IP-/Webcam für das Winterquartier

Diskutiere IP-/Webcam für das Winterquartier im Bastelanleitungen Forum im Bereich Vogelzubehör; Ich habe für meine Mausvögel eine Gartenvoliere mit einen Schutzraum der ca 15 meter vom Haus entfernt ist. Dort möchte ich gern eine Kamera...

  1. zralf

    zralf Mitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tabarz
    Ich habe für meine Mausvögel eine Gartenvoliere mit einen Schutzraum der ca 15 meter vom Haus entfernt ist. Dort möchte ich gern eine Kamera postieren die mir über WLAN Bilder, möglichst bewegte, auf meinen PC oder besser noch auf jeden beliebigen PC schickt. Hat jemand schon so eine Installation und kann mir Tipps geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Hallo Ralf, am Besten wäre eine handelsübliche IP-Webcam die über WLAN mit Deinem DSL Router verbunden ist. Diese meldest Du bei DynDNS.org an und weist Ihr in Deinem DSL Router eine interne IP Adresse zu, die Du mit der im DynDNS zugeteilten Daten (die Daten werden im DSL Router eingetragen) verbindest.
    Die IP-Webcam kann eine billige sein, ich habe die ChinaCams jetzt länger als 1 Jahr im Einsatz und die funktionieren einwandfrei und gibt es bereits unter 50 Euro in der Bucht (einfach "IP WLAN Webcam" suchen).
    Vorteil der IP-Webcam, Du brauchst keinen extra Rechner. Über die interne IP Adresse kommst Du von jedem Deiner im WLAN oder LAN hängenden PCs auf die Cam und von extern geht es über die DynDNS Adresse. Wenn Du das externe nicht brauchst ist es noch einfacher zu installieren.
    Eine Funkcam wär auch noch möglich, dann packst Du eine 2,4GHz Funkkamera in den Raum und schliesst den Empfänger an Deinem PC über einen VideoGrabber an.
    Auch permanent online stellen könntest Du eine Funkcam oder eine normale USB Cam, indem Du sie bei ww.com anmeldest, wie ich es gemacht habe. Rechner mit USB Cam in den Raum stellen und bei ww.com hosten, dann kannste es auch von ünerall aus sehen, egal ob zu Hause oder im Büro, kannste bei mir auf der HP sehen, ich habe da unsere Volieren und im Falle eines Geleges die Cams in den Nistkästen online gestellt.

    Hier habe ich ausführlich dazu geschrieben: http://www.vogelforen.de/showthread.php?229040-Drei-Webcams-online

    - IP-Cam ist am günstigsten wegen Strom, da kein Rechner benötigt wird
    - Funkcam ist sehr praktisch, da Installationsort nur 230V in der Nähe haben muss
    - USB Cam ist die billigste Variante(nur die Anschaffung, nicht der Stromverbrauch!), allerdings muss auch der Rechner in der Nähe sein.

    Ich hoffe ich konnte helfen, viel Spass beim Rumprobieren ;-)
     
Thema:

IP-/Webcam für das Winterquartier