"Irgendwelche Einzeller" - Kotprobe

Diskutiere "Irgendwelche Einzeller" - Kotprobe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Habe nun von meinem Neuzugang Wellensittich das Ergebnis der Kotprobe - oder auch nicht. Hatte die Probe bei einem "normalen" TA...

  1. #1 Clariposa, 31. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2013
    Clariposa

    Clariposa Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Am schönen Teutoburger Wald
    Hallo zusammen

    Habe nun von meinem Neuzugang Wellensittich das Ergebnis der Kotprobe - oder auch nicht.
    Hatte die Probe bei einem "normalen" TA abgegeben weil ich deshalb nicht extra 45 km fahren wollte. Grober Fehler meinerseits.

    Das Ergebnis sieht folgendermaßen aus, es wurden "irgendwelche Einzeller" gefunden, was es ist konnte man mir nicht sagen. Kotprobe soll nun mit mehr Material wiederholt werden.

    Hat jemand vorab eine Idee was gemeint sein könnte?

    Der Vogel war ja nun 4 Jahre alleine, ohne Kontakt zu anderen Vögeln. Er hat keine Krankheitsanzeichen wie Niesen, Plustern etc., frißt und trinkt gut, Kot sieht genauso aus wie normaler Kot laut Internet auszusehen hat. Federkleid und Schnabel ebenfalls.
    Allerdings hatte er gelegentlich Freiflug auf einem nicht ausgebauten Dachboden, kann er sich da irgendwas eingefangen haben?

    Und ich finde er ist ziemlich ruhig, was ich aber auf seine Einzelhaltung in diesem Winzkäfig schiebe.
    Nichtsdestotrotz hat er aber auch schon mal seine "5 Minuten", in denen er putzmunter das Zimmer auseinandernimmt.

    Fahre morgen mit einer Probe zu meinem vk TA, mache mir aber trotzdem Gedanken und wäre froh wenn jemand zu den "Einzellern" was sagen könnte.


    Danke schon mal im voraus,

    viele Grüße Clariposa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Le Perruche, 31. Mai 2013
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwelche Irgendwas hat jeder Vogel. Die Frage ist, ob diese Irgendwas krankmachende Erreger sind. Nach dem was Du berichtest eher nicht.

    Also bleibt Dir nur ganz beruhigt eine Zweitmeinung einzuholen, die dann bestimmt, um welche Irgendwas es sich genau handelt.

    Nur nebenbei: Den TA würde ich auch als "normalen" TA noch nicht mal mit Goldhamstern aufsuchen. Eine unglaubliche Geschichte.
     
  4. #3 Clariposa, 31. Mai 2013
    Clariposa

    Clariposa Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Am schönen Teutoburger Wald
    Da bin ich ja erstmal etwas beruhigt. Ganz lieben Dank!:blume:
     
  5. #4 Fantasygirl, 3. Juni 2013
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich persönlich würde unbedingt das Tier zum Eingangscheck mitnehmen, damit der vk TA auch gleich ein Auge auf den kompletten Vogel haben kann. Kotprobe ist schön und gut, aber halt immer nur ein "Teilausschnitt". Für mich gehört z.B. auch unbedingt ein Kropfabstrich mit zum Eingangscheck. Hinzu kommt, dass "Einzeller" Trichos sein könnten, welche man aber halt im Kropfabstrich i.d.R. besser nachweisen kann als in einer Kotprobe.
     
  6. #5 charly18blue, 3. Juni 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Dem schließe ich mich an.
     
  7. #6 Clariposa, 5. Juni 2013
    Clariposa

    Clariposa Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Am schönen Teutoburger Wald
    Hallo zusammen

    So, die Kotprobe ist negativ - wieder was gelernt, selbst mit einer Kleinigkeit lieber etwas weiter fahren....

    Ja ich weiß, ich hätte den Vogel mitnehmen sollen - aber er hatte sich hier gerade so schön aklimatisiert, macht einen großen Bogen um jeden Käfig, und ich wollte ihm das erneute Einfangen und Einsperren ersparen. Habe mein Gewissen damit beruhigt daß er 4 Jahre alleine ohne Kontakt zu anderen Vögeln gelebt hat. Und hoffe jetzt einfach mal daß es dieses eine Mal gut geht....



    Viele Grüße
    Clariposa
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Irgendwelche Einzeller" - Kotprobe

Die Seite wird geladen...

"Irgendwelche Einzeller" - Kotprobe - Ähnliche Themen

  1. UFO in Kotprobe

    UFO in Kotprobe: Hallo, den kleinen Gesellen im angehängten Bild habe ich in einer Kotprobe entdeckt, kommt er irgend jemand bekannt vor? Grösse etwa 0,5 bis 1...
  2. Ausschluss von Bakterien in Kotprobe ohne Anlegen einer Kultur?

    Ausschluss von Bakterien in Kotprobe ohne Anlegen einer Kultur?: Hallo zusammen, ich habe in letzter Zeit bereits mehrmals von vogelkundigen Tierärzten mit praxiseigenem Labor gehört, die nach einigen Stunden...
  3. Kotprobe und Kotbeurteilung

    Kotprobe und Kotbeurteilung: Hallo Ihr Lieben, ich habe jetzt einige Zeit mit der Suchfunktion gearbeitet und bei dieversen Laboren nachgegoogelt, bin aber vielleicht blind...
  4. kotproben

    kotproben: Hallo ich habe eine Dompfaffhenne die schon seid mehrerern Tagen aufgeplustert auf der Stange sitzt. Wollte nun mal den Kot untersuchen lassen....