Ist Bubi tatsächlich ein Hahn, unsicher bin ganz plötzlich

Diskutiere Ist Bubi tatsächlich ein Hahn, unsicher bin ganz plötzlich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Sabrina und Achim Hallo Chris und Hans-Jürgen erstmal vielen Dank für Eure Antworten und Eure Hilfe Schöne Kagge 8o Was soll ich...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sabrina und Achim
    Hallo Chris und Hans-Jürgen

    erstmal vielen Dank für Eure Antworten und Eure Hilfe

    Schöne Kagge 8o Was soll ich jetzt bloss tun :+keinplan

    Wie gesagt, Bubi ist aus der Familie meines Mannes, trotzdem hab ich die Kleine sehr selten gesehen.
    Jetzt hab ich zwei Hennen hier, und weiss nimmer weiter :?
    Hab mich schon irgendwie gewundert, dass Bubi nicht dieses typische Balzverhalten gegenüber Mausi zeigt.

    Noch zwei Hähne anzuschaffen dürfte sich als sehr schwierig gestalten.
    Einmal stimmt mein Mann da nicht zu "4 Vögel sind genug" hat mein Mann gesagt.
    Ich kann doch nicht die Wellis im Minischwarm halten, und die Nympen wären nur zu zweit.
    Das würde in meinen Augen ungerecht sein, und eng würds auch werden in der Wohnung.

    Besteht denn garkeine Chance, dass die beiden Hennen wenigstens Freundinnen werden könnten?

    Bin mit meinem Latein am Ende :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 monsterfront, 4. November 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Hi Sonja,

    warum sollen die beiden keine Freundinnen werden? Sicher ist w/w nicht die ideale Konstellation, aber es gibt auch Weiber-WGs, die gutgehen. Mein Patenkind hatte so eine.

    Ich würde abwarten und solange es keinen Ärger gibt zwischen den beiden sie einfach in Ruhe lassen. Natürlich besteht die Gefahr, dass die beiden auf Dauer "nebeneinanderher" leben, aber das gibt's auch bei w/m-Verpaarungen. Es sind ja immer "Zwangsverpaarungen", wenn die Tiere sich nicht in einem Schwarm finden.

    Eigentlich müssen die meisten Wellihalter froh sein, dass Wellis i.d.R. recht problemlos miteinander auskommen (Ausnahmen bestätigen allerdings auch hier die Regel...)
     
  4. D@niel

    D@niel Guest

    Nach den Bildern ist das wirklich zu 100% eine Henne. Die Konstellation 0,2 Wellis ist zwar nicht das Gelbe vom Ei, aber es gibt Fälle, wo das gut geht. Ich kenne selbst keine, habe aber schonmal davon gehört.
    Wenn wirklich alles in die Brüche geht dann müssen eben 2 Hähne her.:D

    Ach ja...bevor wieder alle fragen: 0,1 = Weibchen, 0,2 sind demnach 2 Weibchen.
     
  5. Odine

    Odine Guest

    Ich kann mich den anderen nur anschliessen, warte erst einmal ab, vielleicht hast Du ja Glück. Vielleicht mögen die beiden ja gar keine Hähne. Und ansonsten musst Du wohl doch mal über 2 Hähne nachdenken.
     
  6. mira

    mira Guest

    Hallo!
    Also ich habe auch 2 Hennen (dachte am Anfang auch, ich hätte ein Paar), die noch dazu total unterschiedlich sind: die eine total "hyperaktiv" und die andere eher eine "Schlaftablette" ;)
    Am Anfang konnten sich die zwei gar nicht ausstehen, aber inzwischen lieben sie sich heiss und innig und machen alles zusammen! :freude: Inzwischen haben sie sich sogar in ihrer Art ein bißchen aneinander angepaßt!
    Also: Nicht aufgeben und viel Geduld haben!! :zustimm:
    Gruß an dich und deine "Frauen-WG",
    Christine
     
  7. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Sonja

    Komisch, irgendwann müßte die Wachshaut dann doch auch mal braun und borkig gewesen sein, immer hin ist der Welli schon 6 Jahre alt. Meine alten Hennen hatten das immer, die Borke fällt zwar manchmal ab, aber sie bildet sich wieder.
    Übrigens glaube ich nicht, dass du viel Probleme kriegen wirst. Ich habe hier mehere Weibchen, die sich sehr gut verstehen. Und durch die Nymphen und da keine Wellihähne dabei wären, gibt es so viel Abwec hslung und auch Ablenkung für die beiden. Wird schon gut gehen :zustimm:
     
  8. #27 owl, 5. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2004
    owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    danke Marika! Klasse dass die Hennen von Deinem Patenkind so gute Freundinnen waren. Immerhin zeigt es doch, dass so ne harmonische Konstellation oder Freundschaft zwischen Hennen durchaus vorkommen kann.

    Ärger oder Streitigkeiten gibt’s eigentlich kaum, fast garkeine. Dass die beiden nebeneinanderher leben, diese Angst ist viel grösser bei mir. Obwohl zwischen beiden Wellis ein Altersunterschied von nur 2 Jahren ist, so sind sie doch raus aus dem Teenie-Alter. Dann haben alle beide ihre Lebenspartner verloren, und insgesamt viel durchgemacht. Vielleicht benötigen die beiden Hennen noch etwas Zeit, um eine Freundschaft wachsen zu lassen?
    Schwarmhaltung würde mir auch besser gefallen, keine Frage. Dabei möchte ich am liebsten vermeiden, dass meine Nymphen in der Minderheit sind. Sie sollten mindestens ne gleichstarke Truppe bilden, wie die Wellis :D

    Hi Daniel ! Yep, daran hab ich auch schon gedacht :zustimm:
    Als mein Mann von der Arbeit heimkam, hab ich ihn drauf vorbereitet, dass ich den beiden Damen gerne Hähne dazugesellen würde - sollte es denn garnicht klappen. Schnell bemerkte ich, dass der Zeitpunkt für so’n Gespräch der denkbar ungünstigste ist. Nun werde ich die beiden Hennen noch ne Weile beobachten, nichts überstürzen.

    Mausi mag Hähne, sie liebte ja so sehr ihren Teddy, um den sie noch etwas trauert. Bei Bubi weiss ich ned so genau, da es ja hiess „dass seine Henne verstorben sei" So könnte es schon sein, dass Bubi bisher mit ner Henne zusammengelebt hat.
    Selbst wenn ich zwei Hähne dazu geselle, so ist auch das noch keine 100% Garantie, dass es gutgehen wird mit allen vieren Oder doch :+keinplan Könnte es auch passieren, dass beide Hähne dieselbe Henne lieben, oder umgekehrt? Was dann? Räumliche Grenzen in der Wohnung gibt’s halt auch irgendwann mal. Am liebsten würde ich 4 Nymphis und 4 Wellis halten. Dann müssten die Wohnzimmermöbel raus, damit komm ich ned durch bei Sigy.

    Hallo Christine. Jaaaa, sowas zu lesen hält meine Hoffnung noch ein bissel am Leben. Die Hoffnung dass die beiden verwitweten Mädels sich anfreunden werden. Danke vielmals. So ne Freundschaft zwischen Hennen muss vielleicht länger wachsen, als wenn ein junger charmant balzender Hahn die Bühne betritt :?
    Sowohl Mausi als auch Bubi würde ich als anpassungsfähig bezeichnen. Wenn sich die beiden putzen, dann sitzen sie oft mit sehr wenig Abstand nebeneinander. Das gefällt mir ganz gut. Persönlich würde ich das vielleicht als „Verlegenheitsputzen" bezeichnen. Die beiden futtern auch gemeinsam an einer Kolbenhirse, das ist durchaus zu beobachten. Ganz so schnell werde ich die Hoffnung nicht aufgeben, und wenn möglich, die beiden Mädels unterstützen.
    Deine Grüsse an meine Frauen-WG werde ich ausrichten und
    ganz lieb zurück grüssen, an Dich und Deine Wellis

    Hallo Gunna! Leider hab ich Bubi in der Vergangenheit sehr selten gesehen.
    Kann beim besten Willen nimmer sagen, wie die Wachshaut vor ein paar Jahren ausgesehen hat? Dann schliesse ich nicht aus, dass ich bei meinen wenigen Besuchen, die Wachshaut von Bubi garnicht so genau angeguckt habe :~ Wer konnte damals schon wissen, dass Bubi eines Tages zu unserer Mausi ziehen wird.

    Klasse, dass Du selber Wellimädels hältst, die gute Freundinnen sind :freude: Dabei würde mich interessieren, ob Deine Hennen zusätzlich freundschaftliche Beziehungen zu Hähnen pflegen, neben ihren Hennen-Freundschaften?

    Bubis Interesse an unserem Nymphen Rudi ist ungebrochen. Rudi ist wenig beeindruckt. Rudi hat seine Hildegard, und die liebt er wirklich ganz doll, was ich sehr gut verstehe. Okay, zwischen Rudi und Bubi findet ein „Pfeif-Austausch" statt, oder was immer das sein mag. Persönlich sehe ich das als Spielerei der beiden, just for fun.
    Danke Gunna, und liebe Grüssle nach Göttingen
     
  9. Sittie

    Sittie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31832 Springe
    Hallo Sonja,

    ich würde auch noch etwas abwarten. Ich selber habe ein Welli-Päarchen, das sich sehr gut versteht. 2-3 x im Jahr kommt ein weiteres Päarchen zu Besuch und dann ist oft so, dass die beiden Hähne zusammen toben und die beiden Hennen zusammen auf dem Klettergestell hocken und die beiden Kerle verscheuchen, wenn sie in die Nähe kommen...

    Meine Henne ist eine ganz liebe, sie zickt fast nie aber die 'Gast-Henne' ist eine richtige 'Ziege', ihr Parter hat einen total zerbissenen Schwanz und wird auch des öfteren angemeckert. Trotzdem verstehen sich die beiden Weiber bei uns sehr gut.
     
  10. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Sonja

    ja, die Viola ist fest verpaart, die Limette war mal verpaart, das ist aber eingeschlafen und die Cleo wird manchmal umworben, will den Hahn aber nicht. Blue und Minti sind ziemliche Einzelgängerinnen - Blue ist schon 10 Jahre alt, wird manchmal heftig von Don umworben, der "eigentlich" zu Luna gehört, und klettert dann schnell weg :D - Minti war schon immer ein sehr sanftes Wesen, deren "Vielleichtfreund" ist leider an Nierenkrebs gestorben.
    Luna geht von sich aus auf niemanden zu - tut auch keinem was.
    Ich hatte zuerst nur Minti zusammen mit 3 Hähnchen. Dann kamen Limnette und Viola dazu, weil sie schon im Zoogeschäft zusammen waren. Als wenig später Cleo, eine überzüchtete Standarthenne dazu kam, wurde sie zuerst heftig von Viola gejagt, und nachdem sie sich einmal kräftig gewehrt hat, waren sie die besten Freundinnen und fütterten sich gegenseitig.
    Also, inzwischen füttern sich die Weibchen nicht mehr gegenseitig, sie kraulen einander auch nicht. Sie sitzen aber viel zusammen und scheinen dieses gemütliche beisammensein auch zu genießen. Ebenso sind bei mir viele Hähne gern als "Männer" unter sich.
    Ich kann das leider irgendwie nicht besser (und kürzer) zusammenfassen. :0-
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Schade,

    Remscheid, liegt scheins doch ein bischen weit weg.
    Sonst hätt ich getauscht.
     
  13. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    leider sonja, ist bei mir auch so :(
     
Thema:

Ist Bubi tatsächlich ein Hahn, unsicher bin ganz plötzlich

Die Seite wird geladen...

Ist Bubi tatsächlich ein Hahn, unsicher bin ganz plötzlich - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...