Ist es eine Kropfentzündung???

Diskutiere Ist es eine Kropfentzündung??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, habe schon seit mehreren tagen beobachtet, dass unsere Mona häufig und lange gähnt und dabei den hals streckt. Heute habe ich sie dabei...

  1. Dante

    Dante Guest

    Hallo,

    habe schon seit mehreren tagen beobachtet, dass unsere Mona häufig und lange gähnt und dabei den hals streckt.
    Heute habe ich sie dabei beobachtet, wie sie mehrmals versucht hat zu würgen und seltsame geräusche von sich gab. Ausserdem riecht sie heute extrem aus dem schnabel.

    Kann es eine Kropfentzündung sein? und wenn ja, wovon kann sie die bekommen haben, wenn sie doch einen partner hat, der sie immer füttert.

    Bitte um schnelle antwort.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    gerade der (säuerliche ?) Geruch spricht sehr für das Vorliegen einer Kropfentzündung-wenn der
    Vogel noch nicht erbrochen hat, hast Du die Erkrankung noch im Anfangsstadium "erwischt". Laß
    bitte einen Abstrich untersuchen. Ursache kann neben verschiedenen Erregern auch zu lange
    im Kropf liegendes, gärendes Futter sein (bei Kropfdilatation z.B.), geringe Mengen, manchmal nicht sichtbare
    Schimmelpilze im Futter, Niereninsuffizienz oder Vit.A-und Eiweißmangel. Wenn der Partnervogel ein intaktes
    Immunsystem hat muß er nicht unbedingt auch erkranken.

    Ines
     
  4. Dante

    Dante Guest

    Hallo Ines,

    vielen dank für die hilfe. Es ist in der tat ein säuerlicher geruch...und ich werde daher gleich heute noch zum TA fahren.
     
  5. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo,

    sollte sich herausstellen das es eine Kropfentzündung ist, muß die Nahrung geändert werden. Das wird dir aber auch der Tierarzt sagen.
    Er/sie darf dann nur weiche Nahrung fressen. Z.B. gekochte Nudeln, Ei und Aufzuchtfutter. k e i n e Hirse!
    Zur Verhinderung einer Kropfentzündung kannst du etwas Essig ins Trinkwasser tuen.
    Und gehe ganz schnell zum Tierarzt.(vogelkundig)



    Grüße, Frank:0-
     
  6. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Frank.

    Wodurch kann man eine Kropfentzündung bekommen und wie vorallem kann man das vermeiden, gibts ne Prophylaxe??
     
  7. Dante

    Dante Guest

    hallo,

    die antwort auf die frage von rappy würde mich auch interessiern.

    Kennt jemand die antwort???
     
  8. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo

    Ursachen für eine Kropfentzündung können z.B. Unsauberkeit sein. Verunreinigtes Futter und Wasser können Auslöser einer Kropfentzündung sein. Dann kann bei einem Einzelvogel das Füttern von Spiegeln ein weiter Auslöser sein.

    Als Prophylaxe kann man Apfelessig geben, da sich die wenigsten Bakterien im sauren Milliue wohlfühlen. Man gibt 1 EL Apfelessig auf 500 ml Wasser.
     
  9. Aristo

    Aristo Guest

    Den Apfelessig jedoch nicht täglich geben, sondern max. 1 mal die Woche.
     
  10. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Den Apfelessig aber bitte nicht geben, wenn schon eine Entzündung vorliegt! Die Kropfschleimhaut wird dadurch nur noch mehr gereizt. Noch dazu
    deutet säuerlicher Geruch auf eine Übersäuerung des Kropfes hin, die bei längerem Anhalten zu Erosionen und Geschwüren der Schleimhaut führen kann.
    Ursachen für Kropfentzündungen können neben verunreinigtem Futter (Schimmel, Kot) die verschiedensten Erreger (versch.gramneg. Bakterien z.B.), Parasiten
    (Trematoden, Trichomonaden) und Pilze (Candida) sein. Vorbeugen kann man da nur mit Hygiene und Quarantäne für Neuzugänge. Ursachen können
    aber auch Vit.A-und Eiweißmangel sein -kann man also auch über die Fütterung beeinflussen. Auch Niereninsuffizienz kommt als Ursache in frage. Und nicht zuletzt
    kann so eine Erkrankung im Verlauf schwerer werden, wenn der Vogel regelmäßig unter Streß steht (neg. Beeinflussung des Immunsystems).
     
  11. Dante

    Dante Guest

    Hallo euch allen,

    erstmal vielen dank für eure infos und tipps.

    habe vorgestern abend und gestern morgen nochmals gerochen, da war aber kein säuerlicher geruch mehr. es roch neutral bei beiden vögeln. Versuche zu würgen hat Mona auch nicht mehr gemacht.
    Kann es sein, dass sie diesen seltsamen geruch nur durchs verdaute futter hatten? Sie hatten die tage vorher viel kohlrabi und fenchel gegessen. ob es wohl daran lag? warte jetzt noch bis morgen, falls der geruch wiederkommt fahre ich zum TA.
    Oder ist es möglich, dass bei einer kropfentzündung der geruch nur manchmal da ist???

    Fragen über fragen, ich weiss :s aber es muss halt sein :)
     
  12. Frank M

    Frank M Guest

    re deine Frage

    Hallo Rappy,

    eine Kropfentzündung entsteht auch durcht noch im Kropf befindliches Futter.
    Durch die ständige Reibung entsteht dann die Entzündung. Allem anderen was geschrieben wurde ist nichts hinzu zu fügen.
    :)


    Grüße, Frank:0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 D@niel, 3. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. November 2003
    D@niel

    D@niel Guest

    Re: Hallo,

    ???
    Eine Kropfentzündung ist meines Wissens nach eine gefährliche Krankheit die den Vogel rapide schwächt.
    Kolbenhirse enthält viele Vitamine die dem Vogel helfen wieder zu kräften zu kommen.

    P.S. Wenn ich Käse geschrieben habe....verbessern.;)
     
  15. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hirse reizt einfach die Schleimhaut noch mehr-trifft auch auf alle anderen Körner zu.
    Drum sollte man bei akuter Erkrankung eben Weichfutter geben (gekochten Reis, hartgekochtes Ei)
    z.B..
     
Thema:

Ist es eine Kropfentzündung???

Die Seite wird geladen...

Ist es eine Kropfentzündung??? - Ähnliche Themen

  1. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  2. Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse

    Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse: Hallo, ich habe ein Problem mit einem Gimpel, das mich sehr beschäftigt: Der Gimpel (1 Jahr alt) sitzt seit drei Wochen aufgeplustert da und...
  3. Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung

    Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung: Hallo, ich sag es ja: Mit meinen Kleinen komme ich nicht zur Ruhe. Vor einer Woche war ich mit dem gelben Weibchen beim vogelkundigen TA, weil...
  4. Kropfentzündung

    Kropfentzündung: Hallo alle zusammen, als wir am 28. Juni abends in der Tierarztpraxis in Ludwigsburg waren, stellte sich heraus, dass mein zwei Jahre altes...
  5. Hilfe! Kropfentzündung?

    Hilfe! Kropfentzündung?: Hallo zusammen, habe mir vor einer Woche noch ein zweites Pärchen aus der Zoohandlung zu meinen Wellis geholt. Ein Welli ist kerngesund und...