Ionisatoren - wie zufrieden seit ihr?

Diskutiere Ionisatoren - wie zufrieden seit ihr? im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Hallo, viele von uns haben ja Luftreiniger, Luftwäscher, Ionisatoren und andere Luftreinigungssysteme. Um letzere geht es mir. Viele sind...

?

Wie zufrieden seit ihr mit den Ionisatoren?

  1. Super, ich habe mehrere Geräte

    8 Stimme(n)
    23,5%
  2. Die Wikung ist sehr gut (habe 1 Gerät)

    7 Stimme(n)
    20,6%
  3. Die Wikung ist ok, aber ich empfinde die gereinigte Luft als unangenehm

    3 Stimme(n)
    8,8%
  4. Es geht so, habe mir mehr erhofft

    5 Stimme(n)
    14,7%
  5. Ich bin garnicht zufrieden

    3 Stimme(n)
    8,8%
  6. Ich habe noch keinen Ionisator, werde aber demnächst einen anschaffen.

    8 Stimme(n)
    23,5%
  1. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    viele von uns haben ja Luftreiniger, Luftwäscher, Ionisatoren und andere Luftreinigungssysteme. Um letzere geht es mir. Viele sind begeistert und haben mehrere Ionisatoren im Haus, einige empfinden den Geruch als störend.
    Wie zufrieden seit ihr mit euren Ionisatoren?

    Bitte mit Begründung ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Also ich habe zwar erst seit zwei Tagen Frank und James (ups ich hätte das erst anklicken müssen) aber ich empfinde die Luft nach zwei Tagen als sehr angenehm. Am ersten Tag hat es wirklich etwas gestunken 8o aber am nächsten Tag roch es frisch in dem Raum.
    Ob das mit dem Staub stimmt kann ich noch nicht sagen, im Vogelzimmer werde ich das wohl nicht sooo sehr sehen, da sicher noch immer viel Staub anfällt. Der zweite steht im Freiflugzimmer und läuft den ganzen Tag außer in der Freiflugzeit, mal sehen was wird.
     
  4. Stefan40

    Stefan40 Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Hallo zusammen,

    wir haben seit etwa 2 Monaten Frank und James im Einsatz. Frank hat nach 2 Wochen seinen Dienst mit einem lauten Brummen eingestellt. Aber Respekt, anstandslos neues Gerät bekommen. Da flackert aber seit Gestern das UV- Licht. Ansonsten können wir nichts schlechtes über das Gerät sagen.


    Gruß Stefan
     
  5. #4 nickwarvergeben, 30. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Also ich sauge regelmässig, wisch Satub und lüfte mindestens einmal täglich, wozu ein Ionisator? Das klappt so wunderbar. Ich persönliche halte diese Zauberkästen für überflüssig. Aber jedem das sein.
     
  6. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    ich habe den AirButler "James" und den kleineren "Watson". Allein schon für die Entfernung von störenden Gerüchen sind die Ionisatoren spitze (meiner Meinung nach). Ruck Zuck riecht es wieder frisch. Manchmal schon so frisch, dass ich die Teile dann wieder abschalte (zu viel Frische sind wir doch gar nicht mehr gewohnt ;) ).
    Staub wischen muß man natürlich nach wie vor aber etwas weniger, je nachdem wie groß die Ionisatoren sind.
     
  7. Reiner58

    Reiner58 Guest

    Hallo

    Ich habe mir den AirButler "James" zugelegt und bin begeistert. Da meine Sonnensittiche sich frei in der Wohnung bewegen, also auch in der Küche, in der geraucht wird. Sogar das ist für den AirButler "James" kein problem. Frische Luft kein Qualmgestank, werde mir noch einen zweiten demnächst zulegen.

    Reiner :0-
     
  8. Yera

    Yera Guest

    Ich überlege gerade was ich anschaffen soll.
    Hat jemand Erfahrungen mit Maxwell?
    ( habe da gerade extra eine Frage aufgemacht.)
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    Hi,
    also wie ich ja schonmal in diesem forum vor längerem postete bin ich alles andere als begeistert.
    Er stinkt nach Ozon und da hört auch schon auf.
    Ich kann nicht behaupten dass meine Luft besser war und der Staub war immernoch genau so stark,hatte halt bloß zu allem übel noch zusätzlich diesen ozongestank.
    Das teil flog gleich wieder raus.... :k
     
  10. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben vor einer Woche den Maxwell in Betrieb genomen und der ist wirklich super.
    Das Lüftergeräusch hört man kaum -- zumindest auf kleiner Stufe -- und auch sonst ist nichts gegen ein zu wenden.
    Hatte bis dahin den kleinen James, auch ein gutes Gerät, der aber mit zunehmender Anzahl von staubenden Federviecher (zur Zeit 19 Stk.) überfordert war.
     
  11. Reiner58

    Reiner58 Guest

    Hallo Sagany

    Kann man Ozon überhaupt warnehmen, ist es nicht geruchslos?

    Reiner
     
  12. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit dem die Dinger bei mir nun schon seit längerem laufen hat sich der unangenehme Geruch verflüchtigt. Im ersten Monat haben sie schon sehr eigenartig gerochen, ähnlich wie in einem Kopierraum ohne ausreichende Belüftung. Ich habe zu diesem Thema in einem anderen Tread ja schon ausführlich geschrieben. Patrik hatte damals eine nähere Untersuchung dazu angekündigt, bisher hat er dazu aber noch nichts weiteres geschrieben.

    Da der unangenehme Geruch wie gesagt kaum mehr vorhanden ist, lässt er sich auch kaum auf eine direkte Ozoneinwirkung zurückführen. Ich glaube mittlerweile, dass das Ozon und die Sauerstoffradikale die beim Zerfall entstehen auch entstehen, und eventuell auch andere Ionen mit dem Kunststoffgehäuse interagiert haben und es dadurch zu diesem Geruch kam. Da nun kaum mehr Ausgangsmaterial von Seiten des Kunststoffes für eine solche Reaktion vorhanden ist riecht es auch kaum noch.

    lg, Othmar
     
  13. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Wenn man diesen stechenden Geruch, den Kopierer und Laserdrucker vor 15-20 Jahren verbreitet haben, angenehm findet... bitte. Ich finde das nicht.

    Die Luftreinigungswirkung (Staubbindung) der Ionisatoren ist jedenfalls kaum merklich. Um effektiv gegen Staub vorzugehen, bleiben nur Geräte mit Feinfilter. Ausser den bekannten HEPA-Luftreinigern hat sich nach meiner Kenntnis noch kein Gerät für den Hausgebrauch (ob Ionisator oder 'Luftwäscher') einem entsprechenden Allergiker-Test des TÜV unterzogen (bzw. ihn erfolgreich bestanden). Insofern gehört die diesbezügliche 'Wirkung' von Ionisatoren schlichtweg in's Reich der Legenden.

    Ob bei uns die Airbutler James laufen oder nicht, ist für den Staub in der Raumluft jedenfalls Jacke wie Hose.

    Viele Grüße, Stefan
     
  14. #13 Vogelfreund, 25. März 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ein Bild sagt hier glaube ich mehr als viele Worte:
     

    Anhänge:

    • staub.jpg
      Dateigröße:
      18,8 KB
      Aufrufe:
      176
  15. #14 Vogelfreund, 25. März 2005
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Übrigens...

    wir bekommen immer mal wieder Airbutler zurück geschickt, weil Sie nicht mehr funktionieren. In den meisten Fällen war das Problem nach einer gründlichen Reinigung wieder behoben und die Geräte liefen wieder wie am ersten Tag.

    Ich möchte daher an dieser Stelle nochmal drauf hinweisen, das Ionisatoren nur wirkungsvoll arbeiten, wenn sie regelmäßig gereinigt werden.

    Bei einer großen Anzahl an Vögeln, darf man den Ionisator ruhig einmal pro Woche reinigen.
     
  16. hansklein

    hansklein Guest

    Ionisator

    Hallo,

    seit ich einen Ionisator (Bin Asthmat dazu) verwende, geht es mir besser. Ich hab allerdings keinen von hier, sondern einen DeLonghi mit HEPA Filter. Das der Ionisator arbeitet, erkennt man an den größeren Staubpartikeln, die anfallen... DeLonghi emfielt aus mir nicht näher bekannten Gründen, den Ionisator nicht ständig anzulassen. Auf jeden Fall arbeitet das Gerät sehr gut (Seit über 1 Jahr) und zuverlässig, wenn's mal ausfallen sollte, denke ich darüber nach, mal eins von hier zu testen. Man sieht auch was das Teil aus der Luft zieht, was man und die Vögel sonst einatmen würden, wenn man den Kohlefilter und den Hepa wechselt.

    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  17. tamborie

    tamborie Guest

    Meinen letzten Ionisator hatte ich in den 90zigern, er war kein Billiggerät und kostete als Neupreis um die 2000 DM.
    Tatsache war, jeden morgen war der Staub auf den Boden und konnte aufgenommen werden, Gerüche der Tiere waren verschwunden.
    Vergessen habe ich allerdings auch nie diesen unangenehmen Geruch der vom Gerät ausgegangen ist.
    Die letzten Jahre spielte ich mal mit den Gedanken mir wieder einen anzuschaffen habe es aber Aufgrund der gespaltenen Ansichten zu Ionisatoren beim googeln sein gelassen.
    Seither benutze ich Duftkerzen und Salzkristalllampen :D

    Gruß
    Dirk
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Zugeflogen, 26. März 2005
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,
    gehört nun weniger hierher, aber
    ob das hilft ? - ich bezweifel es
     
  20. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Nee, das heisst im Original: "Ein Bild lügt mehr als tausend Worte" ;-)

    Diese Grafik ist beliebig. Wenn ich so eine Messung beginne, wenn ich morgens mein Federbett aufschüttele und dann das Zimmer zugluftfrei und luftdicht halte, bekomme ich auch so ein Ergebnis. Ganz ohne Ionisater, nur mittels Schwerkraft, weil sich der Staub nach und nach einfach von selbst absetzt.

    Hersteller-Grafiken sind nunmal schlichtweg Werbung, sonst nichts. Du bist doch Generalvertrieb der Airbutler-Teile in D, oder? Dann investiere doch mal in Kooperation mit dem Hersteller die paartausend EUR und lass' die Wirkung so eines Teils im TÜV-Labor herstellerneutral testen. Mit den begeisternd positiven Ergebnissen kannst du dann Werbung bis zum Abwinken betreiben und den Umsatz in ungeahnte Regionen katapultieren...

    Dass das ausser bei den bekannten Honeywell/Duracraft HEPA-Teilen bisher bei anderen Herstellern nicht geschehen ist (bzw. die Ergebnisse unter Verschluß gehalten werden), ist doch kein Zufall. Denn die Testergebnisse würden sich, ob bei Airbutler oder Venta, schlichtweg verheerend auf den Umsatz auswirken. Denn jeder Kunde könnte schwarz auf weiss nachlesen, dass da hauptsächlich 'heisse Luft' mit Voodoo-Faktor verkauft wird.

    Venta läßt sich ohne Prüfung zumindest noch auf eine Mikrometer-Angabe der gefilterten Staubpartikel ein (aber natürlich nicht mehr auf den %-Anteil der aus der Raumluft gefilterten Partikel). Bei Airbutler reicht es ja nichtmal dazu. Und jeder hier kann aus eigener Hausputz-Erfahrung bestätigen, dass ein beliebiger Röhrenmonitor / Fernseher eine ähnlich sensationell staubbindende Wirkung hat.

    (Dirk)

    > Meinen letzten Ionisator hatte ich in den 90zigern, er war kein Billiggerät und kostete als Neupreis um die 2000 DM.
    Tatsache war, jeden morgen war der Staub auf den Boden und konnte aufgenommen werden, Gerüche der Tiere waren verschwunden.

    Eine Bekannte von uns, die sehr viele (mehrere Dutzend) Goßpapageien im Haus hält, schwört auf die 'air-clean' Geräte von Casadron. Das sind Ionisatoren in Kombination mit lüfterbetriebener Filtertechnik. Leider in einer Preisregion deutlich jenseits der 1.000 EUR; zudem muss alle paar Monate der Kundendienst zum Filterwechsel vorbei kommen. Also nicht so ganz billig :-/

    Aber tatsächlich riecht man in ihrem Haus, in dem es eigentlich penetrant nach Vogel stinken müsste, rein gar nichts 'Tierisches'. Als Geruchskiller taugen die Teile offenbar sehr gut. Wie es mit der Filterwirkung aussieht - keine Ahnung (angeblich aber bis 6 nm bei gleicher Effektivität wie HEPA-Filter).

    Viele Grüße, Stefan
     
Thema: Ionisatoren - wie zufrieden seit ihr?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbutler james

    ,
  2. ionisator airbutler watson test

    ,
  3. airbutler test

    ,
  4. airbutler watson,
  5. airbutler maxwell,
  6. ionisator test,
  7. ionisator airbutler watson erfahrung bericht,
  8. airbutler watson Erfahrungen,
  9. airbutler test erfahrungen,
  10. airbutler erfahrungen,
  11. airbutler watson test,
  12. ionisator gegen gerüche
Die Seite wird geladen...

Ionisatoren - wie zufrieden seit ihr? - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  2. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  3. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  4. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...
  5. Hilfe- Kohlmeisenbrut seit mehreren Stunden alleine

    Hilfe- Kohlmeisenbrut seit mehreren Stunden alleine: Was soll ich machen, die Kohlmeiseneltern haben sich seit Stunden nicht mehr blicken lassen, ich beobachte das Ganze seit drei bis vier Stunden,...