Ist das normal??

Diskutiere Ist das normal?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, liebe Wellifreunde, ich bin neu im Forum. Ich habe mir auch wieder Wellis zugelegt, da ich sehr gerne habe. Habe 4 Stück und sie...

  1. Jutti

    Jutti Guest

    Hallo, liebe Wellifreunde,

    ich bin neu im Forum. Ich habe mir auch wieder Wellis zugelegt, da ich sehr gerne habe. Habe 4 Stück und sie bekommen nach einer Eingewöhnungszeit natürlich auch Freiflug. Ich bin Tierpflegerin von Beruf und hatte schon mal ein Wellipärchen und Zebrafinken, die ich dann an gute Freunde verschenkt habe, weil ich schwanger wurde und wir in einer sehr kleinen Wohnung wohnten und mir das alles zuviel wurde.

    Nun ist es so, dass 2 von den neuen Wellis häufig am Tag niesen und dann teilweise Nahrung hochwürgen und dann ist dauernd dieses Niesgeräusch zu hören. Was kann das sein?? Sind sie krank? Sie fressen alle, schimpfen und zwitschern, sitzen auf 1 Bein, streiten sich ab und zu und eben das mit diesem Niesen und Würgen........... Aber keiner sieht krank aus, keiner hat Durchfall oder ist teilnahmslos oder ist aufgeplustert, dies habe ich alles gelernt wie ein kranker Vogel aussieht.

    Ich mache mir nun etwas Sorgen, dass dies nicht normal ist. Kann mir jemand weiter helfen?? Ich freue mich über jede Antwort.

    Ich habe einen kleinen Sohn (4,5 Jahre), ich weiss für ihn sind sie nicht geeignet als Haustiere, aber mit mir zusammen darf er zum Käfig und darf sie auch mal füttern.

    LG JUTTI:) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Jutti,
    willkommen im Forum :).
    Wenn Du dieses Hochwürgen eindeutig von Fütterungsabsichten (meist sind es die Hähne, die beim Balzen Futterbrei hochwürgen) trennen kannst, dann ist das Ganze nicht normal. Auch das Niesen ist eigenartig. Für mich sieht das nach einem Kropfproblem aus. Es kann eine Entzündung durch Bakterien, Pilze oder Trichomonaden vorliegen. Gerade letztere sind recht häufig bei WS. Ich würde beim vogelkundigen TA einen Kropfabstrich machen lassen + evtl. Kotprobe.
     
  4. #3 charly18blue, 5. Dezember 2006
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jutti,

    herzlich willkommen hier im Forum. :0-

    Zu dem Niesen und Futterhochwürgen würde ich sagen: Ab zum vogelkundigen TA. Laß vorsichtshalber mal einen Kropfabstrich und eine Kotprobe untersuchen (das kostet auch nicht die Welt). Dann bist Du auf der sicheren Seite.
    Vogelkundige Tierärzte findest Du hier.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Jutti

    Jutti Guest

    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten, habe heute die 2 Wellis in meinen Ersatzkäfig und bin zur Tierärztin die mit Wellis Erfahrung hat. Das, was sie mir allerdings erzählt hat, hat mich schockiert.8o Sie meinte, da ist auf jeden Fall der Verdacht auf Psittakose da, also Papageienkrankheit!! Und sie möchte die Vögel 2 Tage bei ihr behalten und sie untersuchen und dann einen Test zu machen, ob sie diese Papageienkrankheit haben. Ich habe die ganze Zeit schon so Angst, denn das ist doch eine gefährliche Krankheit und auf den Menschen übertragbar. Ist sie denn heilbar?? Ich habe da besonders Angst um meinen kleinen Sohn, der ja nun auch täglich zum Käfig geht und den Vögeln Hallo sagt und ihnen zuschaut.

    Und dann als wir heimkamen von der Tierärztin sehe ich beim 3. Welli auch dieses Symptom mit niesen und Körner hochwürgen. dabei zwitschert er die ganze Zeit und ist ein aufgeweckter Kerl. Der 4. Welle macht es bisher nicht. Ich habe so Angst und jetzt die Warterei auf das Ergebnis. Kann mich jemand ein bischen beruhigen? Hat jemand Erfahrung mit Psittakose, wie die Symptome genau ausschauen? Durchfall hat keiner von den vieren, gefressen haben sie alle, keiner war teilnahmslos oder aufgeplustert, alle haben sich geputzt, gestreckt und waren teilweise auf einem Bein gesessen.

    Danke für jede Antwort.

    LG JUTTI:traurig:
     
  6. cougar

    cougar Mitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jutti,

    Psittacose ist zwar auf Menschen übertragbar, aber für Mensch und Tier heilbar, wenn erkannt.
    Da Psittacose diffuse Symptome hat, ist es sicherlich ratsam, dass ein Test gemacht wird. Oftmals machen ihn TÄ zu spät.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Andrea 62, 8. Dezember 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Dezember 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Jutti,
    mach Dich erstmal nicht verrückt. Das Niesen könnte schon darauf hindeuten, dass sie aber Körner hochwürgen habe ich bisher noch nicht gelesen. Anzeichen für Psittacose sind: Atembeschwerden, Schnupfen (Niesen), Bindehautentzündung mit verklebten Augen (oft einseitig), Durchfall, Abmagerung, apathisches Verhalten. Hinter diesen Anzeichen kann sich eine Psittakose verbergen, muss aber nicht.
    Die Psittakose ist mit Antibiotika gut heilbar, beim Menschen wie beim Vogel, wenn rechtzeitig erkannt. Deshalb ist sie längst nicht mehr so gefährlich wie früher.
    Ich habe diesen Test auch schon bei kranken Vögeln (Augenentzündung+Durchfall) machen lassen, es dauert beim Schnelltest ein paar Tage, bis das Ergebnis vorliegt. Das Anzüchten evt. vorh. Psittakoseerreger dauert 2-3 Wochen. Das Ergebnis war negativ, die Ursache waren andere Erreger. Deshalb erstmal abwarten und Daumen drücken ;).

    P.S. Hat denn die TÄ neben den anderen Tests mal einen Kropfabstrich gemacht und sofort (andernfalls sterben sie ab) auf Trichomonaden untersucht?
     
  9. Jutti

    Jutti Guest

    Hallo nochmals,

    also die Tierärztin hat sie ja in der Praxis behalten (sie hat mehrere Vogelpatienten und einen extra Raum) und sie untersucht sie, sie wird auch diesen Kropfabstrich machen. Ich hoffe so sehr, das sie zumindest nicht diese Psittakose haben. Ich habe nun schon einiges drüber gelesen, das sie auch heilbar ist wenn sie rechtzeitig erkannt wird. Nun ja, einmal abwarten was raus kommt. Sie wird eine Kotprobe untersuchen und den Kropfabstrich machen. Die 2 anderen Wellis schauen nun ganz dumm , weil die anderen 2 nicht da sind. Das ganze macht mich auch deshalb so fertig, weil ich die 4 erst vor einer Woche gekauft habe. Also, hatten sie schon dort was, wenn sie krank sind.

    Ich hatte schon mal Wellis und Zebrafinken und hatte nie Probleme mit ihnen gehabt, ausser mein erster, der wurde so richtig krank, als ich ihm einen Partner dazu gekauft hatte, der hat ihn ständig geärgert und gebissen. Er war in diesem Fall wohl eher lieber allein. Ich wollte schon so lange wieder Wellis haben, habe ihnen auch schon einen Spielplatz aus Naturholz gekauft, wenn ich sie dann frei fliegen lasse. Am liebsten hätte ich die ganze Tierabteilung aufgekauft.

    LG JUTTI

    und vielen Dank für die lieben Antworten:)
     
Thema:

Ist das normal??

Die Seite wird geladen...

Ist das normal?? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Normaler Wellensittichlaut?

    Normaler Wellensittichlaut?: Hallo, ich habe heute ein Wellensittichmännchen aus dem Tierheim (In die Quarantäne bei einer Freundin) geholt, dass ich letzte Woche "reserviert"...