Interesse an Mohrenkopfpapageien

Diskutiere Interesse an Mohrenkopfpapageien im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Dank dir :) So, glaube die haben das sogar noch schneller gelernt :D Sobald ich was durch das Gitter halte kommen die jetzt an und holen es...

  1. #81 Dominik89, 5. Juli 2011
    Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Dank dir :)

    So, glaube die haben das sogar noch schneller gelernt :D
    Sobald ich was durch das Gitter halte kommen die jetzt an und holen es sich, zwar noch sehr vorsichtig, aus den Augen lassen die mich noch nicht! Aber das erwarte ich nach 2 Wochen auch noch nicht :D

    Dieses Wochenende dürfen die beiden endlich mal raus und können ein paar Runden drehen! Mal sehen was das wird :D

    Laut finde ich die kleinen immer noch nicht, stört mich garnicht wenn die zwitschern und spielen, sind halt 2 kleine Rabauken ;)

    Also denke ich, dass es die kleinen für die nächsten 30 Jahre gut bei mir haben werden :)

    Lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    :beifall::beifall::beifall:!

    ...man liest aus deinen Zeilen...wieviel Spass ihr gemeinsam habt!:freude:

    ...bin gespannt auf die ersten `Freiflug-Berichte`!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  4. #83 Tanygnathus, 7. Juli 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Schön dass es so gut klappt, ist in dieser kurzen Zeit doch enorm was die Beiden für Fortschritte machen:zustimm:

    Lg Bettina
     
  5. #84 Dominik89, 9. Juli 2011
    Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute,

    heute konnten die beiden das erste Mal raus und fliegen, es hat etwas gedauert, aber das Weibchen war die erste draußen.
    Sie flog ein paar Runden,leider auch gegen die Wand usw. ist das normal??? Nicht gerade heftig, aber habe mir trotzdem Sorgen gemacht!

    Dann kam das Männchen, flog auch ab und zu gegen die Wände... dann beruhigten sich die beiden! Einmal musste ich an dem Männchen vorbei gehen, dachte er fliegt weg aber nix da, ich konnte ganz langsam etwa bis auf 10 cm ran mit der Hand bevor er wegfliegen wollte!

    Deswegen nahm ich mir sofort ein kleines Walnussstück und probierte zuerst bei dem Weibchen aus, ob sie sich das Stück vll auch sogar schon draußen holen würde!
    Habe öfter hier gelesen das wenn die Vögel einem im Käfig aus der Hand fressen, draußen immer noch sehr ängstlich sind, war hier aber nicht der Fall.
    Das Weibchen hat sich 2 Stückchen abgebrochen und gefressen, danach bot ich ihr das Stück wieder an, näherte mich bis das Walnussstück ihren Schnabel berührte (Finger also etwa 0,5 cm entfernt), sie wollte aber nicht mehr, flog aber auch nicht weg!

    War etwas erstaunt über dieses Vertrauen mir gegenüber :)

    Nach 2 Stunden sind beide ganz brav reingeflogen und ich machte die Klappe zu!
    Habe ich 2 unnormale liebe zutrauliche Vögel erwischt oder wie? :D

    Lg
     
  6. #85 Tierfreak, 10. Juli 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dominik,

    dass sie erst mal etwas unbeholfen auch mal wo gegen fliegen, ist ganz normal. So junge Vögel müssen zum einen noch etwas an ihrer Flugfertigkeit feilen und zum anderen müssen deine beiden auch die Dimensionen des noch etwas fremden Raums kennen lernen.
    Es wird sicher nicht lange dauern, bis sie sicher und gewand durch die Wohnung sausen, ohne irgendeinen Crash dabei zu haben :zwinker:.

    Das ist doch super, dass es derart gut klappt :freude:.
    Hängt aber sicher auch von deiner Mühe und deinem umsichtigen Umgang mit den Tieren ab :zwinker:.
    Wenn sie sich erst mal richtig draußen auskennen, werden sie sicher auch noch frecher werden und auch ab und an einen Dickkopf zeigen, keine Angst :D.
     
  7. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Dominik!

    ...denke...deine ruhige ...entspannte Art überträgt sich auf die `Zwei`!:freude:

    ...zudem wird sich Jacko von der zutraulicheren Sissi auch abschauen..der `Mensch`bedeutet keine Gefahr!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  8. #87 Dominik89, 12. Juli 2011
    Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    habe vergessen euch von gestern Abend zu berichten ;)
    Habe die beiden wieder fliegen lassen, diesmal konnte ich mich vor allem dem Weibchen bis auf 30 cm nähern (sie saß auf dem Schrank) und dann hielt ich wieder mal eine Walnuss vor ihre Nase, sie wollte aber nicht, deshalb habe ich das stück wieder in meiner Hand verschwinden lassen, meine Hand ließ ich aber an der Stelle also genau vor ihr an der Schrankkante!

    Und auf einmal stieg sie erst mit einem Fuß, dann mit dem 2. auf meine Hand, saß 1 sek. da und stieg wieder ab

    ich war total überrascht :D

    Das war schon ein Erlebnis ;)

    So und noch eine Frage, nachdem ich danach noch etwa 10 min das Walnussstück hochhielt biss sie endlich rein, nahm es und ließ es fallen, etwa 3 mal hintereinander, dann nahm sie plötzlich meinen Finger in den Schnabel, aber nicht gehackt sondern vorsichtig und drückte immer fester zu bis ich den Finger vorsichtig zurück zog!

    Wollte die mir damit sagen :,, Nerv nich, lass mich mal in Ruhe sonst beisse ich richtig zu!" ??

    Es tat nicht weh, würde das Verhalten nur gerne verstehen :)

    Lg
     
  9. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich würde eher sagen sie hat gestestet was das ist was da die Walnuss hält,Papageien untersuchen Gegenstände mit dem Schnabel,es gibt sehr gute Bücher die viel über die Körpersprache dieser Tiere verät.
    Wenn man in der Lage ist diese Sprache zu verstehen geht man vielen Problemen vorzeitig aus dem Wege.
    Ich merke es immer wieder bei meinen zwei Mohren,z. b. wenn ich Ihre Voliere neu gestalte und sie mir dabei zusehen und ich nehme gerade Ihr Lieblingsspielzeug und will es umhängen,blitzen sie mit Ihren Augen,als wollten Sie mir sagen,lass das mal schön da wo es ist.
    Oder wenn sie sich unsicher fühlen ist Ihr Gefieder ganz eng am Körper angelegt,teilweise sind die Flügel leicht angehoben um schneller losfliegen zu können.

    Bei meinem Hahn hat es Monate gedauert bis er sich auf meine Hand getraut hat und selbst da habe ich es wahrgenommen das Ihm dieser Schritt sehr sehr schwer fiel,deswegen Glückwunsch das es bei Dir schon nach so kurzer Zeit geklappt hat.

    Mohrenköpfe sind von Natur aus Neugierig,manchmal nehme ich ein Leckerlie in die Hand drehe Ihnen den Rücken zu und sage was ich da tolles in der Hand habe,dauert nicht lange und beide versuchen das was in meiner Hand ist zu bekommen,so habe ich seine Angst überlisten können,weil die Neugier stärker war.

    Heute ist er schon so dreist und fliegt auf die Fernbedienung vom Fernseher wenn ich gerade umschalten will,die bunten Knöpfe haben es Ihm wohl angetan

    Mach einfach weiter so in kleinen Schritten,die beiden bestimmen das Tempo wie weit Du Dich Ihnen nähern darfst,merkst Du das sie unruhig werden,gehe einen Schritt zurück.

    Viele Grüsse
    Stefan
     
  10. #89 Tierfreak, 13. Juli 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hi Dominik, dass dein Mädel sogar schon die Hand bestiegen hat ist echt ein super Fortschritt :beifall:. Ich kann mir gut vorstellen, wie glücklich du in dem Moment warst.

    Ich denke auch, dass sie erst einfach mal testen wollte, wie sich der nette Nusshalter so anfühlt :zwinker:.
     
  11. #90 Dominik89, 20. Juli 2011
    Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hey, nach einer Woche bin ich mal wieder hier im Forum, leider habe ich gerade wenig Zeit zum schreiben...

    naja wie ich mich so anfühle wollte sie wohl noch mal testen, aber diesmal nicht mit mir ;) ich war scheller und habe meinen Finger außer Reichweite gebracht!
    Aber mittlerweile frisst sie draußen ohne Probleme aus der Hand und im Käfig natürlich auch, das Männchen ist etwas scheuer, aber guckt immer sehr eifersüchtig, ein gutes Zeichen :D

    Ich kann das Weibchen auch schon berühren,zwar nur am Fuß (Kralle) aber trotzdem, sie bleibt ruhig, nur wenn ich mich dem Gefieder nähere, dann wird sie etwas unruhig, deswegen lasse ich es erstmal sein!

    Mittlerweile gefällt es der kleinen draußen so gut, dass sobald das Türchen offen ist sie innerhalb von 2 Sekunden schon draußen auf dem Ast sitzt, nur das reinkriegen ist immer ein bisschen schwer :D aber habe es bis jetzt immer geschafft ohne die beiden zu sehr zu scheuchen oder einfangen zu müssen usw.

    Lg
     
  12. #91 Tanygnathus, 20. Juli 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Dominik,

    Das sind wirklich super Fortschritte und dass sie sich sogar schon berühren lässt..Klasse.
    Das Männchen braucht vielleicht einfach noch etwas mehr Zeit..aber das wird schon auch noch werden wenn er nicht gleich abhaut und auch Neugierig schaut:D
    Bin echt gespannt wie es bei Dir weitergeht.
     
  13. #92 Manfred Debus, 12. August 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Dominik!Was ist denn aus den beiden geworden?Kannst du dich ihnen nähern,ohne das sie wegfliegen?Wäre schön,wenn du mal wieder berichten würdest.Lg.Manni!
     
  14. Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    bin zurück! :)
    Tut mir leid, hatte einfach nur sehr wenig Zeit in den letzten Monaten, aber nur für das Forum und nicht für die Vögel ;)

    Also die kleine steigt jetzt ganz von alleine und ohne Probleme auf meine Hand und holt sich ein Stück Walnuss :)
    Sie bleibt auch auf der Hand sitzen und frisst dort, und kann sie auch ganz nah vor mein Gesicht halten und sie guckt mich einfach nur an :) Keine Angst!

    Heute, dass ist auch der Grund das ich mir dachte ich muss einfach wieder schreiben, egal ob ich Zeit habe oder nicht, hat sie mich das erste Mal angeflogen, drehte aber im allerletzten Moment noch mal ab, hat es sich wohl doch noch mal anders überlegt :)

    Aber denke das ist schon mal ein sehr guter Anfang oder? Wird wohl nicht mehr so lange dauern bis sie zu mir geflogen kommt :)

    Das Männchen wird auch immer gewagter, findet es garnicht lustig das sie immer was bekommt und er nicht weil er sich nicht traut :-D
     
  15. #94 Manfred Debus, 23. September 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Dominik!Finde ich echt toll,das du dich mal wieder gemeldet hast,denn es ist schon sehr lange her,als wir von dir das letzte mal etwas lesen konnten.Aber was du schreibst hört sich wirklich gut an,für zwei Naturbruten!Klasse!Lass bitte nicht wieder so viel zeit vergehen bis du dich mal wieder meldest,und dann würden sich bestimmt alle freuen,wenn du mal zwei-drei Fotos einstellst.Lg.Manni!
     
  16. Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mal versuchen heute Fotos zu machen, mal sehen ob es klappt :)
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dominik,

    ich freu mich auch, dass du dich mal wieder gemeldet hast und über die tollen Fortschritte bei euch. Ein paar Bilder wäre echt klasse :zwinker:
     
  18. Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Heute wird das leider nichts mit den Fotos, bin alleine und wenn ich mit der linken Hand die Kamera halte dann guckt Sissy schon immer sehr komisch, nicht das sie Angst hat und das dann in Verbindung mit der Hand bringt!

    Aber wird immer besser, Hand hinhalten, Walnuss zeigen und schwups ist sie auf der Hand, kann sie auch schon an meinen Körper führen mit der Hand, bleibt sitzen :)

    Nur von der Hand auf die Schulter wird nichts, bleibt stur auf der Hand ;) Dachte heute weil ich sie so nah an mein Gesicht geführt habe das sie mir die Brille klauen will, dann lieber wieder 5 cm weiter weghalten :-D

    Achso, mittlerweile ist nichts mehr vor ihr sicher im Zimmer ;)
     
  19. Dominik89

    Dominik89 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    ich hätte nochmal eine Frage, habe diese schon mal gestellt aber anscheinend war es nicht die richtige Lösung ;)

    Das Weibchen hat mir ja schon öfter mal in den Finger gebissen, am Anfang meintet ihr das es sein könnte das sie mal probieren will wie ich schmecke, aber das macht sie jetzt immer noch und zwar sehr oft!

    Sie hackt nicht oder so, sondern nimmt den Finger vorsichtig in den Schnabel und drückt dann immer fester zu bis ich den Finger wegziehe^^
    Was kann es noch bedeuten?

    Ansonsten wird sie immer zahmer und kommt fast sofort auf die Hand wenn ich die hinhalte!

    Lg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Cyano - 1987, 15. Oktober 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Dominik,
    Sie wird den Finger für einen Holzast halten und knabbern. So ein Finger hat eben die optimale Größe für Papageienschnäbel. Wenn ich meine zierlichen Pflaumenkopf-Sittiche (jedenfalls die beiden, die sich von mir berühren lassen) streichele, dann knabbern die auch manchmal recht schmerzhaft an meinen Fingern. Als ich den einen mal mit meiner Nase streichelte, biss er sie so stark, dass sie blutete. Danach reagiert dass Kerlchen allerdings ziemlich entsetzt. Das wollte er offensichtlich nicht. Ich versuche meine Finger so zu halten, dass die Schnabelspitze den Fingernagel berührt, dann schlabbern die Vögel manchmal den Finger mit der Zunge ab.
    Es fehlt ihnen halt das Verständnis bei der Menschengröße die Stärke des Schnäbelns einzuschätzen.
    Ein Ararauna und ein Graupapagei konnten das und haben an meiner Nase gaaanz vorsichtig mit Zunge und Schnabelspitze geknibbelt. Nun ja, Risiko war schon dabei und ich empfehle natürlich niemandem dies nachzumachen!
    Versucht Euch mal vorzustellen, wie ihr einen Elefanten knuddeln würdet. Bestimmt nicht so vorsichtig wie z.B. einen Wellensittich oder ein junges Kätzchen.
     
  22. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Dominik,

    vermutlich möchte sie zum Teil aus auch Neugier austesten, wie weit sie gehen kann.
    Wenn sie immer fester zudrückt, würde ich sie mit einem lauten nein tadeln und sie wegschieben. Wenn das nichts nutzt, dann lass sie besser nicht mehr mit dem Finger spielen, ehe sie dir richtig weh tut ;).
     
Thema:

Interesse an Mohrenkopfpapageien

Die Seite wird geladen...

Interesse an Mohrenkopfpapageien - Ähnliche Themen

  1. Hormonspritze für Mohrenkopf?

    Hormonspritze für Mohrenkopf?: Hallo! Vor ca. einem Monat zog mein Mohrenkopf Finn bei mir ein. Wegen schlechten Erfahrungen mit Artgenossen (sie wurde fast komplett kahl um...
  2. Mohrenkopfpapageien

    Mohrenkopfpapageien: Hallo ich bin John aus Neuwied. Habe eine Frage; Meine beiden Mohren streiten sich und die Kleine schreit wie am Spieß. Haben beide einen großen...
  3. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  4. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  5. Mohrenkopfpapageien Pärchen aus Ratingen suchen ein neues Zuhause

    Mohrenkopfpapageien Pärchen aus Ratingen suchen ein neues Zuhause: Hallo zusammen, aufgrund der anstehenden Geburt unseres Kindes müssen wir uns schweren Herzens von unseren beiden Mohrenkopfpapageien trennen....