irgendeine Gans?

Diskutiere irgendeine Gans? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin, komplett weiße Federn, langer dunkler Hals (schwarz?) und ebensolche Beine, Hals und Beine im Flug gestreckt - was könnte das gewesen sein?...

  1. tschanou

    tschanou Guest

    Moin,
    komplett weiße Federn, langer dunkler Hals (schwarz?) und ebensolche Beine, Hals und Beine im Flug gestreckt - was könnte das gewesen sein?
    Leider war er ziemlich weit weg...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peregrinus, 8. Oktober 2005
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,

    das ist ein Höckerschwan!

    LG
    Pere ;)
     
  4. tschanou

    tschanou Guest

    Moin Pere,

    und woher kommt der dunkle Hals?

    Gruß
    tschanou
     
  5. #4 Hilli, 8. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2006
    Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    hallo

    guck mal........solche können es nicht gewesen sein? Das Pärchen lief bei uns auf dem Hügel rum.
     
  6. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Für eine Gans ist der Hals zu lang. Ich denk auch das es ein Schwan ist. Könnte ein Schatten auf dem Hals sein, der Hals könnte verschmutzt sein, oder es könnte ein Schwarzhalsschwan (glaub ich aber nicht, der Schwarzteil beginnt zu weit am Körper)sein.
    Wo ist das Foto aufgenommen? Und wann?
     
  7. tschanou

    tschanou Guest

    @ Hilli:
    bei meinen scheint der Hals aber bis zu den Schultern schwarz zu sein.

    @ Weissnix:
    Woher sollte aber der Schatten kommen?
    Und verschmutzt? Der Rest des Gefieders ist weiß/sauber und er gesamte Hals verdreckt? Wo sollte der Vogel den denn hineingesteckt haben?

    Fragen über Fragen...
     
  8. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi ,
    das mit dem Schwarzhalzschwan aus Südamerika (Feuerland ) ist gar nicht
    so abwägig. Habe auf der Elbe auch schon mal einen schwimmen sehen .
    Wo hast Du das Foto gemacht?
    Gruss Hoki
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    guckt mal hier: Schwarzhalsschwan
     
  10. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Wo und wann wurde das Foto gemacht?
     
  11. iskete

    iskete Guest

    Das ist reine Höckerschwan! Gegen die Sonne ist oberseits schneeweiß und unterseits schattig, nicht nur Hals! ;)
     
  12. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi nochmal,

    das ist und bleibt ein Höckerschwan. Die Sonne kommt von links hinten (vom Schwan aus gesehen) sodaß die rechte Halsseite im Schatten liegt. Es ist eindeutig zu sehen, daß das ein im Schatten liegender weißer Hals ist, und kein schwarzer, also Schwarzhalsschwan und Kanadagans völlig ausgeschlossen.

    LG
    Pere ;)
     
  13. tschanou

    tschanou Guest

    @ alle:
    das wurde am 7.10. in der Nähe von Bremen aufgenommen
     
  14. tschanou

    tschanou Guest

    Hi Pere,
    okay, Du kennst Dich bei den Vögeln besser aus als ich, aber:
    Wenn die Sonne aus einer Richtung kommt, die die ganze rechte Halsseite des Vogels beschattet, müßte dann nicht auch mindestens ein Teil des Gefieders beschattet sein?
    Oder andersherum:
    Wenn die Sonne aus einer Richtung kommt, die das komplette Gefieder unbeschattet läßt, müßte dann nicht auch am Hals (zumindest oben) mehr Helligkeit sein?
    Gruß
    tschanou
     
  15. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Also ich hab noch mal ein paar Bücher geblättert: Schwarzhalsschwan und Kanadagans schließ ich GANZ sicher aus.
    Der dunkle Hals rührt entweder von einem Schatten, oder einer Verschmutzung her.
    Verschmutzungen (nur) am Hals kommen z.B. bei Singschwänen (ich glaube aber das der Vogel auf dem Bild ein Höckerschwan ist) nicht so selten vor. Oftmals ist der Hals vom gründeln in sauren, eisenhaltigen Tümpeln bräunlich verfärbt.
     
  16. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hi tschanou,

    schau mal ganz genau das Bild an: Die Oberseite des Halses ist weiß, ebenso erscheint der hintere Kopfbereich (vom Hals "abstehend") etwas heller. Folgerichtig liegt auch der Brustbereich im Schatten, ebenfalls gut zu sehen.

    Stell Dir vor, daß die Sonne nicht viel höher steht als der Schwan, das Licht also in einem sehr flachen Winkel von oben her auf der Vogel trifft. Oder bastel Dir aus einem Papprohr und einem Brettchen einen Schwan und versuche, diese Beschattung mittels einer Lampe zu erreichen.

    LG
    Pere ;)
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. tschanou

    tschanou Guest

    Moin Pere,
    dann danke ich Dir (und natürlich auch allen anderen) für die Auskunft.
    Gruß
    tschanou
     
  19. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    abgesehen davon, würde es mich auch nicht wundern, Schwarzhalsschwäne in Städten oder Parkgewässern zu sehen..da bei uns der Zoo nahe dem Fluß ist, haben wir auch ab und zu mal ein paar abtrünnige Exoten unter den Wasservögeln, aber die leben da auch ganz gut...;)
     
Thema:

irgendeine Gans?

Die Seite wird geladen...

irgendeine Gans? - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse

    Gans Auguste immer noch Gefiederprobleme, evtl. auch Bürzeldrüse: Hallo, ich hatte ja schon vor einiger Zeit beschreiben, daß bei unserer älteren Gänsedame, seit dem sie diese Federlinge hatte, Gefiederprobleme...
  3. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  4. Gans Auguste wieder Sorge um sie...

    Gans Auguste wieder Sorge um sie...: Hallo, wieder mal bereitet mir meine alte Dame Auguste Sorge. :huh: Ich hatte ja schon berichtet, das sie nicht mehr gut sieht. Letzte Woche hat...
  5. Gänseküken 8Wochen mit Knie Luxation

    Gänseküken 8Wochen mit Knie Luxation: unser Gänseküken jetzt 8 Wochen alt geht seit 5 Wochen lahm, wir haben alles mögliche ausprobiert und mehrere Tierärzte aufgesucht, heute nach...