Inserieren im Vogelnetzwerk

Diskutiere Inserieren im Vogelnetzwerk im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, die Frage verstehe ich nicht ganz. Als Firmeninhaber kann ich sowohl im Namen meiner Firma handeln als auch als Privatperson. Es kommt...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    die Frage verstehe ich nicht ganz.
    Als Firmeninhaber kann ich sowohl im Namen meiner Firma handeln als auch als Privatperson. Es kommt halt auf das Inserat an.
    Da die Kleinanzeigen sowieso kostenlos sind und gewerbliche Anzeigen nicht erlaubt sind, erübrigt sich die Frage ohnehin. Oder meinst du Bannerwerbung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    ich denke mal die frage ist etwas anders gemeint.

    anzeigen im - tierflohmarkt - dort sind des öfteren verkäufe von züchtern zu lesen, welche die zucht gewerbsmässig betreiben. also nicht in der rubrik tierschutz.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Also noch mal!
    Es gibt keine gewerbsmäßigen Züchter!
    Es gibt nur Händler, also Leute die mit Vögeln handeln.
    Das ist doch eine ganz andere Kategorie, als Züchter.
    Wieso ist das für manche Leute immer noch nicht geklärt?
    Gruß
    Siggi
     
  5. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Du fragst warum? Weil es Quatsch ist.
    Es gibt Leute die "gewerbsmäßig züchten".
    Sowohl im Tierschutzgesetz als auch in der Realität (Das sind die, die nicht handeln, sondern die Geld mit dem Züchten (und Verkaufen) verdienen. Auch sowas gibt es, ob du es glaubst oder nicht.)
    Es gibt auch eine Definition, was der Gesetzgeber darunter versteht.
    Ob man derselben Meinung ist, was die Größenordnung angeht, ist eine andere Sache.

    Viele Grüße
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Ja, dann nenn mir mal einen?
    Du kannst aber sicher sein, daß ich mehr Züchter kenne als du und leider hat es von denen keiner geschafft, sich mehr als ein Taschengeld durch die Zucht von Vögeln zu sichern.
    Bei dem Ausbruch einer Krankheit kann es dann über Jahre ein großes "Minusgeschäft" werden!
    Gruß
    Siggi
     
  7. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    @ sigg: nunja, es gibt ja bei den kleinanzeigen auch unterbereiche für stalltiere oder hühner, ich denke da wird es den einen oder anderen geben der seine brötchen damit verdient.
    für den großteil der user hier sind aber nur die "haustier"-anzeigen von belang, und bei zebrafink, nymphensittich und co hat man als züchter schon glück wenn man nicht durchgehend rote zahlen schreibt...
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Nun hör mal auf mit der gewerblichen Zucht!!
    Euer Problem ist, daß ihr keinen Clou habt!
    Ich selbst verkaufe im Jahr zwischen 100- 200 Vögel.
    Dafür benötige ich eine Fläche von von fast 50m².
    Umsatz je nach Vogelart, die ich gezüchtet habe zwischen 2000.- - 3500.-.
    Netto sind das vielleicht 500.-.
    Kaufe ich aber jetzt noch Tiere zur Blutsauffrischung, so sind die 500 und vielleicht noch ein bischen mehr weg.
    Habe ich Todesfälle, durch Krankheit etc., bin ich schon dick im Minus!
    Am meisten bin ich immer wieder verwundert darüber, wie doch Laien über eine Thematik diskutieren und Feststellungen treffen, von denen sie keine Ahnung haben.
    Ich selbst habe mal genau in einem Jahr Buch geführt, über jeden Kilo Sand, Bodenstreu, Eifutter, Lebendfutter, Körnerfutter, Heizung, Licht, Käfige, Nistkästen, Desinfektionsmittel, Trinkröhrchen, Futterschalen, Nistmaterial, Reinigungsmittel, Wasser, usw., usw.
    Der Schrecken war groß und seitdem führe ich kein Buch mehr, da sonst Frust aufkommt!!!!
    Gruß
    Siggi
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Vermutlich wird hier der Unterschied zwischen Züchter und Händler übersehen.
     
  10. sigg

    sigg Guest

    Mag sein Moni,
    aber die sprechen hier allen Ernstes von Züchtern.
    Ich weiß überhaupt nicht, warum alle mir bekannten Züchter voll berufstätig sind, da sich ja soviel Geld damit verdienen läßt.
    Wenn ich, da wir ja von gewerbsmäßig sprechen, noch jede Stunde, die ich mit füttern, reinigen, Futter einkaufen, etc. verbringe, mit nur 3.- die Stunde berechne, mache ich jedes Jahr ein paar Tausend Minus.
    Mir sträuben sich manchmal die Haare!
    Gruß
    Siggi
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Leute, die billig einkaufen und teurer weiterverkaufen, nennt man bekanntlich Händler und nicht Züchter.
    Bevor man einen Vogel kauft, kann man sich ja informieren und wenn es irgend möglich ist, sich den Vogel anschauen und selbst abholen. Dann wird man auch merken, um welche Art Züchter es sich handelt.
     
  12. Raymond

    Raymond Guest


    wer macht das denn freiwillig ??

    ich kann nicht glauben das dies noch mit liebe am tier zusammen haengt wenn ich mir noch einen nebenverdienst suchen muss um mein hobby zu ermoeglichen.
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Dafür fährt man z.B. nicht in den Urlaub ...
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Und warum gibt es dann so viele Züchter ,wenn die alle nur Minus machen?
    Dann halte ich mir doch einfach ein paar Vögel zum Vergnügen und fertig.Wozu dann der Aufwand mit 20 und mehr Zuchtpaaren,den Platz,die Arbeit........nur weil man die Tiere so lieb hat?:zwinker:
    Demnach gibt es wohl nur Hobbyzüchter die nicht wissen wohin mit ihrem Geld.:D
    Liebe Grüße,BEA
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Seit 6 Jahren.
    Bitte nicht mit meiner Frau darüber sprechen, sonst gibt es 14 Tage nur Eintopf!
    Gruß
    Siggi
     
  16. sigg

    sigg Guest

    Jeder Züchter ist irgendwo ein Idealist!!
    Nur können sich hier im Forum 90% kein Bild darüber machen.
    Tatsächlich können aber nur Züchter das beurteilen, da sie mit der Materie hautnah vertraut sind.
    Allen anderen spreche ich das ab.
    Gruß
    Siggi
     
  17. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Na, Ihr habt ja sicher auch Hobbies, die mehr Geld kosten als sie einbringen. Ins Kino gehen, in den Urlaub fahren, Reiten, was weiß ich noch alles.
     
  18. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Moni-der Vergleich hinkt.Erst wenn ich auch Filmemacher bin und Filme drehe und verkaufe oder wenn ich Pferde züchte und verkaufe...........dann kann man das vergleichen.Es geht ja hier um Einnahmen/Ausgaben.
    Aber egal......ich hab ja keine Ahnung von den 90% Idealisten.:~
    Líebe Grüße,BEA
     
  19. #18 Alfred Klein, 2. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich habe hier in der Nähe einen Papageienzüchter der verdient richtig gutes Geld damit.
    Wir hatten hier im Forum auch mal einen Araliebhaber der von der Zucht lebt. Auch der Lieferant von der Heike Mundt lebt bestimmt nicht vom zusetzen.
    Es gibt also genügend Züchter die damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Soll mir nur keiner sagen daß mit der Zucht nichts zu verdienen wäre.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sigg

    sigg Guest

    Ja Bea, das ist mir schon klar!
    Es ist nur komisch das die, die es ja hauptberuflich machen, hier nicht unter den 14000 zu finden sind!
     
  22. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    sitzt der lieferant von heike mundt nicht auf den phillipinen? ich denke das erklärt, warum er mit der zucht geld verdient...
     
Thema:

Inserieren im Vogelnetzwerk

Die Seite wird geladen...

Inserieren im Vogelnetzwerk - Ähnliche Themen

  1. nicht freigeschaltet anzeige bei vogelnetzwerk

    nicht freigeschaltet anzeige bei vogelnetzwerk: Hallo zusammen weiß jemand Warun werden bei mir mir nicht meine anzeige beim Vogelnetzwerk freigescaltet danke an alle
  2. Artikel: Info zum Ausfall vom Vogelnetzwerk

    Artikel: Info zum Ausfall vom Vogelnetzwerk: Artikel lesen
  3. Bitte mit PLZ im Titel inserieren - das erleichtert die Suche

    Bitte mit PLZ im Titel inserieren - das erleichtert die Suche: Ich suche regelmäßig na Vogelbörsen, leider muss ich alle Beiträge durchforsten, da die Titel sehr oft keine PLZ enthalten.
  4. Umbau des Vogelnetzwerkes geht weiter

    Umbau des Vogelnetzwerkes geht weiter: Wie ihr sicher mitbekommen habt, wird die obere Navigationsleiste des Vogelnetzwerkes immer kleiner. Nach und nach sollen alle Seiten ins Forum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.