Ionisator oder offenes Fenster?

Diskutiere Ionisator oder offenes Fenster? im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo, Ich durchforste seit einiger Zeit das Saubere-Luft-Forum und bin schon kurz davor, mir einen XJ-2000 zu holen. Doch dann habe ich...

  1. Rey

    Rey Guest

    Hallo,


    Ich durchforste seit einiger Zeit das Saubere-Luft-Forum
    und bin schon kurz davor, mir einen XJ-2000 zu holen.
    Doch dann habe ich einen Artikel über erhöhter Schimmelbildung
    bei ionisierter Luft gelesen.
    Da ich zu den glücklichen gehöre, die eine hohe Luftfeuchtigkeit
    von 65-70 % haben, will ich eigentlich das Risiko des Schimmelbefalls
    vermeiden.
    Nun zu meiner Frage:
    Was ist besser, wenn man Tag und Nacht das Fenster offen lässt
    oder ein Ionisator?
    Ach ja, es kommen nur 2 Kanaris, aber das Zimmer ist ziemlich klein
    und die Vögel schlafen zu meinen Füßen.:zwinker:
    Freue mich auf zahlreiche Antworten.:prima:

    Mfg
    Philipp:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Wenn du Tag und Nachts die Fenster aufläßt,
    können die armen Vögel ja nie ihren Käfig verlassen:(
    Außerdem ist Stoßlüften(ca. 2xtäglich für 15 Minuten) jedenfalls im Herbst und Winter eher angesagt.
    Und was ich von Ionisatoren halte, steht ja im Beitrag darunter (Ionisatoren 1die 8.)
    Da schaff dir lieber einen Fernseher an:zwinker:

    LG, Andreas
     
  4. floyd

    floyd Guest

    man kann auch gitter vor die fenster montieren. je nach vogelart/-en angepaßt und zum aufklappen fürs fensterputzen etc.
    wird bei mir nächstes jahr in angriff genommen. werde da wohl sogar fliegendraht nehmen (habe keine krummschnäbel), damit die mücken (mistviecher!) draußen bleiben.

    grüße floyd
     
  5. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hi Phillip,

    wenn Du Allergiker bist, könnte es sein, dass Dir ein Ionisator helfen kann - ist bei mir als Pollenallergikerin während der Pollenflugzeit der Fall.
    Zwingend notwendig ist ein Ionisator nicht. Übrigens habe ich sowohl nen Airbutler als auch den Tschibo-Ionisator und muß sagen, wenn man den Lüfter im Airbutler aus läßt hat man von beiden Geräten einen sehr ähnlichen Eindruck, was den abgesonderten Geruch anbelangt.

    Das mit der Schimmelbildung wurde schon mal in nem anderen Thread angsprochen, wurde aber weder wirklich belegt, noch noch wirklich entkräftet.
    Also gib auf diesen Thread nicht unbeding all zu viel.

    Wir hatten in unserer Wohnung auch Schimmel - allerdings durch falsches Lüften des Vormieters - und haben den mit der Chemiekeule beseitigt (morgens Melerud-Antischimmelspray gesprüht, Tür in Richtung Pieper zu, Fenster auf und bis nachmittags gelüftet, danach Fenster zu und den Ionisator in den Raum, um den restlichen Chlor-Geruch möglichst schnell zu beseitigen).
    Seit wir entsprechend mit richtigem Stoßlüften arbeiten, haben wir, was die Schimmelbildung anbelangt keine Probleme mehr und das obwohl bei uns immer wieder der eine oder andere Ionisator in Betrieb ist.

    Freiflug sollte auch für Kanaries selbstverständlich sein. Unsere sind kaum ist die Voli offen, schon in den Startlöchern um durch die Wohnung zu flitzen.
    Übrigens reicht bei Dir dann wohl ein Alu-Fliegengitter aus, um die Pieper auch beim Lüften im Zimmer rumdüsen zu lassen.
    Wir haben Wellis und Kanaries und an der Terrasse eine große Fliegengitter-Tür aus Alu-Fliegengitter und da sind zwar unsere Pieper auch schon "an der glatten Wand" gelandet, aber auf die Idee, das Fliegengitter zerstören zu wollen ist noch keiner gekommen.

    Wenn Du also richtig lüftest, brauchst Du keinen Ionisator, kannst aber, wenn Du ein besseres Wohlgefühl mit ihm haben solltest, ruhig einen kaufen. Hängt also ganz von Deinen Vorlieben ab.
     
  6. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Also ich habe einen Ionisator ausprobiert und mich klar dagegen entschieden. Der Geruch stört mich extrem und frischer ist die Luft auch nicht. Da hilft nur langes Lüften.
    Ich würde sagen: ein Gitter an die Fenster - und auf damit! Außer im tiefsten Winter habe ich das Fenster im Vogelzimmer meist stundenlang offen. ( bei relativ gutem/trockenen Wetter auch die ganze Nacht )
     
  7. #6 AstralReisender, 18. Januar 2007
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Genau, das hättest du mal in dem Thread posten sollen, wo sie sich die Köpfe darüber einschlagen ob Geiz geil ist oder nicht :-D Scheinbar in diesem Falle doch :-D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ionisator oder offenes Fenster?

Die Seite wird geladen...

Ionisator oder offenes Fenster? - Ähnliche Themen

  1. 19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017

    19. offene VZE-Landesmeisterschaft Nord-West 2017: **** [IMG] Unsere diesjährige Landesmeisterschaft Nord/West findet wie im letzten Jahr wiederum in Verbindung mit der 17.offenen Wiehengebirgs...
  2. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  3. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  4. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  5. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...