IQ Test für Wellis

Diskutiere IQ Test für Wellis im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen... Was meint Ihr wie lernfähig Wellis im allg. sind, sind sie schlau? Machen SIe was besonderes bei euch? Liebe Grüße Nico

  1. Nico

    Nico Guest

    Hallo zusammen...

    Was meint Ihr wie lernfähig Wellis im allg. sind, sind sie schlau?
    Machen SIe was besonderes bei euch?

    Liebe Grüße

    Nico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Casimir macht immer die Kanarienhenne nach. Aber für besonders Schlau halte ich ihn nicht, da er (flugunfähig) wenn ich nicht aufpasse in der Küche schon fliegen üben will und wie ein stein zu Boden auf die Fliesen klatscht. Er lernt nicht daraus, daher muss ich ihn immer erst fürs training ins Wohnzimmer tragen, wo teppich liegt.
    Wenn ich auf der Spüle ein sieb mit Salat stehen habe, scheinen die Wellis das nicht zu bemerken. Die Kanarienhenne hingegen fliegt gleich dorthin, klaut sich was, fliegt wieder in den Käfig, hält das Stück Salat fest und knabbert genüsslich.
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sie sind ganz schön schlau...

    ...siewissen ganz genau, was sie dürfen und was nicht und machen trotzdem weiter Blödsinn. Wenn man dann **schimpft**, schauen sie ganz unschuldig, als können sie gar kein Wässerchen trüben :D

    Jetzt mal ernsthaft, Wellis speichern Wissen und handeln nach dem Widererkennungsprinzip und sind sehr lernbegeistert und lernfähig, an manchen Tagen allerdings auch ein wenig stur.

    Ein Beispiel:
    Unsere Wellis hatten ein bestimmtes Komando und ein gewohntes Ritual, in ihre Voliere zu fliegen, wenns an der Zeit zum reingehen war. Nachdem die Rosellas eingezogen waren, mussten die Wellis ihre alte Voliere wieder beziehen und die steht halt ein bisschen anders als die vorherige.

    Die Wellis waren es gewohnt, von der Nymphenvoliere aus in einem bestimmten Bogen los zu fliegen und so gleich in ihre rein.
    Die erste Woche nach dem Umstellen, saßen alle vier auf der Nymphenvoliere und flogen immer wieder den gleichen Bogen, nur da war eben kein Eingang zu ihrem Reich, sie landeten an der geschlossenne Tür der falschen Voliere.

    Durch üben haben sie es dann geschafft, jetzt den Bogen etwas anders zu fliegen und im richtigen Tor zu landen. Einmal kapiert, bleibt das jetzt auch so.
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Wellis lernen auch durch Beobachtung.
    Whoopi fing mal vor einiger Zeit damit an, einen Korb, der an ein paar Seilen hängt, zu sich herauf ziehen zu wollen. Das klappte 4-5 mal nicht so richtig, bis er auf die Idee kam, das Seil mit einer Kralle festzuhalten, nachdem er ein Stück mit dem Schnabel heraufgezogen hatte.
    Tiny hat sich das ganz in Ruhe angesehen und kurz darauf nachgemacht.
     
  6. #5 Nico, 6. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2004
    Nico

    Nico Guest

    Manchmal hab Ich das Gefühl, dass sie mit Ihrem Piepen irgendwie Planen was sie anstellen wollen..

    Ihr auch?
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Klar planen die, sie sind ja clever.
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Rocky und Maxi sind clever.

    Ich hatte die beiden letzten Winter in der Wohnung. Sie hatten auch den ganzen Abend und das gesammte Wochenende Freiflug. Wenn wir weg mussten, sollten sie aber schon in den Käfig, da die Katze von unserm Nachbarn zwischen durch vorbeischaut.
    Also fing ich an ein bestimmtes Ritual zu veranstallten. ich scheuchte sie auf, hielt meinen Arm so in Richtung käfig, dass sie an mir nicht vorbeisollte.nach einigen malen hatte s geklappt.
    Hinterher brauchte ich nur noch links neben dem Käfig stehen, den Arm zu heben und zu Pfeifen. Wenn ich dann noch gesagt hab "Ab in den Käfig", sind die beiden einen Bogen geflogen und gleich in den Käfig.:D

    Casimir scheint wohl ne grosse Ausnahme zu sein.:~
     
  9. Dana1978

    Dana1978 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Mensch wie genial.... ich denke schon mit Grauen an den Nachmittag und Abend.... das gibt bestimmt wieder einen Sitzstreik wenn ich meine beiden gleich rauslasse. Hoffentlich nicht das ganze Wochenende durch. :D
     
  10. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    werden wellis nicht inteligenter um so mehr sie mit ihrer zunge tasten,
    lecken macht inteligent:D
    also ich habe das zumindest schon mal irgenwo gelesen,
    so sammeln sie informationen und lernen
    ob das bei uns menschen auch klappt?:~
     
  11. malejie

    malejie Guest

    also ich halte Wellis für nicht besonders clever. Die denken nur das nötigste:

    Vogel 1: hat ne super gute Orientierung, macht aber nichts von alleine, sondern alles was sie macht hat sie sich abgekuckt.

    Vogel 2: zeigt irgendwie gar keine Besonderheiten, außer dass er total lieb ist.

    Vogel 3: lebt in ihrer eigenen Welt, hat nen schlechten Orientierungssinn, untersucht aber alle Gegenstände daraufhin, was man damit machen kann....

    Vogel 4: ist besonders schlau darin zu wissen wo die Kolbenhirse ist...
     
  12. Nico

    Nico Guest

    Hallo zusammen..

    Ich persönlich finde das Wellis clever sind.
    Beispiel:

    Mein weibschen kommt eigentlich den ganzen Tag auf meinen Finger, auf meine Schulter u.s.w.
    Aber wenn Ich abends die Rolladen runter mache und versuche in Ihrer nähe zukommen flüchtet Sie von einer Ecke zur anderen.
    Ist lustig aber auch zeitaufwendig. Muss sie dann mit Essen locken,grins.

    Nico
     
  13. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich habe irgendwo gelesen, daß man durch Tests herausgefunden hat, daß Wellies bis 4 ( oder war es bis 6 ? :~ ) zählen lernen können.
     
  14. Mya

    Mya Guest

    @ Nico: dann merkt sie ja sofort dass etwas anders ist, eben weil du den Rolladen runtermachst, und dann weiß sie, dass sie wieder in den Käfig muss.
    Wahrscheinlich ist dann auch deine ganze Körperhaltung etc. anders, bei unseren Kaninchen ist es genauso. ;)
    Die lassen sich kraulen, klettern auf dem Bett herum, aber wehe man will sie wieder in den Käfig sperren, dann heißt es schnell ab unters Bett und nichtmehr raus kommen. :D
     
  15. #14 Schalke Vogel, 6. Februar 2004
    Schalke Vogel

    Schalke Vogel Guest

    Ich denke auch das Wellis recht clever sind. Meine beiden bewohnen mein Wohnzimmer und wissen genau welches ihre Plätze sind und welches nicht. Solange ich dabei bin ist das auch gar kein Problem.
    Wenn ich allerdings den Raum verlassse und kurze Zeit später wieder komme, die Wellis also meine Schritte hören, kann ich nur noch ein wildes flattern hören und beide sitzen brav auf ihrem Baum oder dem Käfig.
    Dabei hatten sie kurz vorher die Gardine erklommen oder irgendeinen Schrank erobert. Ihre kleinen Hinterlassenschaften verraten die Geier.
    Aber so dumm, sich auf frischer Tat erwichen zu lassen sind sie halt nicht. :) :D
    Ich würde sagen, das ist ganz schön schlau. ;)
     
  16. Josh

    Josh Guest

    also ich halte sie auch für klug zb: wenn meine beiden nicht wollen dass ich rausgehe setzen sie sich auf die tü. wenn ich sie dann verjage und später zum käfig komme plustert sich fips auf und tut so als wollte sie uscheln kommt auf die schulter und beißt einem plötzlich in den hals!:D :D außerdem hab ich ihnen mal ne kolbenhirse an ne schnur gehängt (die schnur war solang dass sie die kolbenhirse nicht erreichen konnten) fips hat die schnur hochgezogen einen füß draufgestellt die kolbenhirse "genommen" und um ihr sitzseil gewickelt und dann genüßlich die kolbenhirse vermaußt :D
    was mir mal aufgeallen ist da war sie aber noch einzelwelli:( :
    sie saß auf dem bücherregal und ein buch stand soweit heraus, dass ie nicht daran vorbeigehen konnte sie hat es immerwieder versucht (nur mit laufen) wenn sie dann runtergefallen ist flogt sie nach oben und züruck zur andren seite des buches und versuchte es nochmal!!!! sie hatts zwar nicht geschafft wolte aber scheinbar nicht "schummeln"!! :D :D :D :D
    gruß
    josh
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das kann ich bestätigen, bei meinen Wellis früher war es auch so. Meine jetzigen Wellis bekommen immer Mecker, wenn sie auf der BirdLamp herumspazieren. Sie lassen sich zwar (noch) auf frischer Tat ertappen, aber dann reicht meistens der Name des jeweiligen Wellis, etwas schärfer ausgeprochen, damit der sich mit leicht schuldbewußtem Blick von der Lampe verzieht. :D
     
  18. tommi4893

    tommi4893 Guest

    IQ-Test

    Hi,
    da mein einer Welli leider ein Nichtflieger ist passiert ihm leider manchmal das Unglück meinem "Fliegwelli" Jakob hinterherfliegen zu wollen und er fällt dann vom Käfig auf den Boden(keine Angst,er tut sich dabei nicht weh da er immer ganz sanft landet).Na ja,auf alle Fälle hab ich ihm so ne Art Leiter aus einer Pflanzenrenke die fast 2 Meter lang ist gebaut und nach einigen Versuchen indem ich ihn auf die "Leiter" gesetzt habe ist er nun so weit von alleine über die Leiter in den Käfig zu klettern wenn er mal wieder "abgestützt" ist.Sogar Jakob klettert ihm manchmal hinterher obwohl er ja eigendlich fliegen könnte.Das sieht dann immer sehr lustig aus.Wellis sind also sicherlich keine Dummköpfe.Werd mal ein paar Pics reinstelln wenn sie es mal wieder "tun"!:0-
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Jau, so kenne ich das auch, allerdings sind es da bei mir die Hennen, die sich gerne in den blauen Gardinenschals verstecken.

    Den Namen genannt und geräuspert und schwupp schauen die kÖpfchen hervor und sie fliegen zum Spielplatz als hätten sie nie was *böses* gemacht:D
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Supernova82, 7. Februar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Ich denke schon das Wellis schlau sind, aber auf ihre Art & Weise!

    Jeanny knabbert gerne an einem Loch in der Zimmerdecke, wenn ich dann "Jeanny nein!" rufe, dann ist sie ganz schnell weg von dem Loch! Und geht aber auch die nächsten 5 Minuten auch nicht mehr dran, die anderen gagege scheinen das total zu ignoriereren, sie erschrecken nicht, wenn ich nach Jeanny rufe! Ich glaube die wissen schon so einigermaßen über ihre Umwelt bescheid!
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.250
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!

    Stimmt, hab' ich auch gelesen, aber wenn ich mich recht entsinne können sie nur bis drei zählen ... bis 6 zählen kann eine andere Sittich-Art ... weiß aber nicht mehr welche ... ich meine, es waren Nymphen.

    Übrigens hören unsere vier auch auf ihre Namen ... die Aymaras scheinen mir (bei gleicher Körpergröße) aber ein bißchen pfiffiger zu sein als unsere Wellies und blöd sind die bestimmt nicht :D
     
Thema:

IQ Test für Wellis

Die Seite wird geladen...

IQ Test für Wellis - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  4. Test Video( Nymphensittich)

    Test Video( Nymphensittich): [MEDIA] Geschafft Videos einbetten.
  5. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...