Ist er krank??(Bitte schnell)

Diskutiere Ist er krank??(Bitte schnell) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi Ich habe eigentlich zwei fragen die ich gerne so schnell wie es geht beantwortet haben müsste Also, di erste frage! Mein einer Nymphy hat...

  1. Snower

    Snower Guest

    Hi
    Ich habe eigentlich zwei fragen die ich gerne so schnell wie es geht beantwortet haben müsste

    Also, di erste frage!
    Mein einer Nymphy hat sich in den letzten 3 Tagen ziemlich verändert
    Er sitzt nur noch eingeplustert da und schläft und schreit auch oft auch wenn er grad beim schlafen ist
    Und fliegen tut er auch fast nicht mehr Ist er krank??Kann ich ihrgent wie rausfinden ob er krank ist??
    Bitte diese frage ist sehr wichtig für mich

    Die zweite frage (nicht so wichtig)
    Und zwar habe ich ja zwei Nymphys. Ich bin mir jetzt nur nicht so sicher ob es beide Hähne sind
    Der eine pfeift sehr oft und auch sehr gut der andere aber kein bisschen. Er hat sich nur schon sehr gelb gefärbt deswegen müsste es eigentlich ein Hahn sein oder?
    Gibt es auch Hähne die nicht pfeifen??
    Manchmal kann man sehen wie die beiden sich die Köpfe entgegenstrecken und sich an den Federn oben am Kopf gegenseitig putzen oder so. Letztens ist auch der Pfeifer zu dem anderem hin an den Kopf und hat ihn angepfiffen. Sie sahsen zu der zeit beide bei mir auf dem Bett.
    Hat das was zu bedeuten?? Oder würden das auch zwei Hähne machen??
    Könnte man es vom verhalten von den beiden herausfinden ob es ein pärchen währe??
    Währe echt nett wenn ihr mir die fragen(vor allem die erste) beantworten könntet
    Schon mal danke im voraus
    Und noch viel spaß!
    Cu :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elishua, 7. Mai 2003
    Elishua

    Elishua Guest

    Hallo,

    sofort zum TA! Einen Vogelkundigen bitte....

    Ich weiß, daß Männchen mehr pfeiffen wie Weibchen, habe ich selbst, oder eine Federanalyse machen lassen.....



    :0- :0- :0-
     
  4. #3 Regina1983, 7. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Geh schnell zu einem vogelkundigen Tierarzt, denn für mich hört sich das sehr nach einer Krankheit an. Vögel halten nicht lange durch, deswegen ist Eile angesagt.

    Es ist wichtig, dass du nicht zu einem "normalen" Kleintierarzt gehst, sondern zu einem vogelkundigen, die normalen kennen sich nämlich meistens gar nicht mit Vögeln aus, und spritzen einfach Antibiotika ohne einen Abstrich gemacht zu haben.

    Hat dein Nymphi Durchfall?

    LG

    Regina
     
  5. #4 Federbällchen, 7. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    ich würde schleunigst sehen, dass ich mit ihm zu einem vogelkundigen Tierarzt komme. Weiß nicht, woher Du kommst??? - aber oben auf der Seite - Klappleiste Adresse - stehen eine ganze Menge Tierärzte - vielleicht auch einer in Deiner Umgebung???

    Frisst er noch? Wie sieht der Kot aus? Gäbe noch eine Menge Fragen und letztlich wohl doch nur der Gang zum TA.

    Zu Deiner 2. Frage müsste man auch noch Genaueres wissen. Möglich ist alles :) - habe auch zwei sich kraulende Hähnchen dabei. Normalerweise kann man aber einen Hahn schon am (Nach-)Pfeifen, balzen mit leicht abgestellten Flügeln, evtl. mit dem Schnabel auf Gegenstände klopfen usw. erkennen.
    Wie alt sind die beiden denn und welche Farbschläge - darüber kann man je nachdem auch schon mal das Geschlecht ableiten? Hilfreich wäre, wenn Du mal ein Bild von ihnen hier einstellen könntest.

    So, das war zunächst einmal und bitte auf zum Tierarzt.

    Viele Grüße, Martina
     
  6. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Ist er krank?

    Hallo Snowder!
    Erst einmal herzlich willkommen,bei uns Nymphifans.
    Ich rate dir mit deinem Nymphie schnellzum Tierarzt
    zugehen .dennwenn er Immer mal schreit ,hört es sich nach
    schmerzen an.

    Zu deiner Zweiten Frage,sind es denn beides wildfarbende
    Nymphen und wie alt sind die zwei?

    MfG
    Gundula
     
  7. #6 bendosi, 7. Mai 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    3 Tage---

    Das ist bei kranken Vögeln eine Ewigkeit.
    Bitte schau oben in der Pulldownleiste unter Adressen/ Vogeldoktor nach, ob dort ein TA in deiner Nähe vermerkt ist. Wenn nicht nenne doch bitte noch deinen Wohnort. Vielleicht kann Dir ja jemand helfen und kennt einen vogelkundigen TA in Deiner Nähe.
    das mit den Hähnen/ Hennen klären wir, wenn es Deinem Piep hoffentlich wieder besser geht .

    Aber mach schnell, Eile tut Not
     
  8. Snower

    Snower Guest

    Hi alle!:0-
    Danke für eure hilfe
    Ich hab Gotseidanke einen Arzt gefunden der auf Vögel spezialisiert ist.
    Mein Nymphy hat was an den Nieren und es kann vom Leitungswasser kommen weil dort zu viel Kalk drinnen ist.
    Er hat mir gleich Wasser mitgegeben und man sollte besser Vitel Wasser für sie nehmen.
    Ich hab noch Medikamente bekommen und es wird ihm bald wiederbesser gehn.
    Ich bin echt froh das es nicht noch was schlimmeres
    ist:)

    Auf jeden fall noch mal vielen dank an alle die mir geholfen haben!
     
  9. #8 bendosi, 7. Mai 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Na dann machts Plumps

    und sicher nicht nur bei mir .
    Nun können wir uns ja getrost der Geschlechtsfrage witmen

    Setz doch mal ein paar Bilder von dem "Paar" hier rein:0-
     
  10. steko

    steko Guest

    du liebe güte,

    es ist doch ganz enorm, auf was man alles achten muß. :( 8o

    bitte, ab welchem ph-wert ist denn das wasser zu hart? und ist es dann generell zu hart, oder nur wenn bereits eine schädigung der nieren vorhanden ist??? :?
     
  11. #10 bendosi, 8. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2003
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ph Wert und Wasserhärte

    Der Ph- Wert hat nichts mit der Wasserhärte zu tun, er gibt die freie Wasserstoffionenkonzentration an, die dafür verantwortlich ist ob ein Stoff basisch neutral oder sauer reagiert.
    Die Wasserhärte wird im Allgemeinen in °Deutscher Härte (°DH oder DH ) angegeben, nach dem Einheitengesetz wird die Wasserhärte heute in Mol bzw Millimol (mmol) angegeben. Ein ° DH entspricht 10 mg Calziumoxid/ Liter = 0,179mmol/l. Die Gesamthärte des Wassers setzt sich aus der temporären bzw. vorübergehenden Carbonat und Hydrogencarbonathärte und der permanenten Nichtcarbonathärte ( meist Magnesium) zusammen Die temporäre Härte verschwindet beim Erhitzen des Wassers , da die wasserlöslichen Hydrogencarbonate schwerlösliche Calziumcarbonate (Kalk) bilden. Dies ist übrigens der Prozess der zum Verkalken der Wasserleitungen führt.
    Wie hart euer Wasser ist erfährst Du bei Eurem zuständugen Wasserwerk. Welche Wasserhärte, die Nichtcarbonat oder die Carbonathärte oder beide nun für Nierenschäden auschlaggebend ist weis ich leider nicht. Bisher dachte ich eigentlich, das für solche Schäden in erster Linie der Nitratgehalt des Wassers zuständig ist.
    Das kann bei Vögeln natürlich anders sein.

    Es gibt noch ein Faktor zu beachten. Hat das wasser einen niedrigen PH wert also unter 7 - 8 ist also sauer, entstehen beim durchströmen von Kupferleitungen Kupfersalze die im Wasser gelöst sind . Diese sind auch nicht gerade Gesundhitsfördernd. Deshalb sollten Trinkwasserleitungen nicht aus Kupferlbestehen, Es ist besser bis zu Trinkwasserzapfstellen Leitungen Aus Kunststoff Edelstahl Glas oder verzinkten Stahlrohren zu verlegen.

    Ich hoffe ich habe einigemaßen verständich einmal die Zusammenhänge erklärt
    :0-
     
  12. #11 Federmaus, 8. Mai 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Freut mich das es Deinem Kleinen wieder gut geht :) .

    Über Mineralwasser habe ich aber auch schon schlechte Sachen gehört. Oft ist die Qualität schlechter als Leitungswasser 8o :( 0l .

    Außerdem ist bei Mineralwasser zu beachten das mindestens jeden 2. Tag eine neue Flache geöffnet wird.


    Und jetzt wie Bernd schon schrieb, rann ans Geschlechterraten :p 8) .

    Wenn du keine Bilder hat, dann beschreibe uns doch wie sie Aussehen und wie sie sich verhalten (z.B. Viele verschidene Töne Singen und die Flügel dabei leicht abspreizen, klopfen auf alles was vor den Schnabel kommt, .... ).



    Hier ein Bild eines Wildfarbenen Pärchens.
    Der Hahn hat den Gelben Kopf.
     

    Anhänge:

  13. #12 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo,

    dann hoffe ich, dass Ihr das Problem mit den Nieren recht schnell in den Griff bekommt, vielleicht hat ja auch der ein oder andere noch einen Tipp für Euch, ich kenne mich da leider nicht so mit aus, da wir bis jetzt von solchen Erkrankungen verschont geblieben sind.

    Zum Geschlechterraten hatte Federmaus Dir ja schon was geschrieben. Es wäre wirklich am besten, wenn Du ein Bild von den Beiden einstellen könntest und vielleicht noch was über das Alter, das Verhalten und evtl. sogar über die Eltern sagen könntest.

    Wie ein wildfarbenes Pärchen aussieht, hat Federmaus ja schon gezeigt.

    Die wildfarbenen Hähne bekommen ihren gelben Kopf aber erst so richtig nach dem Umfärben (Jugendmauser, Beginn etwa mit 7 oder 9 Monaten).

    Hier ein wildfarbenes Hähnchen mitten im Umfärben (wie er vorher aussah, kannst Du an meinem Benutzerbild sehen). Übrigens, trotz schlechter Fotoquali noch recht gut zu erkennen, ist das Fischgrätmuster der Schwanzfeder. Nach der Jugendmauer haben wildfarbene Hähne diese Federn nur noch in uni und die wildfarbenen Hennen behalten das Muster:
     

    Anhänge:

  14. #13 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Bei geperlten Nymphies ist das schon

    etwas einfacher: Wer nach der Jugendmauser noch eindeutig Perlung aufweist, ist eine Henne - bei den Herren verflüchtigt sich diese Perlung mit dem Erwachsenwerden (wobei ich auch schon einzelne gesehen habe, die schon noch ein paar, aber eben deutlich weniger aufgewiesen haben).

    Hier eine wildfarben-geperlte Henne:
     

    Anhänge:

    • evoli.jpg
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      53
  15. #14 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Bei den gescheckten Nymphies wird

    es da schon etwas schwieriger und ich *gestehe* rette mich da eigentlich immer nur über das Verhalten. Züchter können da bestimmt mehr zu sagen.

    Hier einmal gescheckt-geperlt (links) und einmal gescheckt (mit recht wenig grau):
     
  16. #15 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    ups -

    Bild fehlte:
     

    Anhänge:

  17. #16 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    dann gibt es noch

    die, wie ich finde, wunderschönen Weißköpfe. Auch sie gibt es in der geperlten Ausführung:) , wildfarben, ganz weiß mit schwarzen Augen, zimt usw. Ihnen fehlt jegliches gelb und auch die roten Wangenflecken.

    Bei Wildfarbenen-WKs verhält es sich analog zu den normalen Wildfarbenen (der Hahn bekommt mit Jugendmauser einen weißen Kopf, der Kopf der Henne bleibt grau)
    Hier ein WK-Pärchen - vorne die Henne und hinten der Hahn:
     

    Anhänge:

    • wks.jpg
      Dateigröße:
      9,4 KB
      Aufrufe:
      47
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Deutlich schwieriger wird die

    Geschlechtsbestimmung bei Lutinos (weiß, gelberes Köpfchen, rote Wangenflecken).
    Auch hier gehe ich immer über das Verhalten, aber man kann - soweit ich weiß - auch etwas über das Geschlecht aussagen, wenn man die Elterntiere kennt.

    Auch sie gibt es in geperlt.
     

    Anhänge:

  20. #18 Federbällchen, 8. Mai 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    So, das war nur eine kleine Zusammen-

    stellung von verschiedenen Farbschlägen und ihren geschlechtstypischen Merkmalen.

    Gibt noch so unendliche viele: Kopffleckschecken, Falben (grau oder zimt mit roten Augen), die vorgestellten auch noch alle als Zimter (grau wirkt dann mehr braun bzw. zimtüberlagert), Silber, Gelbwangen usw.

    Also, alles in allem ein bunter Reigen - und, wie ich meine: Keiner sieht aus wie der andere :-) und sie sind alle hübsch.

    Wäre wirklich prima, wenn Du uns ein Foto zeigen könntest.

    Liebe Grüße,

    Martina
     
Thema:

Ist er krank??(Bitte schnell)

Die Seite wird geladen...

Ist er krank??(Bitte schnell) - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...