Ist das eine Ratte im Vogelfutter?

Diskutiere Ist das eine Ratte im Vogelfutter? im Ratten Forum im Bereich Nager und Kaninchen; Hallo, ich hatte bislang durchsichtige Boxen über den Rattenfallen, da war die Fangquote gleich 0. Aber das mit den Eimern hört sich super an,...

  1. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    207
    Hallo,

    ich hatte bislang durchsichtige Boxen über den Rattenfallen, da war die Fangquote gleich 0. Aber das mit den Eimern hört sich super an, das muss ich mal ausprobieren.

    Muss halt auch praktikabel sein. Ich fahr bestimmt keine wilden Ratten mit meinem Auto spazieren.

    Viele Grüße
     
  2. #42 esth3009, 11.01.2020
    esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    311
    Ort:
    Piratenland
    oder so

     
    Helga17 gefällt das.
  3. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    298
  4. #44 Tiffani, 19.01.2020
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    8.735
    Zustimmungen:
    304
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    In BigCitty kennen einige einiges :zwinker:

    Diese angebliche Innovation, der Firma Anticimex, ist ein steinalter Hut!
    Schon 2008 wurde darüber in der Fachzeitschrift für den Schädlingsbekämpfer berichtet.
    Neue Rattenfalle für die Kanalisation
    Es handelte sich um eine dänische Firma namens WiseCon, die dieses System Wise Trap entwickelt hatte und die Produktion im Sommer 2008 aufnahm.

    Anticimex, der Heilsbringer für rattenfreie Städte, erwarb von WiseCone 2015 20% Anteile, und ging mit der "neuen" Rattenfalle (SMART) an den Start, genau im Herbst 2015!
    Am 25.04.2017 erwarb Anticimex die restlichen 80% Anteile der Firma WiseCon. Seit dem Firmiert WiseCon
    mit einem sehr innovativem Produkt, der Wisebox, als Anticimex GmbH.

    Kurier 27.11.2015
    Nagerplage in Berlin Neue Fallen töten Ratten in Sekundenschnelle


    Wisebox für den Einsatz auf dem Grundstück z.B. auch sehr SMART :)



    Die smarte Lösung für die Kanalisation wie sie WiseCon damals entwickelte...


    Und hier die ultimative Lösung von dem Heilsbringer Anticimex


    Da diese Fallen nicht gekauft werden, sondern nur gemietet, so roundabout 1200 € pro Falle, nenne ich das mal eine Goldgrube.
    Was daraus wurde weiß ich nicht, denn der letzte Behördeneintrag ist vom 27. November 2015
    Genickbrecher statt Giftköder: Neue Rattenfallen im Test

    :+keinplan
     
  5. torqui

    torqui Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Tja, ein kleines Update. Die Boden-Fütterung bzw. das Futterhaus-Dreibein habe ich natürlich eingestellt, das Vogelfutter hängt nur noch im Baum und ist da vermutlich einigermaßen sicher.

    Nun habe ich mit einer Wildtierkamera festgestellt, dass die Ratte sich sogar in den Baum hochhangelt, um die Walnüsse aus dem Eichhörnchen-Futterspender zu klauen. Schade, schon wieder hat sich eine schöne Futterstelle erledigt. Was mir nun Sorgen macht, ist die Frage, ob sich die Ratten sogar in die Schwegler-Nistkästen im Baum hineintrauen, um jetzt im Frühling den Meisennachwuchs zu holen. We'll see ...

    Den Anhang Bildschirmfoto 2020-03-07 um 18.19.24.png betrachten Den Anhang Bildschirmfoto 2020-03-07 um 18.19.35.png betrachten Den Anhang Bildschirmfoto 2020-03-07 um 18.19.51.png betrachten Den Anhang Bildschirmfoto 2020-03-07 um 18.20.07.png betrachten
     
  6. #46 swift_w, 07.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2020
    swift_w

    swift_w Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    326
    Ort:
    bei Gießen
    Frei hängende Futtersilos sind vorteilhaft in jeder Hinsicht;
    Schutzbleche um Nistkasten-Fluglöcher


    Hallo torqui,

    an solche abgehängten glatten Futtersilos kommen Ratten u. ähnl. nicht ran;
    abhängen an einem langen Draht an einem freien fast waagrechten Ast.
    Plus beste Hygiene an solche Futtersilos:



    Durch eine 27 mm Bohrung an einem Nistkasten für Blaumeisen passt ne Ratte nicht durch.
    Durch eine 32er Bohrung für Kohlmeisen u. ähnl. bestimmt schon; Mäuse und Siebenschläfer sowieso.
    In solch einem Fall helfen bei meinen quaderförmigen Holz-Nistkästen glatte Verkleidungen der Fluglochwand etwas mit 0,7 mm Zinkblech (gibt's beim Klempner; dient auch als Spechtschutzblech)
    Vierbeinige Freßfeinde rutschen da ab und haben gelitten. :D

    VG
    Swift_w
     
  7. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    207
    Hallo,

    wahrscheinlich wohnt die Ratte schon in dem Meisenkasten und bekommt das Fressen jeden Tag frei Haus geliefert :)

    Man könnte ja vielleicht einfach eine Manschette um den Baumstamm machen.

    Was ich mich frag, ist das eine Wanderratte oder eine Hausratte, wenn die so kletteraffin ist? Hausratte wäre ja cool.

    Viele Grüße
     
  8. #48 harpyja, 11.03.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.907
    Zustimmungen:
    587
    Ort:
    Norddeutschland
    Was man mit Lebendfallen soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. a) haben die Nager seeehr viel Zeit, aus der Falle herauszukommen - die klettern super, bei mir saßen sie sogar im hängenden Futtersilo und haben alles rausgeschmissen - und b) wohin dann damit? Die Tierchen muss man schon 5-10km weit wegbringen, damit sie nicht wiederkommen, und ein anderer hat das Problem.

    Sie sind ja ganz nett, aber zerstörerisch und gesundheitlich hochproblematisch. Ich muss demnächst auch mal wieder die Laube sauber machen und den ganzen Ratten- und Mäusedreck entfernen, wegen Hantaviren und co. aber nur mit FFP3er Atemschutz - und der ist wegen einer Horde Vollpfosten gerade schwierig zu bekommen...

    Das kann ich mir auch vorstellen... Aber in mindestens 1m Höhe und dann mit +30cm Radius. Das könnte funktionieren.
     
Thema: Ist das eine Ratte im Vogelfutter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelfutterhaus rattensicher

    ,
  2. vogelfutter im schuppen ratte

Die Seite wird geladen...

Ist das eine Ratte im Vogelfutter? - Ähnliche Themen

  1. Ratte am/im Haus

    Ratte am/im Haus: Hallo :-) wir haben eine Ratte, die sich von außen unter dem Holz-Fensterrahmen eingenistet hat. Von innen hört man sie schon sehr laut nagen :-/...
  2. Vogelfutter im Frühling

    Vogelfutter im Frühling: Ich füttere ja im Winter immer die Wildvögel: Zerkrümelten Meisenknödel mit Rosinen in der Schale mögen eigentlich alle. Aber es werden...
  3. Vogelfutter vom Geschäft?

    Vogelfutter vom Geschäft?: Viele raten ja einem, dass man das Vogelfutter NICHT aus einem Geschäft kaufen sollte da es ,,Schmutzig,, ist. Z.b von Vitakraft und all denn...
  4. Motten aus dem Vogelfutter

    Motten aus dem Vogelfutter: Habt Ihr das Problem auch? Wenn wir den Eimer morgens öffen, sind da so 3-7 Motten ... [ATTACH] Wir kaufen in unserem Zoocenter und Online...
  5. Vogelfutter vor Möwen schützen?

    Vogelfutter vor Möwen schützen?: Hallo liebe Vogelgemeinde, ich habe ein Problem, dass vermutlich überwiegend bis ausschließlich im Norden Deutschlands auftritt. Ich hänge dieses...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden