ist das tier gequält worden oder warum....

Diskutiere ist das tier gequält worden oder warum.... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ist das tier gequält worden oder warum kann er dass alles... hier das video, bin zufällig drauf gestoßen video

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mu17

    Mu17 Guest

    ist das tier gequält worden oder warum kann er dass alles...

    hier das video, bin zufällig drauf gestoßen

    video
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 9. April 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    neeee, so was erreicht man nicht durch Vögel quälen, sondern durch viiiiieeeel Geduld und viiiiiieeel Training. Schau Dich doch malim Clickerforum um, Du wirst Staunen
     
  4. #3 Stefan R., 9. April 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich hab den Thread mal ins Allgemeine verschoben, da es nicht "Nymphen-spezifisch" ist.

    Naja, Einzelvögel sind halt stark auf den Menschen geprägt. Und wenn ein Vogel nur Menschen kennt, gewöhnt er sich ihre Sprache an, um mit Ihnen reden zu können.

    Ich find sprechende Vögel schon lange nicht mehr süß:nene:, seit ich weiß, dass sie das aus purer Verzweiflung machen.
    Als Laie geht man mit diesem Thema ganz anders um.

    Wenn Vögel im Schwarm anfangen, Wörter nachzusprechen, ist das kein Thema.

    Aber bei Einzelvögeln ist es eher ein tragisches Phänomen.
     
  5. #4 TanaSatan, 9. April 2006
    TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    warum sollte der gequält worden sein??? mit viel training lernen die das...dieses tanzen da (mit den kopf nicken) macht mein dupi auch auf befehl...ich seh da keine quälerei...
     
  6. Mu17

    Mu17 Guest

    aso ich dacht schon....naja der kleine tut mir dennoch leid, bestimmt ein einzel vogel. denn soooo viel aknn ein vogel net durch cklickern, das anze sprechen etc

    naja
     
  7. #6 Stefan R., 9. April 2006
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich habe auch eher Mitleid mit dem Tier.

    Schlecht gehts dem Vogel bestimmt nicht, aber ich mag lieber die Tiere, die unter ihresgleichen ganz natürliches Verhalten zeigen und keine Kunststücke vorführen.
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Schau mal hier,da haben wir das Thema auch grade.
    Nur weil ein Vogel intelligent ist und Spaß am Nachahmen hat,heißt das doch nicht,dass er alleine lebt.Ich bin erstaunt,dass ihr dem Vogel ansehen könnt,was er so außerhalb der Show macht.:zwinker: Und auch,dass er das ganze "eingeprügelt" bekommen hat,könnt ihr dem Tier anmerken-ihr müßt hellseherische Fähigkeiten besitzen.
    Diese Zurschaustellung ist nicht schön,das finde ich auch aber wie der Vogel lebt und wie er das erlernt hat,das weiß ich nicht.Ich merke nur an meinen,dass mit ein bischen gezielter Beschäftigung vieles von ganz alleine kommt.Und ich merke vor allem,dass sie daran Spaß haben.
    Jetzt frag ich mich allerdings,worüber meine Vögel so verzweifelt sind,dass sie Geräusche und Stimmen nachahmen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  9. Motte

    Motte Guest

    Im Ernst Bea, was hat ein verpaarter Vogel in einer Fernsehshow verloren?

    Ok, vielleicht war es nur eine einmalige Sache (?)
     
  10. Mu17

    Mu17 Guest

    also ich find, wenn vögel so n paar sachen können ist es cool, aber wenn sie dass alles machen was der papagei da in der show macht dann weiß ihc auch net...dass alles kann man doch net in einen schwarm freiwillig erlernen, selbst mit clickern net.

    und ich denke ma dass der vogel net fliegen kann...er bewegt net ma seine flügel. ich bin kein profi aber ich denke ma dass das was der papagei da macht, net mit rechten dingen zugeht.

    ein zwei tricks sind schön und gut, aber dass ist viel zu viel, dass ist kein papagei mehr sondern ein mensch
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Kennst du Papageien?Du hast 2 Kanarien-sicher kein Vergleich.Meine können auf 6 verschiedene Fragen richtig antworten.Dazu kommen noch einige Worte.Wenn ich es darauf anlegen würde,könnte ich sicher noch viel mehr machen.
    Ich möchte das ganze(übrigens schon alte Video) nicht verteidigen aber ich habe an meinen gemerkt,dass vieles einfach von alleine kommt,ohne das man es übt oder gezielt vorspricht.Wer nun jeden Tag immer wieder die selben Übungen macht,der kann sicher ganz anderes erreichen.Erstrebenswert finde ich das auch nicht.
    Das ganze ist genau wie mit Hunden.Der eine kann den Schutzdienst,der nächste ist Drogenschnüffler,der andere Fährtensucher oder einfach "Sofaköter"...was immer man draus macht und welche Vorstellungen man hat.Mein Schnauzer konnte damals 10 verschiedene Teile unterscheiden und das richtige bringen.Bei "Wetten das?" war ein Border Colli der es auf 30(?) gebracht hat.Ist das nun gut oder schlecht für den Hund?
    Ist das Beschäftigen mit dem Papagei gut oder schlecht?Sollte man ihn "nur Vogel" sein lassen und wenn ja,wie unterdrücke ich,dass er meine Worte nachahmt?Schwierige Frage.
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. Motte

    Motte Guest


    Eigentlich nicht. Wenn wir es unseren Stubenvögeln so naturnah wie möglich machen wollen, ist das prima. Aber sein wir ehrlich, wirkliche Herausforderungen für so ein intelligentes Tier hat das Leben in Gefangenschaft nicht: Futter wird direkt vor die Nase gestellt, Feinde weit und breit nicht in Sicht usw. Irgendeinen "Ausgleich" suchen sich die Papas offenbar selbst, oder es liegt ganz platt daran das sie zuviel Zeit haben. Und es macht ihnen Spass nachzuahmen, oder ihre Pfleger mit Faxen auf sich aufmerksam zu machen.

    So lernen sie vieles sehr scnell was sie in der Natur nicht gebraucht hätten. Ist das schlimm? Ich finde nicht, solange kein Schindluder mit ihren Talenten und ihrer Neugier getrieben wird. Wenn ein Vogel zum Beispiel von tv-Sendung zu TV-Sendung geschleppt wird, ist das nicht wünschenswert. Da kann er auch einen Partner Zuhause sitzen haben, das bischen natürliches Verhalten, bzw Interaktion mit dem Artgenossen würde dadurch massiv gestört. Was macht der Daheimgebliebene Partner usw...
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Bitte genau lesen. Ich schrieb:

    Klar sehe ich dem Graupapagei in der Sendung nicht an, ob er im Anschluss an die Sendung wieder zu seiner Partnerin durfte.

    Deshalb hab im o.g. Zitat differenziert zwischen Vögeln, die freiwillig Wörter lernen und Einzelvögeln, die nichts anderes als die Menschensprache kennen.
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    ups-hab ich falsch gelesen-Entschuldigung!:trost:
    LG BEA
     
  15. Fabian75

    Fabian75 Guest

    super Antwort *bravo* kein blasen schimmer sorry

    auch eine super tollen Antwort die wieder x Menschen dazu bewegt sich Grosspapageien ins Haus zu holen. Toll gesagt Pucki :zustimm: 8(

    Sorry ein Vogel der solche Sachen auf Kommando macht kann nur gequält worden sein.. Man achte sich mal geanu aufs Video wo der Geier immer wieder hinschaut, und zwar auf die Hand der Besitzerin gibt ja gute Leckerlis 8( 8( Ach ja mit gequält meine ich jetzt nicht Pysische Gewalt sprich schläge... aber Einzelhaft und Leckerlis usw sind genau so eine Qual und dieser Geier wird ganz sicher nicht in einer Gruppe leben, da mache ich jede Wette drauf..

    Sorry alle die Solche Shows gut heissen, haben bis Heute noch nichts begriffen was ein Artgerechtes Leben ist... Und soclhe Aussagen wieder mal von Moderatoren *gggrrrrrr*

    und tschüss, vielleicht werde ich ja gleich wieder gesperrt 8o :beifall:
     
  16. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ist das eine Zustimmung?
    Zu dem anderen werde ich nichts schreiben.Ich kenne deine Einstellung und von daher ist Hopfen und Malz verloren.Eine vernünftige Diskussion kann man mit dir nicht führen.
    Wenn man so gar nichts dazu lernt wie ein netter Umgang in einem Forum läuft........
    Gruß,BEA
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest

    sorry bea, bei solchen Aussagen wie von dir, da wird mir nur schlecht und da erübrigt sich jede normale Diskussion mit dir ;-)

    :bier:
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dann halt ganz schlicht und einfach mal die Klappe 0l
     
  19. Darkdream

    Darkdream Guest

    ich kann niergendwo sehen das Bea eine zustimmung gegeben hat... naja vermutlich war das ganz klein irgendwo unsichtbar zwischen den Zeilen versteckt :+klugsche

    ... wenn meine Vögel sehen das ich was leckeres in der Hand verstecke... dann schielen die auch so rüber... sind die jetzt auch gequält ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Oh man,eigentlich halte ich mich ja immer raus, aber heute bin ich schon so geladen..............da gehts nimmer.

    Ich habe ein Paar Graue, die in der Wohnung leben. Eigentlich ohne sehr viel Menschenkontakt, da es aber übernommene Handaufzuchten sind, suchen sie von alleine den Kontakt. Wenn ich morgens ins Zimmer komme und Licht anmache heißt es "guten Morgen",ich sage es zuerst und Oscar antwortet,ohne das ich da viel geübt habe und ohne Leckerli, genauso sagt er abends "gute Nacht", dann möchte er schlafen gehen. Diese Worte brabbelt er aber auch tagsüber immer wieder vor sich her, genauso wie viele andere Wörter auch. Wenn ich "hallo" rufe kommt sofort die Antwort, auch wenn das Telefon klingelt meldet sich Oscar mit hallo. Ich clicker nicht, Oscar kommt nicht freiwillig auf den Menschen, so zahm ist er nicht, aber er hat auch keine Angst..............und, sobald ich an den Futterschrank gehe sind beide, oder sogar alle drei, sofort zur Stelle, dann gibt es eine kleine ungesalzene Erdnuss. Die dritte im Bunde ist unser Hund Nelly, der natürliche Feind, dem sie den ganzen Tag ausweichen müssen. Übrigens kann Oscar super in meiner Stimme mit Nelly meckern aber auch mit sich selber.
    Und damit es meinen Lieblingen nicht langweilig wird, hängt Futter, Wasser und Spielzeug immer mal wieder woanders.

    Meine armen gequälten Tiere.
     
  22. sunnymami

    sunnymami Sunny

    Dabei seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84489 Burghausen
    es wurde sicherlich gezielt mit ihm geübt, aber es weiß keiner was hintenrum abläuft, wie er lebt - wie ja schon geschrieben wurde...wenn er ansonsten artgerecht gehalten wird, mit partner usw...nicht ständig in tv-shows geschleppt wird, find ichs nicht verwerflich...
    pedro nimmt ohne gezieltes "training" meine wörter - sätze auf...sagt gesundheit wenn ich niese, sagt aua, wenn sich jemand weh tut usw...
    ironie an: hab die wörter natürlich so lang und laut geschrien, dass ers irgendwann sagen mußte...pedro ist echt ein armer kauz - ich weiß ;) ironie aus
     
Thema:

ist das tier gequält worden oder warum....

Die Seite wird geladen...

ist das tier gequält worden oder warum.... - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  3. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  4. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  5. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.