Ist dieser Käfig für Zwergwachteln geeignet?

Diskutiere Ist dieser Käfig für Zwergwachteln geeignet? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Da wir demnächst umziehen werden, bin ich am Überlegen, meinen zwei Zwergwachtelpaare gleich auch eine neue Behausung zu beschaffen. Zur Zeit...

  1. #1 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Da wir demnächst umziehen werden, bin ich am Überlegen, meinen zwei Zwergwachtelpaare gleich auch eine neue Behausung zu beschaffen.
    Zur Zeit sind sie jeweils auf ´nem knappen m² untergebracht und scheinen sich da auch wohl zu fühlen. Meinen Überlegung entstand dadurch, dass ich den Tieren den Umzug so stressfrei wie möglich gestalten möchte. Wenn ich sie hier aus der Behausung fange, dann erst die Käfig abbauen kann, die dann ja auch erst im neuen Haus aufbauen kann, sind die armen Viecher ziemlich lange in den kleinen Transportboxen. Daher möchte ich ihnen neue Wohnungen bauen/beschaffen. Jetzt hab ich bei eBay folgenden Käfig für Nager gefunden:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=320094463774&rd=1&rd=1
    Die Treppe in der Mitte könnte man zu machen, dann hätte ich zwei getrennte Volieren. Die Acrylglasscheiben kämen natürlich raus, weil seitlich die Birdlamp montiert werden würde und ausserdem hab ich ja keine Fische, die in einem Aquarium sitzen sollen.
    Würden die Tiere denn die Treppen annehmen? Oder meint ihr sowas ist eher nix für die Tiere. Was mir daran gefällt ist, dass ich die Tiere nicht mehr zum Säubern rausfangen müsste, was immer einen wahnsinnigen Stress für alle Beteiligten (weil einer der 4 haut mir grundsätzlich ab) bedeutet. Ich bräüchte sie nur in die andere Etage zu locken, was mit Gammarus oder Mehlwürmern bei meinen Fressmaschinen bestimmt gelingt :D
    Also bevor ich mich zu sehr in die Voliere verliebe, wäre es schön, wenn ihr mir
    eure Meinung dazu sagen könntet. Die Auktion läuft ja noch ein paar Tage.
    Wenn sie zu teuer wird, werd ich eh selber was bauen.
    Vielen Dank im Voraus
    Manu
     
  2. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    also ich denke, das sie die leiterchen benützen....hatte ja auch mal wachteln, die hatten auch leiterchen....

    wie gross ist diese voiliere dann?
     
  3. #3 julian87, 22.03.2007
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Es kommt immer drauf an wie steil solche Rampen sind. So wie es aussieht, sind sie in diesem Fall relativ steil und es könnte Probleme geben, dass Zwergwachteln diese benutzen. Bei Baumwachteln oder Schopfwachteln könnte ich es mir schon eher vorstellen.

    @ d@vid:
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
     
  4. #4 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Laut der Beschreibung sind die Maße: Höhe-Breite-Tiefe 140x120x60cm
    Die Bodenfläche soll insgesamt 2,2 m² betragen, wäre dann für jedes Paar 1,1 m². Bisher haben sie etwa 0,94 m², also würden sie etwas mehr Fläche haben als bisher.
     
  5. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    wobei man die leiterchen ja selbst noch an dei Wachtelbedüfnisse anpassen kann....


    ja, lesen müsste man können:D
     
  6. #6 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den steilen Rampen hab ich auch schon gedacht, aber da meine Geierleins auch auf ca. 20 cm hohe Steine hüpfen, kann man die Rampen ja was unterbauen, so dass sie nicht mehr so steil sind, sie müssten dann halt nur ein wenig hüpfen.
     
  7. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, dann haben die wachteln auch immer genügend bewegung!

    MFG
     
  8. #8 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    mal beobachten wo de Preis sich hin bewegt. Wenn der in ´nem annehmbaren Rahmen bleibt, werd ich wohl mitbieten. Ich hab gerade mal bei den "richtigen" Volieren nachgesehen, aber da hab ich nix gefunden, was mir annähernd gefällt, weil man die schlecht für Wachtelbedürfnisse umbauen kann. Gleich mal sehen, wie weit Viersen von Mönchengladbach weg ist, dann könnte meine Schwägerin das Ding mitbringen.
    Vielen Dank für eure Antworten, ich hatte schon Angst, dass ich gesteinigt werde und mich da in eine Idee verrenne. Weil nicht immer ist ja das, was einem selber gefällt, gut für die Tiere
     
  9. #9 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab grad gesehen, dass das Ding komplett montiert geliefert wird, also wird´s in den Twingo meiner Schwägerin nicht reinpassen, schade. Aber trotzdem werd ich die Auktion weiter beobachten 45€ Versand ict ja auch nicht die Welt
     
  10. D@vid

    D@vid Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    8625 Gossau Schweiz
    ja, würde ich auch! ein super feines ding...
     
  11. #11 King Fisher, 22.03.2007
    King Fisher

    King Fisher Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich habe da nur mal eine Frage, sind die einzelnen Ebenen denn hoch genug??? Ich meine, Wachteln fliegen doch recht hoch auf, wenn sie sich erschrecken und 70cm pro Ebene scheinen mir ein bisschen wenig zu sein....
    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Tschau,
    King Fisher
     
  12. #12 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Genaugenommen sind´s sogar nur ca. 35 cm pro Ebene, weil´s ja vier Ebenen sind. Das verunsichert mich jetzt, nachdem du´s bermerkt hast auch ein wenig. Normalerweise flattern meine nicht so oft auf, die verp... sich lieber in den hintersten Ecken, und man könnte die Decken ja noch abpolstern. Aber ist das Ganze nicht vielleicht doch zu niedrig? Nicht dass sie sich darin nicht wohl fühlen, allerdings hab ich in ihrem jetzigen Käfig so viele Zweige hängen, dass es auch relativ niedrig wirkt.
     
  13. #13 KanarienHomer, 22.03.2007
    KanarienHomer

    KanarienHomer Guest

    meinst du nicht das die Türen etwas groß sind?
    Naja von der größe her ausreichend aber schon mal daran gedacht das das Holz ist wie willste das den sauber halten?
     
  14. #14 arneburg, 22.03.2007
    arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Arneburg
    Hallochen, ich persönlich würde meine Wachteln niemals nicht in so kleinen Buchten halten. Meiner Meinung nach weder artgerecht, noch besonders tierfreundlich. Die Wachteln die so gehalten werden, tun mir einfach nur leid.
    Gruß, Silvio .
     
  15. #15 Hühnermanu, 22.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    @Kanarienhomer
    Also die Türen find ich jetzt nicht zu groß, klar müsste man zum saube machen, jeweils einen Teil der Tür verdecken, aber da kann man sich ja was bauen.
    Was das Material angeht, Holz kann man vorher lackieren, natürlich mit ungiftigem Lack.
    @Arneburg
    Wie schon gesagt, leben meine zwei Paare schon seit zwei Jahren auf jeweils 0,94m² und scheinen sich dort wohl zu fühlen. Sie haben darin sogar schon gebrütet und ihre Jungen groß gezogen.
     
  16. #16 arneburg, 24.03.2007
    arneburg

    arneburg Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Arneburg
    War keine Kritik, sondern lediglich meine Meinung. Aber trotz und alledem absolut nicht artgerecht.

    Gruß, Arneburg.
     
  17. #17 He`s so vain, 24.03.2007
    He`s so vain

    He`s so vain Guest

    Finger weg

    Da hat King Fisher total recht. Zwergwachteln fliegen in meiner Voliere über 2 Meter hoch.
    Das ist absolut keine Behausung für Zwergwachteln. Wenn du sie drinnen hälst musst du wissen, dass das Männchen am frühen Morgen seinen Ruf erklingen lässt.
    2 Paare im selben Käfig geht auch nicht.

    Ergo, vergiss diesen Käfig
     
  18. #18 Hühnermanu, 24.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich hab meine Zwergis schon seit über zwei Jahren in der Wohnung. Ich kenn` also die Lautstärke. Bisher stehen die zwei Käfige für die zwei Paare nebeneinander (mit Sichtschutz) und es gab noch keine Probleme deshalb. Ich hatte auch nicht vor, beide Paare zusammen darin laufen zu lassen, sondern will das Loch in der Mitte zu machen.
     
  19. #19 Sirius123, 25.03.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    erstmal ist eine Mindesthöhe von 50 cm in der Zwergwachtelhaltung allgemein üblich. Da die Wachteln schon über zwei Jahre gepflegt werden, dürften sie auch nicht mehr so schreckhaft sein und wegen jeder Kleinigkeit hochschrecken.
    Im übrigen ist der Wachtelruf in solchen Behausungen noch etwas gedämpfter als in offenen Volieren.
    Ich halte vier Paare in der Wohnung und das geht auch prima.

    Bei der Preisentwicklung solcher "Terrarien" würde ich mir eine Voliere nach eigenen Vorstellungen bauen, das wird sicher billiger. Ein paar Dachlatten, Schrauben und Volierendraht und es kann los gehn!
     
  20. #20 Hühnermanu, 25.03.2007
    Hühnermanu

    Hühnermanu Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Das Ganze hat sich jetzt bei dem Preis eh erledigt.
    Ich hab mir ein Limit von ca. 150€ inkl. Versand gesetzt, da ist´s jetzt drüber gegangen. Für den Preis kann ich auch selber was bauen. Dann müssen die kleinen allerdings erst mal in den alten Behausung bleiben, weil ich dann auch was vernünftiges bauen möchte. Diesmal mit Trennwand die man reinschiebe kann, damit ich die Tiere nicht immer zum Säubern rausfangen muss.
     
Thema: Ist dieser Käfig für Zwergwachteln geeignet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachtelhaltung artgerecht

    ,
  2. wachteln käfig

    ,
  3. zwergwachteln käfig

    ,
  4. wachtel käfig bauen,
  5. wachteln halten,
  6. wachtelhaltung voliere,
  7. zwergwachteln,
  8. käfig für zwergwachteln,
  9. wachtelhaltung Platzbedarf ,
  10. zwergwachtel käfig,
  11. zwergwachteln im kleintierkäfig,
  12. zwergwachteln kaefighoehe,
  13. wachteln halten garten,
  14. wachtel nest bauen,
  15. wachtel käfig aus,
  16. Käfig wachteln,
  17. zwergwachteln haltung,
  18. wachtelhaltung im garten,
  19. wachtel käfig,
  20. wachtelhaltung,
  21. wachteln und zwergwachteln zusammen halten,
  22. wachteln weder Käfig noch voliere,
  23. wachtel und kaninchen käfig bauen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden