Ist mein küken krank? (Wellensittich)

Diskutiere Ist mein küken krank? (Wellensittich) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Habe ein Küken; wo der Kropf voll mit Luft gefüllt ist. Außdem sind noch ein paar Körner und wenig Schaum drin. Es ist jetzt seid...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Patty Piep, 17. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Hallo!

    Habe ein Küken; wo der Kropf voll mit Luft gefüllt ist.
    Außdem sind noch ein paar Körner und wenig Schaum drin.
    Es ist jetzt seid gestern Abend so.

    Die anderen Küken haben das nicht!

    An der Sauberkeit kann es nicht liegen, weil ich darauf peinlichst achte. Das Futter habe ich auch heute schon komplett ausgetauscht.

    Was kann das sein?

    Vielen Dank im vorraus!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    wie alt sind denn dei Küken, wieviel sind es denn? Füttert die Henne?

    Liora
     
  4. #3 Patty Piep, 17. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Die 4 Küken sind zwischen 4 und 10 Tagen alt.
    Das betroffene Küken ist 8 Tage alt....
    Die Mutter füttert es zwar, aber es erscheint mir etwas wenig.
    Die Kröpfe der anderen sind immer gefüllt.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo ich verschiebe es mal ins Krankheitsforum ist das okay?

    Liora
     
  6. #5 Patty Piep, 18. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Ja, klar!

    Vielleicht sollte ich hier erwähnen, das es sich um
    Wellensittiche handelt.

    Gruß Patty
     
  7. #6 Alfred Klein, 18. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Kann ich leider nicht zu sagen.

    Habe noch nie gezüchtet und es auch nicht vor.
    Daher keinerlei Erfahrungen mit diesen Problemen.
     
  8. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patty,

    wenn ein Kropf so aufgegast ist, handelt es sich meist um eine bakterielle Infektion oder einen Hefepilz
    Entweder ist also ein Fäulnisprozess im Kropf zugange, oder candida hat sich angesiedelt, wäre mein Tipp. Da Du nicht ausschliessen kannst, dass dieses, sofern meine Annahme richtig ist, sich nicht auf die anderen Tierchen überträgt, müßtest Du eigentlich das Küken ab sofort von den übrigen und auch von den Eltern getrennt aufziehen. Die Eltern wären nämlich unausweichlich zumindest Überträger.
    Wir haben in absoluten Notfällen eine Kropfspülung gemacht, aber Du solltest wegen der Diagnoseunsicherheit lieber schnellstens zum TA gehen (ich weiß, die Feiertage...)

    Gruß piaf
     
  9. Inge D.

    Inge D. Guest

    Wellis

    Hallo Petty,

    versuch es mal mit Kamille-Fenschel-Kümmeltee,

    sollten bei deinem Pieper Futterreste im Kropf hängen geblieben sein ( leider nicht selten ) wirkt der Tee wahre Wunder.
    Der Kropf müßte sich in ein Paar Stunden wieder geleert haben.

    Viel Glück mit deinen Süßen

    Grüße Inge
     
  10. Bell

    Bell Guest

    Versuche erst die Luft durch sanfte Massage (zwischen Daumen und Zeigefinger) herauszudrücken, bevor etwas Neues in den Kropf kommt. Möglichst schnell das Ganze, denn sonst ist das Küken morgen hin. Kann sein, daß Du es täglich mehrmals machen mußt, bis die Gefahr des Platzens vorbei ist (ca. im Alter von 14 Tagen).

    Ist das die erste Aufzucht für Deine Wellis ? Es kann auch sein, daß die Fütterungstechnik der Eltern noch zu wünschen übrig läßt.

    Eine Untersuchung beim TA (Kropfabstrich) wird wohl nicht viel bringen, da die Auswertung zu lange dauern würde.

    Ist das Futter zu lange im Kropf und schon übersäuert, dann kommt man um eine Kropfspülung nicht herum. Ich habe das leider schon hinter mich bringen müssen, bei mehreren Küken und bin fast am Ende meiner Nerven gewesen, doch man kriegt es hin. Auf jeden Fall hat es sich gelohnt ! Die Vögel sitzen jetzt wohlauf in meiner Voliere :)

    liebe Grüße und viel Glück

    Bell
     
  11. Inge D.

    Inge D. Guest

    Wellis

    Hallo noch mal,

    Ich habe wohl beim lesen Tomaten auf den Augen gehabt,
    wie meinst du das....

    Es sind noch Körner drin ???
    Was Fütterst du den Eltern, Eibiscus?

    Die Eltern füttern doch Kropfschleim und keine Körner, oder???
    Sind wohl doch unerfahrene Eltern.

    Grüße Inge
     
  12. Shanea

    Shanea Guest

    Wie gehts dem Küken ?


    gruß Shanea
     
  13. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Luft im Kropf

    Hallo,
    das gleiche Problem hatte ich kürzlich bei meinen handaufgezogenen Bourkesittichen (Eltern haben nicht gefüttert).
    Gib ihm wie schon empfohlen Kamille-Fenchen-Kümmeltee und massier dem Kropf genz vorsichtig aus (leichter kreisender Druck auf den Kropf, wenn Du das Küken aufrecht hälst) Du wirst dann nach einiger Zeit (kann ein paar Minuten dauern) das Gefühk haben, dass der Kropf geplatzt ist, in Wirklichkeit ist aber nur die Luft auf ein mal entwichen.

    Viel Erfolg!!! Bi mir hat´s gut geklappt.
    Schönes Osterfest noch

    Ela
     
  14. #13 Patty Piep, 20. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Hallo!

    Puh,waren die letzten zwei Tage anstrengend!

    Ich erzähle euch jetzt mal was ich unternommen habe.
    Zuerst habe ich ihm den Tee mit einer Minispritze
    gegeben und habe den Kropf massiert. Es wurde dann
    auch ein wenig besser. Bin dann trotzdem noch mal
    zum TA gefahren (gestern).
    Der hat dann festgestellt das es sich um eine Verletzung
    in irgendwelchen Luftwegen handelt!? Weil man die Luft
    aus dem Kropft drücken konnte.Ich war nur zu vorsichtig,
    darum hat es bei mir nicht geklappt. Er meinte das das Küken
    keine Chance hat, da die Luft immer wieder kommen würde, weil
    man nicht feststellen könnte wo die kaputte Stelle bei dem kleinen Wesen seien kann. Da es aber noch so fit war, wollte
    er es noch nicht aufgeben. Er hat einen kleinen Schnitt in den
    Kropf gemacht, so das die Luft besser raus zudrücken ist.
    Es hat noch ein Aufbaumittel bekommen und ich soll ihm Eifutter
    zufüttern.Dasmach ich mit einer Spritze.
     
  15. Shanea

    Shanea Guest

    Das arme küken

    Achje. Hoffentlich gehts dem Küki bald wieder besser.
    Ich denke auch, sobald es noch kleinste Überlebenschancen gibt sollte man ein Tier nicht aufgeben, sondern solange helfen wie möglich ist.

    Ich hoffe Dein Küken überlebt die Prozedur.


    Drücke Dir die Daumen.


    Viele Grüße Shanea
     
  16. #15 Patty Piep, 20. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Es hat seid gestern schon wei Gramm zugenommen.
    Es war oder ist trotzdem noch unter dem Normalgewicht.
    Habe aber das Gefühl das es vorwärts geht!

    Übrigens habe ich das Küken Kümmel genannt, wegen dem Tee!!!
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    na das hört sich doch gut an.....

    Wie sieht es inzwischen aus....Wie geht es ihm?

    Liora
     
  18. #17 Patty Piep, 21. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Also heute hat das Küken noch mal 2g zugenommen.
    Die Mutti füttert wieder. Habe es paar mal am Tag probiert
    die stärksten Küken aus dem Kasten zu nehmen und nur
    das Kleine und das Kranke drin gelassen. So hat es bestens
    geklappt.Fütter aber trotzdem noch zu. Denke das es über den Berg ist.Wenn es so weiter zunimmt hat es in ein paar Tagen sein normales Gewicht. Die Luft im Kropf ist auch verschwunden.

    Ist ja lieb von Euch das ihr so nachfragt!
     
  19. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Patty,

    schön das es dem Kleinen besser geht. Kann man die Stelle der Verletzung denn nicht durch röntgen feststellen?



    Grüße, Frank:0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Addi

    Addi Guest

    hast

    du super gemacht ,passiert öfter dass luft dorthin geraet
     
  22. #20 Patty Piep, 26. April 2003
    Patty Piep

    Patty Piep Guest

    Hallo!

    Dem Küken geht es immer besser. Es hat jetzt schon ingesamt
    seid letzten Samstag 8g zugenommen.

    Ich denke das Rönchen wäre aussichtslos gewesen, auch wenn man die Stelle geunden hätte. Wie sollte man sie zu bekommen
    bei so einem kleinen Wesen?!
    Und die Luft ist ja jetzt auch weg und kommt auch nicht mehr wieder.
     
Thema:

Ist mein küken krank? (Wellensittich)

Die Seite wird geladen...

Ist mein küken krank? (Wellensittich) - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.