Ist mein Hahn krank?

Diskutiere Ist mein Hahn krank? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mein Hahn (Clyde) ist unternehmumngslutig, blatzt mit der Henne(Bonny), füttert sie, fliegt, frist wie ein Scheunendrescher, geht baden,...

  1. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Hallo,

    mein Hahn (Clyde) ist unternehmumngslutig, blatzt mit der Henne(Bonny), füttert sie, fliegt, frist wie ein Scheunendrescher, geht baden, meckert meistens leise vor sich hin und wirkt ganz vergnügt.:freude:
    Aber wenn er mal 2 Rundenbeim Freiflug am Stück fliegt, dann hat er den Schnabel offen, als wenn er hecheln würde. Hin und wieder niesst er auch mal. Ich kann keinen Schleim entdecken. Das Hecheln ist auch schnell wieder vorbei. Beim Nachdenken und Beobachten ist mir auch aufgefallen, dass es das von Anfang an gemacht habe. Habe die beiden jetzt seit 6 Wochen. Ist er nur schlecht in Form oder etwas zu dick? Hab schon die Sonnenblumenkerne abgesetzt. Bloss das Niessen? Kommt nicht ständig vor. So vielleicht einmal in der Stunde.
    Sie kommen jeden Abend für 2-5 Stunden raus und Morgens auch nochmal ne Stunde bevor ich aus dem Haus gehe. Bewegung haben sie also. Auf jeden Fall mehr als beim Züchter.
    Muss ich mir Soegen machen? Oder werde ich gerade zur Glucke?:?

    Kann mir jemand einen Tip geben?

    Viele Grüße
    Babsi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bird99

    Bird99 Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi!!!!!

    Ich bin mir nicht ganz sicher aber er könnte villeicht
    Parasiten in den Nasenöfnungen haben!!!! Wenn ja müsste
    man etwas weißes erkennen(milben):traurig: !!schau einfach mal nach!!!!

    #schöne grüße!!!
     
  4. -Babsi-

    -Babsi- Guest

    Keine Milben gefunden

    Hi,

    danke für den Hinweis, ich habe am Wochenende mal nachgeschaut. ich habe nichts entdecken können. Weiterhin hat er den Schnabel offen nach grösseren Anstrengungen und er niesst hin und wieder. Er lässt sich aber auch nicht anfassen. Ich komme so bis auf 20-30 cm Entfernung an ihn heran. Und von der Entfernung habe ich nichts feststellen können. mir kommt er aber auch ein wenig dappiger vor als sonst. Obwohl er ansonsten einen munteren Eindruck macht. Wenn er Milben hätte würde sie die nicht auch bekommen, da sie sich ja von ihm füttern lässt. Wenn es Milben sind, was kann ich gegen Milben tun?
    Was kann ich noch tun? Hat noch jemand einen Tip?

    Liebe Grüße
    Babsi
     
  5. #4 SchwarzerPhönix, 13. Februar 2006
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    Ähm. Du wolltest ja n' Tipp:
    Geh lieber zum Tierarzt, wenn du das Gefühl hast, er ist wirklich anders als sonst vom Verhalten etc.:+klugsche
    Nacher isses was wirklich schlimmes, und du kannst ihm nicht mehr helfen!8o
    Ich dachte auch, mein Anor hat nur ne kleine Erkältung. Pustekuchen. Wollte Tags drauf zum TA, da lag er schon tot im Käfig.:traurig:
    Du tust dir und dem kleinen also keinen Gefallen, wenn du länger wartest!
     
  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich würde ihn beim TA mal auf Aspergillose (ist ein Schimmelpilz) in der Lunge untersuchen lassen, die Symptome hören sich fast so an wie bei meinen beiden die es auch haben. Wenn es unbehandelt bleibt, bekommt er immer schlechter Luft und dann erstickt er. Aber keine Angst wenn es behandelt wird (regelmäßig inhalieren) kann er gut damit leben.

    Aber ich bin ja kein TA, vielleicht ist es ja auch was anderes.

    Ist es mttlerweile wieder besser geworden?

    Lieben Gruss,
    Dagmar
     
Thema:

Ist mein Hahn krank?