Installation einer Bird Lamp

Diskutiere Installation einer Bird Lamp im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte gerne meinen beiden Grauen eine Bird lamp zur Verfügung stellen und habe leider keine Ahnung wie ich das am besten mache,...

  1. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Hallo,

    ich möchte gerne meinen beiden Grauen eine Bird lamp zur Verfügung stellen und habe leider keine Ahnung wie ich das am besten mache, denn die Anbringungsmöglichkeit ist die erste Hürde. Deshalb habe ich mir gedacht es könnte mir jemand von euch helfen.

    Der Käfig hat zur Decke einen Abstand von ca. 20-30 cm (dieser wird auch als Spielplatz genutzt beim Freiflug), d.h. wenn ich an der Decke eine Lampe anbringe wird sie als Spielzeug angesehen und angeknabbert, was ja nicht gerade der Sinn der Sache ist und die Lampe das wohl auch nicht lange aushält.
    Was kann ich also tun?

    Dann habe ich gelesen, dass die Wirkung nur bei einem Abstand bis zu 40 cm vorhanden ist, bei einem größeren Abstand hat es einen Erfolg, wie eine normale Glühbirne, also darf die Lampe ja auch nicht zu weit entfernt sein.

    Die Preise bei einer Bird Lamp sind auch recht unterschiedlich, wo habt ihr die Lampen gekauft und wie teuer waren sie?

    Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich - ich bedanke mich jedenfalls schon mal im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Birdslover, 17. Januar 2005
    Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Petry

    ich habe zwar noch keine Birdlamp weil wir die Voleire erst bauen, aber was hälst Du von so einer Art Abdeckung so wie es auch für Aquarien gibt?

    Wenn man diese Abdeckung auf das Gitter legt, kommen die Vögel von innen wegen Gitter nicht dran und von oben ebenfalls nicht wegen der Abdeckung.
     
  4. stbi

    stbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Beleuchtung

    Meine ist mit Winkel in einem Abstand von ca 10 am Deckel der Zimmervoliere befestigt.

    Sie wir nicht angeknappert dafür sind die Sperlingspapageien einfach zu klein.l

    Ich würde erst mal einen Reflektor empfehlen bekommst du alles bei www.futterkonzept.de im Paket (Lampe mit EVG, Reflektor, Röhre)

    Dann besorgst du dir einen starken Volierendraht denke mal Maschenweite 2x2 cm und biegst ihn U Förmig vielleicht unter zur Hilfe nahme eines Dicken Holzzaunpfahl oder eines Nudelholzes

    Das ganz machst du dann über die Röhre mit Reflektor.

    Die Ecken musst du naturlich auch noch irgend wie Zumachen.
     
  5. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Kann ich denn eine Bird Glühbirne in jede Lampe schrauben? Habe nämlich gelesen das ein Vorschaltgerät in der Lampe sein muss, aber in der Glühbirne ist doch auch eins.
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Glühbirne? Ich denke, Du meinst die Kompaktversion, die man in eine Standard-Glühbirnenfassung (E27) schrauben kann. Da ist ein Vorschaltgerät enthalten.
    Diese Lampe besteht ebenfalls aus einer Leuchtstoffröhre, allerdings mehrfach gebogen, damit die kompakte Form entsteht. Hinweis: Das Leuchtmittel verbraucht sich, solche Lampen sollte man nach ´nem Jahr ersetzen. Daher kommt auf Dauer die Röhrenvariante billiger.
     
  7. #6 Mohrenköpfchen, 19. Januar 2005
    Mohrenköpfchen

    Mohrenköpfchen Guest

    Hallo

    Eine ähnliche Frage hab ich auch grad, ich hoffe, es stört niemanden, wenn ich mich hier mal einklinke...

    Ich würde gerne die Röhren-Birdlamp in unsere neue Voliere integrieren, nur denke ich, das auch ein Mohrenkopf zu gross ist, als das er die Lampe nicht kaputt bekommen täte.. Hinters / übers Gitter würd ich gern vermeiden wg. der Schatten

    Nun zur eigentlichen Frage:

    Filtert Plexiglas die wichtigen Strahlen aus, oder kann man die Birdlamp damit *sichern*? Wenn Plexi genau wie Bleiglas alles rausfiltert, wär's ja ein Schmarrn..

    Danke

    's Mohrenköpfchen
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Jepp, du sagst es;)
    Die Schatten durchs Gitter sind minimal und du solltest die Lampe auch ruhig durch Gitter schützen - es sei denn, du kannst dir alle Nase lang eine neue leisten;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich würde auch zum unkomplizierten Gitter greifen. So gut wie keine Filterwirkung und dabei so schön einfach zu verarbeiten ... :)
     
  11. #9 Hauschi´s, 20. Januar 2005
    Hauschi´s

    Hauschi´s Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MecPomm
    Ich würde auch die Lösung mit dem Gitter zum Schutz wählen, aber von wegen kaum Filterwirkung!!!

    Hatte mal mit einem Luxmeter die Lichtstärke vor und in der Voliere gemessen, also ich war echt erstaunt was da für ein Unterschied besteht.
    Den nehmen wir mit unserem Auge nur nicht so wahr weil sich das Auge an verschiedene Helligkeiten anpaßt.

    Dirk
     
Thema:

Installation einer Bird Lamp