Ist das normal?

Diskutiere Ist das normal? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Welli Freunde! Ich habe mal eine Frage an euch... Gestern mittag habe ich mir eine hübsche Wellidame geholt. Zuerst habe ich mir...

  1. #1 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Hallo liebe Welli Freunde!

    Ich habe mal eine Frage an euch... Gestern mittag habe ich mir eine hübsche Wellidame geholt. Zuerst habe ich mir leichte Sorgen gemacht, da sie wirklich stundenlang nur auf der gleichen Stange saß und sich kaum bewegte. Klar sie stand sicher unter Schock und es war wirklich Stress für sie! Doch heute geht das ganze nun weiter! Sie hat bisher weder Kräcker bzw. Futter angerührt, noch hat sie Wasser zu sich genommen. Sie sitzt weiterhin auf einer Stange und knackt mit ihrem Schnabel! Auch 2 Kotklümpchen hängen an ihrem Gefieder unten fest, was auch nicht normal ist, oder???
    Ich halte normal auch nichts von Einzelhaltung und wollte eigentlich demnächst noch einen Gefährten für sie suchen... Die Frau, von der ich die Kleine habe, hat gemeint nicht länger als 6 Monate alleine lassen. Gestern im Chat habe ich mich dann aber beraten lassen und hole nun lieber in nächster Zeit einen Hahn für die Kleine...
    Aber mache ich mir nun unbegründet Sorgen und das gibt sich in den nächsten Tagen oder hat die Kleine vielleicht wirklich was? Würde mcih sehr über Hilfe freuen!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danielle

    Danielle Guest

    Guten Morgen!

    Was die Dame vermutlich einzig und allein plagt, ist die Einsamkeit. Ich würde Dir raten, sofort einen zweiten Vogel dazuzusetzen - Du wirst staunen, wie schnell alles wieder gut ist.

    Meistens fressen sie in den ersten Tagen sehr wenig aufgrund des Stresses, habe aber noch nie gehört, dass ein Vögelchen verhungert ist - letztendlich siegt der Hunger. Vielleicht kennt sie auch das Futter nicht? Kannst Du welches von der Frau bekommen, von der Du sie hast?

    Ich schlage vor, ihr ganz schnell einen Partner zu besorgen - jede Stunde allein ist für sie eine verlorene und traurige Stunde...
     
  4. #3 planetzork, 3. März 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo Pluschter :0-

    erstmal Glückwunsch zum Neuzugang. :freude:

    Den Gesundheitszustand von Wellis kann man leider nur schlecht beurteilen. Sie verstecken Krankheiten so gut, dass man es meist erst merkt,wenn es schon zu spät ist. :traurig:

    Was Du allerdings beschreibst, hört sich für mich aber ganz normal an. Manche Wellis sind eher ängstlich und bleiben mehrere Tage scheu. Auch Durchfall in den ersten Tagen ist normal.
    Wenn es ein ganz junger Welli ist musst Du unbedingt darauf achten, dass er frisst. Schon mal mit Kolbenhirse versucht? wirkt manchmal wunder. :zustimm:

    Rede auch immer beruhigend mit dem Welli, auch vorsingen und das vorspielen von Musik auch mit Instrumenten sollen schon erfolg gebracht haben. :idee:

    Wenn es Deinem Welli allerdings nicht bald besser geht und auch wenn Du sicher sein willst würde ich vorsichtshalber zum TA gehen. Dann weisst Du halt 100%ig, dass alles in Ordnung ist. Vor allem, wenn Du bald einen zweiten Welli dazusetzen willst. Die Geier können sich schnell untereinander anstecken und dann hättest Du 2 kranke. :nene:

    Such Dir am besten einen wirklich vogelkundigen TA über eine der Adresslisten. Viele andere doktern nur an den Tieren herum, ohne sich wirklich auszukennen.

    P.S darfst auch gerne Fotos einstellen, wenn Du willst :D :D
     
  5. #4 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Oh, Fotos sind glaube ich im Moment nicht besonders gut... Die Dame springt ja jetzt schon an die Decke wenn man ihr zu Nahe kommt. Die liefere ich später nach ;)
    Machen die Kotklümpchen an ihrem "Hinterteil" denn nichts?
     
  6. Danielle

    Danielle Guest

    Ich würde ihr erst mal etwas Ruhe gönnen...

    Die Klümpchen wird sie sich selbst abmachen, sobald sie sich "traut" sich wieder zu putzen. Ich nehme an, dass sich die Konsistenz des Kots durch die Aufregung verändert hat, so dass er einfach hängen bleibt.

    Da musst Du Dir gar keine Sorgen machen - das kriegt die kleine allein in der Griff.
     
  7. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo und herzlich willkommen im Welliforum.

    Wie schon Planetzork sagte - häng der Kleinen mal Kolbenhirse rein, die wrikt manchmal Wunder ;) - Mit dem Trinken, das ist so ne Sache - weiß der Vogel denn überhaupt, wo das Wasser ist? Ich meine, hast du denn so ein Trinkröhrchen, ne Hamstertränke, oder nen offenen Napf, aus dem sie trinken kann und kennt sie das? War sie bisher einen Napf gewohnt, wird sie auch nach einem solchen suchen und das Trinkröhrchen, das sie ja noch nie gesehn hat, könnte ja beissen - also bloß gaaaaanz weit weg davon :s . Ich habe in der Anfangszeit bei allen Neuzugängen beides angeboten, einen Trinknapf (Bin ich aber im Allgemeinen nicht so ein Fan von, weil das Wasser durch umherfliegende Spelzen usw schnell verschmutzt und auch schnell mal ein Kotklumpen reinplumpst) und das Röhrchen. Nach der Eingewöhnung hab ich dann immer stundenweise nur das Röhrchen angeboten, den Napf immer weniger reingehängt. Nach ca. 2 Wochen hatten´s alle bisher drauf :bier:

    Übrigens: Wellis sind kleine Schisser, sie fressen und saufen gerade in der Anfangszeit oft nur, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Das liegt am Instinkt: In freier Wildbahn ist ein Vogel vor allem dann verletzlich und kann leicht gefangen und gefressen werden, wenn er seiner Umgebung nicht die Volle aufmerksamkeit widmet, was eben gerade beim Fressen und Trinken der Fall ist. Also am besten mal für einige Stunden die Dame in Ruhe bzw allein lassen, wenn du wieder kommst, kanns gut sein, dass Spelzen rumliegen...

    Das wichtigste wurde ja schon gesagt, der Piepser braucht einen Partner, später dann auch regelmäßigen Freiflug usw usw.

    Liebe Grüße
    :0-

    PS: Was ich noch sagen wollte: Hier wirst du geholfen... :D
     
  8. #7 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Hmm, ich weiß leider gar nicht mehr was die Dame dort für eine Trinkgelegenheit hatte... Ich mag eigentlich auch keine Näpfe und habe deshalb ein Röhrchen. Da sie aber immer noch nicht getrunken hat versuche ich es gleich mal mit einem Napf. Danke für den Tipp!
    Ich glaube aber langsam taut sie auf. Sie pfeift und piepst nun alle paar Minuten, hat sich eben kurz geputzt und wechselt sogar mal die Stange :freude:

    Sobald sie an alles gewöhnt ist usw. darf sie rund um die Uhr frei fliegen wenn alles klappt. Und auf ihren Partner muss sie auch nicht mehr lange warten ;)

    Danke an alle für die Hilfe :)
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Hallo Pluschter! :0-

    Ähm.... wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du den Wekki von einer Züchterin und nicht aus einer Tierhandlung, oder?
    Weisst du denn wie alt der Welli genau ist? Nicht das der/ die Kleine noch zu jung ist! Denn: in den ersten Tagen, nachdem sie den Nistkasten verlassen haben, werden sie noch von den Eltern gefüttert. Normal gibt man als Züchter junge Wellis erst ab, wenn sie etwas länger aus`m Kasten sind und futterfest sind. Gibt aber auch Züchter, die zu früh abgeben.
     
  10. Liora

    Liora Guest

    Hallo auch von mir herzlich willkommmen, kleiner Tipp von mir noch, wenn Du Dir den Partner beosrgt hats, lasse die zwei auf jeden Fall die ersten 3-4 Wocehn im Käfig damit sie sich, Dich udn den Käfig kennelernen udn vom Käfig aus auch die Umgebung...dann ist es für sie später einfacher....
     
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    also wenn etwas Futter im Gefäß und auf dem Boden liegt, sollte veilleicht etwas rot Kolbenhirse nicht fehlen. Dann fangen sie irgend wann normaler Weise das futtern an.
    :idee:
    Diese Problematik beim Welli ist bekannt. Einer der Gründe warum ich als Züchter bei der Abgabe immer etwas Wellifutter mit gebe. Da jedes Futter seinen eigenen Geruch und Geschmack hat. Sollte es möglicht das Gleiche sein um die Umsiedlung und das Futtern zu erleichtern. Der Welli ist ein Feinschmecker/Gourmet. Was er nicht kennt frißt er zunächst einmal nicht.
    :idee:
    Manchmal nützt es auch etwas Aufzuchtfutter zu reichen.
    :idee:
    So blöd es vielleicht kling, viel damit reden, aber nicht laut.

    Auch von mir ein Willkommen im Forum. :bier:
     
  12. #11 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    3-4 Wochen nur im Käfig? Das ist ja lang! Aber danke für den Tipp :)

    Den Welli habe ich aus einer kleinen Hobbyzucht. Zu jung ist die Henne glaube ich nicht, denn ich habe mir sie dort erst angeschaut, bevor ich sie an einem anderen Tag zu mir geholt habe. Sie war dort sehr aktiv und hat ganz normal gegessen und auch getrunken.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Naja dann denke cih das es anfangs Probleme sidn die sich rehct schnell geben, wirste sehen... Je länger sie im K#äfig bleinben desto besse rgehen sie später wieder rein, aber das kann jeder machen wie er will kommt ja auch immer auf die Vögel an, wie sie so drauf sind...

    Gucke mal jm Zubehör dort sidn klasse Kletter-und Vogelbäume musste mal SUCHEN... sidn tolle Tipps drin...
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Pluschter, und herzliche Willkommen auch von mir :0- wir haben uns im chat kurz geschrieben ;)
    Na da hast du aber ne menge tips bekommen, kann nur noch sagen viel spass mit dem kleinen und warte nicht zu lange mit einen Partner ok ;)
     
  15. #14 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Ich hab doch noch mal kurz eine Frage... Und zwar sind Wellis ja recht laut (zumindest meine Kleine hier). Da ich die in meinem Aufenthaltszimmer stehen habe wollte ich mich mal erkundigen wie das bei 2 Wellis aussieht? Zwitschern und schreien die die ganze Zeit recht laut oder kanns man das ohne weiteres aushalten? Mir macht das generell nichts aus, aber nebenan hat mein Bruder sein Zimmer, der durch die 2 nicht gestört werden sollte...
     
  16. #15 planetzork, 3. März 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Hallo nochmal

    aaaalso das kommt ganz drauf an was Du als laut empfindest :D

    Wellis quasseln halt den ganzen Tag so vor sich hin, ausser wenn sie mal ein schläfchen halten.das finde ich nicht besonders laut.
    Aber wenn sie sich mal rufen oder meckern ist das schon etwas durchdringender.Keine Angst, das machen sie nicht ständig.

    Bei mir sinds momentan 4 Wellis, da bin ich schonmal aus dem Zimmer geflüchtet. Bei 2 allerdings fand ich es nicht so schlimm.
    Witzig ist auch, je lauter man z.B. den fernseher macht, desto lauter sind auch die Wellenmonster(jedenfalls bei mir)
     
  17. #16 Pluschter, 3. März 2005
    Pluschter

    Pluschter Guest

    Hmm meine kleine Dame ist mittlerweile auch richtig aufgetaut, lässt sich streicheln und fliegt schon freiwillig auf die Hand! Sie hat auch gleich mal versucht aus ihrem Käfig auszubüchsen :p Sie hat heute mal den ganzen Tag vor sich hin gebrabbelt und wenn ich mir das mal 2 vorstelle wäre es auch nicht besonders schlimm. Bloß dachte ich evtl das ich den Geräuschpegel von den Vögeln beim Züchter nicht ertragen könnte... Klar da sind auch mehrere, aber 2 können sicher auch gut Krach machen! Wollt halt nur mal fragen ob ich dann quasi gleich aus dem Zimmer flüchten müsste wenn die 2 anfangen würden ;)
     
  18. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    ehrlich gesagt liegts am Vogel ;) manche sind laut andere halt leise.
    Meine 9 können sehr laut sein, aber das ist auch nicht immer, meistens wenn meinen Mann TV schauen will GG
    Als ich nur 2 hatte haben wir sie kaum bemerkt ;)
    Es kann auch bei einem Vogel laut sein ;) nähmlich wenn der Vogel gelangweilt ist und zu kreischen anfängt, haben wir alles schon erlebt ;)
     
  19. #18 Bastelbiene, 3. März 2005
    Bastelbiene

    Bastelbiene Guest

    Mhhhh ich verstehe nur Bahnhof.

    Wellis sind doch net laut. :D

    Es ist Musik in den Ohren. Ich habe hier momentan 15. Wovon 9 Hähne sind. Und wenn einer Anfängt, dann singen sie alle. Ist wie ein Wettbewerb.

    Und die Nachbarn?? Meckern??? Nein, die kommen sogar unter der Woche her, schellen an und geben mir Wildgras (natürlich nur im Sommer). Kröuter bekomme ich und auch mittlerweile das Möhrengrün, wenn sie sich ein Bund Möhren kaufen.

    Gut man muss natürlich nette Nachbarn haben, das ist Vorraussetzung.

    Aber frag mal alle Wellibesitzer hier, ob ihre Wellis Krach machen???

    Und zwei machen garantiert keinen Krach. :D :D

    Ich schaue schon immer erschreckt nach der Voli wenn die mal für 2 Minuten den Schnabel halten, dann denke ich schon immer, huch ist was passiert?? Aber dann sabbeln und brabbeln sie wieder los und Muttern ist beruhigt.

    Liebe Grüsse
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Liora

    Liora Guest

    Also ich empfidne sie auch nicht als laut, und wenn Du abneds mal ungestört fernsehen willst oder so, dann decke drüber udn schon sind sie ruhig............

    2 sidn schon etwas lauter als eien,a ber dafür auch glücklicher....
     
  22. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Liora wenn 9 wellis im Wohnzimmer ihre *dolle* 5 minuten haben wirds laut :D da ist nichts mehr mit TV, fliegende Vögel kann ich nicht zudecken :p
    sind aber meistens nur 5 Minuten, danach erzählen sie sich gegenseitig was und das ist musik in meine ohren.

    wie gesagt als ich 2 hatte musst ich nachschauen ob sie noch da waren :D sooooooooo leise waren sie ;)
     
Thema:

Ist das normal?

Die Seite wird geladen...

Ist das normal? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Ist das normal

    Ist das normal: Hallo zusammen ich hab einen 3 Monat alten Amazone, ich hab ihn jetzt 5 Tage bei mir er ist aber noch ziemlich ängstlich geht noch nicht auf mein...
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Normaler Wellensittichlaut?

    Normaler Wellensittichlaut?: Hallo, ich habe heute ein Wellensittichmännchen aus dem Tierheim (In die Quarantäne bei einer Freundin) geholt, dass ich letzte Woche "reserviert"...