Ist das eine Hautwucherung

Diskutiere Ist das eine Hautwucherung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, so langsam habe ich das Gefühl das ich Problemfälle magisch anziehe oder das mir da oben irgend jemand einen Wink geben will...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    so langsam habe ich das Gefühl das ich Problemfälle magisch anziehe oder das mir da oben irgend jemand einen Wink geben will ich soll mit der Vogelhaltung aufhören !!!

    Am Dienstag ist ja mein Schwarzköpfchen Speedy verstorben:( , und gestern Abend ist dann die Neue eingezogen, Bibi ein Schwarzkopf-Pfirsichkopfmix. Mir ist gleich als wir zuhause waren aufgefallen daß die Federn am Hinterkopf-Nackenbereich so komisch abstehen, habe sie aber mal in Ruhe gelassen. Nur mir hat es keine Ruhe gelassen und ich habe sie heute Abend geschnappt und habe mir den Hinterkopf-Nackenbereich mal genau angeschaut. Also es ist ein Huppel zu fühlen, die Federn sind fest,es ist aber keine Geschwulst oder so zu fühlen, ich meine man kann nicht`s verschieben, was man ja machen könnte, wenn es wirklich eine Geschwulst wäre, oder ? Aber auf der anderen Seite sehen die Federn an der Stelle total verklebt aus, von außen ist aber nicht`s zu sehen, außerdem habe ich das Gefühl inmitten des Huppels steht was spitzes vor, evt. eine nicht enthülste Feder die noch in der Scheide steckt ??????????
    Ach so das Allgemeinbefinden ist in keinster Weise gestört.

    Natürlich werde ich zum TA gehen, aber so langsam bin ich es leid immer haufen Geld dahinzuschleppen.

    Was könnte das sein ?
    Wie sieht das rechtlich aus mit dem bezahlen der TA Rechnung, kann ich denjenigen von dem ich den Vogel habe daran beteiligen oder habe ich da keine Chance ?

    Mal wieder eine fragende

    Petra

    :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Petra,

    ich kann mir vorstellen, dass dieser Huppel eine Federbalgzsyte sein könnte. Der Tierarzt kann die operativ öffnen und veröden, so viel ich weiß. Entweder kommt da beim Öffnen, hartes gelbes Krümmliges raus (Keratinansammlung) oder mehr so zähflüssiges gelbes Sekret.
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    huch dann mit Vollnarkose8o 8o ??

    oder hat sonst noch jemand eine Idee was es sein könnte ???

    Und wie sieht es rechtlich mit der TA -Rechnung aus ??


    Bitte um Antworten

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  5. Canario

    Canario Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ganz im Norden - Kiel
    Hallo Petra,

    das mit dem 'Verschieben' ist in er Regel so: Solange sich Wucherungen unter der Haut verschieben lassen, bestehen gute Aussichten, dass es sich um keine bösartige Geschwulst handelt. Anders verhält es sich meist bei nicht verschiebbaren - die auch oft auch kleiner und härter sein können. Nicht verschiebbar heißt in diesem Zusammenhang, dass bereits eine Verwachsung mit dem darunter liegenden Gewebe stattgefunden hat - was grundsätzlich problematischer ist, weil ggf. bösartige Tumore bereits gestreut haben können; bei der Entfernung gutartiger Geschwulste oft aber auch mehr Gewebe zum Ofer fällt. Ein letztes: Sofern es sich tatsächlich um - wie auch immer - entartetes Gewebe handelt, denk immer daran, dass das, was zu ertasten ist, oft nur die Spitze des 'Eisberges' darstellt - und die böse Überraschung oft erst bei der OP kommt. Also ich drück dir die Daumen, dass es sich um etwas vollkommen harmloses handelt und Du viel Spass mit deinem Neuzugang hast.

    Canario
     
  6. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    könnte auch -gerade im Nackenbereich- ein Papillom sein. Wird zwar von einem Virus
    hervorgerufen, ist aber ein gutartiger Tumor. Da wär auch spontanes Abheilen möglich;
    müßte man aber vorher histopathologisch untersuchen lassen. Außerdem gäbe es die Möglichkeit
    der Entfernung mittels Kryotherapie (Vereisung) oder Silbernitratstift. Alles recht schonende
    Methoden.

    Ines
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    könnte auch -gerade im Nackenbereich- ein Papillom sein. Wird zwar von einem Virus
    hervorgerufen, ist aber ein gutartiger Tumor. Da wär auch spontanes Abheilen möglich;
    müßte man aber vorher histopathologisch untersuchen lassen. Außerdem gäbe es die Möglichkeit
    der Entfernung mittels Kryotherapie (Vereisung) oder Silbernitratstift. Alles recht schonende
    Methoden.

    Ines

    P.S.: Was die Rechnung betrifft: beim Kauf von Tieren gibt es doch meines
    Wissens nach auch neuerdings eine "Garantie".
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bärchen

    Bärchen Guest

    Hallo Petra,


    ich verstehe zwar nicht besonders viel von Tiermedizin, aber wie du das beschreibst hört es sich so an, als ob eine Feder nicht aus der Haut heraus kann und der Körper jetzt Talg oder sowas ähnliches bildet um die Feder los zu werden. Wenn es das ist, dann ist das harmlos. Hat man ja als Mensch auch manchmal mit Haaren und wenn man das Haar dann raus zieht, wird das meistens auch schon besser. Aber da ist die Haut stets über der darunter liegenden Muskulatur verschieblich.

    Liebe Grüße
    Bea :)
     
  10. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    so war jetzt beim TA !

    Er meinte es sei eine alte Verletzung und dadurch würden die Federn so krumm rauswachsen, und es hätte sich eine kleine Geschwulst gebildet, die ich beobachten solle, ob sie weiterwächst, sie ist wirklich nur minimal !

    Gott sei dank ist es weiter nicht`s schlimmes.

    Den seit sie in der großen Voliere verweilt kann ich überhaupt nicht`s mehr feststellen, was auf ein Unwohlsein hindeuten würde, sie ist munter, quitscht vergnügt vor sich hin und fliegen kann die8o , da können sich die anderen warm anziehen !

    Danke für die zahlreichen Tips und Ratschläge


    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
Thema: Ist das eine Hautwucherung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hautwucherung