Ist das noch normal? (Hugro)

Diskutiere Ist das noch normal? (Hugro) im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Ich grübel jetzt schon seit längerem, was dieses Hugro-Einstreu so in sich hat, dass meine Vögel STÄNDIG drauf rumkauen. Sie verbringen...

  1. #1 Kanariefreundin, 23. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Hi!
    Ich grübel jetzt schon seit längerem, was dieses Hugro-Einstreu so in sich hat, dass meine Vögel STÄNDIG drauf rumkauen. Sie verbringen mindestens den halben Tag damit. Sogar beim Freiflug sitzen sie entweder drinnen oder holen sich nen' "Span" mit raus, um den dort so lang wie möglich im Schnabel zu halten.
    Mein Hahn hat sich angewöhnt, die - eines nach dem anderen - konsequent auf meinem Fußboden zu verteilen.:~
    WARUM BLOß?
    LANGWEILE? (Kann ich mir kaum vorstellen...)
    SUCHT?8o
    Nach über zwei Monaten wird's ja wohl keine Neugierde mehr sein, oder?
    Bin gepannt, was ihr dazu meint/ welche Erfahrugen ihr gemacht habt...

    Ciao, Kanariefreundin.:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Psittacus

    Psittacus Guest

    Hallo,

    ich hab´ auch kurze Zeit die Hugro Streu verwendet - bis mein Tierarzt mir sagte das dort viele Pilzsporen enthalten sind die die Vögel krank machen können :( Genauso wie in Heu und Stroh.
    Habe alles weggeworfen. Ich vertraue ihm und denke das es ungesund ist wenn sie auf dem Zeug rumkauen.



    Warum sie drauf rumkauen weiß ich auch nicht genau, denke mal es gefällt ihnen ;)


    :0-
     
  4. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Moin!

    Wir haben teils Hugro, teils BHG auf dem Käfigboden.
    Der Renner beim herumkauen ist eindeutig BHG, mit Hugro wird sich seltener beschäfigt.
    Wir haben letztens einen frischen Haselzweig hereingehangen, die Blüten und Knospen waren der Hit! ;)
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Kanarienfreundin!

    Meine Wellis machen das auch. Ständig so einen Hugo-Schnipsel im Schnabel. Knabbermöglichkeiten haben sie en masse, aber das Hugro scheint was ganz Tolles zu sein. Wenn ich hier aber lese, dass da Pilzsporen drin sein können, dann tu ich es wohl besser weg... Schade :(
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Möglich kann das ja sein, normalerweise sollte man seinemTA auch vertrauen können, aber..... bevor man nun gleich alles wegschmeißt, gibts darüber denn auch irgendwie Quellen, an denen man das mal nachlesen kann?(Studien, Testergebnisse u.s.w.)
     
  7. #6 Kanariefreundin, 24. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Das frag ich mich auch...
    Fast jeder Pflanzenfresser frisst irgendwann mal Heu/ Stroh. Ich kenn kein Kaninchen/ Pferd/ Meerschweinchen, dem das geschadet hätte?!:?

    :0-
     
  8. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Ich werde es auf jeden Fall weiterverwenden.
    Wenn man überlegt, wo überall etwas schädlich sein könnte, dann darf man gar nix mehr verwenden. :s
     
  9. die Mösch

    die Mösch Guest

    Man kann sich auch verrrückt machen (lassen).
    Ich denke, vergammeltes Gemüse, Obst oder auch Keimfutter ist schlimmer als so ein trockenes Holzspänchen, das ja auch nicht eingespeichelt und damit naß wird.
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Die sind auch weniger anfällig gegen Pilze, oder?
    Ist vielleicht auch in erster Linie eine Frage der Lagerung.
     
  11. Rappy

    Rappy Guest

    ..ich kann euch nur sagen, dass es mein Futtermittelhändler im Nachbarsort aus dem Programm genommen hat, weil es zuviele Fälle gab, in denen das Hugro zu schimmeln begann - was übrigens auch für BHG galt..

    ..ich bin mittlerweile von dem ganzen Zeugs weg, nehme nur für meine Mäuse und Hasen noch normales Einstreu und Heu! Für die Papageien komme ich bestens mit Zeitungen, Küchentüchern, Handtüchern oder Decken aus..
     
  12. Rappy

    Rappy Guest

    ..das Geld, das ich anfangs für massig Einstreu ausgegeben habe, damit der Käfig netter aussieht, investiere ich jetzt lieber in gesundes Bio-Obst, hochwertiges Körnerfutter und gutes Spielzeug :D
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Was verstehst du unter *normelem* Einstreu?
    Das Kleintierstreu, welches es schon seit ewigen Zeiten gibt?

    Wenn das feucht gelagert wird/ist, schimmelt das auch ganz ordentlich (selbst erlebt).

    Ich denke, es kommt bei Naturstreu und BHG auch sehr auf die Lagerung an. Ich werds erst mal weiterverwenden, bis ich genauere Infos und mit meinem TA gesprochen habe.

    Da wir keine Tageszeitung beziehen, hätte ich gar nicht genug Zeitungspapier zur Verfügung und Küchenkrepp belastet mir bei den Mengen dann auch zu sehr die Abfalltonne.....
    :?
     
  14. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo Zeitungspapier ist auch nicht das beste, wegen der Druckerschwärze. Ich benutze BHG und Hugro und hatte noch keine Problemme.:0-
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stimmt, auch bei BHG kann das vorkommen ... das riecht man aber, finde ich.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Kanariefreundin, 25. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    @Krabbi

    Bin gespannt, was dein TA sagt...;) :0-
     
  18. Psittacus

    Psittacus Guest



    Ich denke der wird dir das gleiche erzählen wie mir, ist nämlich der selbe ;)

    Er sagte das Vögel viel anfälliger für sowas seien als Kaninchen und Nager, da die in ihrer natürlichen Umgebung auch nicht viel mit Gras (Heu/ Stroh) am Hut hätten und eher zufällig damit in Kontakt kommen würden. (War mit Wellis da, weiß nicht wie oft andere Vögel "grasen" ;) )

    Ja und das Hugro ist eben oft stark belastet.
     
Thema:

Ist das noch normal? (Hugro)