Ist das in eurem Sinne??

Diskutiere Ist das in eurem Sinne?? im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Hallo Pferdeliebhaber. Ich will hier keinen persöhnlich Angreifen, aber mir fehlt echt das Verständnis. Warum ich so Denke?? Ich habe für...

  1. #1 Coco´s Boss, 21.12.2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Pferdeliebhaber.
    Ich will hier keinen persöhnlich Angreifen, aber mir fehlt echt das Verständnis.
    Warum ich so Denke??

    Ich habe für eine Woche ein liebes Pony am Zaun kennengelernt.
    Es war sooo zutraulich und ganz liebevoll.
    Dann war es bei meinem nächsten Besuch nicht mehr da.
    Ich zum Hof und mich erkundigt.
    Das ist zum Schlachter gegangen.
    Das war doch noch so voller Lebensfreude und gesund.
    Mir kommen heute noch die Tränen wenn ich daran denke.
    Ausgedient zu alt geworden und weg damit!
    Wie wenig Pferde erreichen einen Gnadenhof?
    Den meisten ergeht es nämlich so!
    Mögen sie noch so lieb sein!
    Und kommt mir nicht damit, dem Pferd solange es lebt ,ein schönes Leben zu geben.
    Die werden einfach von irgend jemand zum Tode verurteilt!
    Aus welchen Gründen auch immer.
    Meist rationellen.
    Es tut mir unendlich leid....
    LG.
    Joe.:k
     
  2. #2 zora-cora, 21.12.2002
    zora-cora

    zora-cora Guest

    hallo joe,

    ich kann gut verstehn was du meinst.
    auch ich habe ein pferd. der gute ist schon fast 22 jahre alt. wenn man davon ausgeht, dass pferde so im schnitt zwischen 20 und 30 jahre alt werden (sicher werden manche auch 35 oder etwas älter, aber das ist wohl nicht die regel) dann ist also mein wallach schon im "gesetzten alter".
    er ist *toi toi toi* noch topfit.
    aber sowas kann sich ja leider auch schnell ändern, und dann können u.U. auch nicht mehr heilbare erkrankungen auftreten (vergleichbar mit einem alten menschen).

    wenn dies dann hieße, dass monatlich (zu den sowieso schon hohen unterhaltskosten) nochmal ein paar hundert euro an behandlungskosten aufkommen würden, wäre ich sicherlich leider ebenso gezwungen, mir gedanken zu machen.

    es ist eben nicht so einfach, für ein altes, krankes pferd noch jemanden zu finden, der es übernehmen und auch die ständigen kosten tragen könnte. und ich wäre in so einem fall finanziell einfach nicht dazu in der lage.

    ich wünsche mir, dass ich in diese zwangslage niemals komme, denn die entscheidung das tier einschäfern zu lassen wäre für mich wirklich eine kleine katastrophe.
    leider ist es eben so (auch bei pferdehaltern, für die ihr pferd nicht nur ein "sport-artikel" ist), daß es oft so ein ende nimmt.

    also ein klein wenig verständnis sollte man in so einem fall schon haben.
     
  3. #3 Coco´s Boss, 21.12.2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Liebe Cora.
    Du kennst mich.
    Mir geht es nicht um das privat gehaltene liebe Tier,das aus nachvollziehbaren Gründen eingeschläfert werden muß.

    Ich meine nur die vielen Pferde von den (Reiter)Urlaubs-Bauernhöfen, die einfach in den Transporter kommen und im Schlachthof enden...

    Darf ja nicht sooo alt zum Schlachten sein, sonst bringt´s ja nichts!
    Am besten so 3-4 Jahre alt.
    Es kaufen ja genug Leute bei den Pferdemetzgern!

    Der Urlaubs-Saisongast merkt sowieso nichts....
    Lieb und schöne Seele hin oder her,
    zu alt geworden um Profit auf dem Reiterhof abzuschmeissen...
    Weist Du was ich meine??
    Die vielen lieben anonymen Pferde,die vorzeitig des Profitwillens bestialisch geschlachtet werden.
    Wo bleibt da die liebe Pferdeseele die dem Menschen so unendlich vertraut hat??
    LG.
    Joe.
     
  4. #4 zora-cora, 21.12.2002
    zora-cora

    zora-cora Guest

    ja joe,

    ich denke ich versteh schon was du meinst.

    allerdings sind es wohl meistens "sport-pferde" die in noch jungen jahren zum schlachter kommen, weil sie aus irgendeinem grund nix mehr taugen oder sie kaputt-geritten sind.

    das mit dem alter stimmt nicht so ganz. geschlachtet wird alles an pferd, in jedem alter. die taugen immer zu irgendwas, und wenns nur für tierfutter oder ähnliches ist :(

    die kleineren reiter/urlaubshöfe machen da prozentual wohl am wenigsten aus.

    leider kommt noch erschwerend hinzu, dass es "gebrauchte" reitpferde auf dem markt wie sand am meer gibt. das heisst, ein pferd das im "sportgeschehen" ausgedient hat, kann nur schlecht an einen freizeitreiter weiterverkauft werden.

    wie gesagt, ich verstehe dich gut, und bin deiner meinung.
    aber am meisten bin ich gegen "fanatischen reitsport" bei dem das pferd wirklich oft nur ein "gerät" ist. (ganz abgesehn von so manchen trainigs-methoden!!!)
     
  5. #5 Coco´s Boss, 21.12.2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Um so größer ist meine Hochachtung vor den Menschen, die ein Pferd so liebevoll behandeln wie wir es von unseren Papageien(meistens) gewohnt sind!
    Aber ich denke,das da im Sinne der Pferde ein rieeesengroßer Handlungsbedarf ansteht!
    LG.
    Joe.
    :0-
     
  6. #6 Susi & Kaki's, 21.12.2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo Joe,

    Von meinen dreien ist ein Muli direkt vom Pferdemetzger (damals ca.10-15 Jahre alt; seit 1986 bei mir) Das zweite ein Schlachtpony 1987 vom Pferdemarkt München gerade ca. 3jährig.
    Das Muli war ein Schläger, das Pony so ängstlich, dass es draussen sogar vor seinem eigenen Schatten davongesprungen ist!
    Das was du beschreibst ist wirklich traurig. Im Fohlenhof Ebbs zum Beispiel werden Jahr für Jahr hunderte Haflingerfohlen gezogen, von denen wiederum hunderte zum Schlachter kommen :( Im Sommer erfreuen sich die Touristen an den kleinen Fohlen !!! Keiner weiß das bevorstehende Schicksal der Fohlen.
    Die kleinste Fehlfarbe entscheidet über Leben oder Tot.

    Mein Mitleid gilt allen Geschöpfen die vom Menschen für seine egoistischen Zwecke "benutzt" werden.

    Und jetzt zu Weihnachten, der friedlichen, freudigen Zeit *lach* fließt der größte Blutmonsun des Jahres über das Land.
    Schlächter haben Hochkonjunktur!

    Auf der Seite des Vegetarierbundes:
    http://www.vegetarierbund.de/
    gibt es unter Weihnachtsaktion, ein Alternativ-Menü!

    Oder:
    http://www.vegetarische-gerichte.de/index_m.htm
    gibt auch Anregungen bzw. Alternativen.

    Bei mir eh klar seit 25 Jahren.

    Wie wär's? Wenigstens an Weihnachten den Tieren auch Frieden zu gönnen und damit verbunden selbst innerlichen Frieden und Zufriedenheit spüren?
    Probiert es aus! :)

    Liebe Grüsse von Susi
     
  7. #7 Coco´s Boss, 21.12.2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ich kanns nicht mehr verstehen....

    Lasst uns das an unseren Tieren wieder Gut machen...
    LG.
    :0-
     
  8. #8 Fritzifrau, 03.01.2003
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Joe!

    Ich fürchte, so viel Leid, was manchen Pferden und auch so vielen anderen Tieren zuteil wird, das läßt sich wohl so gut wie gar nicht mehr gut machen.. Ist alles bloß ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein... Wir können wohl echt nur versuchen, das Beste daraus zu machen..

    Ich komme beruflich viel herum und sehe sehr viele Pferde. Eine Woche vor Weihnachten kam ich wieder mal zu einem Pferdefleischhauer, den ich schon viele Jahre kenne; gezwungenermaßen...
    Der Fleischer hatte dort u.a. eine weiße, ältere Ponystute stehen, in die ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. Sie war total abgemagert, verwahrlost, schon Ewigkeiten vom letzten Hufschmiedetermin entfernt, hatte auf allen 4 Hufen so arge Strahlfäule, daß ihr das Blut beim Auskratzen aus den Hufen schoß, etc, etc... Ein Bild des Jammers. Doch sie war solch eine liebe und gutmütige Seele von Pferd, wie ich schon lange keine mehr erlebt habe.. Der Fleischer erzählte mir, daß er sie wo weggeschleppt hatte, wo drei dieser armen Geschöpfe standen, und wo keine Menschenseele sich um sie gekümmert habe, so lange, bis die Anrainer sich beschwerten und Anzeige erstattet haben. Daraufhin holte der Fleischer sie von diesem *Zuhause* ab..
    Ich rief noch am selben Tag in unserer Firma an, erzählte meinem Chef davon, machte ihn fertig, und ich schaffte es, daß ich sie mit zu unseren Ponies nehmen durfte! Nun wird sie auf Firmenkosten vorsichtig aufgepäppelt, und nächste Woche haben wir einen Termin in der Tierklinik, weil sie ein Melanom hat, das weggehört. Sogar das zahlt die Firma.. (Auch unsere alten, ausgedienten Ponies dürfen ihren Lebensabend auf riesigen Weiden verbringen. Unsere älteste Ponydame ist heuer 38 Jahre alt und noch immer relativ fit.)
    Ja, das ist die schöne Seite der Medaille. Doch die Kehrseite: EIN Pony konnte ich mitnehmen. Aber alleine an diesem Tag vor Weihnachten mußte ich bei dem Fleischhauer 6 weitere Pferde zurücklassen... Und es sind ja nicht nur diese 6 Stück... Jeden Tag kommen wieder welche dazu.. Und natürlich wieder welche weg.. :( Und immer, wenn ich zu diesem Fleischhauer komme, wird mir das bewußt.. Es gibt so unendlich viel Tierleid, da ist das, was wir leibhaftig mitbekommen, nur ein so verschwindend geringer Bruchteil davon.. Und der Gedanke daran tut verdammt weh.... :( 8( :( 8( :(

    @ Susi!
    Ich finde es großartig, daß Du Dich dieses Mulis und dem Pony angenommen hast! Wenn doch nur mehr Menschen sowas machen würden..
    Das mit der Farbe bei den Haflingern stimmt.. Wenn da nicht alles perfekt ist, (Blesse, weißer Schweif und Mähne, Größe, etc...) dann ist dieses Tier, besonders wenn es sich um ein Hengstfohlen handelt, schon so gut wie ein Todeskandidat.. Bei den Hafis herrscht so ein Überschuß, das einem die Fohlen im wahrsten Sinne des Wortes nachgeschmissen werden.. Zu einem Spottpreis.. Und wenn sich keiner findet, dann kommt es eben zum Schlachter.. Meistens gleich direkt weg von der Mutter... Auch solche Bilder haben sich tief in mir eingegraben.. Hab ich schon gesehen.. Eine Horde von Fohlen, alle total verängstigt nach der Mutter schreiend, Futter nicht angerührt, am zweiten Tag schon alle Durchfall wegen der Aufregung, und dann wurden es täglich um zwei bis drei Stück weniger.. Ebenfalls bei diesem Fleischhauer miterlebt...

    Auch ich bin seit vielen Jahren Vegetarier...


    @ Zora..

    Ja, so wie Du bin auch ich gegen diese Art von *Hochleistungssport* mit den Tieren.. Wenn man diese ganzen Rennpferde sieht, die mit 2 Jahren schon die ersten Rennen gehen... Und mit spätstens 10 Jahren zum Fleischhauer wandern, weil sie kaputte Beine und Lungen haben... :( :( :(

    Wegen der Kosten, wenn man privat ein Pferd hat, und wenn es mal krank ist, da kannst Du Dir meine Geschichte von "Fritz" durchlesen.. Ich weiß, wovon Du sprichst... Falls ich es heute nicht mehr schaffe, sie online zu stellen, dann spätestens morgen. Es ist eine längere Geschichte; mal sehen, ob meine Zeit heute noch reicht.
     
  9. #9 Coco´s Boss, 03.01.2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Bin echt ergriffen Karin.
    Hast Du toll gemacht.
    Ja leider nur ein Tropfen auf nem heissen Stein aber immerhin...
    Hoffe das Malanom ist nicht bösartig.
    Bin ein zu schwacher Mensch...
    Habe nur Gedanken im Kopf und die lassen mich weinen. ....
    LG.
    Joe
    und Respekt.
     
  10. #10 Fritzifrau, 03.01.2003
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Joe..

    Hab ganz lieben Dank für Deine Anteilnahme! Sie tut mir unendlich gut... Hab nämlich im Moment auch absolut keine leichte Zeit um mich herum.. Da freut man sich über jedes liebe Wort!

    Wenn Du Lust hast, lies auch Du Dir mal die Geschichte von meinem Fritz durch.. Falls ich es heute noch schaffe.. Wenn ich nicht noch öfters so ungeschickt bin wie am Beginn der Story und wieder einen falschen Knopf erwische.. :~

    Ah ja, Fritz ist der Namensgeber meines Nicknames.. Weil es immer wieder vorkommt, daß Leute mich fragen, wie ich zu einem so verrücktem Namen komme..
     
  11. #11 Coco´s Boss, 03.01.2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klar Karin, werde ich gerne lesen.
    Noch ein Tip.
    Wenn Du einen langen Bericht geschrieben hast,
    kopiere immer mit der rechten Maustaste Deinen Beitrag,bevor Du abschickst!
    Das erspart Dir viel Ärger ,das alles umsonst geschrieben war!
    LG.
    Joe.:0-
     
  12. #12 Fritzifrau, 08.01.2003
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hallo Joe und alle anderen!

    Heute war es soweit. Klinikbesuch mit Fritz und der weißen Stute.

    Was sich bei Fritz zugetragen hat, könnt ihr im Thread
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=27403&perpage=10&pagenumber=1
    nachlesen.

    Nachdem die Untersuchung bei Fritz abgeschlossen war, wurde die Stute in Angriff genommen.
    Bei ihr wurde ein Hufröntgen gemacht, weil Verdacht einer chronischen Hufrehe bestand. Er bestätigte sich leider. Ist aber nicht sehr dramatisch. Das haben viele Ponies.
    Dramatischer ist allerdings ein weiterer Verdacht; sie säuft und pinkelt sehr viel und wirkt auch so nicht all zu fit. Jetzt hat man ihr Blut abgenommen und dieses wird genau untersucht. Besonders auf ihre Nierenwerte. Da gibt es einige spezielle Untersuchungen, die aber einige Tage dauern. Darum konnte man heute noch gar nichts genaueres sagen. Ich hab dann meinen Boss angerufen und ihm das vorläufige Ergebnis mitgeteilt. Nun sieht es so aus, daß wir mal das Blutergebnis abwarten. Wenn es in Ordnung ist, dann kommt sie wieder in die Klinik, und dann wird ihr das Melanom (@ Joe; es dürfte nicht bösartig sein; solche Melanome haben weiße Pferde öfters..) entfernt. Wenn allerdings der Blutbefund nicht okay ist, dann.... Dann wird es echt schwierig.. Denn dann wird die Firma das Pony wohl nicht nehmen.. :( :( :(

    Na, ich hoffe mal, daß der Blutbefund doch okay ist, und unser Mädchen halt einfach nur so eine durstige Seele ist..

    Ich halte Euch auf dem Laufenden...
     
  13. #13 Coco´s Boss, 08.01.2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Karin.
    Lese den anderen Thread auch.
    Was Du alles mitmachen mußt,nein freiwillig mitmachst, ist schon unglaublich.
    Ich bewundere Dich!
    Dann drücken wir mal die Daumen,das die Blutuntersungen gut sind.
    Ich denke positiv an Euch.
    Liebe Grüße
    Joe.:0-
     
  14. #14 Piwi100, 08.01.2003
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    Wie bitte soll man das denn nun verstehen?
    Sie muß im Stall bei Fritz bleiben, das geht garnicht Anders.

    Paß mal auf........die Kleine ist nur ne "kleine Saufziege" (hoff)
     
  15. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    06.11.2001
    Beiträge:
    4.146
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    wir brauchen mehr Daumen zum drücken

    Karin - auch ich drück für Dich und das Pony die Daumen *ganzfestdrück* - *fürPonyund Franzel* - *ganzfesthoff*
     
  16. #16 czehnder, 08.01.2003
    czehnder

    czehnder Guest

    Schliesse mich dem Daumendrücken an.
     
  17. #17 Dagmar & Co., 09.01.2003
    Dagmar & Co.

    Dagmar & Co. Guest

    auch wir drücken ganz fest die Daumen.
    Wird bestimmt alles gut werden.

    Liebe Grüsse

    Dagmar & Flori :0- :0-
     
  18. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24.09.2001
    Beiträge:
    2.309
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Planet Erde
    Ich wünsche auch alles Gute und Gute Besserung!!

    ... um noch einmal auf den Beginn dieses Themas zurück zu kommen:
    Joe, das ist ein trauriges Thema. Selbst Polizeipferde, werden nach ihrem Dienst geschlachtet, weil es zu teuer wäre es weiter mit ihnen zu versuchen.....


    Deshalb:
    Tiere sollen ein Recht auf ihr eigenes, vom Menschen nicht manipuliertes Leben haben und auf ihren eigenen Tod. Jede/r einzelne kann sich dazu rechnen, wenn er sich bemüht, in diesem Sinne zu denken und zu handeln, so klein der Beitrag auch sein mag.
    Menschen sollen endlich verstehen, daß deren Leben mit allen Dimensionen, wie Liebe, Freude, Schmerz...für sie selbst, für das Individuum eine Bedeutung hat! Hier müssen wir noch viel lernen und müssen unsere Welt endlich verändern und verbessern!!
    Es kann doch nicht angehen, daß wir unser Leben, unseren Wohlstand und Fortschritt auf dem Rücken der Tiere austragen!

    In diesem Sinne liebe Grüße
     
  19. #19 Fritzifrau, 10.01.2003
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.


    Hallo Piwi!

    Hoffentlich hast Du Recht, daß sie "nur" versoffen ist.. :~
    Heute haben wir den ersten Teil des Befundes bekommen.. Sie hat eine leichte Anämie... Kommt wahrscheinlich von der furchtbaren Haltung, die sie gehabt hat...

    Egal, was bei der Untersuchung rauskommt; ich werde alles nur menschenmögliche tun, daß die Kleine bei uns bleiben kann... Und wenn ich sie mir selber nehme... Aber zurück lasse ich sie nicht mehr... :( Wenn nur die verdammte Kohle nicht immer wäre...:( :( :(

    Aber wir hoffen weiterhin das Beste!

    Vielleicht kann ich nächste Woche ein paar Bilder von ihr reinstellen....
     
  20. #20 a.canus, 16.01.2003
    a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    01.01.2001
    Beiträge:
    6.035
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich wünsche dir viel viel Kraft dass du das alles gut durchstehst.
    Und hoffe auch auf gute Befunde.
    Bis dann und liebe Grüße aus Ulm zu so leidenden Kreaturen.
     
Thema: Ist das in eurem Sinne??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. in eurem sinne

Die Seite wird geladen...

Ist das in eurem Sinne?? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Nistkasten macht Sinn?

    Welcher Nistkasten macht Sinn?: Hallo, wir ziehen in Kürze um in ein Reihenmittelhaus. Wir sind in der Reihe das vorletzte Haus. Nach dem letzten Haus kommen erstmal nur Felder....
  2. Lachtaube in 35764 Sinn zugeflogen! (wurde vermittelt)

    Lachtaube in 35764 Sinn zugeflogen! (wurde vermittelt): Guten Morgen! Bereits im Juni ist uns in Mittelhessen (LDK) diese Taube zugeflogen: [ATTACH] Sie saß an einem Sonntag bei uns im Garten...
  3. Abenteuer mit Sinn - Tierschutz (Adler)

    Abenteuer mit Sinn - Tierschutz (Adler): Hallo, sollte mein Thema am falschen Ort erstellt werden, bitte einfach verschieben oder editieren. :) Mein Name ist Dennis Djafari und ich...
  4. Aus den Augen, aus dem Sinn ?

    Aus den Augen, aus dem Sinn ?: Den Link zu diesem Artikel schickte mir heute jemand zu. Dazu fiel mir erst 'mal wirklich nichts mehr ein. ---------- Rabiate Vögel Adlershof:...
  5. macht das sinn?

    macht das sinn?: hallo zusammen, ich habe mal eine frage, die ich hier in diesem forum noch nicht in dieser art gefunden habe. würde es sinn machen eine grosse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden