Ist das PBFD?

Diskutiere Ist das PBFD? im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Unsere beiden Mopas Charlie (weiblich - getestet) und Jackie (männlich???) haben dieses Frühjahr extreme Mauserprobleme. Jackie hat sich alle...

  1. Tini

    Tini Guest

    Unsere beiden Mopas Charlie (weiblich - getestet) und Jackie (männlich???) haben dieses Frühjahr extreme Mauserprobleme. Jackie hat sich alle Flügelfedern und die Schwanzfedern abgebissen und auch am restlichen Körper alles Grün und Gelb verloren (nur der Kopf ist noch grau). (Es kommen aber neue Federn nach). Charlie kann auch nicht mehr fliegen, sie sieht aber jedenfalls noch fast normal aus. Bei Jackie hat diese Woche die Tierärztin die verbliebenen Federkiele operativ entfernen müssen, da sie sich nicht mehr so herausziehen lassen konnten.
    Wir sind uns allerdings über die Gründe völlig ratlos.
    Jackie war in diesem Winter sehr viel im Brutkasten und hat extrem viel gebalzt. Charlie wollte sich von ihm aber nicht besteigen lassen. Beide sind (da Handaufzuchten) sehr liebebedürftig uns schmusen gerne mit meinem Mann und mir. Diesen Winter war das wegen fehlender Zeit auch etwas weniger.
    Seit fünf Wochen gebe ich nun Avi concept in Futter und versuche seit dieser Woche, die beiden wieder mehr freizulassen (auch mal in den Garten zu stellen - auch wenn die Nachbarn meckern).
    Gestern meinte die Tierärztin, es könnte PBFD sein. Dagegen spricht, dass die beiden es nur vom Züchter (vor vier Jahren) haben könnten und - was der Züchter meint - die beiden noch Federstaub haben (was angeblich bei PBFD nicht ist???).
    Wer hat Erfahrung mit dieser Krankheit??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ist das PBFD?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19.06.2000
    Beiträge:
    2.867
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tini,

    ich verschiebe Deinen Beitrag mal ins Krankheitsforum, weil Du ihn, wahrscheinlich versehentlich, im Vögel aus dem Tierschutz-Forum eingestellt hast.

    Alles Gute für Deine beiden Mopas!
     
  4. #3 Saskia137, 28.04.2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Tini,

    dann laß doch die Beiden nochmals testen, bei PBFD gibt es eine ziemlich hohe Fehlerquote bzgl. der PBFD-Negativ-Ergebnisse, d.h. ein einmalig negativ getesteter Vogel kann trotz diesem Testergebnis PBFD haben, weil manchmal einfach zu wenig Circo-Viren im Testmaterial (meist ne frisch gezupfte Feder) sind und somit der Test nicht anschlägt.

    Also bzgl. der Übertragungsmöglichkeiten, die durch die Übertragung per Federstaub möglich sind, da gibt es wohl ettliche Möglichkeiten, wie man sich PBFD einschleppen kann.
    Einmal schon über den Züchter, denn wer weiß, ob er wirklich sämtliche Tiere hat testen lassen, dann über Besuche, Forentreffen, Zoohandlungsbesuche, ... das sind anscheinend mögliche Übertragungswege, denn nirgends kann man sich immer zu 100% sicher sein, dass ein anderer nicht PBFD irgendwie an sich haften hat (Circo-Viren können außerhalb des Wirtes wohl bis zu 3 Jahre überleben).
    Es wird auch empfohlen, dass Vogelhalter, die PBFD im Bestand haben, wenn sie sich mit anderen Vogelhaltern treffen, vor der Abfahrt nochmals duschen, Haare waschen und frische Klamotten anziehen sollen und die Pieper nicht nochmal zum Abschied besuchen sollen, um die Gefahr einer PBFD-Übertragung möglichst gering zu halten.

    PBFD ist übrigens bei sämtlichen Psittacidien-Arten möglich, d.h. der Wellihalter nebenan oder der Halter von Unzertrennlichen ausm Büro kann PBFD daheim haben und es nicht einmal wissen, da gerade bei den kleineren Arten oftmals gar nicht erst auf PBFD getestet wird, was bei größeren Arten zum Standard bei der Ankaufsuntersuchung gehört, wird bei den "günstigeren" Arten meist ignoriert, weil da ja der Test schon mehr kostet, als das Tier selbst.

    Testen lassen kannst Du übrigens bei Geschlechtsbestimmung.de oder Tauros-Diagnostik und kostet je Vogel/Federprobe um 20-30 Euro, je nachdem was Du da alles mittesten lassen möchtest.
    In Deinem Fall würde ich Dir empfehlen, auch gleich auf Polyoma (franz. Mauser) mittesten zu lassen.
    Bzgl. PBFD mach Dir jetzt erst mal nicht all zu viele Sorgen, sondern ließ hier in den Postings im PBFD-Krankheitsbereich einfach mal ein bisschen quer, da findest Du fast alle nötigen Infos.
     
  5. Tini

    Tini Guest

    Danke für die Tipps; Einen Test auf PBFD haben wir noch gar nicht machen lassen, da jackie keine Federn zum Ausrupfen mehr hat. Im Moment gehe ich davon aus, dass meine beiden diese Krankheit haben. Dagegen tun kann man ja nichts (außer gut behandeln). Kontakt zu anderen Vögeln haben sie nicht, so dass es für andere keine Ansteckungsgefahr gibt.
     
  6. #5 Zauberschnecke, 29.04.2007
    Zauberschnecke

    Zauberschnecke Stammmitglied

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35096 Weimar/Hessen
    Hallo Tini,
    das ist keine Mauser-der Lebensraum von afrikanische Papageien kennt keine großen Temperaturschwankungen(Sommer/Winter) und daher wechseln sie ihr Federkleid nicht komplett in wenigen Wochen,sondern übers ganze Jahr verteilt(also kaum merklich).
    Da Jackies Kopf völlig intakt ist,gehe ich davon aus,daß er sich selbst rupft-das heißt:irgendetwas ist für ihn nicht in Ordnung!
    Du mußt also auf Fehlersuche gehen!!!
    Eine mögliche Ursache meine ich deinem Text entnehmen zu können:
    was meinst du mit:...seit dieser Woche versuche ich die beiden wieder mehr freizulassen! ???
    Wie groß ist der Käfig/die Voliere?Wie lange sind sie eingesperrt und wie lange haben sie Freiflug auf wieviel qm?
    Mopas brauchen ihre Freiheit!Bei meinen sind die Käfige nur in absoluten Ausnahmen zu!Wenn das geschieht,kann man sofort beobachten,daß sie nicht mehr entspannt sind,sich eher erschrecken und viel häufiger streiten.

    Desweiteren wäre wichtig zu wissen,ob du ein wirkliches Paar hast,oder zwei Mopas die notgedrungen im selben Käfig sitzen!Füttern und kraulen sie sich gegenseitig?

    Einer meiner zwei Rupfer hat damit aufgehört,als seine Herz-Dame bei uns einzog.Für den anderen habe ich leider noch keine Partnerin gefunden.

    Im übrigen rate ich dir schnell zu handeln,denn der von dir beschriebene Gefiederzustand ist schon ziemlich fortgeschritten.Um so länger er rupft,um so wahrscheinlicher wird nichts mehr nachwachsen.

    Viel Glück+Erfolg

    Martina
     
  7. Tini

    Tini Guest

    Die beiden hatten leider nicht sehr viel Freiflug, so ca. 1h pro Tag (maximal) da mein mann und ich arbeiten und die beiden im Wohnzimmer zu viel angestellt haben. Der Käfig hat eine Grundfläche von 1m x 80cm (klar, er könnte größer sein), aber der Züchter hatte uns damals gesagt, dass das für zwei MOPAS ganz in Ordnung ist. Ob die beiden wirklich ein paar sind, ist schwer zu sagen: "Er" (nicht getestet) lässt sich von "Ihr" (getestet) gerne was geben. Er will sie gerne besteigen, sie will aber nicht. Kraulen tun sich sich auch, aber nicht sehr häufig. Also nicht wirklich ein Traumpaar. im Moment kann ich aber wahrscheinlich gar nichts machen, da ich nicht weiß, ob das wiklich PBFD ist oder nicht. Einen großen Käfig mit noch mehr Vögeln drin wäre dann nicht so toll. Schon blöde, so ein ungewissen Zustand, vor allem da es Jackie jeden Tag anderes geht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ist das PBFD?

Die Seite wird geladen...

Ist das PBFD? - Ähnliche Themen

  1. Pfirsichköpfchen Weibchen mit PBFD sucht Partner

    Pfirsichköpfchen Weibchen mit PBFD sucht Partner: Das Pfirsichköpchen-Weibchen ist ca. 5 Jahre alt und bei ihr ist PBFD nicht ausgebrochen. Es ist ein sehr hübsches Pfirsichköpfchen, ähnlich...
  2. Suche einen Welli mit PBFD für meinen- selbst an PBFD erkrankten- Wellensittich

    Suche einen Welli mit PBFD für meinen- selbst an PBFD erkrankten- Wellensittich: Hallo ich bin neu hier. Mein Herz blutet, da mein Jimmy heute plötzlich gestorben ist. Nun hat mein Johnny (ca 5 Jahre) keinen besten Freund mehr....
  3. 01309 Dresden Wellensittich-Hahn PBFD Träger, flugfähig ca. 5 Jahre

    01309 Dresden Wellensittich-Hahn PBFD Träger, flugfähig ca. 5 Jahre: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Hahn Fridolin ca. 5 Jahre Fridolin ist ein ca. 5 Jahre...
  4. 41468 Neuss 1 Hahn vermutlich PBFD, 1 Henne, ca. 1/2 Jahre, getrennt zu vermitteln

    41468 Neuss 1 Hahn vermutlich PBFD, 1 Henne, ca. 1/2 Jahre, getrennt zu vermitteln: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Hahn Günter und Henne Blue ca. 1/2 Jahre So wie es sich darstellt hat...
  5. Ziegensittich pbfd positiv sucht Henne oder neues zu Hause

    Ziegensittich pbfd positiv sucht Henne oder neues zu Hause: Hallo ! Wir haben ein Ziegensittich Pärchen ( und 8 Wellis). Leider ist unser Ziegensittich Weibchen und alle anderen Vögel sicher auch, pbfd...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden