoff der die Männchen in eine Klebefalle lockt. Die Weibchen werden nicht mehr befruchtet und die Population stirbt aus.
    Wichtig ist, dass man diese Fallen über einen längeren Zeitraum anwendet, auch wenn man keine Motten mehr sieht. Die Puppenruhe ist nämlich unterschiedlich lang, und diese "Spätentwickler" sollen sich ja auch nicht mehr vermehren...

    lg, Othmar
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Insektenspray
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. insektenspray vögel