Ist das eine Amazone?

Diskutiere Ist das eine Amazone? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Halli hallo :0- sorry für das schlechte Bild. Habe es mit dem Handy vom Bildschirm abfotografiert. Ihr könnt mir bestimmt sagen, ob das eine...

  1. #1 Youka, 4. Juli 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Juli 2016
    Youka

    Youka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Halli hallo :0-

    sorry für das schlechte Bild. Habe es mit dem Handy vom Bildschirm abfotografiert.

    Ihr könnt mir bestimmt sagen, ob das eine Amazone ist und wenn ja was für eine.
    Ist ja recht klein. Oder liege ich mit Amazone komplett falsch?

    Viele Grüße
    Youka

    Den Anhang IMG_1723-gedreht.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi,

    das ist keine Amazone, sondern ein Goldstirnsittich.
     
  4. Youka

    Youka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hi André, da lag ich ja voll daneben. Vielen Dank für die Aufklärung.
    Dann werde ich Tante Google mal ein wenig befragen.

    Wenn du magst, kannst du mir aber auch gerne ein wenig über diese putzigen Kerlchen erzählen. Wie sind
    sie so vom Wesen her? Neugierig? Ängstlich?

    Viele Grüße
    Youka
     
  5. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi Youka,

    vom Wesen her sind sie sehr neugierig, lernfähig und anhänglich. Sie werden auch recht schnell zahm; ich habe vor 2 Jahren einen 10jährigen Naturbrut-Hahn gekauft, und nach 2-3 Tage Nervosität aß er von meiner Hand und nach 2 Wochen kam er freiwillig auf meine Hand oder Schulter. Meine anderen -außer dem Jungvogel- sind Teilhandaufzuchten und daher sehr zahm.

    Sie sind aber auch ängstlich und schreckhaft, z.B. bei fremden Menschen oder wenn am Fenster ein Vogel vorbei fliegt. D.h., sie brauchen einen geschützten Bereich bzw. einen Zufluchtsort.
     
  6. Youka

    Youka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Vielen Dank :)

    Jetzt hab ich noch eine Art mehr auf meiner Liste...:roll: hatte es schon auf 2 beschränkt. Ich weiß gar nicht, wie ich mich je entscheiden soll....:?

    Gibt es bei ihnen eigentlich auch dieses "aggressive" Verhalten in der Brutzeit, wie es z.B. bei Weißbauchpapageien (teilweise) beschrieben wird?

    Viele Grüße
    Youka
     
  7. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Nicht zu danken...

    Welche 2 andere Arten hast Du noch auf der Liste, wenn ich fragen darf?

    Bzgl. Aggressivität: Ja, in der Brutzeit werden sie schon aggressiver. Ich habe 2 Paare, und das ist wohl die schlechteste Konstellation von allen - man sollte immer nur 1 Paar oder einen Schwarm von 3 oder mehr Paaren halten (bei entsprechendem Platz). Meine 2 Paare leben in einem Vogelzimmer, und jedes hat inzwischen seine Voliere inkl. Schlafkasten. In der Brutzeit werden sie auf einander aggressiver, in einigen wenigen Situationen musste ich dazwischen gehen. Mir gegenüber sind sie selten aggressiv, sie mögen nur nicht, wenn ich den Schlafkasten anfasse. Aber auch hier zeigen sich die Unterschiede der Individuen/Paare: das eine Paar ist recht ruhig und gelassen, und ich darf den Schlafkasten schon anfassen; teilweise durfte ich sogar ran als dort Eier und später der Jungvogel waren. Das andere Paar ist dagegen deutlich unruhiger, teilweise darf ich mich dem Schlafkasten nicht mal nähern, da kommt der Hahn schon angeflogen, um mich zu beißen...
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Youka

    Youka Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Klar darfst du fragen...

    Grünzügel bzw. Rostkappen und dann noch die Sonnensittiche...

    Ich glaube, wie du ja auch schon geschrieben hast, ist halt jeder Vogel bzw. jedes Vogelpärchen einfach vom Charakter her anders und man kann schlecht vorhersagen, welche Art vielleicht weniger Aggressivität zeigt.
    Auch wird ja immer wieder die Lautstärke angesprochen. Da berichtet auch jeder was anderes.

    Man könnte einen bekannten Spruch also einfach wie folgt umformulieren:

    Ein Vogel ist wie eine Pralinenschachtel, man weiß nie was drin steckt :D

    Mal schauen, kommt Zeit, kommen Vögel...

    Viele Grüße
    Youka
     
  10. brazza

    brazza Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Mit Grünzügel/Rostkappen habe ich keine Erfahrung, mit Sonnensittichen hatte ich aber schon "Kontakt". Ich würde sagen, vom Verhalten her dürften sie sehr ähnlich zu den Goldstirnsittichen sein (da sie bis vor kurzem zurselben Familie der Aratingas gehörten).

    Bzgl. Lautstärke: Sonnensittiche haben einen sehr lauten, schrillen Schrei (zumindest die wenigen Exemplare, die ich hier in der Nachbarschaft gesehen habe). Meine Goldstirnsittiche schreien auch mal sehr laut, aber m.M.n. nicht so schrill wie die Sonnis. Sie schreien im Normalfall nicht andauernd (auch nicht die Sonnis), meistens morgens nach dem Aufstehen ein wenig und dann ein paar Mal am Tag. Aber auch hier gilt die Aussage bzgl. der Individualität: Der eine schreit häufiger, der andere seltener - so auch bei mir, der Naturbrut-Hahn ist öfters laut, der Handaufzucht-Hahn eher ruhig, und die Hennen sind gleich laut und plappern gleich viel (sie sind auch Schwestern).
     
Thema:

Ist das eine Amazone?

Die Seite wird geladen...

Ist das eine Amazone? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...
  5. 21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause

    21337 Lüneburg, Venezuela Amazone; Männchen sucht Weibchen mit einem festen Zuhause: Hallo ihr Lieben, ich hatte schon einmal hier von Lora berichtet: Venezuela Amazone 'Lora', ich weiß langsam nicht mehr weiter (kann den Link...